Nukeproof Mega

half-devil333

time is the enemy!
Dabei seit
19. Februar 2007
Punkte Reaktionen
209
Ort
Bielefeld
Falls noch jemand ein 2012er Mega in L sucht, ich würde meins komplett abgeben wollen (evtl. auch nur Rahmen mit Dämpfer). Bei Interesse einfach melden, dann gibts mehr Infos.
 

JokerT

Tim
Dabei seit
1. Juni 2012
Punkte Reaktionen
1.287
Ort
Starnberg
Bike der Woche
Bike der Woche
hatte jemand im Mega ´12 schon mal Exzentrische Buchsen verbaut? ich hätte gerne einen etwas flacheren lw und tieferes Tretlager. :D
 
Dabei seit
17. Juli 2010
Punkte Reaktionen
2
Ort
Ingolstadt
Hallo,

leider ist bei meinem 2012er Mega heute die Kettenstrebe antriebsseitig direkt in der Schweißnaht gerissen. Die Kettenstrebe wurde im Oktober 2013 getauscht, habe das Rad also gebraucht und mit neuen Kettenstreben erworben.

Hatte sonst noch jemand Probleme mit dem 2012er Rahmen. Ich weiß, dass es mit den 2011er Schwingen Probleme gab, aber sonst ist mir nichts zu Ohren gekommen.

Meint ihr, ich habe noch Chancen eine Kettenstrebe (Größe L, raw) vom Hersteller zu bekommen? Evtl. sogar auf Kulanz. Wie ist Nukeproof da so drauf?

Ist es prinzipiell möglich die Schwinge wieder zusammenzuschweißen. Hätte einen guten Alu-Schweißer zu Hand. Am liebsten wäre natürlich Austausch, aber falls das nicht möglich ist, bräuchte ich zumindest einen Plan B. Habe eigentlich gerade nicht die Ambitionen in einen neuen Rahmen zu investieren.

Über jegliche Tipps bin ich dankbar.

Beste Grüße
Phil
 

Anhänge

  • IMG_0997.JPG
    IMG_0997.JPG
    155,6 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:

RodseFoll

Total cooler Benutzertitel
Dabei seit
30. Juli 2012
Punkte Reaktionen
733
Hallo,

leider ist bei meinem 2012er Mega heute die Kettenstrebe antriebsseitig direkt in der Schweißnaht gerissen. Die Kettenstrebe wurde im Oktober 2013 getauscht, habe das Rad also gebraucht und mit neuen Kettenstreben erworben.

Hatte sonst noch jemand Probleme mit dem 2012er Rahmen. Ich weiß, dass es mit den 2011er Schwingen Probleme gab, aber sonst ist mir nichts zu Ohren gekommen.

Meint ihr, ich habe noch Chancen eine Kettenstrebe (Größe L, raw) vom Hersteller zu bekommen? Evtl. sogar auf Kulanz. Wie ist Nukeproof da so drauf?

Ist es prinzipiell möglich die Schwinge wieder zusammenzuschweißen. Hätte einen guten Alu-Schweißer zu Hand. Am liebsten wäre natürlich Austausch, aber falls das nicht möglich ist, bräuchte ich zumindest einen Plan B. Habe eigentlich gerade nicht die Ambitionen in einen neuen Rahmen zu investieren.

Über jegliche Tipps bin ich dankbar.

Beste Grüße
Phil

Schau mal in meine Bildergalerie, ich hatte vor kurzem den gleichen Fall, allerdings nicht antriebsseitig. Ich höre/lese auch das erste Mal, daß die Kettenstrebe da reißt...Oo
Nukeproof hat damals, als das Problem bekannt wurde, pauschal allen Händlern, die den Rahmen verkauft haben, überarbeitete Kettenstreben zugesandt, die auch auf Kulanz dem Endkunden zugeschickt werden.
Oder sagen wir so: Ich hatte Glück mit dem Vorbesitzer meines Rahmens. Der war so cool und hat sich drum gekümmert, sodaß mir der Händler aus Österreich einen neuen Hinterbau zugeschickt hat.
Ich gehe aber davon aus, daß das bei allen Händlern so geht.


Schweißen würd ich das Teil nicht. Ein befreundeter Metallbaumeister hat mir damals dringend davon abgeraten, denn wenn der Schweißer nicht zu 100000% weiß, was er da tut, macht er es womöglich nur noch schlimmer. So müssen bei Alunähten die Legierung exakt stimmen, die Schweißtemperatur und (noch irgendwas, was ich gerade vergessen habe)....
Ich denke, daß der Austausch die bessere Lösung ist....
 
Dabei seit
17. Juli 2010
Punkte Reaktionen
2
Ort
Ingolstadt
Schau mal in meine Bildergalerie, ich hatte vor kurzem den gleichen Fall, allerdings nicht antriebsseitig. Ich höre/lese auch das erste Mal, daß die Kettenstrebe da reißt...Oo
Nukeproof hat damals, als das Problem bekannt wurde, pauschal allen Händlern, die den Rahmen verkauft haben, überarbeitete Kettenstreben zugesandt, die auch auf Kulanz dem Endkunden zugeschickt werden.
Oder sagen wir so: Ich hatte Glück mit dem Vorbesitzer meines Rahmens. Der war so cool und hat sich drum gekümmert, sodaß mir der Händler aus Österreich einen neuen Hinterbau zugeschickt hat.
Ich gehe aber davon aus, daß das bei allen Händlern so geht.

Danke für die Info. Ich habe über einen Händler bereits bei Nukeproof angefragt. Neue Strebe liegt mit Versand bei ca. 290 Euro. Das wäre auch schon ein Crash-Replacement-Preis und regulärer Ersatzteilpreis. Da der Rahmen bereits fast 3,5 Jahre alt ist, greift hier wohl auch leider keine Garantie mehr.
 
Dabei seit
13. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Rheinberg
Hallo
Nachdem ich lange hin und her überlegt, und diesen Thread FAST komplett gelesen habe,
steht meine Entscheidung nun fast fest. Ich möchte mir mein eigenes Mega aufbauen!

Habe da auch schon einen 2012er Rahmen aus dem Forum im Auge. Nun könnte ich dort
einen passenden Monarch zu bekommen, aber ich hätte auch die Möglichkeit einen neuen
2011 Fox DHX RC4 günstig zu schießen

Da ich keine passenden Infos dazu gefunden habe, geht diesen Kombi und
wäre das vernünftig diesen Dämpfer zu nehmen?
 
Dabei seit
5. Juni 2009
Punkte Reaktionen
20
Ort
Niederrhein
Mir ist auf der Mega der Hebel von der Achse abgeborchen. Der Rest der Schraube steckt natürlich noch drin.

Da ist ja irgendwie ein anderes Gewinde drauf, als bei den originalen von DT-Swiss.

Kennt einer eine Achse, welche da rein geht?
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
13.886
Ort
Linkenheim
Bike der Woche
Bike der Woche
Sehr gut. Sieht mit Coil auch nach Spaß aus ;)

Welche Offsetbuchsen hast du genommen?

Würde mich zwar ungerne von den Huber verabschieden aber testen würde ich es mal gerne.
 
Oben Unten