Saturn 14 Tech Talk

imun

Fahrradfahrer
Dabei seit
27. November 2009
Punkte Reaktionen
4.374
Ort
Ortenau
Servus, könnte ein Saturn 14 bekommen mit 138mm
Will aber nur 130mm und 29“ fahren, dazu ne Fox 34 mit 140mm
Der Rahmen hat Größe L und ich bin 187 mit 89‘er Schritt. Passt das oder doch lieber Größe XL?
Gruß imun
 
Dabei seit
23. April 2008
Punkte Reaktionen
47
Ort
Braunschweig
Ich bin 1,84 und habe ca. 87cm Schrittlänge. Bin L und XL zur Probe gefahren. Mir war das XL definitiv zu groß. Würde Dir raten ein Probefahrt zu machen. Ich fahre ein 29“ er mit 34er und 140mm. Für mich für Touren mit kniffligen Bergabsachen perfekt
 

imun

Fahrradfahrer
Dabei seit
27. November 2009
Punkte Reaktionen
4.374
Ort
Ortenau
Die Probefahrt ist nicht realisierbar, Bauchgefühl ist schwierig und meine Santas hatten XL, obwohl mir das Hightower Hardtail fast zu groß erscheint. Beim Saturn 11 selbst rät mir Nicolai zu XL
 

imun

Fahrradfahrer
Dabei seit
27. November 2009
Punkte Reaktionen
4.374
Ort
Ortenau
Ich bin 1,84 und habe ca. 87cm Schrittlänge. Bin L und XL zur Probe gefahren. Mir war das XL definitiv zu groß. Würde Dir raten ein Probefahrt zu machen. Ich fahre ein 29“ er mit 34er und 140mm. Für mich für Touren mit kniffligen Bergabsachen perfekt
Was für eine Stütze und Vorbau hast du verbaut?
 

Lenny911

Gut Holz
Dabei seit
19. April 2018
Punkte Reaktionen
1.211
Servus, könnte ein Saturn 14 bekommen mit 138mm
Will aber nur 130mm und 29“ fahren, dazu ne Fox 34 mit 140mm
Der Rahmen hat Größe L und ich bin 187 mit 89‘er Schritt. Passt das oder doch lieber Größe XL?
Gruß imun
Bin 1,80 mit langen Oberkörper und habe mich für L entschieden.
 

imun

Fahrradfahrer
Dabei seit
27. November 2009
Punkte Reaktionen
4.374
Ort
Ortenau
Santa auf bikestats mit dem saturn vergleichen. Wahrscheinlich ist das Saturn L nicht kleiner.
Hab ich ja schon gemacht
8438800C-22EE-4513-9175-E567E4C84CC2.png
 
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
12.051
Ich will dich nicht beeinflussen aber ich fahre ein L. Mit 193. 30er vorbau aber nach vorne gedrehtem lenker. Und halt auch massiv sattelauszug was wieder platz verschafft.
 

imun

Fahrradfahrer
Dabei seit
27. November 2009
Punkte Reaktionen
4.374
Ort
Ortenau
Beeinflussen lass ich mich nicht, aber du bist auch massiv größer als ich
Würde eher nen 50‘er montieren und nen Lenker mit 30 Rise
 
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
12.051
Ich hab 35er rise aber halt nach vorne, was reach und stack nochmal erhöht und spacerturm. Siehe fotoalbum. Im video bereich kannst auch sehn wie das aussieht.
Es kann sein das es zu klein ist aber dann muss es einfach gewohnheit oder genetisch sein. Ich bin mit der sitz und fahrposition maximal zufrieden. Ich bin definitiv eine einheit mit diesem rad.
 

imun

Fahrradfahrer
Dabei seit
27. November 2009
Punkte Reaktionen
4.374
Ort
Ortenau
Bin mich mit dem Verkäufer nicht so einig geworden und werde das Angebot von N direkt abwarten. Schwanke zwischen 11 und 14 aber die Reifenfreiheit und meine 110kg FF lassen mich zum 14 Schielen
 
