Specialized Sammelthread - Teil 2

Dabei seit
8. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
302
Da ich aktuell eine AXS Dropper Post nutze am HT und am Fully und mich tatsächlich dran gewöhnt habe, werde ich eine Dropper Post fest verbauen. Mir ist die AXS mit Ihren ca 800 Gr inkl. allem (Stütze, Shifter, Akku) einfach zu schwer und der Hub mit 125mm auch deutlich zu lang.
Daher zwei Varianten:
LEV CI mit 65mm Hub (ohne Hebel mit Verpackungmaterial, Hebel ca 25 Gr Extra)
Anhang anzeigen 1026167

DIvine SL mit 80mm Hub (Inkl. allem und Verpackungsmaterial)
Anhang anzeigen 1026168

Die LEV CI hatte ich schon mal und weiß dass die Verbindung zwischen Stütze und Kabelzug hackelig sein kann und gerne mal zickt.

Die Divine SL finde ich super schön verarbietet, habe aber keine Erfahrung damit. Kennt die hier jemand?
Fahre die Divine SL seit 1,5 Jahren ohne jegliche Probleme. Funktioniert einfach - super Produkt!!
 
Dabei seit
23. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
78
Mir ist die AXS mit Ihren ca 800 Gr inkl. allem (Stütze, Shifter, Akku) einfach zu schwer und der Hub mit 125mm auch deutlich zu lang.
also 800gr niemals!! eher 680gr. / schwerer wie die Diven (hatte ich davor), dafür nie mehr Streß wenn die Stütze mal raus muss. So ist auch schnell mal gegen ne starre Stütze getauscht, wenn ein zweiter Sattel vorhanden ist. wenn dann noch der Syntace Little Joe an den Stützen dran ist, geht der Wechsel sekundenschnell!!
 
Dabei seit
1. April 2008
Punkte für Reaktionen
58
Moin,
hat hier jemand Lackprobleme am Rahmen? Speziell betreffend der Klarlack-Schicht welche sich auflöst.
Sollte dann so aussehen:

Anhang anzeigen 1025217
Epic oder Epic HT? Evtl. "Verspannungen" durch den Flex im Hinterbau wenn es federt? Vielleicht ist aber auch ein Horstlink unter dem Lack versteckt und der sorgt für die Abplatzer? (kleiner Scherz).

Ist auf jeden Fall dürftig und meiner Meinung nach ein Reklamationsgrund. Leider laufen die Jungs in Holland wohl gerade heiß durch die aktuelle Situation. So geil: wenn etwas nicht läuft, ist es immer Corona. Ich hoffe, dass sie dir schnell den Rahmen tauschen.
 
Dabei seit
23. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
441
Epic oder Epic HT? Evtl. "Verspannungen" durch den Flex im Hinterbau wenn es federt? Vielleicht ist aber auch ein Horstlink unter dem Lack versteckt und der sorgt für die Abplatzer? (kleiner Scherz).

Ist auf jeden Fall dürftig und meiner Meinung nach ein Reklamationsgrund. Leider laufen die Jungs in Holland wohl gerade heiß durch die aktuelle Situation. So geil: wenn etwas nicht läuft, ist es immer Corona. Ich hoffe, dass sie dir schnell den Rahmen tauschen.
Hab Zeit mit dem Rahmen bis der neue kommt :D
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte für Reaktionen
535
Standort
Niederösterreich
Epic oder Epic HT? Evtl. "Verspannungen" durch den Flex im Hinterbau wenn es federt? Vielleicht ist aber auch ein Horstlink unter dem Lack versteckt und der sorgt für die Abplatzer? (kleiner Scherz).

Ist auf jeden Fall dürftig und meiner Meinung nach ein Reklamationsgrund. Leider laufen die Jungs in Holland wohl gerade heiß durch die aktuelle Situation. So geil: wenn etwas nicht läuft, ist es immer Corona. Ich hoffe, dass sie dir schnell den Rahmen tauschen.
War auch mein Gedanke.
Beim Fully „arbeitet“ der Bereich ja anstelle des Horst Lagers
Eventuell ist das der Ursprung?
Reklamation sollte kein Problem darstellen
 

mistermoo

schnitzelradäng ab war die Kurbel...
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Mülheim an der Ruhr
Da ich aktuell eine AXS Dropper Post nutze am HT und am Fully und mich tatsächlich dran gewöhnt habe, werde ich eine Dropper Post fest verbauen. Mir ist die AXS mit Ihren ca 800 Gr inkl. allem (Stütze, Shifter, Akku) einfach zu schwer und der Hub mit 125mm auch deutlich zu lang.
Daher zwei Varianten:
LEV CI mit 65mm Hub (ohne Hebel mit Verpackungmaterial, Hebel ca 25 Gr Extra)
Anhang anzeigen 1026167

DIvine SL mit 80mm Hub (Inkl. allem und Verpackungsmaterial)
Anhang anzeigen 1026168

Die LEV CI hatte ich schon mal und weiß dass die Verbindung zwischen Stütze und Kabelzug hackelig sein kann und gerne mal zickt.

