Ride's of the Day

Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.914
Standort
Berlin
Da man laut Statuten im Bild des Tages nur eins einstellen darf, ich aber nicht extra einen neuen Thread eröffnen, stell ich das mal hier rein:

Der Eine oder die Andere wußten es ja bereits, dass am WE die UCI zum Worldcup-Finale der Trialer in die Tempelhofer Hangars einlud.
Da ich außer @siebenacht, @riotgrrrl und @m4c2 niemanden weiteres vor Ort getroffen habe, hier ein paar Bilder dieser wirklich unglaublichen Veranstaltung.
Fahrtechnischer Wahnsinn² war das!!!!
Und ein krasses Regelwerk sorgte dafür, dass die Spannung immer erhalten blieb.
Als Beispiel:
Man darf einen Fuß absetzen, kassiert dafür aber einen Strafpunkt. Fünf dürfen es nur werden... Man darf aber den Fuß dann nicht mehr drehen oder bewegen (außer zurück auf's Pedal) und schon gab es die spannendsten Verdrehungen, damit die Damen und Herren der Weltelite auf dem Hindernis irgendwie ihr Bike hochhieven und/oder wieder so positionieren konnten, dass es an der selben Stelle weiter gehen kann. Teilweise auf einem Baumstammmit vielleicht 30x30 cm?!:anbet:
Desweiteren gibt es Markierungen, sogenannte "Tore", durch die man in/an/auf das Hindernis gelangen muss und dann auch wieder verlassen. Dabei dürfen die Achsen der Vorder- und Hinterradnaben nicht über oder an diesen Markierungen vorbei, sonst gibt es gleich die vollen fünf Strafpunkte!!
Und das alles in einer Zeit, die so oft so knapp bemessen wurde, dass die Fahrer*innen diese öfter überschritten und dafür ebenfalls Fehlerpunkte kassierten.
Da spielten sich echte Dramen ab.:eek:
Kurzum eine super Veranstaltung für das Publikum!
Aber seht selbst ein paar Ausschnitte (Der Rest dann in meinem UCI-Ordner)...

Zuerst die Damen:

IMG_0088.JPG

IMG_0093.JPG

IMG_0097.JPG

IMG_0110.JPG

IMG_0121.JPG

IMG_0125.JPG

IMG_0128.JPG
IMG_0130.JPG

IMG_0134.JPG

IMG_0155.JPG

Am Ende gewann "unsere" Dame, obwohl die ersten beiden Stages, von fünf, erstmal gar nicht so gut anfingen. Gratulation! Übrigens zum dritten Mal!:daumen:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.914
Standort
Berlin
Dann kamen die Herren mit 26 Zoll:

IMG_0161.JPG
IMG_0169.JPG

Sehr geil: Die Einhaktechnik! Das muss man gesehen haben... so wie das Bild es gleich zeigt, wird das Hindernis angesprungen und die Fahrer haken sich so mit dem Vorderrad ein, um dann in zeitlupe in die Hocke zu gehen und plötzlich explodierend sich und das Rad hochzukatapultieren... Klingt effekthascherich, war aber wirklich so!

IMG_0170.JPG
IMG_0172.JPG
IMG_0173.JPG
IMG_0181.JPG
IMG_0191.JPG
IMG_0195.JPG
Im nächsten Bild sollen die Herren vom "Brandenburger Tor" auf die WD40 Dose springen, was glaube ich ca. 2 m entfernt und 1 m Höhenunterschied waren PLUS das die Landung nur dieser dünne Steg war:spinner: Hat, glaube ich, nur einer sauber geschafft:

IMG_0210.JPG

IMG_0216.JPG
IMG_0220.JPG

IMG_0230.JPG
Kranker Sch(w)eiß!
 

Anhänge

Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.914
Standort
Berlin
Und zuletzt, selber Parcour, nur mit 20 Zoll Rädern, was wohl schwieriger ist...

