Specialized Sammelthread - Teil 2

Dabei seit
3. März 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Lübeck
Meins war beim Kauf auch keines von der Stange, sondern ein Messebike. Hatte den Nachteil, dass es schon nen Lackplatzer auf Dämpferhöhe hatte, aber auch den Vorteil, dass es mit weißen, leichten Felgen "gepimpt" war. Das war zum Kaufzeitpunkt ne absolute Seltenheit. In die Optik (und auch das Fahrgefühl) hatte ich mich schlagartig verliebt. Ok, bislang ist mir nachwievor niemand mit weißen Felgen begegnet, aber ich bin hier im Norden ja auch nicht wirklich in der Mtb-Hochburg, sodass ich ohnehin nicht so vielen MtBikern begegne, als würde ich in Gebirgsnähe wohnen.
 
Dabei seit
20. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wiener Neustadt
nö. ich wollt's ja nicht total verreißen :lol:
wobei ich beim 2ten Bild auf den ersten Blick schon kurz dachte, dass du da zwei Dattelklemmen dran hast. ;)
... die Satteltasche ist da optisch schon schlimmer. Warum eigentlich so ein Riesenteil. Ich hab neulich gut 10 Satteltaschen probiert und dann die genommen, wo Ersatzschlauch, Reifenheber, Multitool und Haustürschlüssel gut reinpassen und sie dann auch voll ist. Aber deine ist schon etliche Nummern größer. Was willst du denn da alles durch die Gegend chauffieren?
Ich hab Schlauch, Werkzeug, Gaskartusche und die Pumpe dazu, dann hab ich noch ein wenig Platz für die Beleuchtung (wenns mal ein Famiienausflug wird). Mit schlichten geht sich noch Handy und Schlüssel aus.
Hab eine kleiner probiert.....keine Chance!
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
371
Standort
Hessen
Haben Eure Brain-Dämpfer (bei mir im EPIC) auch nur eine Halbwertszeit von 1 Jahr? Finde ich, gelinde gesagt, eine Frechheit! Der Austauschservice hat letztes Jahr schnell funktioniert, leider waren die ersten beiden Austauschdämpfer nicht in Ordnung. Bin mal gespannt, was das dieses Jahr gibt... werde mich auch mal an Specialized direkt wenden
 
Dabei seit
13. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
418
Standort
Singapur
aber klar, ich hatte 9 oder 10. Gib mal unter Suche AFR ein. Direkten Kontakt kannste knicken, evtl. schläägt dei Händler einen Warengutschein raus. Hatte ich 2 mal über 150 bzw. 200 Euro!
 
Dabei seit
14. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
84
Standort
Gaimersheim
Moin,
auch wenn sich jetzt einige aufregen, weil die Frage schon wieder gestellt wird...ich finde einfach keine klare Antwort drauf:

Welches Innenlager kann ich beim 2010er S-Wroks Epic verbauen...das normale Shimano/Sram Lager für BB91 Press fit, oder ein spezielles? Falls ja - hat jemand nen Link? Würde gerne eine 2011er Sram X.0 Kurbel verbauen!

Danke und Gruß!
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
243
Standort
Wickede (Ruhr)
Moin,
auch wenn sich jetzt einige aufregen, weil die Frage schon wieder gestellt wird...ich finde einfach keine klare Antwort drauf:

Welches Innenlager kann ich beim 2010er S-Wroks Epic verbauen...das normale Shimano/Sram Lager für BB91 Press fit, oder ein spezielles? Falls ja - hat jemand nen Link? Würde gerne eine 2011er Sram X.0 Kurbel verbauen!

