Projekt Lightfreerider/Enduro - Teil 2

Jierdan

Uncle Sam
Dabei seit
22. September 2006
Punkte für Reaktionen
1.142
Standort
Tübingen
mhmmm... ich hatte davor Ardents und Minions und ich fand das Bergauf ermüdend und Bergab zäh und für Schlechtwetter sind die auch nix. Vllt muss ich echt mal noch die großen Schwalben testen, die hatte ich noch nie.
 

famagoer

Bergdoc
Dabei seit
9. März 2003
Punkte für Reaktionen
944
Standort
Salzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Ardent hatte ich auch mal drauf, wie du sagst, kleben bergauf statt begab.

Bin für meine Zwecke mit dem Hans Dampf sehr zufrieden, wiegt auch wenig und hält bisher super. So ein Super Gravity würde mich aber auch mal reizen

Gesendet von meinem Venue 8 7840 mit Tapatalk
 

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.966
Ich hatte den Rocket Ron hinten in SG, der leider einen viel zu frühen Tod an einem Alpenfelsen gestorben ist. Der rollte sogar ganz gut und Kurvengrip war top!
 
Zuletzt bearbeitet:

hnx

Dabei seit
16. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
919
Die Grid Reifen von Speci kann ich empfehlen, wenn es um stabile Karkassen ohne Gewicht eines reinen DH-Reifens geht.
 

Jierdan

Uncle Sam
Dabei seit
22. September 2006
Punkte für Reaktionen
1.142
Standort
Tübingen
Ich hatte den Rocket Ron hinten in SG, der leider einen viel zu frühen Tod an einem Alpenfelsen gestorben ist. Der rollte sogar ganz gut und Kurvengrip war top!
Das fände ich mal echt interessant! Ich hatte bisher mit einem Rock Razor geplant, aber ich könnte mir vorstellen, dass ein Rocket Ron in SG in die Übergangszeit hinein noch mehr liefert! Leider finde ich dazu keine Infos, war das eine OEM/Specialedition?
 

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.966
Oh sorry, war der Rock Razor! Gibt es den Rocket Ron überhaupt in SG?
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte für Reaktionen
2.276
Standort
Dortmund
Das fände ich mal echt interessant! Ich hatte bisher mit einem Rock Razor geplant, aber ich könnte mir vorstellen, dass ein Rocket Ron in SG in die Übergangszeit hinein noch mehr liefert! Leider finde ich dazu keine Infos, war das eine OEM/Specialedition?

RockRazor in SG ist top, meiner wiegt allerdings 975g. Bin vorher den normalen gefahren, der war zwar leicht aber halt Papierkarkasse ohne Dämpfung und null Bremsgrip im steilen. Der RockRazor in SG hatte ne gescheite Eigendämpfung und deutlich mehr Bremsgrip im steilen, was wahrscheinlich durch die weichere Gummimischung und den niedrigeren Reifendruck kommt. Rollwiderstand ist natürlich super .

Da es hier im Ruhrgebiet nicht wirklich trocken zu werden scheint hab ich bei mir grad den HansDampf in SG hinten drauf geschmissen, werd dann die tage mal berichten in sachen Rollwiderstand und Vergleich zum RoRa
 
Dabei seit
4. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Knüllwald
Fahre aktuell am HR den Conti Trailking 2.4 Apex/Protection. Kann da jemand was im Vergleich zum RockRazor sagen?

Gruß Marc
 

Jierdan

Uncle Sam
Dabei seit
22. September 2006
Punkte für Reaktionen
1.142
Standort
Tübingen
Wollen wir die Reifendiskussion hier weiterführen?

Nur so viel Subjektive Meinung zum TK:

+ top bei Nässe <- Vorteil TK
+ passabel im Schlamm (da aber lieber 2.2) <- Vorteil TK

o Rollwiderstand im Rahmen <- Vorteil RockRazor

- entwickeln leicht Unwuchten <- Vorteil RockRazor
- abknickende Stollen auf Hardpack/Dry, am VR aber unangenehmer als hinten <- Vorteil RockRazor


/Edit: grade mal durchgerechnet: Mit Supergravities und Coildämpfer konsequent auf Park getrimmt käme das Zama auf ~14.4kg. Schon bitter irgendwie^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. November 2010
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Basel, Schweiz
hallo zusammen

ich bin auf der suche nach einem leichten dämpfer 222x66, gibts da alternativen zum monarch? am besten wäre einer mit einer platform
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
517
Standort
Oberfranken
Float X soll ganz gut sein.. ich selbst fahre einen M+. Ist auch ok, aber der Fox reizt mich schon, ist halt leider recht teuer.
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte für Reaktionen
1.484
Standort
Innsbruck
Vom Float X habe ich viel schlechtes gelesen. Daher habe ich mich dagegen entschieden und lasse mir einen Kirk abstimmen. Der 053 soll wohl auch ganz gut sein.
 
