Ripmo AF Thread

Dabei seit
19. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Stuttgart
Hallo zusammen,

ich schwanke gerade zwischen Rahmen mit Gusset(sofort verfügbar) und neueren Rahmen ohne Gusset(bestellen, mindestens 6 Wochen Lieferzeit wahrscheinlich). Optisch finde ich den neuen schöner und denke bzgl. Dreck etc ist das auch besser.

Hat jemand einen Rahmen mit Gusset und kann seine Erfahrungen schildern? Was mich auch sehr interessieren würde, ist der verfügbar Platz für Flaschen etc. Wird man da durch das Gusset eingeschränkt? Geht zb eine fidlock Flasche rein?

Wäre dankbar, wenn jemand kurz seine Erfahrungen schildern könnte!

Viele Grüße
Mahe
 
Dabei seit
6. August 2002
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Stuttgart
Ich hab den ohne gusset und die große fidloc streift trotzdem am Dämpfer. Ich komme mit dem System auch nicht klar. Die Flasche ist schon sehr schwer zu erreichen weil sie so tief ist. Hab jetzt wieder einen modifizierten Elite montiert. Ich würde den zugausgang für den Dropper nicht montieren Dan kann man die Leitung viel schöner montieren als auf den ganzen Bildern im Web.
 
Dabei seit
16. April 2010
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Augsburg
Ich hab den ohne gusset und die große fidloc streift trotzdem am Dämpfer. Ich komme mit dem System auch nicht klar. Die Flasche ist schon sehr schwer zu erreichen weil sie so tief ist. Hab jetzt wieder einen modifizierten Elite montiert. Ich würde den zugausgang für den Dropper nicht montieren Dan kann man die Leitung viel schöner montieren als auf den ganzen Bildern im Web.

Bild?
 
Dabei seit
4. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Siegburg
Wie begeistert sind seit ihr von DVO Komponenten und den Laufräder. Da fehlen mir die Erfahrungswerte. An meinen bisherigen Radel fahre ich eine 36 Fox Factory RC4 und eine CC Double Barrel Air CS.

Weiß jemand ob die NX schon eine Eagle(12Fach) ist?

Ich schwanke noch zwischen eigenem Aufbau oder dem NX-Build, direkt eine neue Bremse dran und ggf.nach und nach tunen.
 

bohne__

strizi
Dabei seit
20. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
169
Wie begeistert sind seit ihr von DVO Komponenten und den Laufräder. Da fehlen mir die Erfahrungswerte. An meinen bisherigen Radel fahre ich eine 36 Fox Factory RC4 und eine CC Double Barrel Air CS.

Weiß jemand ob die NX schon eine Eagle(12Fach) ist?

Ich schwanke noch zwischen eigenem Aufbau oder dem NX-Build, direkt eine neue Bremse dran und ggf.nach und nach tunen.
die NX ist 12fach. Ich fand es ist ne ziemlich gute Basis für einen Aufbau wenn man die Preise bedenkt. Der SLX Aufbau ist lächerlich viel teurer im Vergleich und ist aus meiner Sicht für den Aufpreis nicht wert.

Ich hab ans Bike meine Saint montiert und dazu dann spontan doch noch auf eine XT gruppe gewechselt, und die NX weiter verkauft. Mit der XT Gruppe find ichs jetzt ziemlich perfekt. Ob der Wechsel von NX zu XT nötig gewesen ist kann ich allerdings nicht sagen..Ich bin ein echter Shimano Fanboy und wollte die NX einfach nicht.

DVO Fahrwerk fand ich Anfangs ein wenig ungewohnt, aber mittlerweile taugt mir ganz gut. vA. bei der Gabel ist aber ein wenig Arbeit in der Abstimmung nötig. Hatte davor eine Lyrik und einen Superdeluxe in Heck - bisher steht das DVO Zeug denen in nichts nach.
Die Ibis Laufräder machen einen echt guten Eindruck, sind sauber eingespeicht und sind bisher unauffällig. Persönlich hatte ich ein wenig bedenken und hätte eher 30mm anstatt 35mm Felgen gewählt, aber die sind echt gut so wie sie sind. ;)
 
