Trail HT Ghost vs. Orbea vs.??

Dabei seit
3. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
6
So ..heute war das Probesitzen und Probefahren wenn man es denn so nennen kann angesagt...es war wie gesagt das Asket 8.7 also in 27,5 zoll und in der Größe S..was soll ich sagen...so richtig wohl gefüllt habe ich mich nicht darauf...vielleicht ist es die Geometrie oder die falsche Größe, was weiß ich..keine Ahnung..
Ich habe vor Ort noch ein Ghost Lector 6.9 lc in der Größe M ausprobiert,was mir der Verkäufer aussuchte und darauf ich fühlte mich sehr wohl ..
Heißt dann nun im umkehrschluss ich kann nur XC Race HT fahren und mir liegen die Trail HT überhaupt nicht also von der Geo her..oder sollte ich eine andere Rahmengröße beim Asket ausprobieren..in 27,5 gibt es ja noch die M und als 8.9 gibt's noch ne S..jedoch müßte beides wieder erst bestellt werden...
Ich weiß erstmal nicht weiter, war eigentlich vor dem Test des Asket positiv..und nun...

PS: auf Junior seinem 2018er Mondraker Vantage R in der Größe S fühle ich mich auch wohl..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
674
Ort
Aachen
so richtig wohl gefüllt habe ich mich nicht darauf

nach der Aussage kann dir dabei leider niemand helfen... was hast du denn damit ausprobieren können?

nur im Sitzen gefahren, oder auch im Stehen?
mal nen paar Kurven schnell/langsam?
mal ne Bordsteinkante hoch runter oder nen paar Treppen in der Nähe?
mal nen Manual/Bunnyhop probiert bzw Stopie/Hinterradversetzen?

Fazit ?
zu lang/ zu kurz im Sitzen/Stehen, Lenker zu tief/ zu hoch?
 
Dabei seit
3. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
6
Konnte nur ein paar Runden drehen ..ja sowohl im Sitzen wie auch mal im Stehen...keine Bordsteinkante oder Treppe..usw..
Es kam mir immer vor als ob ich einen Buckel mache beim fahren...dadurch das ich mit Junior vor Ort war, welcher annähernd die gleichen Maße hat..konnte ich auch vergleichen wie er auf dem Rad sitzt,als Vergleich dient sein jetziges Mondraker...auch er sagte und man sah es auch, das er einen Buckel macht..auf dem Mondraker haben er und ich einen geraden gestreckten Rücken..ohne Buckel..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.313
Ort
Allgäu
PS: auf Junior seinem 2018er Mondraker Vantage R in der Größe S fühle ich mich auch wohl..
Hab nur die Geo von einem M gefunden mit 453 Reach, 647 Oberrohr. Vermutlich hat also Gr. S ca. 25mm weniger. Beim 630 Stack vom L würde ich 10mm abziehen.

Ich habe vor Ort noch ein Ghost Lector 6.9 lc in der Größe M ausprobiert,was mir der Verkäufer aussuchte und darauf ich fühlte mich sehr wohl ..
Wenn du jetzt die Geo vom Lector in M nimmst, ist diese näher an dem Mondraker und näher am Asket 8.9 in M.
Lector in M vs Asket 8.7 in S
Reach +18mm
Oberrohr +23mm
Vorbau +10 (vermutlich, nicht gefunden vom Asket, tippe 50mm statt 60 am Lector)
Stack +8mm
BB Drop +15mm (also -60mm, somit tiefer)

Ja du kannst das M probieren. Ist vom Papier aber immer noch etwas kürzer als die wo wir taugen. Theoretisch wirst dich auf dem Asket 8.9 in M wohlfühlen, wenn deine Eindrücke passen.
Ich tendiere weiterhin gleich wie auf der ersten Seite bereits.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.313
Ort
Allgäu
So hier ein Link von den Geodaten des Mondraker..wie gesagt das S gilt als Referenz...

Seh ich das richtig das ich mit dem Orbea Laufey in M von den Daten her,die Geo des Mondraker besser erreichen würde als mit dem Ghost Asket 8.7 in M ?

Mal eine schnelle Rechnung
Vantage SLaufey MAsket 8.7 MAsket 8.7 S
Reach442435430415
Oberrohr615606603588
Vorbau304550 ?50 ?
Stack601636603603
Lenker Rise9122020
BB Drop-45-65-45-45
Kettenstrebe425435420420
Lenkwinkel6665,566,566,5
LR Größe27,52927,527,5
Sitzrohr380432420380

Das Laufey ist ein 29. Es hat auch 10mm längere Kettenstreben. Es ist dem Vantage sehr ähnlich, aber es wird sich schon etwas anders fahren. Spaßig bestimmt, musst halt bereit sein dich darauf ein zu stellen.
Laut Formel bleiben dir bei 73cm Schrittlänge abzüglich Sitzrohr 21,4cm für alles. Da wird eine 150mm Dropper wohl kaum gehen, außer sie baut wirklich super kurz. Auch mit 125mm wird es schon eng je nach Stütze. Darfst nicht vergessen, Sattel ist da auch dabei.