IMG_0235.JPG
IMG_0239.JPG
Eine der Markierungen (hier für die Frauen):
IMG_0242.JPG
IMG_0246.JPG

IMG_0255.JPG
IMG_0260.JPG
IMG_0269.JPG
IMG_0274.JPG

Beim nächsten Bild mal auf das Flatterband am Hinterras achten (der Schidsrichter tut es auch)... Der nächste Sprung sollte hoch gehen und die fahren hatten fast nur eine halbe Kurbeldrehung für den Schwung platz, also wurde jeder Millimeter genutzt:

IMG_0286.JPG

IMG_0304.JPG
IMG_0310.JPG

IMG_0322.JPG

Auch hier gewann unser Bub, was insgesamt eine erfreuliche Bilanz ist. :)

Und das war es dann auch schon....leider. :heul:
Hoffentlich kommen sie wieder!!!

IMG_0249.JPG
 

Anhänge

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
1.107
Standort
Land Brandenburg :)
Feinfein! :daumen:
Ich fürchte, man muss dabei gewesen sein, um den Wahnsinn und die Kunstfertigkeit und die Atemloskeit zu spüren. Im Video ist gut zu sehen bzw. zu hören, wie das Publikum dabei ist. Und die gar nicht mal so wenigen Fotografen wie Ameisen herumwuseln. :p Das freut! :daumen:

Ich war derweilen im goldenen Trail-Paradies unterwegs... (und ich hoffe, die Bilder werden jetzt mal wieder über die gesamte Breite angezeigt!! Edit: Nee, werden sie bei mir nicht... Bei Euch???)

DSC_0415-.jpg


Waldblick_Weisseritzhaenge.jpg

Märchenlandschaft! :herz::love::herz::love:
rabenauer_grund.jpg rabenauer_grund_det.jpg


(auch mit Täddi)
Mmmm-weg.jpg

DSC_0413-.jpg

& 4x Bellmanns Los gefahren, hehehehe....

Aufgenommen zw. Rabenau, Freital, Tharandt. Ich muss da so bald wie möglich wieder hin!!:love:

EDIT: DANKE für die Hinweise bzgl. der Bildgröße/-abmessungen. Ich wart erstmal ab, ob sich im Schaltwerk noch was tut...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Altglienicker

V.S.O.P.
Dabei seit
2. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
321
Standort
Berlin
(und ich hoffe, die Bilder werden jetzt mal wieder über die gesamte Breite angezeigt!! Edit: Nee, werden sie bei mir nicht... Bei Euch???)
Mir werden Deine Bilder als Anhänge angezeigt. Beim Einfügen werden sie breiter dargestellt.


Leider nutzt die Forumssoftware seit einigen Jahren eh nur noch rund 1/4 des Bildschirms für die Anzeige von Bildern.
 

Eispickel

Solarbiker
Dabei seit
9. August 2007
Punkte für Reaktionen
160
Standort
Berlin
Bei mir werden die Bilder als Bilder dargestellt. Möglicherweise sind in Abhängigkeit von der verwendeten Hard/Software unterschiedliche Ergebnisse präsentiert. Was ist denn „die gesamte Breite“?
 

Altglienicker

V.S.O.P.
Dabei seit
2. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
321
Standort
Berlin
Was ist denn „die gesamte Breite“?
Die Breite innerhalb des gelben Rahmens?


