Schaltung nachrüsten bei kleinen Bikes (16/18 Zoll)

Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
27
Hallo in die Runde,
mein Sohn hat gestern sein 18" Cube bekommen und seine erste Frage war:
Wo ist die Schaltung? 8-)

Ich bin ein Freund davon immer die richtige Größe für die kleinen Racer zu haben, daher kam bei seiner Größe (107cm) noch kein 20" in Frage.

Da ich auch immer mal gern bastel, hab ich mir überlegt an das Rad kann man bestimmt auch ne Schaltung bauen....
Klar, Automatix geht, aber geht auch ne Nabenschaltung oder vielleicht sogar eine "normales" kurzes Schaltwerk??

Hat da jemand Tipps für mich? Es geht um ein Cube 180 SL!

Danke!
 

Anhänge

  • cube 180_2.jpg
    cube 180_2.jpg
    235,7 KB · Aufrufe: 83
Dabei seit
1. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Lehrte
Eine Kettenschaltung wirst du aufgrund der Breite des Hinterbaus nicht verbauen können, da du keinen Platz für eine Nabe mit Kassette hast. Eine Nabenschaltung wäre die Alternative. Die sind allerdings ziemlich schwer. Und du bräuchtest extrem kurze Speichen, da der Nabenflanschdurchmesser deutlich größer ist. Ob es die zu kaufen gibt, weiß ich nicht. Speichen kürzen und Gewinde selbst aufrollen wäre die Alternative.

Edit: Anhand folgender Tabelle und deiner gemessenen Hinterbaubreite, kannst du ja überlegen, was für eine Nabe du in den Rahmen bekommst. https://wikipedalia.com/index.php?title=Nabenbreiten_(Tabelle)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
27
Ist jetzt zu spät, aber es gibt so einige 20' Räder die man mit der Größe locker fahren könnte ;)

Hi...mhm, das seh ich anders.
Der kleine Kerl fährt/rollt schonmal sehr gerne auf Pumptracks oder kleinen Strecken im heimischen Wald und da wäre er mit den 20 Zöllern definitiv fehl am Platz!
Ich habe viele 20er probiert und bin auch recht angetan z.B. vom KuBike 20s aber um ordentlich auf so einem Rad zu sitzen ohne EasyRider Lenkgefühle zu haben fehlen da schon noch ein paar Zentimeter.
Ich muss auch sagen das wundert mich hier im Forum des öfteren, wenn ich die Knirpse auf den Riesenrädern sehe...aber das ist nur meine persöhnliche Ansichtssache.

Das schöne bei den Kinderrädern ist - man bekommt sie immer schnell wieder verkauft!
Daher bin ich der Meinung ich kauf lieber öfter mal ein passendes als dem Knirps den Spaß mit (auch nur etwas) zu großen Rädern zu nehmen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.001
Ort
Bornheim
Hi...mhm, das seh ich anders.
Der kleine Kerl fährt/rollt schonmal sehr gerne auf Pumptracks oder kleinen Strecken im heimischen Wald und da wäre er mit den 20 Zöllern definitiv fehl am Platz!
Ich habe viele 20er probiert und bin auch recht angetan z.B. vom KuBike 20s aber um ordentlich auf so einem Rad zu sitzen ohne EasyRider Lenkgefühle zu haben fehlen da schon noch ein paar Zentimeter.
Ich muss auch sagen das wundert mich hier im Forum des öfteren, wenn ich die Knirpse auf den Riesenrädern sehe...aber das ist nur meine persöhnliche Ansichtssache.

Das schöne bei den Kinderrädern ist - man bekommt sie immer schnell wieder verkauft!
Daher bin ich der Meinung ich kauf lieber öfter mal ein passendes als dem Knirps den Spaß mit (auch nur etwas) zu großen Rädern zu nehmen!
Schaut das so unpassend aus? Ich finde nicht, er hat Spass und fährt damit allesegal ob pumptrack oder steil... nächste Woche geht's ins Sauerland...
VID_20200622_105634_exported_7334_1592837584162.jpgIMG_20200508_115308.jpg
 
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
27
Schaut das so unpassend aus? Ich finde nicht, er hat Spass und fährt damit allesegal ob pumptrack oder steil... nächste Woche geht's ins Sauerland...
Anhang anzeigen 1079567Anhang anzeigen 1079568

Nope, auf den Bilder sicher nicht!
Ist doch gut wenn es bei euch passt - bei uns war es mit den 20 Zöllern noch nix...
und auf dem 14 Zöller hat er sich halt totgetrampelt und die Sattelstütze war auch u.a. auf MAX

Ein Supurb konnte ich nicht testen und hab auch keins gefunden was zum Kauf angeboten wurde.

