Schneller, schärfer, besser: GoPro HD HERO2 ab November erhältlich

kenRockwell

busn müssn wackln
Dabei seit
30. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
ich finde die neue eigentlich ganz geil,wobei ich jetzt die alte eigentlich nicht kenne.ich finde die 120 fps auch ganz gut(oder interpretiere ich da was falsches?).also ich bin sehr zufrieden damit.

das lcd und sonstige zubehör gehen auch auf der neuen,da sollte es keine probleme geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Februar 2010
Punkte Reaktionen
11
Ort
Naumburg / Saale
die 120 fps auch ganz gut(oder interpretiere ich da was falsches?)

Da hast Du was falsch verstanden....

Ich finde die neue auch nicht schlecht, nur sind die bisher gezeigten Videos kein Grund für mich eine neue zu holen.
Wenn man mit der GoPro 1 unter solchen idealen Lichtbedingungen filmt wie beim Promo Video, sieht das nicht viel schlechter aus.
Interessant wird es erst,wenn es wirklich mal erste Aufnahmen "im Wald" gibt.
Weil das war ja die Hauptschwäche der GoPro.
 
Dabei seit
9. August 2008
Punkte Reaktionen
0
Wenn man mit der GoPro 1 unter solchen idealen Lichtbedingungen filmt wie beim Promo Video, sieht das nicht viel schlechter aus.

Ich habe auch noch eine GoPro Helmet Hero Wide, die erste mit Weitwinkel und vollkommen ohne HD. Selbst bei perfekten Bedinungen bekomme ich nicht im Ansatz ein so schönes Video hin, wie eine Hero HD das hinbekommt. Das liegt natürlich sehr stark an der Auflösung, aber auch an den Farben etc.
Der Schritt zur Hero HD ist echt ein riesiger, der zur HD 2 ist denke ich nicht mehr ganz so groß, aber einige sinnvolle Verbesserungen hat auch sie.
Hatte GoPro mal angeschrieben als die HD rausgekommen ist, ob ich meine einschicken und was draufzahlen kann und ne neue HD bekomme, haben sie aber abgeleht mit der simplen Begründung, dass sie keine Upgrades anbieten. Schade eigentlich.. ^^
In Amerika sind die ja eh so "spotbillig". 299$=210€ die neue HD2. Hier sinds gleich 350€.. Jemand hier, der zufällig bald mal rüberfliegt?? ;)
 

Hälge

Hälge
Dabei seit
26. Juni 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Brünlos
Ich habe auch noch eine GoPro Helmet Hero Wide, die erste mit Weitwinkel und vollkommen ohne HD. Selbst bei perfekten Bedinungen bekomme ich nicht im Ansatz ein so schönes Video hin, wie eine Hero HD das hinbekommt. Das liegt natürlich sehr stark an der Auflösung, aber auch an den Farben etc.
Der Schritt zur Hero HD ist echt ein riesiger, der zur HD 2 ist denke ich nicht mehr ganz so groß, aber einige sinnvolle Verbesserungen hat auch sie.
Hatte GoPro mal angeschrieben als die HD rausgekommen ist, ob ich meine einschicken und was draufzahlen kann und ne neue HD bekomme, haben sie aber abgeleht mit der simplen Begründung, dass sie keine Upgrades anbieten. Schade eigentlich.. ^^
In Amerika sind die ja eh so "spotbillig". 299$=210€ die neue HD2. Hier sinds gleich 350€.. Jemand hier, der zufällig bald mal rüberfliegt?? ;)

Wie viel zahlt man denn aus Amerika für Videokameras zusätzlich?
24%?
 
Dabei seit
9. August 2008
Punkte Reaktionen
0
Wie viel zahlt man denn aus Amerika für Videokameras zusätzlich?
24%?

Kommt ganz auf die Zollstelle an würd ich sagen.. ;)
Ne, da muss ich passen. Hatte mich mal mit auseinander gesetzt, war dann aber zu teuer, um den Mehraufwand im Garantiefall, den Aufwand etc. zu rechtfertigen.
Wenn du aber nen guten Draht zu den Leuten dort hast, lohnt sich das vielleicht doch wieder.. ;)
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
51
Ort
Alfeld/Leine
Bike der Woche
Bike der Woche
Geiiles teil ! Hab das promo-video schon bei fb gesehen und hat mich echt beeindruckt ! .. Der preis ist eigentlich auch heiß. wird's wohl zu weihnachten was silbernes geben :D
 