Dabei seit
15. November 2010
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Basel, Schweiz
Vom Float X habe ich viel schlechtes gelesen. Daher habe ich mich dagegen entschieden und lasse mir einen Kirk abstimmen. Der 053 soll wohl auch ganz gut sein.
der Float reizt mich auch nicht so, den 053 gibts meines Wissens nur mit 70mm Hub in 222mm Länge. Ich fahre momentan ein Monarch Plus, werde dann wohl dabei bleiben, wobei ein leichter Dämpfer mit mehr Einstellungsmöglichkeiten und einem Lock wäre schon toll.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
517
Standort
Oberfranken
Vom Float X habe ich viel schlechtes gelesen. Daher habe ich mich dagegen entschieden und lasse mir einen Kirk abstimmen. Der 053 soll wohl auch ganz gut sein.
Hast mal ein paar Links dazu? Würde mich interessieren, weil ich mir den bei Zeiten eigentlich mal kaufen wollte.

Interessant finde ich noch den CCDB-Inline. Ansonsten bleibt ja nicht viel. Bei Marzocchi weiß ich nicht wie es da mit dem Service in der Zukunft steht...
 
Dabei seit
15. November 2010
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Basel, Schweiz
den inline finde ich persönlich auch sehr intetessant, jedoch gibts den nur in 216 und momentan habe ich einen 222 verbaut..einen kürzeren dämpfer einzubauen, bin ich nicht sicher ob das gut ausgeht, auch wenns nir 6mm sind. was meint ihr?
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte für Reaktionen
1.484
Standort
Innsbruck
Hast mal ein paar Links dazu? Würde mich interessieren, weil ich mir den bei Zeiten eigentlich mal kaufen wollte.
Viel kann ich dir nicht bieten. Habe ich in letzten halben Jahr immer wieder hier und das was von Leuten gelesen die ihn fahren.
z.b. der Test des Dune von Grinsekater vor ein paar Wochen. RockyRider (Fox Händler?) ist selbst nicht 100% zufrieden.

Mir hat es auf jeden Fall gereicht zum Monarch + bzw. zum Kirk zu greifen.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
517
Standort
Oberfranken
Viel kann ich dir nicht bieten. Habe ich in letzten halben Jahr immer wieder hier und das was von Leuten gelesen die ihn fahren.
z.b. der Test des Dune von Grinsekater vor ein paar Wochen. RockyRider (Fox Händler?) ist selbst nicht 100% zufrieden.

Mir hat es auf jeden Fall gereicht zum Monarch + bzw. zum Kirk zu greifen.
Habe den Test mal gelesen. Was der Grinsekater da beschreibt ist das Problem, das meiner bisherigen Erfahrung nach alle Dämpfer haben, die nur über eine Zugstufeneinstellung verfügen. Um den Kompromiss aus Regeneration von schnellen, aufeinander folgenden Schlägen und kein Kicken beim Absprung in den Griff zu kriegen braucht man einen Dämpfer mit getrennter Zugstufeneinstellung. Der Monarch+ den ich fahre hat das Problem genauso wie ein RP23 oder der Float X. Da hilft nur Float X2, Vivid Air oder ein CCDB..

Anmerken sollte man noch, dass der Grinsekater das Problem auf Fahrer mit höherem Gewicht eingrenzen konnte was den Float X betrifft.
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte für Reaktionen
1.484
Standort
Innsbruck
Was der Grinsekater da beschreibt ist das Problem, das meiner bisherigen Erfahrung nach alle Dämpfer haben, die nur über eine Zugstufeneinstellung verfügen. Um den Kompromiss aus Regeneration von schnellen, aufeinander folgenden Schlägen und kein Kicken beim Absprung in den Griff zu kriegen braucht man einen Dämpfer mit getrennter Zugstufeneinstellung.
Ich muss aber sagen das bekommt der Monarch + dank DualFlow und Rapid Recovery deutlich besser hin als mein RP23. Aber das wird hier wohl etwas viel Offtopic.

In ein paar Tagen kann ich mal mein neues Bike hier zeigen.
 
Oben