Stevens oder Nicolai - Fully

Dabei seit
21. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
0
Servus,

meinen alten Shannon Rahmen werde ich jetzt in den verdienten Ruhestand schicken
und habe mir deshalb beim Händler meines Vertrauens mehrere Fully´s angesehen.

Diese Modelle haben es in die Endrunde geschafft ;) :

Stevens F9 Race oder Lite
Stevens F10 Race oder Elite
oder,
ein Vorjahres Nicolai Nonius CC (Ex-Preis war wohl mal ca. 3300€)
Angebotspreis ist 2600€ bzw. ca 2700€ mit einer stabileren Gabel.

Die stabilere Gabel hat er mir unter anderem wegen meines Gewicht´s von 95kg empfohlen.
Gibt´s eigentlich sonst noch irgendwelche Einwände was mein Gewicht und die Bike-Auswahl betrifft? :confused:


Danke schonmal...

CU,
-Assassin-
 

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
338
Standort
Roding, Bayern.
mit dem Nicolai Rahmen kannste schonmal grundlegen nix falschmachen, der Nonius ist ein sehr widerborstiges und eigentlich unzerstörbares erzeugnis.

Eine Teileauflistung wäre aber sehr praktisch.
 
Dabei seit
8. August 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Weil-Haltingen
Habe schon ...glaube ich die 4 saison das stevens F9 light. Bin nach wie vor begeistert von dem bike. Was willst du denn fahren??

Mein kollege hat das Votec NC1. Entspricht dem F10. Ist aber nicht zufrieden. Hat einige Räder probiert und hätte jetzt auch am liebsten meins.

Am wichtigsten ist aber das du sie alle mal ausprobierst.....und am besten nicht nur 5 minuten die strasse runter sondern richtig am berg. Damerkst die unterschiede.

Wie gesagt bin ich mit meinem F9 super zufrieden.

Sporty
 

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.875
Standort
München
Polo oder 911er - Auto

hilfe ich kann mich nicht entscheiden
ich möchte damit auto fahren, ich bin 1,85 groß.
welches soll ich nehmen?

nimms nicolai, nur so.

gruß
fone
 
Dabei seit
15. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Nürnberg
Nimm Nicolai!!! Da hast 5 Jahre Garantie, gschweisst in Deutschland! Und die Rahmen sind einfach nur geil!!!! ;-) :daumen:

Greeeeezzzz Kurza
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.812
Standort
ausgewandert
hier stellt sich mal wieder die frage, was zuerst da war: ei oder huhn!

also erst:
- was willst du mit dem rad machen
- wie groß ist dein budget
- was ist an den teilen genau dran

sollten die bikes von der ausstattung und dem preis her in einer liga spielen, das nicolai, ansonsten gucken wo du mehr bike fürs geld bekommst
 

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.875
Standort
München
polo schrieb:
ich würde eher sagen
"nissan 350z oder 911" - sportwagen
huh? :confused: dann hätte er race-fully schreiben müssen...

naja, da es das F9 auch immer wieder als "enduro" versucht hat: golf country?

oder: polo mit fetten puschen, ordentlichem fuchsschwanz, spoiler und sportauspuff ;) - sportwagen



EDIT: oh ich seh grad, das könnte als wertend verstanden werden: ich find stevens suzper!!!!!!111einszweidrei

gruß
fone
 
Dabei seit
8. August 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Weil-Haltingen
Hm, ich frage mich manchmal nach welchen kriterien der ein oder andere hier ratschläge gibt wer welches bike kaufen soll.
Wichtig ist absolut nicht der name sondern wer was mit welchem bike machen will und ob der rahmen zur jeweiligen person passt.

Im neuen bike sind z.b. wieder einige "hochwertige" fullys getestet. Das S-WORKS wird dort als SUPER bezeichnet. Dachten wir auch müsste klasse sein. Habe es vor 3 wochen probegefahren. Waren richtig im gelände in der Freiburger gegend. Also richtige teststrecke. Wir (2 fahrer) waren echt geschockt. War echt überrascht....und das nicht positv. Das rad mag ja gut sein....aber für uns war es nichts. Am berg verliert das vorderrad zu schnell den kontackt zum boden uns so weiter. Deshalb meinte ich ......teste die bikes selber. Plötzlich kann das stevens was hier als polo zu einem porsche bezeichnet wird die besser wahl sein. Keine ahnung ob die schreiber von oben beide bikes..oder alle 3 schon gefahren sind. Und selbst wenn zählt nur dein empfinden...aber der name allein ist nichts wert.