Dabei seit
21. April 2020
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Emsdetten
Ich hatte ähnliche Gedanken und hab mir meins daher bei GoCycle direkt konfigurieren lassen. GX dran, Code R und Fox Factory :) (u.a.)
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Leipzig
die NX ist 12fach. Ich fand es ist ne ziemlich gute Basis für einen Aufbau wenn man die Preise bedenkt. Der SLX Aufbau ist lächerlich viel teurer im Vergleich und ist aus meiner Sicht für den Aufpreis nicht wert.
Eher andersrum wird ein Schuh draus: für das NX-Kit wurde der Preis bewusst anders kalkuliert als SLX oder GX um unter die 3000$ zu kommen, das hat für den US-Markt vor allem eine psychologische Funktion bzw. kommt man so in gewisse Vergleichstest rein. Damit vergrößert sich der Abstand zu den anderen Sets und entspricht nicht mehr der Summe der Einzelteile.

Ich schwanke noch zwischen eigenem Aufbau oder dem NX-Build, direkt eine neue Bremse dran und ggf.nach und nach tunen.
Ich baue mir auch aktuell dieses Bike zusammen, werde aber bis auf die Bremse vorerst nichts tauschen (bekomme ich über einen Kumpel aus einem Neurad). Wenn ich die Reviews noch richtig im Kopf habe war das (neben ästhetischen oder persönlichen Befindlichkeiten) so ziemlich der einzige echte Kritikpunkt der Tester. Schreib doch mal die dt. Händler an mit deinen Wünschen / Vorstellungen zu Abweichungen von einem Kit an, ich fand sie alle hilfsbereit.
 
Dabei seit
4. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Siegburg
Danke für euer Feedback, der Preis unterschied zwischen NX und SLX hatte ich bis her auch nicht verstanden, aber unter dem Aspekt "Marketing" wahrscheinlich sinnvoll etwas besse zu subventionieren. Ist ja auch gelungen.

Danke für euer Feedback. Dann teste ich mal die die Rahmengrößen, drücke auf den Bestellknopf und halte euch auf dem Laufenden über meine Aufbau.
 
Dabei seit
21. April 2020
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Emsdetten
Danke für euer Feedback, der Preis unterschied zwischen NX und SLX hatte ich bis her auch nicht verstanden, aber unter dem Aspekt "Marketing" wahrscheinlich sinnvoll etwas besse zu subventionieren. Ist ja auch gelungen.

Danke für euer Feedback. Dann teste ich mal die die Rahmengrößen, drücke auf den Bestellknopf und halte euch auf dem Laufenden über meine Aufbau.
Ruf sonst mal bei Jörg an. Der kann dir direkt einen Preis mit GX und anderer Bremse nennen.

PS: Ich fahre bei 186 / 86 SL einen XL Rahmen.
 

bohne__

strizi
Dabei seit
20. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
169
Eher andersrum wird ein Schuh draus: für das NX-Kit wurde der Preis bewusst anders kalkuliert als SLX oder GX um unter die 3000$ zu kommen, das hat für den US-Markt vor allem eine psychologische Funktion bzw. kommt man so in gewisse Vergleichstest rein. Damit vergrößert sich der Abstand zu den anderen Sets und entspricht nicht mehr der Summe der Einzelteile.
ok macht unter dem Gesichtspunkt zwar Sinn, ist allerdings meinem persönlichen Geldbeutel trotzdem egal ;)
V.A. Wenn ich die NX Gruppe für rund 200Steine verkaufen kann und eine SLX Gruppe für 250 bekomme. Da sehe ich persönlich nicht den Mehrwert dahinter mir gleich den SLX Aufbau zu bezahlen..
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
1.403
Standort
Wien
ok macht unter dem Gesichtspunkt zwar Sinn, ist allerdings meinem persönlichen Geldbeutel trotzdem egal ;)
V.A. Wenn ich die NX Gruppe für rund 200Steine verkaufen kann und eine SLX Gruppe für 250 bekomme. Da sehe ich persönlich nicht den Mehrwert dahinter mir gleich den SLX Aufbau zu bezahlen..
Nicht vergessen, die neue SLX braucht den Microspline Freilauf ;)
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Leipzig
Sagt mal, waren bei euch zwei typgleiche Achsen dabei? Ich habe eine von DVO (6er Inbus, grün) und eine mit einem Shimano Aufdruck (5er Inbus). Verwirrt mich und sieht auch komisch aus.