Danke und Gruß!
Das Shimano-BB91-Lager ist dabei. Es gibt ein Pendant von Sram für GXP-Kurbeln für das OSBB-Tretlager. Siehe hier eine Übersicht von Speci:
https://docs.google.com/fileview?id=0Bx9FwaXc3BvWNDMxNGQ2ZWMtNGJlZS00ZDg3LTkwNzktZmNkMDdhMmM2YWI3&authkey=CML-zcgO&hl=de
Hier ein Artikel über das Lager:
http://www.cyclingnews.com/features/photos/first-ride-sram-x0-family/125627
Und ein Thread über das OSBB-Tretlager und alle möglichen Kurbeln:
http://forums.mtbr.com/showthread.php?p=6528196

Obwohl man auch im Zusammenhang mit den 2010er S-Works Rahmen immer wieder von PressFit liest - das ist KEIN normales PF30-Lager wie das, was man bei Bike-Components findet, wenn man danach sucht. Ich denke, mit der Artikenummer im Speci-PDF sollte Dir das jeder Speci-Händler bestellen können.
 
Dabei seit
13. August 2008
Punkte für Reaktionen
0
Hallo ich bin neu hier und habe mal 2 bilder von meinem alten specialized angehangen und wollte eigentlich mal fragen ob mir jemand sagen kann welches baujahr dieses specialized ist und ob man dafür noch ersatzteile bekommt?
 

Anhänge

Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
Hi Leute,

nachdem ich wieder den MTBlern beigtreten bin habe ich an ganz speziell dijenigen unter euch, die ein Speci S-Works Stumpjumper HT aus 2006 (dieser mattschwarze Rahmen mit den roten dezenen Decals)

http://si6.mtb-news.de/fotos/data/3609/S-Works_0011.jpg

eine enorm wichtige Frage:

Wer von euch fährt den in 18" oder 19" und könnte mir bitte mal für meinen Abgleich das Sitzrohr Mitte Tretlager bis Ende Sitzrohr und evtl. Länge Oberrohr (so wie es verläuft) abmessen und mir mitteilen?

Grund: heute kam eben dieser Rahmen als Komplettrad an und war als 19" angegeben, aber ich glaub das nicht und habs auch mit den Angaben aus dem Speci Archiv abgeglichen, demnach ist es definitiv ein 18" Rahmen (was für mich mit 1,86m und 89er SL doch zu klein ist).

Wer kann mich bestätigen durch seinen Abgleich, würdet mir echt weiterhelfen!!! Zur Not müsste halt eine Thomson mit Versatz ran, aber das Rad wirkt fast wien Dirtbike bei meiner Größe :heul:

DANKE euch!

JS
 
Dabei seit
12. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Duisburg
Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
243
Standort
Wickede (Ruhr)
Hi Leute,

nachdem ich wieder den MTBlern beigtreten bin habe ich an ganz speziell dijenigen unter euch, die ein Speci S-Works Stumpjumper HT aus 2006 (dieser mattschwarze Rahmen mit den roten dezenen Decals)

http://si6.mtb-news.de/fotos/data/3609/S-Works_0011.jpg

eine enorm wichtige Frage:

Wer von euch fährt den in 18" oder 19" und könnte mir bitte mal für meinen Abgleich das Sitzrohr Mitte Tretlager bis Ende Sitzrohr und evtl. Länge Oberrohr (so wie es verläuft) abmessen und mir mitteilen?

Grund: heute kam eben dieser Rahmen als Komplettrad an und war als 19" angegeben, aber ich glaub das nicht und habs auch mit den Angaben aus dem Speci Archiv abgeglichen, demnach ist es definitiv ein 18" Rahmen (was für mich mit 1,86m und 89er SL doch zu klein ist).

Wer kann mich bestätigen durch seinen Abgleich, würdet mir echt weiterhelfen!!! Zur Not müsste halt eine Thomson mit Versatz ran, aber das Rad wirkt fast wien Dirtbike bei meiner Größe :heul:

DANKE euch!

JS
Bei mir entsprechen die gemessenen Geo-daten immer 100%ig den Speci-Angaben. Wenn Du an Deinem Rahmen die Daten des 18er misst, ists auch einer.
 
