Santa Cruz Megatower CC (Aufbau)faden

Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
765
Du hast ja in letzter Zeit so einige Conti durchprobiert und bist zwischendurch hinten ja mal nen DHR2 gefahren.
Jetzt bist du aktuell bei der "Standard-Enduro-Kombi" Baron-Projekt vorne und Kaiser-Projekt hinten gelandet.

Kannst du zu deinen Erfahrungen zu den Reifen im allgemeinen was sagen und ob die Kombi Baron Projekt/ Kaiser Projekt besser ist als Kaiser Projekt / Kaiser Projekt?

Kaiser ohne Projekt als Enduro Variante gibts ja nicht...
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.691
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Du hast ja in letzter Zeit so einige Conti durchprobiert und bist zwischendurch hinten ja mal nen DHR2 gefahren.
Jetzt bist du aktuell bei der "Standard-Enduro-Kombi" Baron-Projekt vorne und Kaiser-Projekt hinten gelandet.

Kannst du zu deinen Erfahrungen zu den Reifen im allgemeinen was sagen und ob die Kombi Baron Projekt/ Kaiser Projekt besser ist als Kaiser Projekt / Kaiser Projekt?

Kaiser ohne Projekt als Enduro Variante gibts ja nicht...
Also... den DHRII bin ich hinten in der 2.3er Dual Version gefahren und der hat mir überhaupt nicht getaugt. Gerade vom Bremsgrip war der nix. Der Kaiser Projekt ist da um einiges besser.

Ich wollte dieses Jahr einige Enduro Rennen fahren und da habe ich mir vorn den Baron Projekt gekauft. Der ist der bessere Allrounder, wie man so überall liest und außerhalb meiner Region sicherlich auch zu empfehlen. Wenn ich nur hier im Nordharz fahre, dann ist der Kaiser vorn besser als der Baron finde ich. Gerade in trockenen Kurven hat der mehr Grip. Der Baron ist auch nicht schlecht und ich fahr den jetzt erst einmal. Wer weiß, vielleicht finden ja doch noch irgendwelche Rennen statt.

Der Kaiser Apex ist noch einmal einen Ticken besser als der Kaiser Projekt. Den kann man getrost mit 1.3/1.4 bar fahren und alles ist gut. Dass es mir bei dem die Seitenwand eingerissen hat war einfach nur Pech will ich meinen.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
10.907
Meine wiegen nur 1kg. Es wird schwer so unter 14 zu kommen.

Und ich dachte schon es schreibt jemand, daß ich jetzt die Fox 38 brauche.
Hätt ich nur geschrieben wenn ich scharf auf deine gabel gewesen wäre. Ist nicht der fall. :)
Ich sag nur mal so, martin maes ist die ews mit einem nobby nic mit sg karkasse gefahren. Für uns hobby piloten reicht evtl der normale.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.691
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Hätt ich nur geschrieben wenn ich scharf auf deine gabel gewesen wäre. Ist nicht der fall. :)
Ich sag nur mal so, martin maes ist die ews mit einem nobby nic mit sg karkasse gefahren. Für uns hobby piloten reicht evtl der normale.
Dann bist du auf meine Reifen scharf?

Ich bleibe bei 1KG Reifen. Mein erster Ausflug mit der MM Addix Soft in der 35€ Version, keine Ahnung welche Karkasse, endete an der ersten Bordsteinkante. Ich fahre sicher nicht so sauber und bin froh über Reserven.
 
Dabei seit
7. Juni 2014
Punkte Reaktionen
198
Ort
Wanzleben
Bringt nichts mit zu leichten Reifen,mein Hans Dampf mit Snak Skin hat nicht lange gehalten.
 

