Noro Range ab 2015

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.624
Ort
Zentralschweiz
@Momocop: Hätte ich das Range neu, hätte ich den Dämpfer gekauft. Fahre meins aber seit 2 Saisons, werde es nächste auch noch fahren und mich dann wohl nach nem Nachfolger umsehen. Für eine Saison macht für mich ein Fahrwerk-Update keinen Sinn. Vor allem wenn das vorhandene gut funktioniert. Deshalb habe ich z.B. auch die Fox 36 nicht auf Grip2 upgegradet.

Möglicherweise kommt per Modelljahr 2020 ein neues Range? Keine Ahnung, ist pure Spekulation. Vom Turnus her könnte nach 2017 bis 19 aber ein Update erfolgen. Ev. auch erst ein Jahr später. Persönlich fände ich ja ein Range HSP sehr genial. :love: Von mir aus kann man's auch zusätzlich anbieten und Truax nennen. ;)
 
Dabei seit
14. Mai 2017
Punkte Reaktionen
214
Ort
EN
@Momocop: Hätte ich das Range neu, hätte ich den Dämpfer gekauft. Fahre meins aber seit 2 Saisons, werde es nächste auch noch fahren und mich dann wohl nach nem Nachfolger umsehen. Für eine Saison macht für mich ein Fahrwerk-Update keinen Sinn. Vor allem wenn das vorhandene gut funktioniert. Deshalb habe ich z.B. auch die Fox 36 nicht auf Grip2 upgegradet.

Möglicherweise kommt per Modelljahr 2020 ein neues Range? Keine Ahnung, ist pure Spekulation. Vom Turnus her könnte nach 2017 bis 19 aber ein Update erfolgen. Ev. auch erst ein Jahr später. Persönlich fände ich ja ein Range HSP sehr genial. :love: Von mir aus kann man's auch zusätzlich anbieten und Truax nennen. ;)

An ein Range HSP habe ich auch schon öfter gedacht. Das Konzept geht meiner Meinung nach beim Aurum auf. Ich denke auch das es 2020 ein Update gibt
 
Dabei seit
9. Januar 2016
Punkte Reaktionen
2
An sich kann ich den Float X2 auch nur empfehlen, jedoch sollte man unter 90kg wiegen. (Steht im bikemarkt zu Verkauf ;))
An sich kann ich den Float X2 auch nur empfehlen, jedoch sollte man unter 90kg wiegen. (Steht im bikemarkt zu Verkauf ;))
Ich verstehe das nicht also ich hab fahr fertig 105kg fahr den x2 mit 2 spacern und 240 psi hsc/lcs relativ offen mit 28% sag beim 16er c7.1



So nun mal was in eigener Sache was für Flaschen halter habt ihr so? Meine feedlock flasche streitet sich mim x2 etwas oder gibt es nen trick?
 
Dabei seit
4. April 2011
Punkte Reaktionen
141
Ich verstehe das nicht also ich hab fahr fertig 105kg fahr den x2 mit 2 spacern und 240 psi hsc/lcs relativ offen mit 28% sag beim 16er c7.1



So nun mal was in eigener Sache was für Flaschen halter habt ihr so? Meine feedlock flasche streitet sich mim x2 etwas oder gibt es nen trick?

Fahr den X2 mit 5 Spacern und ca. 180psi mit 30% Sag bei 108kg. Der fährt sich mit Abstand besser wie der CC DB Air. Wobei ich meinen Monarch Plus RC3 high vol im Kenevo auch super finde =) 220psi bei 30% Sag
 
Dabei seit
14. Mai 2017
Punkte Reaktionen
214
Ort
EN
So, Coil Dämpfer ist drin und mit der 500er Feder habe ich etwa 30% Sag.
Bin Mal auf die erste Ausfahrt gespannt

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzQ2LzIzNDY2MDgtanFkdXlkMnY3MzQxLWltZ18yMDE5MDExMF8xNTI5NTUtb3JpZ2luYWwuanBn.jpg
 
Dabei seit
5. März 2011
Punkte Reaktionen
541
Ort
KH und HH
Ich habe ein Range C 7.2 aus 2016, also einen Carbonrahmen der Reihe aus 2015 und 2016.