Und wie habt ihr die Züge verlegt bzw. die Zugausgänge? Es klappert schon auf dem Montageständer so arg dass ich mir das gar nicht bei voller Fahrt vorstellen will.
 
Zuletzt bearbeitet:

lovetheride83

Redet nicht mit jedem.
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
326
Standort
Earth
Bei mir war eine Achse dabei. Ich hab über die Züge Schaumstoff Außenhüllen (gibts bei Specialized) gemacht. Du kannst aber auch sternförmig Kabelbinder über die Hüllen machen und die Enden dranlassen, dann sitzen die recht fest im Rahmen. Steht so aber auch in dem Ibis Handbüchlein.
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Leipzig
Der Hinweis aufs Handbuch war gut - habe die Variante mit den Kabelbindern gewählt und denke wenn sich zusätzlich der Schaltzug mit dem der Bremse kreuzt dann kann das funktionieren. Und notfalls nochmal nachbessern mit einer Schaumstoffhülle.

Wo ich beim nächsten Thema bin: ich fahre Bremse VR rechts und HR links, seit Jahren, und will das auch hier so verbauen. Kabelweg tauschen mit der Dropper wird nicht klappen weil die Einführungen in den Rahmen dann nicht passt (unterschiedliche Durchmesser) und der Bowdenzug vom Dropper unschön knicken dürfte. Also die Bremsleitung im Bogen links ins Oberrohr einfädeln?
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Leipzig
Schaut gut aus, aber versenden die auch nach Deutschland?
Bei Bestellung über den Shop nicht, zumindest steht bei https://thetrail.pl/regulamin/ unter Punkt VII Abs. 2 nur was von Polen. Aber man kann per E-Mail anfragen und dann unterbreiten die sicher ein Angebot inkl. Daten für die Überweisung.

Ach ja, leider nicht für Rahmen in XL sonst hätte ich mal angefragt.
 
Dabei seit
19. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Stuttgart
Der Hinweis aufs Handbuch war gut - habe die Variante mit den Kabelbindern gewählt und denke wenn sich zusätzlich der Schaltzug mit dem der Bremse kreuzt dann kann das funktionieren. Und notfalls nochmal nachbessern mit einer Schaumstoffhülle.

Wo ich beim nächsten Thema bin: ich fahre Bremse VR rechts und HR links, seit Jahren, und will das auch hier so verbauen. Kabelweg tauschen mit der Dropper wird nicht klappen weil die Einführungen in den Rahmen dann nicht passt (unterschiedliche Durchmesser) und der Bowdenzug vom Dropper unschön knicken dürfte. Also die Bremsleitung im Bogen links ins Oberrohr einfädeln?
Gibt es das Handbuch irgendwo als Download...bin am überlegen es selber aufzubauen.

Danke und viele Grüße
Mahe
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Leipzig
Gibt es das Handbuch irgendwo als Download...bin am überlegen es selber aufzubauen.

Danke und viele Grüße
Mahe
Klar, unten auf der Produktseite bei den FAQ findet sich ein Link zu den Manuals aller Ibis Bikes. Mein erster Aufbau seit 20 Jahren ist soweit fertig, nur der Antrieb muss mangels Kettennieter noch bis zum Wochenende warten.

Nicht möglich ist übrigens die Fixierung der Bowdenzüge in den Cable-Ports, die klemmen nur etwas durch die Verlegung aber bewegen sich ggf. dennoch.
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
341
mal in die Runde gefragt: ist euer NX Schaltwerk auch so laut auf flotteren Abfahrten? Finde das bei mir ziemlich extrem, und hatte das bei den GX Schaltwerken am Vorgänger nicht. Ich vermute auch das das Ripmo ganz ordentlich Pedalrückschlag generiert ( spüre ich allerdings nicht , daher Vermutung ), was diese Geräusch mit verursacht.
Im mtbr Forum gibts einen langen thread zum AF und dort war das auch schon Thema, mit dem Ergebniss das er auf slx SW gewechselt hat.
 
Oben