Ich bin auch noch kein Nicolai gefahren...aber einige andere gute bikes...und eben mein F9. Sicher gibt es für andere was besseres...keine frage....aber es ist sehr robust.....damit meine ich etliche 1000 km ohne probleme....rennen wie swiss bike masters, 12 und 24 stundne rennen, black forest marathon und nächstes jahr habe ich vor damit die TAC zu fahren.

Wenn dein händler was taugt dann lässt er dich richtig probe fahren. Würde mich dann interessieren wie dein eindruck war.....wenn du an beiden etwa gleiche komponenten dran hast als vergleich.

In dem sinn......viel glück

sporty
 

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.875
Standort
München
ein porsche ist nicht für alle gelegenheiten das "bessere" auto.

zeig mir wo ich ein bike empfohlen habe.

ich verstehe einen vergleich cube-stevens, ghost-stevens. aber nicolai? halloho? was sind da die entscheidungsmaßstäbe/kriterien?

ausserdem: welches s-works meinst du? es gibt 3 :confused:
war wohl das enduro...steigendes rad :rolleyes:

:heul: :heul: :heul:
 

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
338
Standort
Roding, Bayern.
wir wollen eine Ausstattungsliste!

Sonst kann man nix zum Nonius sagen, außer dass es halt "cooler" als das Stevens ist, fürs Nicolai stehen z.b. die normalerweise lange wartezeit und das finish sowie der Support durch den Hersteller.
 
Dabei seit
21. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
0
Ok, Ok,
ich seh´s ja ein, :D heute mittag werde ich die Ausstattungslisten der Bikes
und meine "Anforderungen" beschreiben.

Trotzdem schonmal vielen Dank an alle, die sich mit mir den Kopf zerbrochen haben. :daumen:

Bis später und ´nen schönen Freitag,
Assassin
 
Dabei seit
21. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
0
Servus,
ich hab´s geschafft und wie ich hoffe alle Details zusammengetragen.
Entscheiden wird es sich wohl zwischen einem Stevens und dem Nicolai.

Anforderung:
Zu 80-90% fahre ich auf ziemlich ebenen Feld - Wald - und Wiesenwegen,
ein bis zwei mal im Jahr geht´s nach Garmisch zur Reintalangerhütte.

Ausstattung:
Ein Fully und Scheibenbremsen. Für´s erste würde eine LX Ausstattung reichen, die ich dann, wenn sie verschlissen ist auf XT umrüste,
d.h. mein Grundgedanke ist, lieber einen vernünftigen Rahmen mit einer "einfachen" Ausstattung, die man dann nach und nach aufwertet.

Preis:
Wenn´s "nur" 2000 EUR kostet super, falls aber der Großteil der Empfehlungen von euch in Richtung 2600 EUR tendiert, könnte ich meinen Gürtel evtl. auch noch enger schnallen.
Bei Gürtel fällt mir ein, im Schnitt liegt mein Gewicht bei 90 Kilo (+/- 2Kilo) bei 1,88m Größe.

Jetzt folgt die etwas lange Ausstattungsliste der einzelnen Räder mit den Listenpreisen und den jeweiligen Angeboten des Händlers.

Eine Frage noch an die "Oft-Rad-Käufer" ;)
ein Rad kostet 2500 EUR, der Händler kennt einen nicht.
Um wie viel Euro geht der H. im Preis runter bzw. legt Ausstattung o.ä. dazu?? :confused:

Danke,
Assassin

...und nun, die Liste...