1,07m sind ja auch bei jedem Kinder ander verteilt:)

Aber ist ja auch nicht schlimm...ich dachte ich frag halt mal nach einer Idee zum schalten, alternativ wird halt mehr gezogen bergauf :)
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.001
Ort
Bornheim
Nope, auf den Bilder sicher nicht!
Ist doch gut wenn es bei euch passt - bei uns war es mit den 20 Zöllern noch nix...
und auf dem 14 Zöller hat er sich halt totgetrampelt und die Sattelstütze war auch u.a. auf MAX

Ein Supurb konnte ich nicht testen und hab auch keins gefunden was zum Kauf angeboten wurde.

1,07m sind ja auch bei jedem Kinder ander verteilt:)

Aber ist ja auch nicht schlimm...ich dachte ich frag halt mal nach einer Idee zum schalten, alternativ wird halt mehr gezogen bergauf :)

Schalten bringt extrem viel! Vor allem was die Tourlänge Dauer und hm angeht!
Eventuell stell dir einfach das 20" hin, er wird dir schon zu verstehen gegeben welches er lieber fahren mag!

Darauf fahren die Kids dann auch sicherer!

Meine große fährt mit ihren mittlerweile 140cm seit etwa 137cm ein xs 27,5 fully, fühlt sich darauf Sau wohl und fährt jetzt Dinge über die sie vorher nicht Mal nachgedacht hätte!
VID_20200526_142337_exported_11433_1592226042585.jpg
 
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
27
Das ist der Plan, wir bekommen hoffentlich im September das Cube 200 Disc.
Ja, ich weiß...Cube wieder und auch nicht 100% durchdacht.
ABER:
Das wird ein Bastelobjekt mit dem Knirps zusammen, wir wollen (okay ich) das rad einmal auf links drehen und anpassen so wie es vom Gewicht und co zu dem Knirps passt.

PS: Da spielt der Preis natürlich auch ne Rolle weil ist ja wie immer ein gebrauchtes Rad.
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.001
Ort
Bornheim
Ich hab halt den Vorteil daß die nächste Größe für den Knirps durch die Schwester eh schon im Haus ist. Ich denke spätestens im Frühjahr wird er für Teer Touren das 24" testen wollen...
 
Dabei seit
16. Januar 2017
Punkte Reaktionen
22
Vielleicht gibts eine Torpedo in der passenden breite. Nabenschaltung wäre gewichtstechnisch schonmal eine gute Vorbereitung auf das cube
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.001
Ort
Bornheim
Vielleicht gibts eine Torpedo in der passenden breite. Nabenschaltung wäre gewichtstechnisch schonmal eine gute Vorbereitung auf das cube
Hängt euch nicht so am Gewicht auf!

Vernünftige Bandbreite ordentlich hoch gestellter Sattel und gute bremsen sind viel wichtiger! Wenn ich meine Kids die jetzt beide keine Leichtbauräder ,aber halt wertige Räder fahren mit Altersgenossen vergleiche fahren beide vermutlich größten teils das doppelte Pensum ihrer Altersgenossen... sowohl km als auch hm technisch.
 
Dabei seit
16. Januar 2017
Punkte Reaktionen
22
Ich häng mich auf, wo ich will. Mit ihren Fixie-MTBs lernen meine Balgen das Treten bergauf und rasen bergab nicht so.

No gears, no brakes, no problems

Und ich komm mit meinem E-Bike auch hinterher ?
 
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
27
Vielleicht gibts eine Torpedo in der passenden breite. Nabenschaltung wäre gewichtstechnisch schonmal eine gute Vorbereitung auf das cube
Naja...das mit dem Gewicht seh ich sehr ähnlich, daher wurde es ja auch das Cube 180 ;-)
Laut meiner Fischwaage 7,2 kg - mit Reflektoren und dicken Schwalbe Black Jack und wahrscheinlich auch schweren Schläuchen...
Okay okay, die Schaltung fehlt aber das Standart KuBike in 20s hat auch min 7,5 kg.

Beim Cube 200 Disc siehts etwas anders aus - aber es wird auch immer vergessen
DISC Bremsen :)
 
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
27
Wir schweifen ab ;-)

Also:
Eigentlich gibts keine gescheite Lösung, oder?
am ehsten noch die Automatix?
 
Oben