Session 8 - schoener gehts fast nich...(besser auch kaum)

Dabei seit
18. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
74
Standort
NRW
Mal eine Frage an die Fr- Rider
Wie machen sich die Saint Bremsen bei euch , meine Jedenfalls veranstalten bei jeder Abfahrt ein Vibrationsreiches Hubkonzert welches seines gleichen sucht..... ich habe das Gefühl das die Bremsen in meinem Fall nicht mit dem Bike harmonisieren
-Speichenspannung ok
- Alles fest
- Beläge sauber
*Postmount der Totem und Aufnahme am Rahmen nicht Plan .... Scheibe verzieht sich minimal bei betätigung der Bremse* Sau schlecht vorgearbeitet ...Das wäre das einzigste was ich bemerkt habe
Kann man auch nicht mit Bremssattelstellung korrigierren
Wie ist es bei euch ?
Es nervt jedenfalls, und ich fahre im Moment recht ungern
Huhu,

ich kram diesen uralt Thread mal wieder aus, weil ich sonst kaum Infos über mein Prob gefunden hab.
Hab einen 2010 Session Rahmen und nur Probleme mit der HR Bremse. Von quietscht nervig bis extremes Vibrieren des Rahmens beim Bremsen.
Hab 185 G2 Scheiben probiert, Coolstopbeläge, und Juciy Sattel statt Code.
Mit den Schraubendrehmoment rumgespielt und diverse Kabelbinder an die Sattelstrebe getackert.

Wie habt ihr eure Session ruhig bekommen?
 

Peg

Dabei seit
7. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hessen, Bergstraße
Hi,

habe das Problem weil bei meiner The One der eine Kolben nicht mehr richtig zurück geht und dadurch etwas schleift.
Davor hatte ich aber damit überhaupt kein Problem. Fahre ne 210er Scheibe.

Einfach noch mal richtig einstellen, vielleicht hat ja auch die Scheibe einen Schlag...

Gruß
 
Dabei seit
18. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
74
Standort
NRW
Hab mit einer 203er angefangen und die durch ne neue 185er ersetzt. Minimal Besser, aber immernoch richtig *bäh*
 

Peg

Dabei seit
7. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hessen, Bergstraße
Komisch!
Ich würde an deiner Stelle vielleicht mal andere Belege versuchen.

Hatte an meinem Speci Enduro mit Luise FR auch mal Kool Stop drin, die haben ordentlich gerubbelt, fand ich extrem besch...
Ich habe dann originale Performance von Magura rein gemacht und das war wesentlich besser.
Hatte auch mal Belege von BBB, die haben es aber auch nicht gebracht. Ich muss sagen ich fahre am liebsten originale.

Vielleicht einfach mal probieren.
 

Whiplash01

justforfun
Dabei seit
8. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
19
Standort
...im Norden.
Hab mit einer 203er angefangen und die durch ne neue 185er ersetzt. Minimal Besser, aber immernoch richtig *bäh*
Hallo Airhaenz, ich hatte das gleiche Problem wie du, ich fahre ein 2010er Session 8 mit der Elixier R, die leider auch irgenwann zu quietschen anfing (immer, auch im Trockenen :mad:), habe dann alles möglich ausprobiert, auch all die Sachen, die u.a. auch hier gepostet wurden und in den Griff bekommen habe ich es letztendlich durch zwei Maßnahmen:

Die Scheibe ab und zu mit 240er Schmiergelpapier abziehen und mit Waschbenzin entfetten und die neuen Beläge von trickstuff (TS830NG) verwenden.

Als ich mir die neuen Beläge eingebaut habe, habe ich die Bremse äußerlich komplett gereinigt, die Bremskolben gangbar gemacht, die neuen Belage mit 120er SP. angeraut und die Kanten abgeschrägt.
Dann bei gezogener Bremse den Bremssattel schön vorsichtig und abwechselnd angezogen (max. 6-7 NM.), die Scheibe wie oben beschrieben abgezogen und mit Waschbenzin gereinigt.

Seit dem ist absolut Ruhe, ich konnte sogar wieder den Kabelbinder abnehmen, mit dem ich die Leitung an der Sitzstrebe befestigt hatte.

Wenn die Scheibe wirklich nass wird, dann quietscht es ganz kurz, bis sie trockengebremst ist, dann wieder Ruhe! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
74
Standort
NRW
Danke für deinen Beitrag. Das hilft mir mal weiter.
Ich dachte/habe mir gewünscht, dass die Elixir keine Probleme am Session macht, da sie ja serienmäßig von Trek verbaut wird.
Naja, vielleicht macht sie ja deutlich weniger Probleme als CODE/Juicy.