Stevens F10 ELITE 2005
Preis nach Liste: 2399,-
Angebot: Liste

Rohrmaterial: Aluminium 7046 SL
Gabel: Manitou Black Super Air SPV, 100mm
Federbein: DT Swiss SSD210L Lockout, 120mm
Steuersatz: FSA Ahead Integrated Orbit Z 9, 1/8
Kurbel: Shimano Deore XT M760 Hollowtech 2, 44-32-22
Innenlager: Shimano Deore XT M760 integrated
Schaltung hinten: Shimano Deore XT M760
Schaltung vorne: Deore XT
Kette: Shimano HG73
Cassette: Shimano M760 11-32
Pedale: MTB Alu Dual Side
Naben hinten: Shimano Deore XT M765
Felgen: Mavic XM317D 32 L
Speichen: DT Swiss Competition 2.0-1.8mm
Reifen: Continental Vapor Pro 26x2.1
Lenker: Oxygen Scorpo Rise 630mm
Vorbau: Oxygen Scorpo OS
Sattel: Oxygen Velocity
Stütze: Oxygen Scorpo 350mm
Schalthebel: Shimano Deore XT STI M765
Bremshebel: Shimano Deore XT STI M765
Bremsen: Shimano Deore XT M765
Gewicht: 12.4 kg


Stevens F10 RACE 2005
Preis nach Liste: 1999,-
Angebot: Liste

Rohrmaterial: Aluminium 7005DB t-wall
Gabel: Manitou Black Super Air, Lockout, 100mm
Federbein: X Fusion O2 Super AIR, Lockout, 120mm
Steuersatz: FSA Ahead Integrated Orbit Z 9, 1/8
Kurbel: Shimano Deore LX M580 Hollowtech 2, 44-32-22
Innenlager: Shimano Deore LX M580 integrated
Schaltung hinten: Shimano Deore XT M760
Schaltung vorne: Deore LX M581
Kette: Shimano HG73
Cassette: Shimano M580 11-32
Pedale: MTB Alu Dual Side
Naben hinten: Shimano Deore LX M585
Felgen: Mavic XM117D 32 L
Speichen: DT Swiss Competition 2.0-1.8mm
Reifen: Continental Vapor Pro 26x2.1
Lenker: Oxygen Driver Rise 630mm
Vorbau: Oxygen Driver OS
Sattel: Oxygen Velocity
Stütze: Oxygen Driver 350mm v
Schalthebel: Shimano Deore LX STI M585
Bremshebel: Shimano Deore LX STI M585
Bremsen: Shimano Deore LX V M585
Gewicht: 12.8 kg


Stevens F9 LITE 2005
Preis nach Liste: 1799,- EUR
Angebot: Liste

Rohrmaterial: Aluminium 6000DB t-wall
Gabel: Manitou Black Super Air, Lockout, 100mm
Federbein: Manitou SPV AIR 3 Way, 90+120mm
Steuersatz: FSA Ahead Integrated Orbit Z 9, 1/8
Kurbel: Shimano Deore LX M580 Hollowtech 2, 44-32-22
Innenlager: Shimano Deore LX M580 integrated
Schaltung hinten: Shimano Deore LX M580
Schaltung vorne: Deore LX M581
Kette: Shimano HG73
Cassette: Shimano M580 11-32
Pedale: MTB Alu Dual Side
Naben hinten: Shimano Deore LX M585
Felgen: Mavic XM117D 32 L
Speichen: DT Swiss Competition 2.0-1.8mm
Reifen: Continental Vapor Pro 26x2.1
Lenker: Oxygen Driver Rise 630mm
Vorbau: Oxygen Driver OS
Sattel: Oxygen Velocity
Stütze: Oxygen Driver 350mm
Schalthebel: Shimano Deore LX STI M585
Bremshebel: Shimano Deore LX STI M585
Bremsen: Shimano Deore LX V M585
Gewicht: 12.8 kg

Stevens F9 RACE 2005
Preis nach Liste: 2099,- EUR
Angebot: Liste

Rohrmaterial: Aluminium 6000DB t-wall
Gabel: Manitou Black Super Air SPV, 100mm
Federbein: Manitou SPV AIR 3 Way, 90+120mm
Steuersatz: FSA Ahead Integrated Orbit Z 9, 1/8
Kurbel: Shimano Deore XT M760 Hollowtech 2, 44-32-22
Innenlager: Shimano Deore XT M760 integrated
Schaltung hinten: Shimano Deore XT M750
Schaltung vorne: Shimano Deore XT
Kette: Shimano HG73
Cassette: Shimano M760 11-32
Pedale: optional
Naben hinten: DT Onyx Disk
Felgen: XM317D 32 L
Speichen: DT Swiss Competition 2.0-1.8mm
Reifen: Continental Vapor Pro 26x2.1
Lenker: Oxygen Scorpo Rise 630mm
Vorbau: Oxygen Scorpo OS
Sattel: Oxygen Velocity
Stütze: Oxygen Scorpo 350mm
Schalthebel: Shimano Deore XT M750-751
Bremshebel: Magura Louise
Bremsen: Magura Louise
Gewicht: 12.0 kg



