Specialized Sammelthread - Teil 2

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Mal 2 Fragen:
    Ist deine Hauptachse richtig fest ?
    Wo steht der Brain wenn du so einfederst?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Achse ist fest. Alle Schrauben an der Umlenkung ebenfalls.
    Brain steht in Mittelposition.

    Das komische ist, dass es nach ein paar mal Einfedern besser wird und dann nahezu weg ist.
     
  4. Moin, es ist immer schwierig anhand eines Videos ein genaue Fehlerursache abzugeben.
    Was du machen könntest, ist den Brain auf komplett auf soft zu stellen und das Sag-Ventil lösen, dann die Luft komplett ablassen.
    Danach den vollen Federweg ein und ausfahren, mehrmals. Dabei kann man auch mal mit dem Rebound spielen, sollte trotz drucklosen Zustand im Dämpfer spürbar sein.
    Den Dämpfer wieder mit Luft beaufschlagen(nicht vergessen Brain muss aus "soft" stehen und das SAG-Ventil muss richtig geschlossen sein).
    Mehr kannst dann nicht mehr machen, der Gang zum freundlichen Dealer wird dir wohl nicht erspart bleiben so meine ich .
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
  5. Danke. Ist kein Ultralight :)
    habe gestern noch ein wenig probiert und gelesen. Es soll ja angeblich ein Schmatzen geben, welches normal ist und aus der Zugstufe resultiert. Vielleicht kann ich das auch nicht unterscheiden. Jedenfalls wenn ich die Zugstufe komplett offen habe, ist das Geräusch weg. Je mehr Zugstufe ich reindrehe, desto lauter wird das Geräusch.
     
  6. Das heisst, um so schneller der Rebound, umso mehr schmatzen? könnt ich bei mir auch mal probieren. Habe meinen relativ langsam eingestellt...
     
  7. nein anders rum. je schneller der Rebound desto weniger schmatzen. Je langsamer der Rebound, desto mehr. Und ich hatte meinen auch relativ langsam eingestellt, deshalb ist es mir auch aufgefallen. Habe das Video mal dem Händler gemailt und um Weiterleitung gebeten. Mal schauen was passiert.
     
  8. Also kurze Rückmeldung. Hab das so gemacht mit dem Luftablassen und Bewegen durch den Federweg.
    Auch hierbei ist im Sag Bereich das Schmatzen zu hören. Nicht aber über den restlichen Weg des Dämpfers.

    Luft wieder drauf. Die verschiedenen Einstellungen des Brain und der Zugstufe sind deutlich zu spüren.
    Das Schmatzen auch jetzt nur im Sag Bereich.
    Habe gelesen, das dies im Sag Bereich durchaus normal sein soll. Da ich beim Fahren davon nichts merke und höre, fahre ich jetzt erstmal so weiter, zumal sich der Händler eh noch nicht gemeldet hat.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. haha , jetzt höre ich das auch. Manchmal ein Vorteil wenn im Alter manche Frequenzen nicht mehr wahrgenommen werden, da hört man sowas nicht :)
    Bin aber auch supersoft mit dem neuen Dänpfer unterwegs , Brain geschlossen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Mein aktueller Aufbau, Rahmen Size L
    Noch mit Ersatz-LRS (blaue Naben/Nippel...) mit schwerer XG1150 10-42 Kassette und Dächle HD Bremsscheiben. Gewicht 7759gr.
    Komplett aufgebaut mit käuflichen Standardkomponenten. Absolut nichts abgeschliffen und auch ohne superduper Spezial-Carbon Basteleien.
    Nichtmal Titanschrauben sind (bisher) an den Scheiben, usw. verwendet.
    Zielgewicht ist U-7,5Kg
    Sehe gerade eben, der Sattel steht noch 5/6mm zu hoch vorne. :)
    Sonst bleibt es erstmal so.
    Ja, auch das 42er KB ist gewollt und passt einfach optimal für mich, meine Tretgewohnheiten und mein Terrain. Da stehe ich drauf.

    S-WORKS Epic HT 140618.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 7
  11. Deine Kettenlinie ist aber dann weit weg vom Optimum. Ich bin mit einem 36er schon bis auf 2mm dran ...
     
  12. CHausK

    CHausK

    Dabei seit
    05/2014
    Jepp, bei nem 42er KB muss das schon recht weit außen montiert sein...
    Mein 36er passt auch gerade so hin bei der gewollten Kettenlinie.
    Die Frage ist für mich eher: macht da nicht eher ein Crosser Sinn? Denn im Gelände fährt man doch sicher eher weniger ein 42er Blatt...
     
  13. Hier , 52er Kettenlinie , bei einem 36er Blatt ....


    2148F873-1AB9-4883-B3E4-D70E155B3F51.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. mete

    mete [ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]


    Ein 42er im Gelände ist schon sinnvoll finde ich....wenn man hinten eine eagle Kassette montiert, dann reicht das meistens schon dicke (macht 0,85 als kleinste Übersetzung, also identisch zum 36er Blatt bei 1x11 und max 42T an der Kassette) , scheint hier aber auch nicht der fall zu sein, im Gegenteil, die Kassette scheint nicht einmal ein 42er Ritzel zu haben :confused:.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1

  15. Kanst du etwas zu den Dächle UL Scheiben von Trickstuff sagen? Bin mir am überlegen ob ich die bei meinem sworks epic ht montieren soll. Bis jetzt fahre ich die Swiss Stop Scheiben.
     
