Noro Range ab 2015

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. pat

    pat /|\ Forum-Team

    Dabei seit
    01/2002
    @Momocop@Momocop: Hätte ich das Range neu, hätte ich den Dämpfer gekauft. Fahre meins aber seit 2 Saisons, werde es nächste auch noch fahren und mich dann wohl nach nem Nachfolger umsehen. Für eine Saison macht für mich ein Fahrwerk-Update keinen Sinn. Vor allem wenn das vorhandene gut funktioniert. Deshalb habe ich z.B. auch die Fox 36 nicht auf Grip2 upgegradet.

    Möglicherweise kommt per Modelljahr 2020 ein neues Range? Keine Ahnung, ist pure Spekulation. Vom Turnus her könnte nach 2017 bis 19 aber ein Update erfolgen. Ev. auch erst ein Jahr später. Persönlich fände ich ja ein Range HSP sehr genial. :love: Von mir aus kann man's auch zusätzlich anbieten und Truax nennen. ;)
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. An ein Range HSP habe ich auch schon öfter gedacht. Das Konzept geht meiner Meinung nach beim Aurum auf. Ich denke auch das es 2020 ein Update gibt
     
  4. Ich verstehe das nicht also ich hab fahr fertig 105kg fahr den x2 mit 2 spacern und 240 psi hsc/lcs relativ offen mit 28% sag beim 16er c7.1



    So nun mal was in eigener Sache was für Flaschen halter habt ihr so? Meine feedlock flasche streitet sich mim x2 etwas oder gibt es nen trick?
     
  5. AK70

    AK70 Enjoy yourself!

    Dabei seit
    03/2011
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. Fahr den X2 mit 5 Spacern und ca. 180psi mit 30% Sag bei 108kg. Der fährt sich mit Abstand besser wie der CC DB Air. Wobei ich meinen Monarch Plus RC3 high vol im Kenevo auch super finde =) 220psi bei 30% Sag
     
  7. So, Coil Dämpfer ist drin und mit der 500er Feder habe ich etwa 30% Sag.
    Bin Mal auf die erste Ausfahrt gespannt

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. EVHD

    EVHD

    Dabei seit
    09/2012
    Schick, wie viel wiegst du?
     
  9. Etwa 94kg. Mal schauen wie es sich auf dem trail anfühlt, womöglich kommt ne 550er rein :)
     
  10. Ich habe ein Range C 7.2 aus 2016, also einen Carbonrahmen der Reihe aus 2015 und 2016.

    Meine Bremsscheibe schleift an der Sitzstrebe. Verbaut habe ich eine "normal-große" 180er, sowie die Syntace X-12 Steckachse. Ausschließen kann ich das Hinterrad, denn ich habe verschiedene Hinterräder probiert, mit IS 6-Loch wie auch Centerlock Bremsscheibenbefestigung, sowie unterschiedliche Bremsscheibenhersteller (mit unterschiedlichen Wandstärken der Scheiben): Das gleiche Ergebnis, linke Sitzstrebe und Bremscheibe haben schleifenden Kontakt.

    Zunächst beholfen habe ich mir mit Unterlagscheiben auf der Achse, gleichsam rechts und links, damit das Hinterrad weiterhin zentriert im Hinterbau läuft. Damit komme ich auf eine Achsenbreite von ca. 144mm. Und die Bremsscheibe läuft frei, auch beim Fahren mit Verwindungen des Hinterbaus. Und der Hinterbau selbst ist freigängig beim Einfedern, was ich mit ausgebautem Dämpfer überprüft habe. Es kommt mir nicht so vor, dass der Hinterbau wegen der Maßnahme irgendwie verspannt ist. So weit, so gut....

    Für den Einbau des Hinterrads ist das natürlich ein schönes Gefummel, die Scheiben immer wieder einzusetzen. Vielleicht kann ich die Passscheiben auch einkleben....

    Hat jemand Rat oder ähnliche Erfahrungen? Im Netz und den Foren habe ich dazu nichts gefunden. Und wo bitte gibt es Exploded Views für das Modelljahr 2015/2016?

    Danke