Santa Cruz Bronson V2 2016

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Es hängt stark vom Reifen ab. Schwalbe ist m.E. etwas breiter als Maxxis.
    Fahre Acros Felge mit 30 mm und Fat Albert 2.35.
    Mir ist noch nichts aufgefallen.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Das ist mir bewusst. Ich hab es als Info bzw. Anhaltspunkt geschrieben. ;)
     
  4. moerk

    moerk

    Dabei seit
    04/2015
    Auf 30mm MW ein DHR 2.4WT, das geht noch gut. Hab auch Bilder gesehen von einem Aggressor 2.5WT auf einer 30mm Felge im Bronson Hinterbau, das war schon grenzwertig, laut Besitzer bei Trockenheit aber noch fahrbar...

    Ich wollte für den Sommer hinten evt mal den Conti MK3 in 2.3 probieren oder einen Schwalbe RockRazor 2.35. Gibt es zu einem von den beiden hier schon Erfahrungen ob das passt?
     
  5. Kommt halt ich immer auf den Aufbau des Laufrads, sprich Speichenspannung etc an. Die Fahrweise, Reifendruck, etc ebenso.
    Es gibt wohl zig Einfluss Faktoren ob der Reifen anstreift oder nicht. Als Anhaltspunkt kann man die Infos der anderen aber prima heran ziehen. :)

    Der MM hatte bei mir ca 5mm Abstand zu den Streben. Hat halt trotzdem nicht ganz gereicht.
     
  6. Hab Flow MK3 mit 29mm drauf… aktuell mit Minion 2.3 der hat massig Luft. Der alte Baron ging auch noch, der neue Baron mit etwas mehr Volumen hat zwar nicht gestreift mir war das aber eindeutig zu wenig Platz.

    Jetzt fahr ich mal den Minion 2.3 und würde dann mal einen 2.4 von Maxxis (evtl. Highroller) testen… oder wird der schon wieder zu eng wie der Baron?

    Den RockRazor und Maxxis SS hatte ich auch schon drin…keine Probleme.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. Dito, Kann ich so bestätigen...
     
  8. RF Arc 30 Felge mit 2,4 MK2.

    Bisher keine Rahmenberührung. Sieht aber schon eng aus. 20190323_083158.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. Da kannst du Wunschdecals anfertigen lassen
    https://www.slikgraphics.com
    Die Stealthschwarzen bekommst aber auch von Rockshox...

    Kann Slikgraphics nur empfehlen, dort wurden auch die Customdecals für meine Felgen gemacht und das Nomad meiner Frau hat auch Customdecals an Gabel, Dämpfer und Felgen von Slik - Bilder unten sind die Decals am Nomad
    IMG-20190324-WA0027.
    IMG_20190314_064122_425. IMG-20190223-WA0009. IMG-20190223-WA0005.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2019
  10. hemig

    hemig

    Dabei seit
    08/2002
  11. Hat jemand von Euch auf der originalfelge mit 27mm Maulweite mal einen 2.4WT DHR2 probiert, und kann sagen, ob da noch Lust ist? Aktuell fahre ich den 2.4er Baron und der ist eng, aber geht gerade so noch..
     
  12. Gleich die nächste Frage meinerseits.. ist jemand mal nen MC-Leod mit / ohne Kingcan im Bronson gefahren?
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Ne........aber die Info hätte ich auch sehr gerne. :D
     
  15. Ich fahre im V2 einen DHR 2.4WT auf 30er Mw Felge hinten - passt noch gut. Ein 2.5WT wird mir zu knapp.
     
  16. Danke. Solltest du mal dein Handy dabei haben und 30 Sekunden Zeit , würde ich mich sehr über ein Bild von oben wegen Freigang freuen
     
  17. Hier das Bild, habe eine rote Linie eingezeichnet damit an es besser sieht.
    Den Abstand habe ich aber nicht gemessen. Felge hat 30mm Mw.
    IMG_1314 - Kopie.JPG IMG_1316.JPG
     
  18. @Simoncrafar@Simoncrafar

    Danke für das Bild!!!!

    Wie läuft der Topaz im Bronson? Kannst Du Vergleiche ziehen? Am Ende sogar zum DPX?