Meine Bremsscheibe schleift an der Sitzstrebe. Verbaut habe ich eine "normal-große" 180er, sowie die Syntace X-12 Steckachse. Ausschließen kann ich das Hinterrad, denn ich habe verschiedene Hinterräder probiert, mit IS 6-Loch wie auch Centerlock Bremsscheibenbefestigung, sowie unterschiedliche Bremsscheibenhersteller (mit unterschiedlichen Wandstärken der Scheiben): Das gleiche Ergebnis, linke Sitzstrebe und Bremscheibe haben schleifenden Kontakt.

Zunächst beholfen habe ich mir mit Unterlagscheiben auf der Achse, gleichsam rechts und links, damit das Hinterrad weiterhin zentriert im Hinterbau läuft. Damit komme ich auf eine Achsenbreite von ca. 144mm. Und die Bremsscheibe läuft frei, auch beim Fahren mit Verwindungen des Hinterbaus. Und der Hinterbau selbst ist freigängig beim Einfedern, was ich mit ausgebautem Dämpfer überprüft habe. Es kommt mir nicht so vor, dass der Hinterbau wegen der Maßnahme irgendwie verspannt ist. So weit, so gut....

Für den Einbau des Hinterrads ist das natürlich ein schönes Gefummel, die Scheiben immer wieder einzusetzen. Vielleicht kann ich die Passscheiben auch einkleben....

Hat jemand Rat oder ähnliche Erfahrungen? Im Netz und den Foren habe ich dazu nichts gefunden. Und wo bitte gibt es Exploded Views für das Modelljahr 2015/2016?

Danke
 

draussen

Wirtriding
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
221
Ort
Dresden
So, Coil Dämpfer ist drin und mit der 500er Feder habe ich etwa 30% Sag.
Bin Mal auf die erste Ausfahrt gespannt

Da wäre ich an sehr an einer kurzen oderr gerne auch ausführlichen Bewertung des Dämpfers interessiert. Genau den habe ich auch für mein Range 29" im Auge, hatte aber vom Importeur die Info bekommen, dass der Jade Trunnion nicht vor Mitte Februar da sein würde.

Und ich bin mir nach wie vor nicht sicher, ob ein Stahlfederdämpfer zum Range und mir passt, wenn man auch mal in den Park möchte, oder das Rad in etwas heftigeren Geläuf laufen lässt. Das Range lässt das ja zu, die Progression gefühlt nicht. Den Monarch SuperDeluxe bringe ich mit der max. Anzahl an Volumenspacern, allerdings ohne GnarDog-Token und ~28% Sag bereits mit beängstigender Regelmäßigigkeit bei Landungen und schnell gefahrenen Kompressionen laut hörbar an die Kotzgrenze.
 
Dabei seit
14. Mai 2017
Punkte Reaktionen
214
Ort
EN
Da wäre ich an sehr an einer kurzen oderr gerne auch ausführlichen Bewertung des Dämpfers interessiert. Genau den habe ich auch für mein Range 29" im Auge, hatte aber vom Importeur die Info bekommen, dass der Jade Trunnion nicht vor Mitte Februar da sein würde.

Und ich bin mir nach wie vor nicht sicher, ob ein Stahlfederdämpfer zum Range und mir passt, wenn man auch mal in den Park möchte, oder das Rad in etwas heftigeren Geläuf laufen lässt. Das Range lässt das ja zu, die Progression gefühlt nicht. Den Monarch SuperDeluxe bringe ich mit der max. Anzahl an Volumenspacern, allerdings ohne GnarDog-Token und ~28% Sag bereits mit beängstigender Regelmäßigigkeit bei Landungen und schnell gefahrenen Kompressionen laut hörbar an die Kotzgrenze.

Wenn ich die Tage Mal aufs Rad komme gerne mehr. Allerdings wird es noch was dauern bis ich das Rad Mal wieder im Park fahre - saisonbedingt.
Thema endprogression: du kannst beim Jade den Druck im piggybag verändern, was etwas Einfluss auf die Progression hat, dass hat beim Topaz schon Recht gut funktioniert.
Hehe, ja habe den Dämpfer über Umwege bekommen. Bin auch gespannt ob mir das alles so auf Dauer passt
 
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
711
Das Range lässt das ja zu, die Progression gefühlt nicht. Den Monarch SuperDeluxe bringe ich mit der max. Anzahl an Volumenspacern, allerdings ohne GnarDog-Token und ~28% Sag bereits mit beängstigender Regelmäßigigkeit bei Landungen und schnell gefahrenen Kompressionen laut hörbar an die Kotzgrenze.

