Non Plus Components Naben / LRS

Dabei seit
17. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
77
Hallo zusammen,

hat hier jemand näher Informationen zu den Produkten (Freilauf-Technik, Materialien, Ausführungen, Preisen), Website, Bezugsquellen etc. von o.g. Firma und kann diese hier freundlicherweise zur Verfügung stellen?

Ich konnte nur Folgendes finden: https://wopita.com/nonpluscomponents

Danke vorab & Gruß,
Philip
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.035
Ort
Randberlin / Erkner
Grüß dich.

Naja, im Prinzip steht dort ja fast alles drin. Die Seite ist noch nicht verfügbar, da die Naben noch nicht den Handel erreicht haben. Vorab-Tester fahren seit einer Weile damit rum, einige Details wurden noch verändert/angepasst und so langsam geht es Richtung "Serienstart". Ich habe diese Woche das erste Naben Set erhalten und möchte dies auch noch testen (lassen) um Mal eine Art Meinung aufbauen zu können.

Wie du dir vermutlich denken kannst werden dass nicht die günstigsten Naben am Markt werden. Einen endgültigen VK kenne ich noch nicht, wird aber mehr kosten als zum Beispiel I9 Hydra.

Alles weitere, also auch Fragen zum Aufbau der Naben kommt dann, wenn die Dinger erhältlich sind. =)
Vg
Hexe
 

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
359
Ort
Stuttgart
Als Informationsquelle kenne ich neben dem direkten Kontakt noch diesen Account:

Ich hab mir letzten Winter einen LRS mit den Naben aufgebaut.
VR ist soweit ich weiß auch identisch oder zumindest sehr ähnlich zur hoffentlich bald erscheinenden Serie.
--> 81g, 28 Loch (links gekreuzt, rechts radial), boost

HR ist wahrscheinlich die Vorängerversion der Serie
--> 160g, 32L, boost, Zahnscheibe (50Z)

Beide Naben mit einstellbarer Lagervorspannung. Verarbeitung macht einen hochwertigen Eindruck. Bis jetzt laufen die Naben problemlos. Bin allerdings auch leider kein Allwetter-Vielfahrer (mehr)....

Damit komm ich übrigens mit 25mm Carbon-Felgen und CX-Ray auf genau 1150g :)
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.035
Ort
Randberlin / Erkner
Da kann ich schon einwerfen, dass die VR Nabe nicht mehr halbseitig radial ist, sondern beidseitig einen normalen Flansch aufweist, also beidseitig gekreuzt aufgebaut wird. Finde ich auch deutlich sinnvoller, bedenkt man die Freigabe der Naben für so ziemlich jedes Gebiet und jegliche Gewichtsklasse...
 
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
293
Bike der Woche
Bike der Woche
Fahre die Naben auch seit einiger Zeit, leider auch kein Allwetter Fahrer, hab seit dem non boost Prototyp getestet. Freilauf kann ich nur sagen, wird Bzw. Ist extrem haltbar und technisch genial!
die Naben sind leicht und rollen super, was will man mehr...! Komme auch auf 1135g mit 25mm Felge und cx-ray in boost. Das kann sich sehen lassen.

meines Wissen nach soll doch die mit dem straight pull Rechts als neue Vorderrad Nabe kommen, da leichter?
 

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
359
Ort
Stuttgart
Ich dachte die 1/2 radiale ist die SL Version für XC/MA, die normale für alles darüber...
Aber vllt. bringen sie zum Marktstart auch erstmal nur eine. Ist wahrscheinlich eh noch leichter als fast alle Mitbewerber.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.660
Ort
Dresden
Ich dachte die 1/2 radiale ist die SL Version für XC/MA, die normale für alles darüber...
Aber vllt. bringen sie zum Marktstart auch erstmal nur eine. Ist wahrscheinlich eh noch leichter als fast alle Mitbewerber.
Da es durch alle Einsatzbereiche unsinnig ist die Anzahl der Drehmomentübertragenden Speichen um 50% zu reduzieren, tun sie gut daran, wenn sie solche konstruktiven Sackgassen meiden.

Felix
 

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
359
Ort
Stuttgart
Da es durch alle Einsatzbereiche unsinnig ist die Anzahl der Drehmomentübertragenden Speichen um 50% zu reduzieren, tun sie gut daran, wenn sie solche konstruktiven Sackgassen meiden.

Felix
Aus mechanischer Sicht hast du natürlich Recht.
Auf der anderen Seite: Wieviel VR sind schon kaputt-gebremst worden?

Zwar schon bisschen off topic: Kennst du zufällig (zum Beispiel gemessene) konkrete Werte, wie sich das Bremsmoment auf linken und rechten Flansch verteilt, speziell bei Leichtbaunaben?
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.660
Ort
Dresden
Wenn das Drehmoment nur von 7 statt 14 Speichen aufgenommen wird, bricht auch nicht nur die Nabe. Mehr Last hast du dann ja auch an den Speichen und Felgen.
Ein normal dimensionierter Nabenkörper ist ausreichend verdrehsteif, um bei gleich grossen Flanschen auf 51/49 zu verteilen, da er nur wenig tordiert.

Gruss, Felix
 
Dabei seit
25. August 2020
Punkte Reaktionen
234
Ort
Schwarzwald
Kaufen kannst du sie schon länger. Als sie das erste mal die HP hoch geladen hatten waren die dort geführten Händler schon in der Lage welche zu verkaufen, zumindest kam ich so an meinen Satz.
 

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
359
Ort
Stuttgart
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
293
Bike der Woche
Bike der Woche
Absolut. Und auf Instagram sieht man auch Bilder wie die Räder auf dem enduro Nike vergewaltigt werden und halten, unglaublich dass das bei dem Gewicht geht.
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.035
Ort
Randberlin / Erkner
@felixthewolf ist dir bekannt ob es für die Naben auch Torquecaps geben wird bzw. ob diesbzgl. etwas in der Planung ist? #askingforafriend
Lg
Jetzt wo die Seite wieder online ist vielleicht einfach mal beim Hersteller anfragen ;)
Auskunft von Herrn Jenny: Bisher nicht. Wird sich mehr oder weniger an der Nachfrage ausrichten. Wer also Torque Caps für die Naben haben möchte, sollte das auch Non+ wissen lassen, damit sie selbst sehen können, wie hoch die Nachfrage ist. Ist durchaus ein bisschen Aufwand da etwas zu konzipieren, auf Grund der Achsspieleinstellung, weshalb es da auch Anreiz für den Produzenten geben muss, diesen in Kauf zu nehmen.
VG
 
Dabei seit
25. August 2020
Punkte Reaktionen
234
Ort
Schwarzwald
Jetzt wo die Seite wieder online ist vielleicht einfach mal beim Hersteller anfragen ;)

Auskunft von Herrn Jenny: Bisher nicht. Wird sich mehr oder weniger an der Nachfrage ausrichten. Wer also Torque Caps für die Naben haben möchte, sollte das auch Non+ wissen lassen, damit sie selbst sehen können, wie hoch die Nachfrage ist. Ist durchaus ein bisschen Aufwand da etwas zu konzipieren, auf Grund der Achsspieleinstellung, weshalb es da auch Anreiz für den Produzenten geben muss, diesen in Kauf zu nehmen.
VG

Gute Einwände, habe ich gemacht. Merci
 
Oben