PS: Der Unterschied in der Darstellung scheint sich aus der Vorgehensweise des Bildereinfügens zu ergeben: Nutzt man den Button "Datei hochladen" (unten) lädt man die Bilddatei hoch und es wird nur ein großes Vorschaubild angezeigt, welches man als Link anklicken kann. Nutzt man den Button "Bild" (oben, neben dem Smiley), kann man einen bereits vorhandenen Link eingeben. Das Bild wird von der Forumssoftware skaliert und erscheint ggf. größer (je nach Auslösung). Beim Anklicken erscheint es in Originalgröße. Jedenfalls habe ich es so verstanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte für Reaktionen
294
Standort
Berlin
... dieser wirklich unglaublichen Veranstaltung.
Fahrtechnischer Wahnsinn² war das!!!!
...
Kurzum eine super Veranstaltung für das Publikum!
...
Kranker Sch(w)eiß!
...
Kann ich mich nur anschließen, wirklich krasse Veranstaltung, danke an @Phonka für den Tipp, hat sich wirklich gelohnt, das mal Live zu sehen, auch die Atmosphäre der Begeisterung des Publikums.:daumen:
Das sah bei den Jungs und Mädels so leicht aus und ick kann nicht mal einen Bunnyhop.:aufreg:
Draußen hatten Hersteller die speziellen Bikes zum Ankieken und Testen. Die einfachen aus Alu waren gar nicht so teuer, um vielleicht mal etwas mehr Bikebeherrschung zu lernen.:D
Wer nicht dabei, hat auf jedem Fall etwas verpasst.
Gruß 78
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.914
Standort
Berlin
Also bei mir erscheinen die Bilder unterschiedlich, je nachdem an welchem Rechner ich sitze... :ka:
 

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
1.107
Standort
Land Brandenburg :)

Anhänge

Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.914
Standort
Berlin
Über die Größe und Anordnung der Bilder sag ich jetzt mal nichts... Forumssoftware?
Täddi kann Kopfstand?
 

alles-fahrer

❖ ɹǝdsɐſ ❖ Extrem-Allrounder
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
590
Standort
Berlin
Bin gerade von meinem Ride of the Day zurück. Singletrek Trails mal wieder, aber in allen Belangen außergewöhnlich schön :p.

Anfangs zeigte sich das Wetter heute morgen sehr unklar, inklusive kleiner Eisflocken von schräg oben.
Daher erstmal eine kleine Runde geplant, und dann mal sehen. Nachdem es gut losging und mein Schwung sich aus seinem nass-kalt-Versteck herauswagte wurde die Runde größer.
20181024_125504.jpg

Aber ach: nach 25km weigerte sich meine Dropper-Stütze auszufahren! Ach nö :rolleyes:.

Hmm, na gut ... Sattel bleibt also unten. Was soll's, das heißt Angriff! :D
20181024_145202.jpg

Der Runde wurden also weitere 15km hinzugeplant um nicht gleich aufgegeben zu haben. Das Wetter wurde immer besser, es kam sogar die Sonne raus. Die Trails, noch leicht nass vom Nacht-Regen, hatten super Grip und lustige kleine Pfützen :love:.
20181024_143339.jpg

Der erwachte Schwung riss dank ausreichend Proviant weiterhin nicht ab, also bekam die Runde immer weitere Teile angebaut. Zum Schluss waren es dann gut 63km schönsten Herbst-Trailgeballers, der kaputten Stütze zum Trotz! :D
20181024_172557_sml.jpg

Und die Moral von der Geschicht'? Materialschäden vereiteln die Bikefreude nicht! (Zumindest nicht immer ;))
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. April 2006
Punkte für Reaktionen
312
Standort
Pankow

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
1.107
Standort
Land Brandenburg :)
Ooooh! :wink: Schööön. "Und sehet die Lerchen auf dem Felde! :cool:" (wenn das mal kein verfälschtes Zitat war.....)