Das Mondraker ist ein S, aber Mondraker baut gerne etwas anders. Wenn dir dort S taugt, dann schau bei anderen nach M. Glaube wenn die Werte anschaust wird es ersichtlich.
 
D

Deleted 535919

Guest
Aufgrund deiner Daten (bin selbst ebenfalls nur 167) und deinen Schilderungen dürftest du einen längeren Oberkörper im Vergleich zum Unterkörper haben. Insofern denke ich, dass dir das ASKET 8.7 in M besser passt als das Laufey mit 29“ in M.

Insbesondere wegen dem Stack und der Überstandshöhe würde ich das ASKET dem Laufey vorziehen. Größere Fahrer vernachlässigen gern die Überstandshöhe und argumentieren damit, dass man ohnehin von hinten absteigen soll nur tut man sich da als kleiner Mensch in einer brenzligen Situation aufgrund der geringen Größe schwer wenn man kaum hinter den Reifen kommt. Mir persönlich ist der Platz vorne daher wichtig.

Vorbau und Lenker is ja alles günstig und einfach zu tauschen, anhand der Zusammenstellung oben kannst es dann relativ leicht an das Mondraker anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.313
Ort
Allgäu
Da fehlt die Dropper...und die Ausstattung ist im Vergleich zum Orbea Laufey H30 auch nicht so pralle..Trotzdem danke

Ich würde auf diese Idee zurück kommen. Eine Dropper kostet 120-250€ und kann man auch mit zwei linken Händen selbst nachrüsten.
Von der Geo hättest hier in M keine Probleme mit irgendwas.
Lange Rahmen mit hoher Front, kurze Kettenstreben obwohl 29, super niedrige Überstandshöhe. Theoretisch die sinnvollste Variante. Man kann natürlich nach tollen Parts schauen, wenn aber die Geo nicht taugt bringen diese auch nichts.

Vielleicht zu voreilig ausgeschlagen.
 
Dabei seit
3. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
6
So..da ich beruflich letzte Woche in der Nähe von Zittau war,habe ich mal einen Abstecher bei den Jungs von JJ Bikes gemacht..Leider hatte diese kein Orbea Laufey da, jedoch habe ich mich mal dort vermessen lassen..rausgekommen ist das Laufey in der Größe M mit 55 Vorbau..man sagt mir vom Unterkörper bin ich Richtung S plus,vom Oberkörper M plus..kurze Beine,längerer Oberkörper..
Da es das Ghost Asket in 27,5" nicht mehr in der Größe M gibt, schiele ich höchstwahrscheinlich auf das Laufey in M,obwohl 29"..
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.050
Ort
Albtrauf
So..da ich beruflich letzte Woche in der Nähe von Zittau war,habe ich mal einen Abstecher bei den Jungs von JJ Bikes gemacht..Leider hatte diese kein Orbea Laufey da, jedoch habe ich mich mal dort vermessen lassen..rausgekommen ist das Laufey in der Größe M mit 55 Vorbau..man sagt mir vom Unterkörper bin ich Richtung S plus,vom Oberkörper M plus..kurze Beine,längerer Oberkörper..
Da es das Ghost Asket in 27,5" nicht mehr in der Größe M gibt, schiele ich höchstwahrscheinlich auf das Laufey in M,obwohl 29"..
Ein Asket 8.7 in M
 
Dabei seit
3. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
6
So ..ich versuche es nochmal mit dem Ghost Asket,diesmal in der Größe M..

Wie steht so das Ghost Asket 8.7 dem Orbea Laufey H10 + Upgrade auf die 4Kolbenbremse und einer 125mm dropper ?
Preislich liegen knapp 200€ dazwischen zugunsten des Ghost..

Wegen dem Orbea Laufey sagte man mir das ab Juli/August das neue rauskommen soll..
 
Dabei seit
3. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
6
So Rad ist diese Woche gekommen..paßt soweit...nun noch 2 Verständnisfragen...

1. Sattel habe ich mit komplett ausgefahrener Dropper auf meine Schrittlänge eingestellt..Richtig ?

2.was würde passieren wenn ich den Lenker original mit nem 20er Rise gegen einen mit 30 bzw 40mm tauschen würde..bilde mir ein wenn ich das Mondraker von meinem Sohn als Vergleich nehme und dort drauf fahre es sich vom Handling her besser fährt...leider hat das Ghost eine 35mm Klemmung sodass ich den Lenker nicht auf die schnelle Umbauen könnte..

Mfg
René
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.050
Ort
Albtrauf
So Rad ist diese Woche gekommen..paßt soweit...nun noch 2 Verständnisfragen...

1. Sattel habe ich mit komplett ausgefahrener Dropper auf meine Schrittlänge eingestellt..Richtig ?

2.was würde passieren wenn ich den Lenker oroginal mit nem 20er Rise gegen einen mit 30 bzw 40mm tauschen würde..bilde mir ein wenn ich das Mondraker von meinem Sohn als Vergleich nehme und dort drauf fahre es sich vom Handling her besser fährt...leider hat das Ghost eine 35mm Klemmung sodass ich den Lenker nicht auf die schnelle Umbauen könnte..