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
Bei mir entsprechen die gemessenen Geo-daten immer 100%ig den Speci-Angaben. Wenn Du an Deinem Rahmen die Daten des 18er misst, ists auch einer.
Verdammt, ich habs geahnt. Hmmm, dann wird sich meine Frau nun wohl freuen dürfen, wobei das so geil aufgebaut ist, das ist fast wie Perlen vor die Säue geworfen, die rollt nur rum.
Dann probier ichs mal aber davor nochmal mit diversen Konfigurationen, aber ein 18" ist sicher zu klein für mich, schade, aber werd ich net glückllich mit, zumal es dann immer aussihet wien Affe aufm Schleifstein :mad:
 

eddy 1

drehzahlfest
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
34
Standort
nicht mehr im Pott
Hi Leute,

nachdem ich wieder den MTBlern beigtreten bin habe ich an ganz speziell dijenigen unter euch, die ein Speci S-Works Stumpjumper HT aus 2006 (dieser mattschwarze Rahmen mit den roten dezenen Decals)

http://si6.mtb-news.de/fotos/data/3609/S-Works_0011.jpg

eine enorm wichtige Frage:

Wer von euch fährt den in 18" oder 19" und könnte mir bitte mal für meinen Abgleich das Sitzrohr Mitte Tretlager bis Ende Sitzrohr und evtl. Länge Oberrohr (so wie es verläuft) abmessen und mir mitteilen?

DANKE euch!

JS
sattelrohrlänge stimmt eigentlich immer mit katalog überein

oberrohrlänge passt meist nicht

müsste um 48 cm mit 600er oberrohr liegen

mitte tretlager ende sattelrohr
bzw mitte steuersatzdeckel mitte sattelstütze waagerecht gemessen
 
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
So, eben nochmal gemessen:

Mitte Tretlager - Ende Sattelrohr: 45,5cm +-

Mitte Steuerrohr - Mitte Sattelrohr horizontal (waggerecht): um 60,3 cm


Demnach für mich definitiv ein 18". Oder etwa doch nicht?
Nach diesen http://www.specialized.com/de/de/bc/SBCProduct.jsp?arc=2006&spid=21783 Geoangaben definitiv 18", scheibe aber auch.

Würdet ihr sowas mit 1,86m und 89er SL fahren, wenn man es mit Vorbau und Versatzstütze als Thomson hinbekommt oder sagt ihr, dass das zuviel Schummelei ist und das Fahrverhalten darunter leidet?

THX nochmal.

JS
 
E

ecopower

Guest
Hat jemand von Euch Erfahrungen, ob es für das Epic s-works Modell 2008 (Dämpfer am Hinterbau) eine alternative Dämpfer-Lösung gibt? Ich denke an einen DT-swiss Dämpfer und ein passendes Adapterstück.
Das Rad ist ja echt klasse, aber die Specialized eigene Plattform-Dämpfung geht mir doch zu häufig kaputt!
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
243
Standort
Wickede (Ruhr)
Hat jemand von Euch Erfahrungen, ob es für das Epic s-works Modell 2008 (Dämpfer am Hinterbau) eine alternative Dämpfer-Lösung gibt? Ich denke an einen DT-swiss Dämpfer und ein passendes Adapterstück.
Das Rad ist ja echt klasse, aber die Specialized eigene Plattform-Dämpfung geht mir doch zu häufig kaputt!
Du kriegst doch beliebig oft Ersatz. Selbst WENN ein anderer Dämpfer passt - damit beraubst Du Dein Epic doch des eigentlichen Kaufgrundes. Es geht doch gerade ums Brain. Verstehe ich nicht.

Wie oft wurde er denn schon getauscht?
 
E

ecopower

Guest
Du kriegst doch beliebig oft Ersatz. Selbst WENN ein anderer Dämpfer passt - damit beraubst Du Dein Epic doch des eigentlichen Kaufgrundes. Es geht doch gerade ums Brain. Verstehe ich nicht.

