Trail-HT-Rahmen für Resteverwertung

Dabei seit
30. April 2011
Punkte Reaktionen
172
Wieso eigentlich diese Descendant Carbon kurbel?

36gramm leichter als SLX/XT + Garbaruk mix.
dafür doppelt so teuer und ich könnte mir vorstellen man reagiert mit so einer carbon kurbel etwas empfindlicher bei pedalstrikes ^^

Anhang anzeigen 1566097

Anhang anzeigen 1566096
Das wird die mit Stahlwelle sein. Die haben auch eine mit Alu Welle die Baugleich mit der X01 sein sollte.

Ich kann die Quelle von der ich das mit der Stahlwelle habe nicht mehr finden. Beim Hersteller steht nichts und bei r2, dass sie doch aus Alu ist. Was bleibt sind ca. 100g Mehrgewicht. Woher auch immer. (Das Kettenblatt wiegt nur ca. 60g)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. November 2020
Punkte Reaktionen
975
Mein antrieb am Fully sieht Folgender massen aus:
  • Shimano Kurbel und innenlager
  • Garbaruk Kettenblatt
  • GX schaltwerk
  • X01 trigger (würde nächstes mal wohl wieder GX nehmen)
  • X01 Kassette
  • X01 kette

Bei der kette und vermutlich auch der kassette lohnen sich die teuren teile weil sie deutlich länger halten.
beim schaltwerk halte ich alles über GX für geldverschwendung.

Zur kurbel und vorallem dem KB kann ich nur sagen das es wirklich ausgezeichnet funktioniert. Das Garbaruk blatt ist leicht, nicht super teuer und durch das profil mit extra langen Zähnen wird die kette zuverlässig in position gehalten. ein verlieren scheint ausgeschlossen.
Es gibt auch keinerlei kompatiblitätsprobleme bei diesem Setup mix.


Ja kann sein das man sich da mehr sorgen macht als man müsste, aber ich würde mir sorgen machen mit einer CF kurbel und damit ich für mich diese gedanken in kauf nehme müsste die gewichtsersparniss etwas saftiger ausfallen.



Falls es jemanden interessiert beide Profile:

Anhang anzeigen 1566143
Anhang anzeigen 1566144
Ja ist jetzt bei der AXS leider wieder ähnlich wie mit Carbonkurbel, hat das Fully schon, eigentlich unnötig, aber leider geil.
8-)
Werd jetzt bei Kassette und Kette aber auch zu X01 gehen, was ist eigentlich ein guter Preis für die x01 10-50 Kassette, hatte vor kurzem glaub 120 für die GX gezahlt, das fand ich relativ ok eigentlich.

SLX Kurbel werd ich mir aber mal merken, merci. :daumen:
Diese Garbaruk Kettenblätter sehen schon auch echt schick aus. :daumen:
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
5.185
Ort
mainz
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.762
Der Power Arc ist etwas runder und vor allem kürzer. Phenom hab ich 3x als Comp, den Power Arc als S-Works.
Ich denke, da gefällt mir der Phenom besser. Ich mag eine eher gerade Auflagefläche. Comp hört sich gut an, S-Works ist mir dann doch ein bisschen teuer. Der kostet ja fast so viel wie eine Code RSC ;)

Das wird die mit Stahlwelle sein. Die haben auch eine mit Alu Welle die Baugleich mit der X01 sein sollte.
Wie erkennt man das?

https://r2-bike.com/SRAM-XX1-X01-Ea...-Dome-XG-1295-10-50-Zaehne-schwarz-polar-grau

das ist glaube ich ein ganz guter preis. Aktuell gibt es wohl auch noch 15% gutscheine wegen geburtstag. wenn du es schaffst an so einen ran zu kommen wäre das wirklich ein sehr guter preis.
Oh, das ist günstig. Den Gutschein habe ich :D Vielleicht sollte ich mir direkt eine fürs Regal mitbestellen.

Diese Garbaruk Kettenblätter sehen schon auch echt schick aus. :daumen:
Ja, das finde ich auch. Die SRAM Alu-KBs sind schon etwas unförmig.
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
5.185
Ort
mainz
Oh, das ist günstig. Den Gutschein habe ich :D Vielleicht sollte ich mir direkt eine fürs Regal mitbestellen.
Kette und schaltwerk ist auch sehr günstig.