Offentsichtlich hattet Ihr dieses Mal trockenes Wetter?! :i2: Sehr schön! Dann kann's ja jetzt wieder nach Rabenberg gehen? :hüpf: ;)

Und die Moral von der Geschicht'?
Nutze solche praktischen Sattelstützen nicht? ;) *scnr*
 

alles-fahrer

❖ ɹǝdsɐſ ❖ Extrem-Allrounder
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
590
Standort
Berlin
Nutze solche praktischen Sattelstützen nicht? ;) *scnr*
Du wirst Dich vielleicht noch mehr freuen zu hören dass sich mein Hardtail selbstständig lowtechisiert hat. Vor der Sattelstütze hatte bereits der tubeless montierte Raceking "Protection" den Geist aufgegeben, und wurde durch einen klassischen papierdünnen X-King RaceSport mit geflicktem light-Schlauch ersetzt. Die irreperabel kaputte Stütze musste einer konventionellen in etwas tieferer Einstellung weichen.
Dieses Setup hat mich am Samstag dann ohne Probleme über die längste Runde gebracht die ich auf den Singletreks bisher gefahren bin - einmal alle Trails am Stück. :D
 
Dabei seit
16. April 2006
Punkte für Reaktionen
312
Standort
Pankow
Glück gehabt scheint bei Betrachtung der Wetterentwicklung glatt noch untertrieben , eher schon, nach uns die Sintflut !
Dabei hat uns am Montag letzte Woche bei der Ankunft in Finale eine riesige Feuerwand über den Wäldern rechts der Autobahn und eine teils verrauchte Stadt eher am Glück zweifeln lassen .Tags darauf flogen dann auch pausenlos die Löschflugzeuge vom Meer in die betroffene Region oberhalb von Orco Feglino.
Im Vinschgau hingegen dann folgendes Szenario als wir schon auf dem Rückweg waren:
https://vinschgaubike.com/news/018-endofseason-ins-wasser-gefallen.php
 

Altglienicker

V.S.O.P.
Dabei seit
2. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
321
Standort
Berlin
Den Opfern des letzten Trailparkbesuchs geschuldet, erfolgte unser heutiger, mittlerweile traditioneller Reformationstag-Tharandter-Wald-Besuch nur als Duo. Eigentlich dachte ich, dass sich das Wetter der vergangenen Jahre zum 31.10. kaum noch toppen lässt. Knapp 15 °C bei strahlend blauem Himmel, kurz vor November - die angenehmen Seiten des Klimawandels!

Die Farbenpracht erschlug uns jedenfalls gleich bei unserer Ankunft am Parkplatz zu Füßen des Forstbotanischen Gartens. Mal sehen, ob die Rosen demnächst durchgängig bis Weihnachten blühen. :eek:


Unser Parkplatznachbar/in (;)) hat es übrigens geschafft, über die Parkplatzbegrenzung hinauszufahren, sodass die Schweller auf dem Holz und die Räder in der Luft hingen. :ka: Hing am Abend immer noch so da.


Wer hier mal herkommt, sollte den Aufstieg zum Kienberg alternativ zu den 13 Drehen ruhig mal durch den Forstbotanischen Garten machen. Heute war der letzte Öffnungstag des Jahres. Man muss das Rad schieben, es gibt Einiges zu sehen und man kann die Höhe des Eintrittsgeldes selber festlegen. Das heißt, es ist kostenlos aber man kann spenden.

Das war heute unser dritter Besuch und wir waren recht schnell durch.


Kienberg, Cottas Grab unter den 80 Eichen, Judeichs Grab, Ausblick am Heinrichseck. Kommt man praktisch nicht dran vorbei, zu besuchen.

Flugzeugrallye :)

Nach dem Heinrichseck nimmt man den schmalen Trail Richtung Judeichweg. Dort kann man dann wegen der Hanglage so richtig die Sonne genießen. Gibt bestimmt schon acht Bilder von dieser Stelle hier im Thread. :p




Über Bellmanns Flügel (anstatt Floßweg) zu Bellmanns Los, muss man anschließend über den weiteren Tourverlauf entscheiden. Wir ließen heute Stallweg, Pferdestall, Kannenhenkelweg und Seerentalweg links liegen und begaben uns direkt nach Grillenburg zum gepflegten Imbiss am Badeteich mit Bierchen oder alternativ Glühwein, Kuchen oder Eis.