Mfg
René
Das mit der Sattelstütze passt. Alles andere würde komische Effekte haben :bier:

Bzgl. des Lenkers würde ich Dir empfehlen, erst mal einige Touren mit dem Rad zu fahren. Da muss man sich daran gewöhnen. Ich kann mir auch nicht recht vorstellen, dass mehr Rise das Rad vom Handling her besser macht. Was passt den nicht?
 
Dabei seit
3. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
6
Ist nur so ein Gefühl..werde bzw muß es erstmal wirklich richtig testen..

Habe gerade festgestellt das der Dropper doch nicht richtig ausgefahren war,kann noch knapp 2 cm ausfahren..jedoch währe es dann zu hoch..und ja die Stütze ist schon weit unten..gibt's da Probleme ??
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.050
Ort
Albtrauf
Ist nur so ein Gefühl..werde bzw muß es erstmal wirklich richtig testen..

Habe gerade festgestellt das der Dropper doch nicht richtig ausgefahren war,kann noch knapp 2 cm ausfahren..jedoch währe es dann zu hoch..und ja die Stütze ist schon weit unten..gibt's da Probleme ??
Das heißt, Du bekommst die Stütze nicht weiter in das Sitzrohr?
Wir reden vom Asket 8.7 in M, oder? Das hat ein 420er Sitzrohr und eine 150 mm Vario. Bei 165 cm Körpergröße und 72 cm Schrittlänge... könnte tatsächlich knapp werden. Im Zweifelsfall musst Du auf eine 125er Stütze umrüsten und Deine verkaufen. Bei anderen Herstellern wird bei M oftmals nur eine 125er verbaut.
Die restliche Rahmengeometrie passt aber, oder?
Ich dachte, Du hättest das Rad vorab mal irgendwo getestet gehabt?
 
Dabei seit
3. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
6
Richtig ...ist das Ghost Asket 8.7 in M..testen konnte ich damals nur die Rahmengröße S..war aber zu kurz..hier paßt soweit alles..
Welche negativen Auswirkungen hätten die fehlenden nicht ausgefahrenen 2 cm beim Dropper...?
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.050
Ort
Albtrauf
Die Vario wird beim Befahren von Trails runtergefahren, wenn es bergab geht und Du im Stehen fährst. Dadurch hast Du maximale Bewegungsfreiheit für Gewichtsverlagerungen, Ausgleich von Stößen, Sprüngen, Wellen etc. Sobald es eben wird/bergauf geht drückst Du den Remote, die Stütze fährt aus, Du setzt Dich und pedalierst los.
Wenn Du jetzt sozusagen mittendrin das Ausfahren abbrechen müsstest, weil der Auszug zu lang ist, würde das 1. zu viel Aufmerksamkeit kosten/ablenken und 2. würdest Du nie die für Dich richtige Auszugslänge zum effektiv treten treffen. Das taugt also gar nicht.

Nochmal die Frage: Ist die Stütze wirklich bis zum Anschlag im Sattelrohr? Ist Dein Bein beim Sitzen mit Ferse auf dem Pedal zu ca. 95% gestreckt?
Mach mal Fotos vom Rad und von Dir auf dem Rad seitlich im Sitzen und Stehen.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.313
Ort
Allgäu
Nochmal die Frage: Ist die Stütze wirklich bis zum Anschlag im Sattelrohr? Ist Dein Bein beim Sitzen mit Ferse auf dem Pedal zu ca. 95% gestreckt?
Dachte es sollte fast komplett durchgestreckt sein. Vermutlich meinst das mit 95%.

Ja..Stütze ist bis zum Anschlag drinn..Fotos mach ich morgen mal..
Gibt eine theoretische Formel die ein ganz guter Anhaltspunkt ist wenn deine Schrittlänge genau kennst.
Schrittlänge * 0,885 = xx cm von Tretlagermitte bis Sattelsitzfläche.
Der Wert ist für den Anfang gut, paar mm hin oder her sind persönliche Vorlieben.

2.was würde passieren wenn ich den Lenker original mit nem 20er Rise gegen einen mit 30 bzw 40mm tauschen würde..bilde mir ein wenn ich das Mondraker von meinem Sohn als Vergleich nehme und dort drauf fahre es sich vom Handling her besser fährt...
Würde ich im ersten Schritt nicht machen. Ich vermute du kommst von einem Bike mit deutlich steilerem Lenkwinkel. Wenn du den Lenker oder die Front sehr hoch packst, bekommen manche ein Problem mit Druck aufs Vorderrad bergab. Mit einem hohen Lenker neigt man dann oft eher zu weit nach hinten zu gehen vom Schwerpunkt.
Auf Dauer musst aber schauen wie das Zusammenspiel Vorbau + Lenker und Fahrstil und gewünschte Sitzposition passt. Da gehen schnell mal 100km vorbei bis alles passt. Würde auch nie zu viel gleichzeitig machen und immer nur minimal.
 
Oben Unten