Wenn noch mehr Erfahrungen mit quietschenden bzw auch nicht quietschenden Hr Bremsen haben, bitte weiter posten!
 

sud

knockshots
Dabei seit
18. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
136
Vieleicht liegt das Problem ja woanders...
Hast du schon mal den Hinterbau kontrolliert? Alle Schrauben fest, Lager in Ordnung, keine Risse?
Ich fahre ein 2009er Session 88 mit Elixir CR (hab allerdings hinten von Anfang an 203er Scheiben drauf) und hatte bis jetzt nicht einmal Probleme mit der Bremse (kein Quitschen, Druckpunkt und Bremsleistung immer gut).
Auch an 2 anderen Bikes habe ich die Elixir CR und die macht auch dort eine gute Figur. Daher würde ich bei gut entlüfteter Bremse und korrekter Montage die Bremse selber als Ursache mal ausschließen.
Erstmal Scheibe richtig sauber machen und neue (organische) Beläge montieren....
 

Brummaman

Ziegenreiter
Dabei seit
22. November 2004
Punkte für Reaktionen
146
Standort
Hart an der Grenze
Bike der Woche
Bike der Woche
Kurze Frage:

Möchte mir fürs nächste Jahr gerne das Session 9.9 holen kann aber leider weder Probefahren noch habe ich mit Treks Größeneinteilung Erfahrung.

Welche Größe ist bei 1,81m eurer Meinung nach zu nehmen bzw. gibt es von Trek zum Session offizielle Größenempfehlungen?
 

jr.tobi87

Flat out or die trying
Dabei seit
10. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
230
Standort
Neu-Ulm
Kurze Frage:

Möchte mir fürs nächste Jahr gerne das Session 9.9 holen kann aber leider weder Probefahren noch habe ich mit Treks Größeneinteilung Erfahrung.

Welche Größe ist bei 1,81m eurer Meinung nach zu nehmen bzw. gibt es von Trek zum Session offizielle Größenempfehlungen?
Das ist die 2011er Geometrietabelle. Ob sie zu 2012 was geändert haben weiß ich nicht.



Ich fahre das 2009/2010er Modell in Größe M und ist mir bei ebenfalls 1,81m zu klein. In diversen Tests wird auch immer wieder davon gesprochen, dass man ab 1,75m eigentlich schon zum L greifen sollte.

Fahre am besten mal zu Jehhlebikes nach Ulm, wenn die ersten Session 9.9 eingetroffen und aufgebaut sind. Reservieren kannst du bestimmt jetzt schon.
 

Whiplash01

justforfun
Dabei seit
8. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
19
Standort
...im Norden.
Ich bin 176, fahre das 2010er in M und finde es fast schon grenzwertig, ein L würde evtl. besser passen weil das Session eh recht klein ausfällt.

Bei einer Größe von 1,81 würde ich auf jeden Fall zum L greifen, vorrausgesetzt die 2012er Modelle sind gleich.
 

Brummaman

Ziegenreiter
Dabei seit
22. November 2004
Punkte für Reaktionen
146
Standort
Hart an der Grenze
Bike der Woche
Bike der Woche
Das ist die 2011er Geometrietabelle. Ob sie zu 2012 was geändert haben weiß ich nicht.



Ich fahre das 2009/2010er Modell in Größe M und ist mir bei ebenfalls 1,81m zu klein. In diversen Tests wird auch immer wieder davon gesprochen, dass man ab 1,75m eigentlich schon zum L greifen sollte.

Fahre am besten mal zu Jehhlebikes nach Ulm, wenn die ersten Session 9.9 eingetroffen und aufgebaut sind. Reservieren kannst du bestimmt jetzt schon.

danke für die Info dann wirds wohl ganz klar der Rahmen in Large
 
Dabei seit
2. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Hey, hab mal ne kleine Frage: Wie viel wiegt das Session 8 (2011) als Komplettbike in der Serienausstattung? Hab dazu echt nichts gefunden :confused:
 
Dabei seit
16. April 2006
Punkte für Reaktionen
475
Standort
Pankow
genau , mir paßt mit 184 ein m perfekt . geniale kiste !
@matziie , das session 8 in m 2011 wiegt 18,0 kg , mit pedalen................
 
Dabei seit
9. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
7
Nein ich bin noch nie eins in L gefahren aber es läuft so schön ruhig auf schnellen Strecken und ist richtig wendig im technischen Abschnitt
Also ich bin super begeistert vom bike
 

SFA

Dabei seit
24. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Köln
Bin 180cm groß und fahre das 2010er Session DH in L. Passt mir perfekt!!! Und die 2010-er Sessions haben ebenfalls einen 64° Lenkwinkel. Siehe diverse Tests!
 
Oben