Zurück ging es natürlich über den Weißwangenweg als abschließendem Highlight. Macht wirklich Spaß, dort hinabzugleiten.




Also für mich ist immer der Reformationstag mein persönliches Festival of Lights. Lässt sich leider mit Fotos kaum halbwegs realistisch darstellen. Danke meiner Mitfahrerin!



:winken:
 
Zuletzt bearbeitet:

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte für Reaktionen
294
Standort
Berlin
Die Ecke klingt interessant. Wolltest Du uns nicht mal Deine Hausrunde (1000-Höhenmeter-Havelrunde) zeigen.
An diesem Sonntag wäre vielleicht bei besten Herbstwetter eine gute Gelegenheit.
Ick würde mich freuen.:winken:
Außerdem ist WP, da werden vielleicht noch andere Mitfahrer für WP-Punkte eine Tour mitfahren.
Ansonsten könnte ich mal meine Runde Grunewald-Wannsee-Griebnitzsee-Park_Babelsberg-Hirschberg-Teltowkanal-Querbeet_Richtung_Autobahn-über_Autobahnbrücke-alte_Potsdamer_Landstraße_vorbei_am_Friedhof_Stahnsdorf-über_die_sinnloseste Autobahnbrücke-Teltowkanal_bis_zur_Schleuse_Kleinmachnow_und_andere_Seite_Teltowkanal_zurück-an_der_ehemaligen_Friedhofsbahn_zurück_nach_Wannsee-und_durch_ den_Grundwald_zurück anbieten.:D
Gruß 78
 

souldriver

from the third planet
Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
220
Standort
jetzt noch westlicher
Die Ecke klingt interessant. Wolltest Du uns nicht mal Deine Hausrunde (1000-Höhenmeter-Havelrunde) zeigen.
An diesem Sonntag wäre vielleicht bei besten Herbstwetter eine gute Gelegenheit.
Im Prinzip ja. Allerdings hat es im Grunewald und speziell am Havelberg derzeit so viel Sand, dass das gar nicht so viel Spaß macht.
Man kann auch direkt bei mir in Kladow startend knapp 1000 hm fahren, ohne dass sich allzu viel wiederholt. Einige schöne Trails sind dabei. Geht aber kreuz und quer (z.B. mehrfach auf den Kirchberg), ohne sich weit vom Startpunkt zu entfernen. Wenn da jemand Lust zu hat, könnte man das am Sonntag angehen.
 

alles-fahrer

❖ ɹǝdsɐſ ❖ Extrem-Allrounder
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
590
Standort
Berlin
Das klingt interessant @souldriver ... muss mal mit der Regierung klären ob ich am Sonntag frei bekomme, und hätte dann Interesse mich anzuschließen :).
 

souldriver

from the third planet
Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
220
Standort
jetzt noch westlicher
Also gut. Es ist halt nur etwas problematisch mit dem ÖPNV nach Kladow zu kommen.
Daher mein Vorschlag: Treffen am Sonntag den 4.11.2018 um 10:30 Uhr am Fähranleger in Alt-Kladow. Um 10 Uhr fährt die F10 von Wannsee nach Alt-Kladow.
Dann fahren wir hier alles ab, was ich so kenne und was Spaß macht.
Ende der Runde wieder in Alt-Kladow, wer mag kann aber auch zwischendurch in Richtung Potsdam abzweigen. Ich denke wir werden etwa 3,5 bis 4 Stunden brauchen, je nachdem wieviel Lust ihr habt und wie viele Pausen wir machen.

Einkehr ist hier eher schwierig, also bringt euch bei Bedarf was zu Futtern mit. Gegen ein Abschlußgetränk im Biergarten am Anleger ist aber sicherlich nichts einzuwenden.

Wie @siebenacht immer sagt: Ohne Helm ohne uns!

@Kharma Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
 
Oben