 
Dabei seit
2. November 2020
Punkte Reaktionen
975
Ja, das finde ich auch. Die SRAM Alu-KBs sind schon etwas unförmig.
Könnt direkt noch eins in irgendeiner unmöglichen Farbe bestellen.
Bin eh gespannt, wie das bei mir wird, roter Rahmen, goldener Lenker, silberner Vorbau und eigentlich sollte noch ne grüne DVO Sapphire hin. :lol:
https://r2-bike.com/SRAM-XX1-X01-Ea...-Dome-XG-1295-10-50-Zaehne-schwarz-polar-grau

das ist glaube ich ein ganz guter preis. Aktuell gibt es wohl auch noch 15% gutscheine wegen geburtstag. wenn du es schaffst an so einen ran zu kommen wäre das wirklich ein sehr guter preis.
Ja, wär echt nicht verkehrt, aber aktuell muss ich mal bei Ausgaben fürs Radl etwas bremsen. :oops:
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.762
Zwei Ketten stehen schon auf der Einkaufsliste :D Beim Schaltwerk wollte ich eigentlich beim NX bleiben. 90€ - 15% Rabatt sind aber schon verlockend 😬

Könnt direkt noch eins in irgendeiner unmöglichen Farbe bestellen.
Bin eh gespannt, wie das bei mir wird, roter Rahmen, goldener Lenker, silberner Vorbau und eigentlich sollte noch ne grüne DVO Sapphire hin. :lol:
Das klingt bunt. Bin gespannt :D Bei mir wird es relativ clean mit schwarzen Anbauteilen am Raw-Rahmen.

Ich fahre am Hardtail den Phenom und am Fully den Power Arc... kann ich wärmstens empfehlen 👌
Danke für das Feedback! Wenn nicht noch Gegenmeinungen kommen, dann nehme ich wohl den Phenom.
 
Dabei seit
30. April 2011
Punkte Reaktionen
172
Wie erkennt man das?
Ich nehm's erstmal wieder zurück, da ich nichts mehr davon finde.
Bei Truvativ/SRAM auf der HP steht es nicht und r2 gibt bei beiden an das sie Aluminiumkurbelwellen haben.
Was bleibt ist der Gewichtsunterschied Unterschied von ca. 100g (von r2 gewogen). Das Kettenblatt kann es nicht sein, da beide eins aus Alu von SRAM haben, dass nur ~60g wiegt.

Optisch und vom Gewicht her kann man aber ableiten, dass die GX Carbon Kurbel der Truvativ Carbon Kurbel entspricht und die SRAM X01 der Truvativ TLD Carbon Kurbel.
(Bei der Truvativ TLD kann ich das Gewicht aus erster Hand bestätigen, bei der normalen decken sich die Angaben von Truvativ, mit denen die r2 gewogen hat.)
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.649
Ort
Allgäu
Nimm die Evo Factory. Sind minimal weicher und taugen mir super. An allen Bikes montiert.
Ich komme mit den Slim aber nicht klar, brauche regular.

"Resteverwertung" und die Einkaufsliste... genau mein Humor :D
Hast noch nie eine Reste-Einkaufsliste gehabt 🤣
Passiert mir andauernd 🙄

Lenker: Raceface Atlas 35, 35mm Rise
Hatte ich auch dran mit weniger Rise. Bin mir nicht mehr sicher ob der vor der Gabel oder danach getauscht wurde. Der Next R ist komfortabler.

Sattel: Sqlab 611 vom Fully (der ist top, kann ich empfehlen)
Bloß nicht kaufen, hab mit einem angefangen und nun an allen Bikes einen dran
Entweder man mag ihn und dann willst ihn überall haben, oder man mag ihn nicht.

könnte mir vorstellen man reagiert mit so einer carbon kurbel etwas empfindlicher bei pedalstrikes ^^
Steckt es locker weg.
Glaube alleine auf dem Transfertrail von Haideralm rüber zu Schön hab ich die Kurbel 10 mal angeballert.

Hab aber keine Ahnung von dem Zeug, sieht abar gut aus...ggf. mal @Orby fragen.
Hab damals keine passende Leitung gefunden. Wären extrem teuer gewesen und titianium gibt es nicht.

Hab auch die Truvativ Carbon am Fully und die hat in den paar Wochen, die ich das Rad hab, schon paar Felskontakte weggesteckt. Also nichts krasses, aber trotzdem alles problemlos.
+1
an allen drei Bikes dran.

Ja, das finde ich auch. Die SRAM Alu-KBs sind schon etwas unförmig.
Leider nicht mehr bei R2 zu bekommen

Optisch und vom Gewicht her kann man aber ableiten, dass die GX Carbon Kurbel der Truvativ Carbon Kurbel entspricht und die SRAM X01 der Truvativ TLD Carbon Kurbel.
(Bei der Truvativ TLD kann ich das Gewicht aus erster Hand bestätigen, bei der normalen decken sich die Angaben von Truvativ, mit denen die r2 gewogen hat.)
Truvativ 170mm mit der Shift Up KB in 32 und Beklebung

20210726_221512.jpg
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.762
Ich nehm's erstmal wieder zurück, da ich nichts mehr davon finde.
Bei Truvativ/SRAM auf der HP steht es nicht und r2 gibt bei beiden an das sie Aluminiumkurbelwellen haben.
Was bleibt ist der Gewichtsunterschied Unterschied von ca. 100g (von r2 gewogen). Das Kettenblatt kann es nicht sein, da beide eins aus Alu von SRAM haben, dass nur ~60g wiegt.
Gute Frage, wo der Vorteil her kommt. Bei X01 vs. XX1 sind die Kurbeln wohl anders verstärkt.

