Qual der Wahl: Welche AM Reifenkombi für Trek Fuel EX 2017 29. Grosser, schwerer Fahrer

Dabei seit
14. April 2008
Punkte Reaktionen
5
Salut zusammen

Habe mit ein Trek Fuel EX 9 29 in 23 Zoll zugelegt. Macht ordentlich Spass. Allerdings werde ich mit den originalen Reifen nicht richtig glücklich.

ich (198cm gross, 110kg) suche etwas für den AM bereich, fahre aber auch waldautobahn und wurzeltrails. zudem soll er auf asphalt einigermassen gut rollen. ich bin nicht der typ, der den reifen je nach bedingungen wechseln will. suche einen one fits all bzw allroundreifen. bin dafür auch nicht der filigrantechniker. bin noch mit schlauch unterwegs und fahre eher hohe luftdrucke.
wegen den breiten flegen, tendiere ich eher zu etwas breitem. verhalten bei temperaturen nahe dem gefrierpunkt ist nicht entscheidend, da ich dann kaum unterwegs bin ;)

Habe mich nun durch zig Threads und Web Pages druchgekämpft und bin so schlau wie zuvor.

Conti MK in 2.4 war mein Favorit, soll aber zu selfsteering neigen und gemäss enduro soll er nach dem neusten trailbiketest nicht so "potent" sein.

fat albert in der kombi vibriere zu stark

maxxis minion ist wohl zu sehr enduro

spannend könnten auch eine spezi kombi mit purgatory und control sein, aber da sollte man wohl eher auf die gripton variante warten

auch die neuen michelin reichen klingen spannend.

was für eine kombi würdet ihr empfehlen.
danke für eure inputs!
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
518
Ort
5xxxx
Es gibt doch schon tausende Themen dazu - jeder muss seinen Reifen selbst finden und dieser wird dann gelobt - alle andern sind doch kacke.
Du musst einfach die zahlreichen Beiträge dazu lesen aber bist hinterher auch nicht schlauer.
So wird auch dieser Thread wieder verlaufen oder denkst du etwa, jetzt kommen aufeinmal zahlreiche Empfehlungen, die identisch sind und du dann, mit beruhigten Gewissen, genau diese Kombination kaufen gehen kannst ?
In welcher Welt lebst du denn ?? :confused::confused::confused::confused:

Und schreib bloß nicht, was für Luftdrücke du fährst - das artet auch wieder aus.
 

zonz1984

Bananenrepublikaner
Dabei seit
15. April 2015
Punkte Reaktionen
274
Ort
Krems an der Donau
Ja wie mein Vorposter schon schreibt...das wirst du selbst testen müssen.

Hab mir für mein Fex 29 2017 jetzt 2 Kombis an Reifen gecheckt und werd sehen was es dann wird. Aber hier Empfehlungen bezüglich Reifen einzuholen gleicht einem Schuss ins Knie. Sei mutig, kauf dir ein Paar und teste!
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.568
Wenn die anderen Reifenthreads Dir nix sagen, wieso glaubst Du, daß Dir mit einem eigenen Reifenthread jetzt der große AHA-Moment kommt? So wird das nix...
 
Dabei seit
14. April 2008
Punkte Reaktionen
5
was ist denn hier los?
in welcher welt ich lebe? ich dachte in einer aufgeklärten community in der man sich gegenseitig hilft.
wie geschrieben, habe ich mich durch threads und test gelesen.
dass ich nicht die einzig richtige lösung bekomme ist mir schon klar, aber ich hätte mir zumindest KONSTRUKTIVE vorschläge erhofft. auch bei den reifen gibt es weiterentwicklungen. was nützen mir posts von 2015 über reifen, die es schon gar nicht mehr in der version gibt??? und dann zudem noch von leichtgewichten gefahren werden.

und ich wollte mit VOR dem kauf informieren. denn ich habe weder die zeit noch das geld zig reifenkombis durchzutesten.

komisch, dass dies im kaufberatungsbereich für MTBs funktioniert, bei den laufrädern aber nicht...
 

zonz1984

Bananenrepublikaner
Dabei seit
15. April 2015
Punkte Reaktionen
274
Ort
Krems an der Donau
Es gibt hier in dem Unterbereich zig Threads zu Enduro Reifen, All Mountain Reifen, XC Reifen ja wahrscheinlich sogar Radpanzer Reifen.

Bsp.:
http://www.mtb-news.de/forum/t/enduro-reifen.632459/page-488#post-14466591

http://www.mtb-news.de/forum/t/bester-marathon-reifen.159676/

http://www.mtb-news.de/forum/t/maxxis-mtb-reifen.542630/page-334#post-14473862

http://www.mtb-news.de/forum/t/specialized-mtb-reifen.614530/page-15#post-14440261

http://www.mtb-news.de/forum/t/all-mountain-reifen.656065/

Du musst verstehen....das Thema MTB Reifen ist ein leidiges. Wenn du nur die letzte Seite jeder dieser Threads liest hast du zig Meinungen zu zig Situationen mit zig Kombinationen. Und diese Threads hier zu finden ist nicht wirklich schwer und das beste daran...sie sind eigentlich immer aktuell. Da hilfts einfach nix einen eigenen dafür aufzumachen und dann zu hoffen es kommt die große Erleuchtung.

Der eine fährt lieber MK II am HT, dem anderen passt ein Baron aufs Trailbike. Wieder ein anderer hat damit zu wenig, zu viel, gar keinen Grip. Und dann kommt noch das Gewicht ins Spiel, vom Rollwiderstand ganz zu schweigen.
Ich hab mir selber lange Gedanken zu Reifen gemacht, aber da die Meinungen darüber sehr subjektiv sind hab ich dann einfach ein paar gekauft wo ich mir denke die könnten passen. Und ganz ehrlich...wenn du keine Vergleiche hast dann kaufst du auch irgendein Paar das zu deiner Art des Fahrens passt und wirst zufrieden sein. Was man nicht kennt geht einem nicht ab - fieldtested!
 
Oben Unten