Anhänge

  • 2F9114F9-D390-46F4-8BB6-5B4647BD7300.jpeg
    2F9114F9-D390-46F4-8BB6-5B4647BD7300.jpeg
    705,7 KB · Aufrufe: 93
  • 93E0749A-953E-4F08-8EC7-48207EA8D135.jpeg
    93E0749A-953E-4F08-8EC7-48207EA8D135.jpeg
    408,8 KB · Aufrufe: 89
Dabei seit
26. Mai 2010
Punkte Reaktionen
142
Das mit dem DHR 2 kann ich garnicht nachvollziehen, aber fahre auch den etwas breiteren mit 3C Mischung. Bei Conti hatte ich immer wieder das Problem das es mir bei wenig Luftdruck und Anliegern die Karkasse zerreist. Auf einmal hatte der Reifen so eine Acht und Beule das er nicht mal mehr durch den Rahmen passte. Das is mir bisher immer nur bei Conti passiert und noch bei keinem anderem Hersteller.
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
765
Also ich find schon auch, dass der DHR2 durchaus sehr guten Bremsgrip hat.
In 2.4 und Maxxterra find ich den Rollwiderstand aber nicht ganz zu verachten...
Wenn der Kaiser Projekt noch schlechter rollen sollte wird's schon zäh...

Aber ich seh schon, muss den Kaiser Projekt hinten auf jeden Fall mal testen. Ob dann vorne ein Baron Projekt oder auch ein Kaiser Projekt draufkommt werd ich spontan entscheiden...


Das mit der Eiernden Karkasse hab ich tatsächlich im Bikepark auch schon zweimal bei Leuten gesehen. Waren beides Conti...Is aber schon 3-4 Jahre her...
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.691
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Bei mir eiert nix aber ich fahr auch keinen Druck mehr unter 1.6/17

Ich habe gestern in einem Anlieger/scharfe Kurve mal genau darauf geachtet, wann der Grenzbereich der beiden Reifen kommt. Der Untergrund war trocken und ist glatt. Perfekt für den Kaiser, der Baron brach eher weg. Nun ist natürlich die Frage, ob es daran liegt, dass das Vorderrad evtl. eher wegbricht als das Hinterrad und ich müsste die Reifen mal umtauschen aber das ist mir zu mühselig.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
3.012
Ort
Koblenz
Habe auch bei aktuellen Bedingungen, trocken - loose over hardpack, mit dem Baron meine Momente.
Bis in den Grenzbereich extrem Gutmütig und wie erwartet, der Grenzbereich könnte für meinen Geschmack allerdings etwas weniger abrupt auftreten.
War froh heute den Fuß noch auf den Boden bekommen zu haben, als in einer flachen Kurve, knochentrocken, das Vorderrad anfing zu driften..

Und so flott war ich da gar nicht aufgrund der aktuellen Situation. Baron ist fast neu, zum Herbst/Winter 2019 aufgezogen.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.691
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Nö. Die Selva Coil reicht mir. Dazu hätte eigentlich hier noch ein Test kommen sollen aber da ist Fox wohl der größere Geldgeber.

MegNeg habe ich gestern übrigens verbaut. Ich hoffe das passt gleich mit den zwo Bändern. Der Ausbau des Dämpfers ist immer ein Krampf, da ich den unteren Bolzen immer raushebeln muss. Man kann den nicht von der anderen Seite raus klopfen so wie beim normalen link.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.691
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
So MegNeg das erste Mal ausgefahren und schon zum Fazit gekommen, dass es eine ordentliche Verbesserung darstellt und dabei habe ich gar nicht so viel geändert. Zwei der drei Tokens raus, druck von 220 auf 260 psi erhöht (zwei Bänder in der Negativkammer).

Ich wusste nicht, was alle immer von "Gegenhalt im mittleren Bereich" sprachen aber heute habe ich es tatsächlich gemerkt denke ich. Schon beim Pedalieren auf verwurzeltem Untergrund bin ich nicht so oft mit dem Pedal aufgesetzt und auch in Anliegern stand ich höher im Rad.

Federweg war nach der heutigen Enduro Strecke noch 7mm übrig. Das ist i.O. wenn man bedenkt, dass ich nicht so hart gefahren bin, wie ich es in nicht Corona Zeiten machen würde.

Lustigerweise muss ich jetzt vorn an der Gabel die Einstellung etwas anpassen, denn die fühlte sich heute im Vergleich recht straff an.

20200408_112219.jpg
 
Oben