Optisch und vom Gewicht her kann man aber ableiten, dass die GX Carbon Kurbel der Truvativ Carbon Kurbel entspricht und die SRAM X01 der Truvativ TLD Carbon Kurbel.
(Bei der Truvativ TLD kann ich das Gewicht aus erster Hand bestätigen, bei der normalen decken sich die Angaben von Truvativ, mit denen die r2 gewogen hat.)
Ja genau. Truvativ 6K ist wiederum NX und 7K entspricht GX Alu.

Zufällig schwarz? ich könnte kurze stücke, also das was man übrig hat wenn man sie kürzt, in schwarz gebrauchen.
Soweit habe ich noch nicht geplant. Am Fully habe ich silber, aber für das Paradox würde sich schwarz anbieten. Falls es die schwarze wird, dann kannst du gerne den Rest haben.

Nimm die Evo Factory. Sind minimal weicher und taugen mir super. An allen Bikes montiert.
Ich komme mit den Slim aber nicht klar, brauche regular.
Guter Hinweis mit dem weichen Gummi! Über die Dicke habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich fahre aktuell die "dicken" Specialized Griffe, die aber im Vergleich zu Ergon recht dünn sind. Meine Hände sind auch nicht klein und gegen etwas mehr Dämpfung hätte ich nichts einzuwenden.

Hatte ich auch dran mit weniger Rise. Bin mir nicht mehr sicher ob der vor der Gabel oder danach getauscht wurde. Der Next R ist komfortabler.
Wenn ich RF nehme, dann wird es auch der Next R. Den Wechsel von Alu zu Carbon am Stumpi fand ich sehr angenehm :)

Bloß nicht kaufen, hab mit einem angefangen und nun an allen Bikes einen dran
Entweder man mag ihn und dann willst ihn überall haben, oder man mag ihn nicht.
Ich befürchte auch schon, dass wenn ich jetzt einen neuen Sattel kaufe, ich anschließend alle Sättel austausche :D

Täuscht denn beim SQlabs die Dicke? Rein optisch sieht der unbequem aus.

Leider nicht mehr bei R2 zu bekommen
Das sieht auch gut aus :D
 

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
2.180
Ich prophezeie, daß Dir die schwarzen Hüllen nicht gefallen werden. An dem Rahmen sind sie viel zu dominant und zu wurschtelig. Obwohl sich das seit V1 ja schon mit der Zugverlegung gebessert hat. Keine Ahnung, warum der Rahmen keine Innenliegenden hat. Dann wäre er wahrscheinlich perfekt. Für mich, der sein Bike gerne auch mal länger trägt, sind Außenliegende ein Ausschlußkriterium.

Deine Einkaufsliste korrespondiert direkt mit der Grundidee des Threads. Gefällt mir! :D
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.649
Ort
Allgäu
Guter Hinweis mit dem weichen Gummi! Über die Dicke habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich fahre aktuell die "dicken" Specialized Griffe, die aber im Vergleich zu Ergon recht dünn sind. Meine Hände sind auch nicht klein und gegen etwas mehr Dämpfung hätte ich nichts einzuwenden.
Kannst ja mal messen mit einem Meßschieber.
Griffe sind aber immer subjektiv.

Wenn ich RF nehme, dann wird es auch der Next R. Den Wechsel von Alu zu Carbon am Stumpi fand ich sehr angenehm :)
Vom Konzept wäre Alu an dem Bike sicherlich stimmiger gewesen, aber der Komfort von Carbon hat mich überzeugt.

Ich befürchte auch schon, dass wenn ich jetzt einen neuen Sattel kaufe, ich anschließend alle Sättel austausche :D

Täuscht denn beim SQlabs die Dicke? Rein optisch sieht der unbequem aus.
Die ersten 1-3 Ausfahrten fühlt er sich komisch an, danach mag man ihn oder nicht.
Hab dieses Frühjahr meinen alten Ergon SME ersetzten müssen, da ich nach dem Winter auf dem HT und DC mit den 611 nicht mehr klar gekommen mit dem Ergon.