Die Divine SL finde ich super schön verarbietet, habe aber keine Erfahrung damit. Kennt die hier jemand?
Unsere Team Chefin Lisa Brandau fährt die Divine SL seit letzter Saison und bisher wohl ohne Probleme in allen Rennen. Kann natürlich auch an der Wartung von Ihrem Mann Marco liegen und er meinte nur das die bisher unauffällig ist.
 
Dabei seit
23. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
95
Da ich aktuell eine AXS Dropper Post nutze am HT und am Fully und mich tatsächlich dran gewöhnt habe, werde ich eine Dropper Post fest verbauen. Mir ist die AXS mit Ihren ca 800 Gr inkl. allem (Stütze, Shifter, Akku) einfach zu schwer und der Hub mit 125mm auch deutlich zu lang.
Daher zwei Varianten:
LEV CI mit 65mm Hub (ohne Hebel mit Verpackungmaterial, Hebel ca 25 Gr Extra)
Anhang anzeigen 1026167

DIvine SL mit 80mm Hub (Inkl. allem und Verpackungsmaterial)
Anhang anzeigen 1026168

Die LEV CI hatte ich schon mal und weiß dass die Verbindung zwischen Stütze und Kabelzug hackelig sein kann und gerne mal zickt.

Die Divine SL finde ich super schön verarbietet, habe aber keine Erfahrung damit. Kennt die hier jemand?
Kann ich nur empfehlen..... fahre eine beim Epic und auch am Epic HT .....Top zufrieden und so gut wie keine Wartung
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
567
Ich finde die AXS Stütze eigentlich auch super, nur stört mich der Shifter. Zum einen ist der recht klobig, zum anderen lässt er sich nur links unterm Lenker montieren. Mit Brain ist da Platz, aber beim Lenkerlockout ist man da doch eingeschränkt. (Theoretisch kann man den wohl auch rechts überm Lenker montieren, aber darüber will man gar nicht nachdenken.) Und die Nino-Lösung mit Blip am Lenker und Box im Rahmen ist auch eher umständlich.
 
Dabei seit
20. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
4
Ich finde die AXS Stütze eigentlich auch super, nur stört mich der Shifter. Zum einen ist der recht klobig, zum anderen lässt er sich nur links unterm Lenker montieren. Mit Brain ist da Platz, aber beim Lenkerlockout ist man da doch eingeschränkt. (Theoretisch kann man den wohl auch rechts überm Lenker montieren, aber darüber will man gar nicht nachdenken.) Und die Nino-Lösung mit Blip am Lenker und Box im Rahmen ist auch eher umständlich.
Mit dem Twinlocksystem klappt das ohne Problem.
 
Dabei seit
23. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
95
Hallo zusammen ich bin auf der Suche nach einen Laufradsatz für meinen Crosser.... hat jemanden einen Roval C 38 Disc Laufräder oder C 50 oder kennt eventuell jemanden

Danke gerne per PM

Philipp
 
Dabei seit
1. April 2008
Punkte für Reaktionen
58
Und die Nino-Lösung mit Blip am Lenker und Box im Rahmen ist auch eher umständlich.
Kannst du mal erörtern, was du meinst?
Nachdem ich bis gestern dachte, dass ich auf die Teleskopstütze verzichten kann, hat mich mein Sattel dann eines besseren belehrt und auf dem Wurzelteppich... na ich erspare euch Details. Meine Idee wäre ein Twistlock für die KS LEV, aber soweit ich gelesen habe, geht das nicht.
 

illuminato

Ride. Eat. Sleep. Repeat.
Dabei seit
28. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
981
Kannst du mal erörtern, was du meinst?
Man muss für die Blip-Lösung einen Akku verbauen und dahin dann die Kabel legen. Da ist ein MTB Rahmen jetzt nicht direkt dafür ausgelegt im Gegensatz zu zB den Di2 fähigen Rennrad-Lenkern mit Löchern, oder den Shimano/PRO Komponenten. Dann ist es nicht ganz ohne den BLIP unter einen ESI Grip oder sonstige Griffe zu bekommen...

