• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Swoop 29er

Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
51
Also ich hab ja schon viele Bikes gefahren. Meist nicht sooo lange. Irgendwie hat es nicht so gepasst.
Mit dem Swoop hab seit Anfang Februar locker 1500km Trail, Bikepark, Alpen Gekrache gemacht.
Das Gerät bekommt es durchgehend aufs Maul.
Bisher hatte ich NICHT eine Panne aufm Trail!

Hab diese Woche nen Richtig großen Service gemacht.
Gemacht wurde:
Kette, Beläge ( 2. Satz ), Milch nachgefüllt, LRS geprüft ( Hinten einen Mini Seitenschlag ) nach Zentriert, neue Schaltzug.


Was mich interessiert...
Was habt ihr an eurem Swoop getauscht?

Bei mir war's Recht viel, deshalb auch das 8.0 gekauft.

Carbonara Lenker One Up. 800mm Breit.
Silicon Griffe, extra Chucky
Sattel Ergon ( für die Männergesundheit )
Tellis 170mm
GX Eagle/KB 28
Shigura in Chrome
203er Scheiben TRP ( unfassbar Gut, wiege 108kg )
Reifen Assegai/Dhr2 EXO WT
DT Swiss Freilauf auf Ratsche 38z umgebaut.
Hinterbau auf Metrisches Maß und viel mehr Progression umgebaut.
Läuft mit RS Coil RCT wie ein Mini Downhiller.


Sollte ein Swoop Rahmen in Carbon von Radon zu bekommen sein werde ich mir diesen zulegen.
 

Anhänge

Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.565
Also ich hab ja schon viele Bikes gefahren. Meist nicht sooo lange. Irgendwie hat es nicht so gepasst.
Mit dem Swoop hab seit Anfang Februar locker 1500km Trail, Bikepark, Alpen Gekrache gemacht.
Das Gerät bekommt es durchgehend aufs Maul.
Bisher hatte ich NICHT eine Panne aufm Trail!

Hab diese Woche nen Richtig großen Service gemacht.
Gemacht wurde:
Kette, Beläge ( 2. Satz ), Milch nachgefüllt, LRS geprüft ( Hinten einen Mini Seitenschlag ) nach Zentriert, neue Schaltzug.


Was mich interessiert...
Was habt ihr an eurem Swoop getauscht?

Bei mir war's Recht viel, deshalb auch das 8.0 gekauft.

Carbonara Lenker One Up. 800mm Breit.
Silicon Griffe, extra Chucky
Sattel Ergon ( für die Männergesundheit )
Tellis 170mm
GX Eagle/KB 28
Shigura in Chrome
203er Scheiben TRP ( unfassbar Gut, wiege 108kg )
Reifen Assegai/Dhr2 EXO WT
DT Swiss Freilauf auf Ratsche 38z umgebaut.
Hinterbau auf Metrisches Maß und viel mehr Progression umgebaut.
Läuft mit RS Coil RCT wie ein Mini Downhiller.


Sollte ein Swoop Rahmen in Carbon von Radon zu bekommen sein werde ich mir diesen zulegen.
Also ich werde bei meinem 8.0 auch nicht viel mehr als den Rahmen und LRS übrig lassen. Was mich interessieren würde ist wie man auf metrisches Maß umbaut.
 
Dabei seit
4. August 2019
Punkte für Reaktionen
9
Da gibt es hier extra im Forum eine selbst gemachte Wippe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
51
Ja das war auch ich.
Wenn Interesse besteht Fertige ich noch ein Paar Sätze der Wippen.
Wer Interesse hat bitte per Mail melden.
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.565
Auf jeden Fall sehr spannend was du da gebaut hast. Ich komm da eventuell gern drauf zurück wenn mein Umbau auf Vivid Air sich nicht als zufriedenstellend erweist. Ich hab es auch gern progressiv und wenn ich mir die Kosten so anschaue, die du da hattest, wäre das im Fall der Fälle echt eine Überlegung wert. Danke für die Infos.