Geht mir mit dem DPX2 genau gleich. Fährt sich sehr schön, aber Durchschläge gibts durchaus auch mal härtere. Da war ein Maestro Hinterbau doch deutlich progressiver. Insofern dürfte es bei einem Stahlfederdämpfer doch häufiger klingeln.

https://www.mtb-news.de/news/2018/12/04/ext-storia-v3-ext-arma-v3/

Der Dämpfer wäre wahrscheinlich für das Rad ideal. Hydraulischer Bottom Out hab ich von der Dorado sehr gut in Erinnerung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Juni 2004
Punkte Reaktionen
15
Ort
Schwanstetten
Nachdem ja nun die 2019 Range Modelle (27,5")mit 180mm Gabeln an den Start rollen, werde ich meine 170mm Gabel mal auf 180 umbauen.
Spricht da was dagegen, der 2017 Rahmen sollte ja gleich zum 2019 sein, oder?
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.624
Ort
Zentralschweiz
Nachdem ja nun die 2019 Range Modelle (27,5")Spricht da was dagegen, der 2017 Rahmen sollte ja gleich zum 2019 sein, oder?
Kannst du machen. Rahmen ist gleich.

Sitzwinkel wird etwas flacher. Wenn du lange Beine hast und mit viel Stützenauszug unterwegs bist, kann das wegen dem ohnehin nicht besonders steilen Sitzwinkel bergauf störend werden. Ich habe den Effekt kompensiert, indem ich den Sattel in der Klemmung ca. 6mm nach vorne geschoben habe. Ist nun ganz vorne im Klemmbereich des Sattelgestells. Bei mir passt das ganz gut.
 
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte Reaktionen
9
Hallo,

ich bin gerade am Lager wechseln fahre ein 2016 Ränge c 7.2 kann mir jemand sagen welche Lager im Hinterbau verbaut sind. Eher klein und sind vier identische.

Danke
 

Anhänge

  • IMG_20190227_204832.png
    IMG_20190227_204832.png
    597,3 KB · Aufrufe: 123
Dabei seit
16. Mai 2013
Punkte Reaktionen
98
Hallo ebenfalls eine schnelle Frage bzgl. dem Range Carbon ab 2017.
Ein Lagerkit für das gesamte Rad hat 6 Stück 6901 (12x24x6) und 6 Stück 6902 (15x28x7) Lager, ist das korrekt?
 
Dabei seit
25. November 2016
Punkte Reaktionen
17
Hallo
Fährt hier jemand range mit 27.5 räder und 160mm federgabel?
Möchte mir ein range alu 27.5 rahmen aufbauen und habe noch eine pike gabel mit 160mm federweg...
Danke und gruss
 
Dabei seit
25. November 2016
Punkte Reaktionen
17
Danke für die Antwort. Der Range Rahmen wäre von 2018...
Im MTB World Magazin hab ich ein Test gefunden, wo das Range mit 160mm Gabel gefahren und für top befunden wurde. Es wurde allerdings darauf hingewiesen, dass die Bikes für den Verkauf mit 170mm Gabeln ausgeliefert werden... Demnach wohl auch mit weniger Federweg gut fahrbar;)
 
Dabei seit
25. November 2016
Punkte Reaktionen
17
Hallo
Kann mir jemand sagen wie ich folgende Schraube löse/festziehe? Diese hat nur auf der fotografierten Seite eine Innensechkant Aufnahme...
Bin am Rahmen aufbauen und zwei Lagerabdeckschrauben waren nicht korrekt festgezogen, nun möchte ich alle überprüfen.
Dank und Gruss
 

Anhänge

  • 6F8278B5-C686-4645-8664-4F46E102E73D.jpeg
    6F8278B5-C686-4645-8664-4F46E102E73D.jpeg
    473,6 KB · Aufrufe: 108
Dabei seit
11. September 2005
Punkte Reaktionen
84
Ort
Frankfurt
Die Inbus-Aufnahme gehört zur Schraube und außen ist eine ganz normale Mutter. Zum Lösen/Festziehen brauchst Du also einen passenden Inbus, um die Schraube festzuhalten. Und außen setzt Du dann einen Maulschlüssel an
 
Oben