Meine Idee wäre ein Twistlock für die KS LEV
Warum ein Twistlock? Von Speci oder auch anderen Herstellern gibt es sehr filigrane Hebel (Plastik oder auch Alu), die sich echt gut machen am Bike und auch gut mit SRAM Matchmakern etc funktionieren.
Außer man will die GripShift Lösung - dann ist das natürlich keine Diskussion wert.
 
Dabei seit
1. April 2008
Punkte für Reaktionen
58
Warum ein Twistlock? Von Speci oder auch anderen Herstellern gibt es sehr filigrane Hebel (Plastik oder auch Alu), die sich echt gut machen am Bike und auch gut mit SRAM Matchmakern etc funktionieren.
Außer man will die GripShift Lösung - dann ist das natürlich keine Diskussion wert.
ja, ich finde das schön clean. Mir kam schin der Gedanke ob man in dem Twist Lock die "Arretierung" entfernen kann, die KS braucht ja im Prinzip nur etwas, was den Zug aufwickeln kann.

Aber einen Twist Lock kaufen und probieren ist mir zu teuer.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
567
Kann man bei Gripshift Drehgriffen nicht die Rasterung entfernen? Ich habe gerade keinen zur Hand, um das auszuprobieren. Da dürfte man relativ günstig einen Schalter finden, kann ja auch ein älteres Modell sein.
 
Dabei seit
1. April 2008
Punkte für Reaktionen
58
Kann man bei Gripshift Drehgriffen nicht die Rasterung entfernen? Ich habe gerade keinen zur Hand, um das auszuprobieren. Da dürfte man relativ günstig einen Schalter finden, kann ja auch ein älteres Modell sein.
stimmt, da habe ich wahrscheinlich sogar noch einen da. die Feder raus... müsste gehen. probiere ich mal aus. Danke für den Tipp!
 
Dabei seit
10. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
38
Servus Specialisten bzw. Chisel-Fahrer. Könnt ihr mir mal bitte sagen, wie sich das Chisel fährt? Also eher steif (typisch für Alu-Rahmen) oder eher ein Stück weit "komfortabler" (eher wie Stahl)? Die Tests bzw. Reviews im Netz streuen da ein wenig mit dem Feedback.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
311
Standort
Neustadt
Hallo, ich hatte eins. Ich muss sagen, dass es eher weicher ist und es sich schon ein wenig verwindet. Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat. Ich muss allerdings sagen , dass ich 95kg wiege. Bei 60-70kg dürfte dies nicht so ausgeprägt sein.
 
Dabei seit
1. April 2008
Punkte für Reaktionen
58
Ich habe ein 2019er in L und wiege 83kg. In ner harten Kurve kann es mit der Steifigkeit eines Carbonrahmens nicht mithalten. Aber das merke ich eher selten. Das Rad fährt sehr komfortabel für ein Alu und ist schön wendig. Ich mag es sehr.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
1.064
Standort
Neukirchen-Vluyn
Servus Specialisten bzw. Chisel-Fahrer. Könnt ihr mir mal bitte sagen, wie sich das Chisel fährt? Also eher steif (typisch für Alu-Rahmen) oder eher ein Stück weit "komfortabler" (eher wie Stahl)? Die Tests bzw. Reviews im Netz streuen da ein wenig mit dem Feedback.
Hängt sehr stark vom eigenen Gewicht und der Rahmengröße ab, je kleiner der Rahmen umso steifer und je leichter man selbst ist umso weniger Probleme hat man.
Ich kann mit knapp 85kg Systemgewicht inklusive dem Rad selbst bei einem M-Rahmen nicht klagen.
 
Dabei seit
16. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
217
Da ich aktuell eine AXS Dropper Post nutze am HT und am Fully und mich tatsächlich dran gewöhnt habe, werde ich eine Dropper Post fest verbauen. Mir ist die AXS mit Ihren ca 800 Gr inkl. allem (Stütze, Shifter, Akku) einfach zu schwer und der Hub mit 125mm auch deutlich zu lang.
Daher zwei Varianten:
LEV CI mit 65mm Hub (ohne Hebel mit Verpackungmaterial, Hebel ca 25 Gr Extra)
Anhang anzeigen 1026167

DIvine SL mit 80mm Hub (Inkl. allem und Verpackungsmaterial)
Anhang anzeigen 1026168

Die LEV CI hatte ich schon mal und weiß dass die Verbindung zwischen Stütze und Kabelzug hackelig sein kann und gerne mal zickt.

Die Divine SL finde ich super schön verarbietet, habe aber keine Erfahrung damit. Kennt die hier jemand?
warte doch auf die DT?! (mache ich auch ;-))
 
Oben