Und hier mal der Vollständigkeit halber meine geplanten Änderungen:
  • Lenker Spank Spike 777, hab ich noch und find ich gut.
  • Vorbau passender Spank Spike
  • Bremse Shimano Zee, hab ich noch und die anderen Bikes haben auch Shimano. Keine Lust auf mehrere Bremsenhersteller im Sortiment
  • Sattelstütze Moveloc Vecnum 200, weil super, vorhanden und nix anderes mehr in meine Bikes kommt.
  • Reifen Maxxis Minion DHF und DHR II weil super für mich.
  • Rock Shox Lyrik 180mm Ultimate, weil ich Rock Shox Fan bin
  • Rock Shox Vivid Air, siehe Lyrik
  • Griffe Ergon GP1 wegen ausbleibender Schmerzen
  • Sattel SQLab 610, siehe Griffe
  • Antrieb komplett Shimano XT 11-fach mit 30er KB vorne, weil ausreichend und auf dem anderen Bike auch verbaut, Ersatzteile und so..
 
Dabei seit
8. August 2003
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Nürnberg
Habe ich das richtig rausgelesen? Das Swoop hat zu wenig Progression?
Dann bestelle ich wohl lieber wieder ab bei 98kg im Adamskostüm.
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
51
Kommt drauf an.
Den billigen Monarch kannste so zuknallen mit Spacern das er gut ging.
Der Dpx2 ging auch ganz gut.
Der Float X2 stellte sich für mich im Nachhinein als komplett Katastrophe raus. Bin ich so durchgefallen.
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.565
Habe ich das richtig rausgelesen? Das Swoop hat zu wenig Progression?
Dann bestelle ich wohl lieber wieder ab bei 98kg im Adamskostüm.
Nein, das hast du falsch da rausgelesen. Wie viel Progression es sein soll ist immer Geschmackssache und kann nur von jedem selbst beurteilt werden. Zumindest solange es nirgends eine Tabelle gibt die das Verhalten des hinterbaus in Verbindung mit dem jeweiligen Dämpfer und dessen Einstellungen darlegt. Der Umbau auf den stahldämpfer den du hier lesen kannst, sagt auf jeden Fall nicht dass der hinterbau zu unprogressiv ist.
 
Dabei seit
4. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Zürich, Schweiz
Da muss ich leicht widersprechen...
Drei von drei Spacer im X2 sprechen eigentlich eine deutliche Sprache...
Für mich passt es aber so mit 82kg. (215PSI)

Wenn du nun auf Coil umbaust, hat der Hinterbau definitiv zu wenig Endprogression, um nicht einfach durchzurauschen...

Werze um 25% (20-30%) sind eine vernünftige Progression. Das Swoop hat ca. 10%...

Gruess Raffi
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
51
Da muss ich leicht widersprechen...
Drei von drei Spacer im X2 sprechen eigentlich eine deutliche Sprache...
Für mich passt es aber so mit 82kg. (215PSI)

Wenn du nun auf Coil umbaust, hat der Hinterbau definitiv zu wenig Endprogression, um nicht einfach durchzurauschen...

Werze um 25% (20-30%) sind eine vernünftige Progression. Das Swoop hat ca. 10%...

Gruess Raffi
Mit 80kg mag der X2 bestimmt laufen.
Aber alles über 100kg wird nicht gut gehen.
Das Swoop hat original eher wenig Progression.
Deshalb funktioniert es ja trotzdem mit Luftdämpfern, und das auch sehr gut! Nur ab nem bestimmten Fahrergewicht wird es was schwierig. Das ist aber bei fast allen Rädern so.
Man entspricht mit 108-110kg nicht dem Standartbiker für den es entwickelt wurde.
 
Dabei seit
14. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
1
Darüber habe ich bei meiner Vorbestellung auch nicht nachgedacht...na geil.
Habe ohne alles ca. 91kg...
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
51
Welche Version wollt ihr denn kaufen. Die 9.0 geht klar mit eurem Gewicht.
Der Dpx2 ist gut. Zur Not nen Volumenspacer mehr rein und gut ist
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
51
Das aktuelle 8.0 hat ja nen Dpx2 drin. Das kannste bedenkenlos nehmen. Hatte den auch zum Test drin und hab ihn in anderen Bikes.
Der tut es jut
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
51
Der Float X2 wurde auf 3 Volumenspacer reduziert. Ob das bei den 2020 Dämpfern noch so ist weiß ich nicht. Mir hat's nicht getaugt. Mit 3 Spacern bekommst den nicht Progressive genug.

Der Dpx2 taugte mir da mehr. Besserer Gegenhalt und ging sparsamer mit dem Federweg um.
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
51
Das Fox ID am Dpx2 war DNW5
Also ist ein 0.6er Spacern drin.
Sollte das dir nicht reichen kannst du den nächst größeren rein machen.
Das Set Kostet um die 20€ glaub ich.
 
Oben