Stevens F9 Team 2004

Preis nach Liste: 2999,- EUR
Angebot: 2600,- EUR oder
2700,- EUR mit Skareb in der SPV-Variante und großen XTR Scheiben

Rohrmaterial: Aluminium 6000 DB t-wall
Gabel: Manitou Skareb Platinum, 100mm, Lockout
Federbein: Manitou SPV AIR 4Way*
Steuersatz: Ritchey Logic Pro Integrated 1 1/8"
Kurbelsatz: Shimano XTR Hollowtech 2, 44-32-22
Innenlager: Shimano XTR M960 integrated
Schaltung H: Shimano XTR M960
Schaltung V: Shimano XTR
Kette: Shimano HG 93
Casette: Shimano M760 11-32
Pedale: Optional
Naben H: Shimano Disk: XTR M965
Naben V: Shimano Disk: XTR M965
Felgen: Shimano Disk: XC717D 32 L
Speichen: DT Swiss Competition 2.0-1.8mm
Reifen: Ritchey Excavader WCS 26x2.1"
Lenker: Oxygen Driver Rise 630mm
Vorbau: Oxygen Scorpo OS
Sattel: Fizik Gobi
Stütze: Oxygen Scorpo
Schalthebel: Shimano Disk: XTR M965
Bremsen: Shimano Disk: XTR M965
Bremshebel: Shimano XTR M965


Nicolai Nonius CC (Ausstattung „Elite“ mit Sonderwünschen)
Preis nach Liste: 2999,- EURAngebot 2600,- EUR oder2700,- EUR mit Black Gabel und Aufrüstung der Louise zur FR-Variante

Gabel: Manitou Skareb Elite
Federbein: O2 Pro
Steuersatz: Ritchey Fuzzy Logic
Vorbau: Ritchey Pro
Lenker: Ritchey Pro
Sattel: Fizik Dolomiti
Sattlestütze: Ritchey Pro
Innenlager: Shimano XT
Kurbel: Shimano XT
Kette: Shimano XT
Nabe: DT Hügi Onyx Disc
Zahnkranz: Shimano XT
Speichen: DT Competition
Felgen: Mavic X223 Disc
Reifen: Schwalbe Little Albert
Schaltwerk: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Schaltgriffe: Shimano XT
Bremsen: Magura Louise


P.S. Wenn du's bis hierhin geschafft hast, bin ich stolz auf dich :daumen:
und nochmals, Danke.

CU
Assassin
 

pastamann

IBC DIMB Racing Team
Dabei seit
28. März 2002
Punkte für Reaktionen
0
meine meinung :

Als Gabel kommt für dich keine Skareb infrage!!!! (wegen deiner 95kg und scheibe)

pro stevens:
- preis
- der DT Dämpfer währe Top

contra stevens:
- XT-Bremsen
- Shimano Dualcontroler
- Anbauteile No-Name

pro Nicolai :
- Magura Bremse (loise passt zu deinen 95kg)
- Anbauteile Ritchy (da weis man was man hat)
- Imageträchtiger Rahmen
- 5 jahre Garantie auf den Rahmen

contra Nicolai :
-Preis

Denke ALLE Räder sind wirklich gut!!!!

ich!!! würde mich für das Nicolai entscheiden, von dem Rahmen hast du noch lange was und kannst das Rad immernoch tunen, wenn dir danach ist.
 
Dabei seit
8. August 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Weil-Haltingen
An dem Stevens F9 RACE 2005 hat er ja auch die Louise. Ist natürlich sonst ne ganz andere preisklasse. 1000 € weniger ist ein wort. Da musst dir halt überlegen wieviel geld du wirklich ausgeben willst. Ob dir die anderen komponenten das wirklich wert sind.

Wenn dir beide von der geometrie passen....machst sicher kaum was falsch. Wie gesagt.....mein 4 jahre alter F9 rahmen hat schon so einiges mitgemacht. Die neuen sind besser gelagert als mein altes und bringen daher noch etwas mehr stabilität. War zwar bei mir nie ein problem....aber besser schadet nie.