Wie oft wurde er denn schon getauscht?
Ja sicher, tauschen geht immer, nur was nützt mir das, wenn ich fahren will. Auch wenn es schnell geht, es dauert immer einige Tage!
Heute wieder defekt, am kommenden Dienstag erreiche ich meinen Händler, der bestellt sofort, dann ist der Dämpfer in drei Tagen bei ihm (TOP Specialized Händler), anschließend dauert es minimal zwei Tage bis die Post bei mir ist und dann brauche ich auch noch ein Stündchen Zeit, um das Teil wieder zu tauschen.
Nun ist der fünfte Dämpfer defekt! Eine Wartung hatte bisher kein Dämpfer erlebt, da sie nie so alt geworden sind:confused:;).
Immer wieder ist die PLATTFORM defekt. Auch wenn ich die Plattform ganz "zudrehe", dass Rad wippt dennoch wie ein Gummikuh. Wenn ich die Plattform leicht öffne, dann ist das Bike eigentlich nicht mehr fahrbar! Ich löse das Problem vorübergehend dadurch, dass ich den Dämpfer an die Maxgrenze vollpumpe! Dann fährt es sich fast wie ein Hardtail.
Den Wert der Plattform halte ich für überbewertet. Fahr mal zur Probe ein neues Racefully ohne Plattform und mit Lockout. Das funktioniert auch bestens, zumindest bei Rädern in der vergleichbaren Preisklasse.
Die Federgabel mit Plattform von Speci habe ich ausgiebig getestet und für mein Körpergewicht und meine Art zu fahren ist die Gabel eine sehr schlechte Lösung. Bei meinem Leichtgewicht hat die Gabel kein akzeptables Ansprechverhalten. Und für die Preisklasse und den Federweg ist die viel zu schwer.
Ansonsten gefällt mir sowohl mein 2008 s-works-Rahmen als auch der 2011 s-works-Rahmen hervorragend. Nur die Dämpfer sind sehr unzuverlässig.
 

eddy 1

drehzahlfest
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
34
Standort
nicht mehr im Pott
So, eben nochmal gemessen:

Mitte Tretlager - Ende Sattelrohr: 45,5cm +-

Mitte Steuerrohr - Mitte Sattelrohr horizontal (waggerecht): um 60,3 cm


Demnach für mich definitiv ein 18". Oder etwa doch nicht?
Nach diesen http://www.specialized.com/de/de/bc/SBCProduct.jsp?arc=2006&spid=21783 Geoangaben definitiv 18", scheibe aber auch.

Würdet ihr sowas mit 1,86m und 89er SL fahren, wenn man es mit Vorbau und Versatzstütze als Thomson hinbekommt oder sagt ihr, dass das zuviel Schummelei ist und das Fahrverhalten darunter leidet?

THX nochmal.

JS
ist definitiv ein 18er
mir wäre das zu klein ,aber ich bin 1.86 mit 88er schritlänge

würde es zurück geben
 
Zuletzt bearbeitet:

Jaypeare

Unmöglich
Dabei seit
21. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
351
Standort
Gräfenberg
Versteht mich jetzt bitte nicht falsch, ich möchte hier weder provozieren noch rumtrollen. Aber als stiller Mitleser stellt sich mir hier eine Frage: Ihr habt sehr viel Geld für ein Bike ausgegeben - Speci ist nun mal alles andere als eine Billigmarke - und akzeptiert dafür ständig kaputt gehende Dämpfer und eine Kinematik, die ohne Plattform - das entnehme ich den Aussagen von Ecopower - nicht vernünftig funktioniert? Warum? Eine ordentlich konstruierte Hinterbaukinematik braucht weder Plattform noch sonstige anfällige Technikspielereien, und Das Bild, dass sich für mich Außenstehenden von der Qualität der Speci-Dämpfer ergibt, ist bei einem Bike dieser Preisklasse einfach inakzeptabel.
 