Dabei seit
28. März 2013
Punkte Reaktionen
6
Ich hatte ebenfalls eine zeitlang das Saturn 11 oder ein Argon GTB im Visier. Wäre für meine Hometrails ausreichend. Da ich mit dem Bike auch gelegentlich endurolastigere Trails fahren bzw. mal in den Bikepark möchte, ist es dann ein Saturn 14 ST geworden. Bei einem Gewicht zwischen 96 und 105 kg (je nach Fitnesszustand 😉) eine sinnvolle Entscheidung. Bin 1,96 gross und fahre das Bike in Größe XXL. Passt optimal 👍🏼. Den Charakter vom Bike kann man erheblich mit der Reifenwahl beeinflussen. Fahre momentan Conti Trailking in 2.4. Rollt sehr gut, Grip ist allerdings sehr grenzwertig. Habe bereits Maxxis Minions 2.5 zu Hause liegen, welche in Kürze montiert werden. Die werden bestimmt weniger gut rollen …In diesem Zuge werde ich gleich auf tubeless umstellen. Bin mal gespannt.
Bevor ich am Bike mit Gewichtstuning beginne, sollte ich zuerst den eigenen Körper „tunen“ 🙈.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. April 2008
Punkte Reaktionen
47
Ort
Braunschweig
Ich hatte ebenfalls eine zeitlang das Saturn 11 oder ein Argon GTB im Visier. Wäre für meine Hometrails ausreichend. Da ich mit dem Bike auch gelegentlich endurolastigere Trails fahren bzw. mal in den Bikepark möchte, ist es dann ein Saturn 14 ST geworden. Bei einem Gewicht zwischen 96 und 105 kg (je nach Fitnesszustand 😉) eine sinnvolle Entscheidung. Bin 1,96 gross und fahre das Bike in Größe XXL. Passt optimal 👍🏼. Den Charakter vom Bike kann man erheblich mit der Reifenwahl beeinflussen. Fahre momentan Conti Trailking in 2.4. Rollt sehr gut, Grip ist allerdings sehr grenzwertig. Habe bereits Maxxis Minions 2.5 zu Hause liegen, welche in Kürze montiert werden. Die werden bestimmt weniger gut rollen …In diesem Zuge werde ich gleich auf tubeless umstellen. Bin mal gespannt.
Bevor ich am Bike mit Gewichtstuning beginne, sollte ich zuerst den eigenen Körper „tunen“ 🙈.
2,5 wird zumindest hinten knapp. Nicolai gibt bis 2,4 frei. Mache doch bitte mal Fotos, wenn Du das so montiert hast
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
1.908
Joa, Maxxis bauen aber schmaler. Ein Conti 2,4 ist voluminöser als 2,5er Maxxis.
Wenn es um mm geht, kann man da schon schauen was und wie, aber die Frage war wohl eher generell und siehe Kollege oben und ich, passt ziemlich grosszuegig.
Ansonsten haengt das alles naemlich auch wieder von der Maulweite, dem Luftdruck etc. ab und dem Modell, ein TrailKing ist in 2,4 recht voluminoes, ein Baron absolut nicht.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.350
Wenn es um mm geht, kann man da schon schauen was und wie, aber die Frage war wohl eher generell und siehe Kollege oben und ich, passt ziemlich grosszuegig.
Ansonsten haengt das alles naemlich auch wieder von der Maulweite, dem Luftdruck etc. ab und dem Modell, ein TrailKing ist in 2,4 recht voluminoes, ein Baron absolut nicht.
In 27,5" baut ein 2,4er Baron 2mm breiter als der 2,5er DHF. Mag abhängig sein von LRGröße und Innenweite der Felge.
Hab leider grad keinen 29" Conti hier.
Meine Frau hat sich jüngst das S14 aufgebaut. Und da sehe ich die Reifenfreiheit echt negativ. Mit echten 2,4" ist da nicht viel Raum für Matsch.
Sonst ein Traum von Bike, aber das ist blöd.
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
1.908
Mmh, ich hatte den Baron 2,4 vorne in 27,5 auf meinen alten Bock auf einer Syntace W35 und der war eher dünn besiedelt. Hab ihn nie gemessen, kam mir aber optisch wie ein 2,2er vor. Mein Assegai 2.5 WT in 29 auf gleicher Maulweite ist wesentlich fetter und hat echte, gemessene 2,5 Zoll. Allerdings waren z.b. die alten Hans Dampf in 2,35 knapp leicht über 2,5.
Kann dich verstehen, das wird eng, aber ich persönlich fahre nie im Matsch, da sind hier eh alle trails geschlossen.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.350
Mmh, ich hatte den Baron 2,4 vorne in 27,5 auf meinen alten Bock auf einer Syntace W35 und der war eher dünn besiedelt. Hab ihn nie gemessen, kam mir aber optisch wie ein 2,2er vor. Mein Assegai 2.5 WT in 29 auf gleicher Maulweite ist wesentlich fetter und hat echte, gemessene 2,5 Zoll. Allerdings waren z.b. die alten Hans Dampf in 2,35 knapp leicht über 2,5.
Kann dich verstehen, das wird eng, aber ich persönlich fahre nie im Matsch, da sind hier eh alle trails geschlossen.
Vielleicht war es der "alte" von vor 2018?
Ich meine bei mir waren es über 65mm auf 35 IW. Aber genau weiß ich es auch nicht mehr. Aber egal. Muss man halt probieren.
Bei meiner Frau sind nun Maxxis 2,4" drauf. Das ist ideal. Maxxis 2,5" sehe ich dann als funktionierende Grenze.
 

OldSchool

lange dabei
Dabei seit
11. Juni 2001
Punkte Reaktionen
6
Ort
Bei Nürnberg
In 27,5" baut ein 2,4er Baron 2mm breiter als der 2,5er DHF. Mag abhängig sein von LRGröße und Innenweite der Felge.
Hab leider grad keinen 29" Conti hier.
Meine Frau hat sich jüngst das S14 aufgebaut. Und da sehe ich die Reifenfreiheit echt negativ. Mit echten 2,4" ist da nicht viel Raum für Matsch.
Sonst ein Traum von Bike, aber das ist blöd.
Das ist doch ein Trailbike, was fahrt ihr da bitte für Reifen drin?:oops:
 
Oben