Das F10 würde ich aber lassen. Wurde zusammen mit Votec entwickelt. Das Votec NC1 hat mein kollege....ist ja fast das gleiche. Damit haben sie (von Votec bestätigte) probleme. Haben ihm schon das zweite mal den hinterbau gewechselt da der hinterbau sich so verwindet das die bremse unter belastung am berg immer schleift. Am dienstag bekommt er es wieder zurück...erst dann wird man sehen ob sie es in den griff bekommen haben. Ist aus meiner sicht halt nicht die beste empfehlung.

sporty
 
Dabei seit
21. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
0
swiss_daytona schrieb:
Ist das Nicolai aus der Ausstellung oder wird das erst noch produziert?
Nein, das Rad steht im Laden, es hat eine Aufpreispflichtige Sonderlackierung (Bronze eloxiert).
und kostet so 2600,- EUR.
Mit "einer" Black Gabel (welche genau ist noch nicht abgesprochen) und der Aufrüstung von der normalen Louise Scheibe zur FR kostet´s 100 EUR mehr,d.h. 2700,- EUR


CU
Assassin
 
Dabei seit
3. August 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Westzipfel
Nimm das Nicolai.
damit kann man nix falsch machen und lernt immer nette Leute kennen die unbeding mal anfassen wollen.
Passiert dir mit einem Stevens bestimmt nicht.
Abgesehen davon ist es eine sehr langlebige entscheidung.
 
Dabei seit
31. August 2003
Punkte für Reaktionen
46
Standort
Zürich, Schweiz
-Assassin- schrieb:
Nein, das Rad steht im Laden, es hat eine Aufpreispflichtige Sonderlackierung (Bronze eloxiert).
und kostet so 2600,- EUR.
Mit "einer" Black Gabel (welche genau ist noch nicht abgesprochen) und der Aufrüstung von der normalen Louise Scheibe zur FR kostet´s 100 EUR mehr,d.h. 2700,- EUR


CU
Assassin
Ok:

1. Von ner Black rate ich dir bei 95kg eigentlich ab, ichwürde zu einer Minute oder Nixon tendieren.
Grundsätzlich lege ich dir "IT" von Manitou nahe, ob mit SPV oder TPC ist egal.

Louise: Lass dir auchn noch die Juicy7/203mm offerieren, der EK ist der selbe - fragt sich allerdings, ob er mit der Louise was anfangen kann.
Die Juicy hat ein grösseres Spaltmass, ergo weniger Schleifen.


Zum Preis:
Kommt darauf an wieviele Nicolai er pro Jahr verkauft, wenn er nur Bronze Händler ist, sind 10%, wie jetzt, ok.
 

Egmatinger

Dampfplauderer
Dabei seit
22. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Egmating
Na Ja
gegen das F9 spricht dein gewicht von 90 kg. ist ein race-rahmen mit 6000 er rohren und die sind sehr weich. das hält der ramen nicht aus und meist brechen die beim sattelrohr. AN6 rohrmaterial währe schon die bessere wahl.
die entscheidung mit den einfacheren komponenten ist schon richtig. wenn das verschlissen ist, kann man das dranbauen was man eigentlich will.
 

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
338
Standort
Roding, Bayern.
nimm das nicolai, vor allem in bronze elox.

Und dann schenk uns ein Bild, Gabel aber unbedingt Black oder was anderes stabiles. Auf SPV und so nen Schnickschnack kannste getrost verzichten.

Das Nicolai hat ausstattungsmäßig keine blößen und du musst nicht ewig auf das bike warten, ich würde sagen, du solltest zuschlagen.
 
Dabei seit
21. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
0
Fahre sowohl stevens f9,individ.aufgebaut, als auch rocky element,bin seit ´91 zig mal durch und über die Alpen unterwegs

das stevens is für marathon spitze in den Alpen etwas weich, ansonsten robuster und "technisch sauberer" als mein rocky. Keine Kettenklemmer(typisch beim element):Die o.g. "Qualitätsvergleiche zw. versch. Automarken, bzw. images, sind m.E. sehr an den Haaren herbeigezogen.
Das F 10 soll schwache Steifigkeitswerte im Steuerrohrbereich haben, das könnte man auf felsigem alpinen Gelände merken. grüße HJ
 
Oben