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2019
  19. Den Bronson Rahmen habe ich ohne Fox DPX gekauft, seit Anfang an fahre ich den DVO Topaz dort (die Gabel ist auch von DVO).
    Ich kann aber mit dem Vergleich zum DPX im Hightower LT dienen: meiner Meinung nach schenken sich die Dämpfer nicht viel.

    + beim Fox DPX Elite bzw Factory ist die LSC Einstellung.
    - beim Fox DPX der Preis.

    + DVO, ist "so gut" wie der Fox bei wesentlich niedrigerem Preis (habe 400,- bezahlt)
    + gute Infos auf DVO homepage u meine mailanfrage wurde zeitnah aus USA beantwortet
    - evtl die fehlende LSC (DVO hat aber den "Compression Hebel". Bergauf zB in Mittelstellung)
    - die Klicks der Zugstufe sind eher nur vage erfühlbar

    Anpassung beim DVO durch Spacer in der Positiv bzw Negativ Kammer und über den Druck im Ausgleichsbehälter (Bladder) von aussen.
    Der Dämpfer hat gute Endprogression (ganz am Ende). Ich finde ihn irgendwie "sensibel" fluffig aber auch gut gedämpft, fahre mit flats und mir rüttelst nicht die Füße von den Pedalen (in meiner aktuellen Einstellung). Man kann ihn aber auch eher straff abstimmen.....
    Aktuell geht er mir noch einen ticken zu schnell durch den mittleren Federweg bis zur Endprogression, muss da wohl noch einen Spacer einsetzen.....
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  20. Danke! Mich rüttelts mit dem DPX nämlich schon ab und an von den Pedalen.. vielleicht probiere ich mal den Topz.. mag es eher plüschig mit bissl Gegenhalt. Ganz wichtig noch: wie schwer bist du fahrfertig?
     
  21. So mein Aufbau ist auch fast fertig :)

    Nur noch Kettenführung dran, alle Hebel einstellen und Leitungen kürzen 20190402_193828. 20190402_193625. 20190402_193752. 20190402_193821. 20190402_193656.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  22. @wartool@wartool
    ich wiege fahrfertig 94kg.
     
  23. Hallo

    Hat mal geschrieben wegen der Ungleichen Speichenspannung von meinem 2018 XX1 Bronson.
    I9 Naben, Race Face ARC 27 Felgen und DT Swiss Speichen.

    Vom SC Service bekam ich nur eine lapidare Antwort es ist halt so und das bei einem Bike VK 8500€.
    Eigentlich unverschämt.
    DT Swiss, Race Face und I9 haben sich dagegen sehr bemüht und auch Werte geschickt und sich dafür fast Entschuldigt.

    Habe jetzt bei einem SC Händler in Südfrankreich der auch LR macht meine billigen DT Swiss Asia Speichen gegen ST Swiss CH Made tauschen lassen.
    Ca 120gr weniger pro LR und das Bike fährt sich wie mit Motor, und viel steifer richtig Genial.

    Kann jeden nur empfehlen wer billige Speichen hat diese gegen die guten DT Swiss zu tauschen.
    Erkennt man ganz einfach wenn auf der Niete oder das Ende der Kröpfung kein DT steht sind es die billigen. Mann kann es auch fühlen.

    Gruß
    Markus

    Ansonsten bin ich vom BIKE begeistert.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  24. Auch Kleinigkeiten sind schön
    Logo in Schwarz IMG_20190423_105855335_HDR. IMG_20190423_105844877_HDR.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  25. Schraubenzieher und Gewalt, den Kleber zuerst mit den Fingernagel dann mit Reiniger
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  26. Hast Du einen Tipp wo man die Headbadge kaufen kann? Ich werde nicht fündig.
    Und mit welchem Kleber hast Du diese montiert wenn ich fragen darf?

    Nachdem ich vom Bronson V3 Abstand genommen habe, habe ich meinem Rosa-Blitz eine Frischzellenkur mit neuen Decals für den Dämpfer und die Felgen spendiert und dazu noch den Reverb Hebel auf 1x upgegraded, neue Gabel, MT7 + HC3 und Hope Floating Scheiben.
    Ich hänge irgend wie an diesem rosa Rahmen und die Karre fühlt sich unter meinem Hintern besser an als das V3.

    Da wäre eine schwarze Badge das i-Tüpfelchen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Gewinner Gewinner x 1