kenRockwell

busn müssn wackln
Dabei seit
30. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ich habe auch noch eine GoPro Helmet Hero Wide, die erste mit Weitwinkel und vollkommen ohne HD. Selbst bei perfekten Bedinungen bekomme ich nicht im Ansatz ein so schönes Video hin, wie eine Hero HD das hinbekommt. Das liegt natürlich sehr stark an der Auflösung, aber auch an den Farben etc.
Der Schritt zur Hero HD ist echt ein riesiger, der zur HD 2 ist denke ich nicht mehr ganz so groß, aber einige sinnvolle Verbesserungen hat auch sie.
Hatte GoPro mal angeschrieben als die HD rausgekommen ist, ob ich meine einschicken und was draufzahlen kann und ne neue HD bekomme, haben sie aber abgeleht mit der simplen Begründung, dass sie keine Upgrades anbieten. Schade eigentlich.. ^^
In Amerika sind die ja eh so "spotbillig". 299$=210€ die neue HD2. Hier sinds gleich 350€.. Jemand hier, der zufällig bald mal rüberfliegt?? ;)
ich bin schon längst da,aber für eine überweisung etc ist es mitlerweile zu spät.ich hätte auf jedenfall eine zweite mitnehmen können.
 
Dabei seit
5. Februar 2007
Punkte Reaktionen
622
In Amerika sind die ja eh so "spotbillig". 299$=210€ die neue HD2. Hier sinds gleich 350€.. Jemand hier, der zufällig bald mal rüberfliegt?? ;)


Ich,
fliege nächste Woche für 4 Tage nach San Francisco.
Werd mir die neue holen, muss nur noch die "alte" loswerden. Bei dem US Preis lohnt sich das auch dann, wenn die neue nicht wirklich so viel besser ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

vwbasti

biken
Dabei seit
2. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Also das Promovideo sieht ja schon ziemlich geil aus. Da bin ich doch echt am überlegen, obs nicht doch langsam mal Zeit für so ne Cam wäre. Aber 350 Eier...hm
 
Dabei seit
8. Februar 2011
Punkte Reaktionen
32
Ort
Wuppertal
Ich interessiere mich auch SEHR für diese GoPro Hero 2. Ich würd mir die aber gerne im Laden kaufen...

Kennt jemand ein Geschäft in Wuppertal und Umgebung, sprich Ruhrgebiet und Richtung Köln?

Wenn ja, dann bitte schnell Antworten :daumen: Dann könnte sie vielleicht heute schon mir gehören :lol: hab gehört, dass einige Händler die schon an diesem Wochenende verkaufen und nicht erst ab 1.11. ?!
 
Dabei seit
8. Februar 2011
Punkte Reaktionen
32
Ort
Wuppertal
Ich,
fliege nächste Woche für 4 Tage nach San Francisco.
Werd mir die neue holen. Wer will eine 6 Monate alte Hero HD? Würd sie günstig abgeben mit Outdoor Kit. 90€ inkl. Versand! Nicht oft gebraucht, top zustand.

Aso, und ansonsten könnte ich mich mit diesem Angebot auch anfreunden!! Behalte mich bitte auf jeden Fall mal im Hinterkopf :) Das wär toll :daumen:
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
2.599
hab hier nen Raw-Footage vergleich gefunden

[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=urCOky62qPU"]GoPro Hero2 and Hero Comparison HDHero2 2011 - YouTube[/nomedia]

Da sind schon deutliche Unterschiede zu sehen,
bei low light , direkter Sonneneinstrahlung. Bei den Farben bin ich mir noch nicht ganz sicher, gopro1 hat nen klaren gelbstich bei starker sonneneinstrahlung, bei der Gopro2 ist allerdings auch ein leichter rotstich sichtbar. Klar ist die Hero2 im gesamten besser als die hero1 , aber von doppelter leistung kann hier keine Rede sein, würde eher so auf 25-30% tippen, was ja auch dem Preisunterschied entsprechen würde. Die neue hat auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung(vor allem 48fps bei 1280x960 ermöglicht jetzt perfekte 24p Videos, und auch die Winkeleinstellungen sind super), aber noch lange kein Grund die alte in die Tonne zu kloppen. Gebrauchte Hero1 gehen bei Ebay für ca.220-250weg, die neue gefällt mir aber echt gut und ist die 100? mehrpreis sicher wert, ich war mit der alten aber auch schon sehr zufrieden, schwierig schwierig.
 

grOObie

smalleyes
Dabei seit
18. Januar 2006
Punkte Reaktionen
22
Ort
Weidesheim
Es bleibt zu hoffen dass der neuen Version entscheidende Eigenschaften des Hero-Konzepts erhalten bleiben, dann braucht sie in meinen Augen keinen Vergleich mit anderen Kameras zu scheuen.
Wie wird es mit der Akkulaufzeit sein? Meine 960 hält mindestens >2 Stunden durch, ich weiss das die 1080 das nicht schafft. Schnellerre CPU, mehr FPS, ... = mehr Verbrauch? Warscheinlich.

Den oft beschrieenen Nachteil des langsamen Weissabgleichs halte ich für Meckern auf hohem Niveau - man denke an die Größe des Geräts und seine Stabilität.

Ich kenne keine alternative Action-Cam die es mit ihr aufnehmen kann. Sie ist mit Abstand das stabilste Teil und in der Grundausstattung mit genau dem dran was man wirklich braucht und nichts zuviel oder zu wenig. Im rauhen Einsatz ist mit ein bischen Erfahrung nicht mal ein Videodisplay nötig, sonden eher hinderlich. ( bei wäre das mit mit Sicherheit schon hin...). Die Verwendung als Cablecam ist schon fast Zweckentfremdung, da man dafür keine Actioncam braucht, somit halte ich auch eine WIFI-Support zum Fernsteuern... naja eigentlich zu viel, aber dennoch auch Sinnvoll. Aber dann darf man auch nicht die Leistung von größeren Geräten erwarten.
In der Größe vergleichbare Geräte (Contour etc..) halten in fast allen tests nicht mit, auch der Weissabgleich nicht nicht schneller.
 
Dabei seit
5. Februar 2007
Punkte Reaktionen
622
Die Fernsteuerung ist die sinnvollste Neuerung von allen, genau das hab ich mir immer gewünscht.

Beim Biken braucht mans nicht, aber beim Windsurfen ists ohne extrem nervig. Habe die Cam am Masttop montiert. Kann sie also nur beim Starten am Strand ein- und ausschalten. Das heißt ich filme dann 1 Stunde und davon sind vielleicht 5 Minuten manöver oder Wellenabreiten drauf.

Mit Fernsteuerung am Gabelbaum könnte ich die Cam immer dann einschalten, wenn ich sie brauche. Damit wäre die Cam auch beim Windsurfen endlich gut einzusetzen!
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.706
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
Es bleibt zu hoffen dass der neuen Version entscheidende Eigenschaften des Hero-Konzepts erhalten bleiben, dann braucht sie in meinen Augen keinen Vergleich mit anderen Kameras zu scheuen.
warum sollten sie das auch ändern ?
zumal die HD2 "nur" ein Technik-update ist, die vorhandenen Anbauteile bleiben gleich
Das Konzept sowieso

Den oft beschrieenen Nachteil des langsamen Weissabgleichs halte ich für Meckern auf hohem Niveau - man denke an die Größe des Geräts und seine Stabilität.
ein manuell auswählbarer WA wie dies selbst Handy Fotoknipsen bieten würde schon mal ausreichen um bei wechselnden Lichtverhältnissen Schwankungen zu vermeiden

Im rauhen Einsatz ist mit ein bischen Erfahrung nicht mal ein Videodisplay nötig, sonden eher hinderlich. ( bei wäre das mit mit Sicherheit schon hin...).
hast du schon mal eins benutzt ?
das Display steckt mit im Gehäuse, ist also genauso wie die Kamera geschützt und bietet dir aber für einige Anwendungen eine deutliche Erleichterung und wenn es nur eine anschließende Aufnahmekontrolle ist, also ohne jedes mal einen TV oder Computer dafür zu nutzen.
du denkst zu wenig über den Bike Aktionvideo Tellerrand, sprich auch mal an andere Anwendungen denken ;)
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.706
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
Auf der Herstellerseite kostet die Kamera 299$ -.-

+ Porto (da spuckt der Gopro.com Versandkostenrechner für nach Deutschland 79,35$ aus)
+ Tax (eventuell fällige US Steuern)
+ Einfuhrumsatzsteuer (auf Kaufpreis inkl Porto und Tax)
+ Zoll (auf Kaufpreis inkl Porto und Tax)

je nach Zollstelle darfst du das Päckchen dann auch dort abholen, musst also noch mal Zeit & Fahrtkosten rechnen.
dazu die US Garantie Bedingungen und teure Rücksendung (auf eigene Kosten) in die USA im Falle von (Garantie) Problemen z.B. wenn das Paket beim Transport einmal zu viel runtergefallen ist.

Bei dem kleinen Preisen lohnt sich das wirklich nur wenn man eh in den Staaten ist und im Laden direkt eine mitnehmen kann. Dann entfällt aufgrund entsprechend hoher Freigrenzen bei der Einreise auch Einfuhrumsatzsteuer und Zoll bzw. wenn man in der Summe mit den restlichen Einkäufen doch drüber liegt, aber nicht erwischt wird.
 

MaW:)

Suche stabiles Wetter...
Dabei seit
30. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
2
Ort
Löbau
Das war mir bewusst, nur die ~140€ unterschied muss mir trotzdem einer erklären.
Finde so etwas nur *******-.-
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.706
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
Das war mir bewusst, nur die ~140€ unterschied muss mir trotzdem einer erklären.


  1. Dollar/€ Wechselkurs und dessen Schwankungen (das kann zum Vorteil sein aber auch schnell mal 20-30% Miese bedeuten)
  2. Garantieleistungen die der deutsche Importeur tragen muss, je nach vertraglicher Vereinbarung zumindest aber erst einmal dafür in Vorleistung treten muss
  3. Vertriebskosten
  4. Lagerkosten
  5. Versicherungsprämien (u.a. für Garantie, Ausfall, Haftpflicht, etc...)
  6. Kosten für Werbung (Print, Internet, Messen, Promotion. etc...)
  7. Personalkosten für alles genannte zu bewerkstelligen
  8. dt. Mehrwertsteuer (bei 349,-€ sind das schon ~55€ die Vater Staat kassiert, US Preise sind i.d.R. ohne jegliche US-Tax (eine Art MwSt) angegeben die je nach Staat & Stadt auch zw. 8% und 20% liegen können)
  9. und zu guter Letzt will & muss jeder in der Kette auch etwas verdienen
  10. alles andere was ich jetzt vergessen habe ;)
(Reihenfolge entspricht nicht der tatsächlichen Größe)
 

abc-made

amok balance chaos
Dabei seit
22. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kürten
ich denke, wenn man kein profi ist und die minimalen änderungen definitiv gebrauchen kann, dann ist der kauf der hd2 wohl eher spielerei. allerdings ist es toll das alles zubehör weiterhin kompatibel ist. die zeitlupen im video sehen auch eher nach highspeedkamera aus, oder generierten zwischenframes in nem guten programm! Geil is das neue Promovideo allerdings allemal...

Mein Fazit: Als Amateur spart man sich lieber das geld und behält die hd1, wer keine hat kauft die hd2...
 

Freesoul

Mitglied
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5.543
die zeitlupen im video sehen auch eher nach highspeedkamera aus, oder generierten zwischenframes in nem guten programm

;)
edit, @ kamo-i: Da dürfte Twixtor am Werk gewesen sein.
Bei 1:17 wie der Stein am Daumen son Streifen zieht. Sieht schon wie ein Twixtor-Artefakt aus. Meine Meinung.
Und klar, auch die anderen Zeitlupen sind runtergerechnet und nicht einfach 120fps Aufnahme mit 30fps abgespielt.
Dazu hätten sie dann ja wiederum auch die Auflösung interpolieren müssen.
ich geh schon davon aus, dass die einen da nicht verarschen, das Video ist Wahnsinn. Und Twixtor ist bei nicht allzu komplexen Bewegungen (zB mit 360s tut es sich schwer, v.a. wenns nicht mit min. 60fps aufgenommen ist) schon beeindruckend.
Programme sind z.B. das bereits angesprochene Twixtor oder auch After Effects und andere.
After Effects 1500€ und Twixtor für 330$ ist für den Home-user denk ich mal etwas zu teuer. Aber cool wenn es geht.
Twixtor ist ein Plugin für Videoschnittprogramme wie Premiere/After Effects, FCP oder Avid. Sorry für die Richtigstellung, aber nachher kaufen sich die Leute Twixtor und wundern sich, warum man damit keine Videoclips schneiden kann...;)
 

kenRockwell

busn müssn wackln
Dabei seit
30. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
ja man kann seine meinung dazu äussern,aber wer es selber noch nicht getestet hat,tja.also bei mir klappte das in slowmotion ganz gut
 
Oben Unten