  16. CHausK

    CHausK

    Dabei seit
    05/2014
    Laut seiner Aussage fährt er aber die Dächle HD an dem LRS...
    Aber ich kann auch etwas dazu sagen:
    Ich habe die Dächle UL an meinem Hardtail und bei Gelegenheit Schraube ich die auch ans Epic (Fully).
    Bisher sind die absolut unauffällig (im positiven Sinne) und jetzt nicht schlechter im Bezug auf die Standfestigkeit als die Sram-Scheiben, die ich derzeit noch am Epic verbaut habe.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. Das KB musste etwas weiter raus als normal, ja mit einem zusätzlichen 2mm Spacer. Zur Kettenstrebe ist noch, ja grad noch ausreichend Platz.
    Ich hab momentan ja noch den NonBoost LRS dran. An der Nabe habe ich die Kettenlinie mit Spacern auf die ungefähre Mitte der 11er Kassette eingestellt. Das Hinterrad ist also wenige Millimeter aussermittig.
    Ob das jetzt schulbuchmäßig auf den mm stimmt, weiss ich ehrlich gesagt nicht. Mir erschien es nach meinem technischen und praktischen Wissen am besten passend.

    Nochmal ein Bild von der Drive-Seite:
    S-WORKS Epic HT_2 140618.JPG
    K800_G71_7661.JPG
    Den Neopren Kettenschlagschutz musste ich leicht anpassen
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018
  18. Doch, die Ersatz-Kassette ist eine 11 fach 10-42. Im Vollausbau wird eine 11 fach 10-50 verbaut.
    Unschön ist die Limitierung des Shimano Schaltwerks bei größeren Ritzeln. Ist bekannt, hier eignet sich das Standad SW_Parallelogramm nicht für, weil Shimano bisher ja keine größeren Ritzel hatte. Habe deshalb einen Goatlink montiert. Passt, aber, durch den Goatlink ist das Schaltwerk zu weit nach aussen gerutscht. Musste dann vom Goatlink ca. 2mm Material abtragen, damit das Schaltwerk wieder 2mm nach innen rutschten konnte. Nun kann ich die vorher nicht einstellbaren großen Ritzel wieder gut schalten.
    Aber das ist halt so wenn man nicht von der Stange kauft und alles selbst aus unterschiedlichen Einzelkomponenten aufbaut. Man lernt förmlich dazu!! Und das ist wieder positiv.
    Jemand, ja ich denke das war der "Skoda Graue", hat mich mal verhöhnt, mich zu lange mit der Kurbelfrage zu beschäftigen. Nun, nur bei "Hellsehern und Machenlassern" klappts schneller. Aber bitte, bitte keine Polemik hier. Führt zu nichts.:bier:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018
  19. Die Dächle HD fahre ich schon länger am Enduro. Bin recht zufrieden. Kann im Steilgelände (Kronplatz z.B.) auf dem Trail gut Wärme abführen.
    Die SRAM Scheiben kenne ich jetzt nicht so gut. Hab die zwar am 2. LRS des Enduro dran, fahre ich aber praktisch nie. Beide Laufräder kommen nur für den Crashfall mit in den Kofferraum.
    Final soll am EPIC die Dächle UL verbaut werden. Haben andere Stanzung und sind nur 1,95mm dick, statt 2,05mm bei den HD (jeweils 180mm)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018
  20. Was anderes. Fährt von Euch jemand eine Shimano XTR Kette mit einem (RF) Narrow Wide Kettenblatt. Bin da nicht recht zufrieden, weil m.M. nach die Kette im Übergang Leichtritt zu voller Last "kracht" oder "knackt.
     
  21. Was fährst du denn für ein Terrain? Evtl. wäre ein Crosser was für dich? Wäre ja modemäßig total im Trend :daumen:
     
  22. Komm lassen wir das. Habe heute keine Lust zu mich mit einem Schnelltreter zu unterhalten. Jedem das Seine. Das ich mit einem 42er KB keine steilen Rampen, zumindest länger, rauffahre ist doch wohl klar. Ich muss das in unserer Gegend auch nicht, genausowenig muss ich mich für meine Tretvorlieben rechtfertigen. Also, :dope:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. NeoRC

    NeoRC

    Dabei seit
    12/2004
  24. Renegade Sw 2.3 und Ground Control 2.1
    20180614_144439. 20180614_143318.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
  25. DasMatze

    DasMatze mitGlied

    Dabei seit
    07/2003
    Hab gestern meinen Fast Trak SW am Vorderrad erneuert gegen den 2.3

    590g
    Baut 58mm bei 1,5bar auf 24mm maulweite (über Nacht sogar noch auf 59mm gedehnt)

    Ziemlich stramm beim aufziehen, sofort dicht... sieht aus wie'n treckerreifen
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  26. Wegen dem Verkauf einer SID WC, habe ich da was Feines aus der "Carbon-Schmiede" Hoppcarbonparts abzugeben.
    Es handelt sich um den Brain-Adjuster, Rebound-Adjuster und der Air-Cap für eine SID WC .
    20% unter UVP. Gerne PN