E

ecopower

Guest
Versteht mich jetzt bitte nicht falsch, ich möchte hier weder provozieren noch rumtrollen. Aber als stiller Mitleser stellt sich mir hier eine Frage: Ihr habt sehr viel Geld für ein Bike ausgegeben - Speci ist nun mal alles andere als eine Billigmarke - und akzeptiert dafür ständig kaputt gehende Dämpfer und eine Kinematik, die ohne Plattform - das entnehme ich den Aussagen von Ecopower - nicht vernünftig funktioniert? Warum? Eine ordentlich konstruierte Hinterbaukinematik braucht weder Plattform noch sonstige anfällige Technikspielereien, und Das Bild, dass sich für mich Außenstehenden von der Qualität der Speci-Dämpfer ergibt, ist bei einem Bike dieser Preisklasse einfach inakzeptabel.
Du hast sicher ein wenig Recht! Die Dämpfer sind ein Griff ins berühmte K..!
Hier möchte ich eine alte Weisheit bemühen, Schuster bleib bei deinen Leisten!
Specialized hätte sich besser auf dem Zubehörmarkt umgeschaut, anstatt alles selber zu produzieren.

Dennoch, ich bin ja nicht blind, fahre seit den achtziger Jahren MTB und ich habe viel Kontakt mit Menschen aus dem Rennzirkus. Und in der Summe hat das s-works sicher einen sehr, sehr guten Stand! Der Rahmen ist erste Sahne, die Lager sind immer noch wie am ersten Tag und das bei der Kilometerleistung. Wenn ich den Dämpfer wechsle, dann befasse ich mich natürlich auch mit dem Rest der Hinterbaufederung. Ist ja ein Abwasch. Da wackelt nichts und ohne Dämpfer sieht man erst mal, wie leicht sich der Hinterbau auf seiner konstruierten Bahn bewegt!
Auch der Support ist Bestens.
Frag einfach mal bei anderen Topherstellern, wie schnell die Ersatzteile beschaffen können und wie es mit der allgemeinen Qualität und dem telefonischen Kontakt ausschaut!

Die Plattform halte ich allerdings auch für eine überholte Technik. ich glaube es gibt bessere Lösungen! Wobei die Hinterbaukinematik meines Rades sicher nicht einer Plattform bedarf! Die Plattform war vor einigen Jahren Stand der Technik. Die Technik hat sich aber weiter entwickelt.
 

Jaypeare

Unmöglich
Dabei seit
21. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
351
Standort
Gräfenberg
Ok, das Kundendienst-Argument kann man so stehen lassen. Obwohl der beste Kundendienst für mich immer noch der ist, mit dem man nie Kontakt haben muss. ;)

Dann habe ich vielleicht diese Aussage von dir

Auch wenn ich die Plattform ganz "zudrehe", dass Rad wippt dennoch wie ein Gummikuh. Wenn ich die Plattform leicht öffne, dann ist das Bike eigentlich nicht mehr fahrbar!
falsch interpretiert. Für mich klang das so, als würde der Hinterbau mit einem Dämpfer ohne Plattform extrem wippen. Ist es also so, dass bei deinen Dämpfern eben nicht "nur" die Plattform defekt war, sondern die gesamte Dämpfung nicht mehr richtig funktionierte?

Dass die Specialized-Bikes so schlecht nicht sein können, war mir auch klar. Umsonst hält man einen solchen Ruf nicht über Jahrzehnte. Aber wenn ich das hier so lese - auch die Gabeln bekommen an verschiedenen Stellen ordentlich ihr Fett weg - drängt sich mir der Eindruck auf, dass Speci gerade mit Hochdruck daran arbeitet, sich diesen Ruf gründlich und nachhaltig zu versauen. Schließlich gibt es genügend andere wirklich gute Bikes.
 
Dabei seit
18. September 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Tettnang (Bodensee)
ich hab ein Specialized Trail One SX 2010

Federgabel RockShox Domain 318 coil da wurde ich gerne wissen wie ich die Pflegen kann bei Hibike hab ich was gefunden weis aber nicht ob ich des zeugs auch für meine gabel nehmen kann vlt wisst ihr ja was.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben