• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Scott VoltageFR Fahrer anwesend???

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.898
Ich habe jetzt ja dünnes Öl im Roco und der Versuch mit 160mm ging trotzdem voll in die Hose. Aber das Volti mit 180 und ich sind heute endgültig superbestfriends geworden. Ich habe das noch nicht erlebt bisher, dass ein Rad so laut zu mir gesprochen hat: "ich weiß, das ist hoch und krass und so, aber wir machen das jetzt einfach. Mit einem Grinsen im Gesicht!"
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
57
Also hier sind die versprochenen Bilder vom Bike bei Tageslicht. Die blauen Decals müssen aber eh warten, wie so vieles anderes auch. Heute kam ich wieder mit einer gerissenen Speiche nach Hause. Die muss ich ersetzen (sind zwar nur paar Franken) und da das Geld momentan nicht locker sitzt, muss ich es eben für Reparaturen ausgeben und für die Tickets der Bergbahnen. Ab Oktober fange ich meinen Job an und ab November sieht es dann wieder gaaanz anders aus.

Fazit von heute:
  • Das von Scott eingespeichte Hinterrad wird immer zur grösseren Qual. Ändern kann man an dem Laufrad nichts mehr, das ist hin. Seitenschlag, Höhenschlag, fette Dellen. Da hätte ich am Anfang reagieren müssen, nun ist es zu spät. Also fahren, bis es gar nicht mehr geht.
  • Das Voltage mit 160mm Federweg am Heck sagt mir gar nicht zu. Der Trail ist kurvenreich, aber leider sehr ausgewaschen und viele Beschädigungen vom Bremsen. Es hat einige Sprünge und eine kurze technische Passage. Aber schon nach zwei Abfahrten habe ich wieder gewechselt.
  • Irgendwas scheppert.
 

Anhänge

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.898
Chunkey Monkeys - fürs Parkschrubben beste, wenns nicht schlammig ist. Richtig Regen geht auch wieder gut.
 
Dabei seit
24. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
mal ne frage leute...ist jemand von euch schon den S und L Rahmen gefahren? wenn ja spürt man einen frossen Unterschied bezügl der Länge? sind ja "nur" 3cm...

Lg
 

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.898
wenn das so aussieht wie der "gebraucht, wie neue" Vorbau von dir:



sollten sich hier doch einige in eine lange Schlange einreihen wollen....
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
57
War am Freitag und Samstag in Klosters auf der Gotschna Freeride-Strecke. Wer die Strecke kennt, weiss, dass ca. 1/4 bis 1/3 nur aus Northshores besteht (die andern wissen es ab jetzt). Es gibt ja Fahrer, die mit Northshores so ihre Probleme haben, ich nicht. Nur weiss ich nicht, wie weit man da in die Kurve liegen kann. Teils sind dort die Kurven geneigt, teils nicht. Bei den geneigten geht natürlich mehr, aber ich hab mich irgendwie nicht getraut, da die Grenze zu suchen. Weil oftmals gehts rechts oder links runter. Daher war ich bei diesen Abschnitten lahm und meine Hinterradbremse hat nur noch gequietscht. :heul:

Was mich aber langsam zum verzweifeln bringt: Ich hab Angst vorm Springen (Drops nicht). Kicker ohne Table springe ich schon meist nie, bei den anderen, die etwas grösser sind, bremse ich vorher ab. Es ist nur eine Kopfsache, aber ich weiss nicht, wie ich den Knoten losbekomme. Weite Sprünge sind dabei weniger ein Problem, also solche, die mich in die Höhe spicken würden. Einer eine Idee, wie ich den Knoten löse? Bis auf üben üben üben und dran gewöhnen meine ich.

Im Anhang noch meine Lieblingskurve in Klosters. :) (beim Fahren hat man ja eher das Gefühl "boah, das sind mindestens 90° Schräglage, aber dann später auf Fotos die Ernüchterung... *g*)
 

Anhänge

Dabei seit
24. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
Mir hat der bikepark serfaus sehr geholfen...man hat strecken mit kleinen sprüngen und mit größeren, auch doubles sind dabei allerdings kann man die beim ersten mal durchrollen und wenn man denkt man hat den speed kann man abziehen...seit dem hab ich auch keine hemmungen mehr
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
57
Da komme ich dieses Jahr nicht mehr hin. Aber Österreich würde ich nächstes Jahr gerne etwas bereisen. Aber es läuft schon darauf hinaus, dass ich das einfach üben muss?! Ich glaube, ein Problem ist, dass es mir oftmals von der Distanz her gar nicht reicht. Daher werden Kicker ohne Table schon mal kategorisch ausgeschlossen.
Passiert ist mir bei einem Kicker übrigens noch nie was. Also das kann der Ursprung der Angst nicht sein. Seit Mai letztem Jahr habe ich diese Blockade etwa. Da hab ich mich auf die Fresse gelegt und mein Handgelenk kaputt gemacht (zwei kleinere Absplitterungen von Knochen, aber der Doktor meinte, einfach warten, was anderes wird nicht gemacht). Das funktioniert nun fast wie vorher, nur Aufstützen noch nicht sehr gut.
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
57
Hey, hab heut einen spektakulären Abflug gemacht, inkl. Salto und allem. Dabei hat sich eine meiner schlimmsten Befürchtungen ereignet: Hab mein Vorderrad geschrottet. Eine, zwei Fahrten vorher noch dazu das Hinterrad. Also gut, so genau weiss ich nicht, ob die jetzt kaputt sind, aber meiner Meinung nach hat es ziemliche Seitenschläge. Ich weiss nicht, ob die im Video genug gut rüberkommen. Vorne kommt der Reifen links und rechts fast am Casting an. Hinten kommt der Reifen an der Schwinge an:
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.016
Das ist heftig, ob man das noch richten kann lässt sich so aber nicht abschätzen ;)
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
57
Müsste man wohl Live sehen, um das zu beurteilen?
Hab schon mal kurz gestöbert und Novatec Ryde Beasty 32 für 139€ statt 450€ gefunden: http://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=320_133_516&products_id=13350
Einen positiven Erfahrungsbericht dazu habe ich gelesen. Etwas schwer ist er, aber es wäre ja nur als Übergangslösung. Und später dann halt als Ersatz. Natürlich weiss ich, dass ich die Hinterradnabe noch umrüsten müsste. 12x135mm thru axle ist das Mass vom Voltage, oder?
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
57
Robertwiessner: Werde ich mal machen. Aber ich denke nicht, dass ich das zentrieren lassen werde. Weil hier in der Schweiz kostet das sicherlich einiges. Aber fragen werde ich mal.

Kharne: Mein aktueller? Nein, der, der am FR 10 2012 verbaut war/ist. Eine Scott Nabe, DT Swiss Speichen und Nippel und eine DT Swiss FR 600.
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.016
Na gut, die FR600 ist ja jetzt eigentlich was stabiles... Solange die Naben noch laufen würde ich eher neue Felgen einspeichen lassen als einen 150€ Sidegrade LRS zu kaufen.
 
Oben