Ich prophezeie, daß Dir die schwarzen Hüllen nicht gefallen werden. An dem Rahmen sind sie viel zu dominant und zu wurschtelig.
Ich konnte mich mich der Optik auch nicht anfreunden bei der Planung. Deswegen die verstecke Bremsleitung in der Mitte der Züge.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.762
Obwohl sich das seit V1 ja schon mit der Zugverlegung gebessert hat. Keine Ahnung, warum der Rahmen keine Innenliegenden hat. Dann wäre er wahrscheinlich perfekt. Für mich, der sein Bike gerne auch mal länger trägt, sind Außenliegende ein Ausschlußkriterium.
Da stimme ich dir zu. Das wäre fast ein Grund für mich gewesen, lieber das Cheaptrick mit innenverlegten Zügen zu nehmen. Die sonstigen Eigenschaften, insb. der Sitzwinkel, haben dann aber doch den Ausschlag zum Paradox gegeben.

Ich prophezeie, daß Dir die schwarzen Hüllen nicht gefallen werden. An dem Rahmen sind sie viel zu dominant und zu wurschtelig.
Ich konnte mich mich der Optik auch nicht anfreunden bei der Planung. Deswegen die verstecke Bremsleitung in der Mitte der Züge.
Meine Überlegung ist, dass man ja eh den Kontrast von Silber/Titan und Schwarz hat. Außerdem könnte man bei schwarzen Zügen die Kreuzung hinter dem Steuerrohr vermeiden, indem man die Bremsleitung nach links und die Schaltung in die Mitte legt. Anderseits ist das schon ganz schön viel Durcheinander und der Dropperzug steht stark ab. Ich schaue wie gesagt mal, ob ich noch genug schwarze Außenhüllen habe. Dann würde mich der Versuch nur eine Stunde Arbeit kosten, wenn ich dann doch auf titanfarbende Züge wechsele.

Deine Einkaufsliste korrespondiert direkt mit der Grundidee des Threads. Gefällt mir! :D
Sind doch nur ein paar Kleinteile :D

Kannst ja mal messen mit einem Meßschieber.
Griffe sind aber immer subjektiv.
Die Specialized haben genau 30mm. Die GE1 haben 32mm und die GE1 Slim haben 30mm, oder? Etwas dicker fände ich wie gesagt nicht schlecht. Finde meine aktuellen ein kleines bisschen zu dünn. Ich hatte mal die GA2 Fat (35mm) in der Hand, die fand ich aber schon zu dick.

Vom Konzept wäre Alu an dem Bike sicherlich stimmiger gewesen, aber der Komfort von Carbon hat mich überzeugt.
Ja, das sehe ich auch so :D Mein Stumpi ist ja auch Alu, bis auf den Lenker und bald die Kurbel.

Die ersten 1-3 Ausfahrten fühlt er sich komisch an, danach mag man ihn oder nicht.
Hab dieses Frühjahr meinen alten Ergon SME ersetzten müssen, da ich nach dem Winter auf dem HT und DC mit den 611 nicht mehr klar gekommen mit dem Ergon.
Ich muss mal schauen, ob ich den 611 irgendwo probesitzen kann. Beim Specialized ist die Chance vermutlich recht hoch, dass er mir passt, weil der relativ ähnlich zu meinem aktuellen Sattel ist.
 
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
2.374
Ort
links unten
Haben die Ergon GE1 eigentlich durchgehend eine Plastikhülle innen drin, mit denen man sie auch leicht wieder mit Aufschrauben an der Schelle vom Lenker runter bekommt?

Hab aktuell die SQLab 711 Griffe auf einem meiner Bikes und die haben nur ca. 30% des Griffs eine innere Kunststoffhülle, der Rest (aussen) ist Gummi und geht jetzt nicht mehr runter vom Lenker (ausser mit Gewalt). Find ich doof für Schraubgriffe, drum überlege ich jetzt zu wechseln.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.762
Hab aktuell die SQLab 711 Griffe auf einem meiner Bikes und die haben nur ca. 30% des Griffs eine innere Kunststoffhülle, der Rest (aussen) ist Gummi und geht jetzt nicht mehr runter vom Lenker (ausser mit Gewalt). Find ich doof für Schraubgriffe, drum überlege ich jetzt zu wechseln.
Bei reinen Gummigriffen die ich hatte ging es immer besser von innen zu drücken anstatt außen zu ziehen.

Alle Ergon-Griffe, die ich kenne, sind innen durchgängig.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.649
Ort
Allgäu
Meine Überlegung ist, dass man ja eh den Kontrast von Silber/Titan und Schwarz hat. Außerdem könnte man bei schwarzen Zügen die Kreuzung hinter dem Steuerrohr vermeiden, indem man die Bremsleitung nach links und die Schaltung in die Mitte legt. Anderseits ist das schon ganz schön viel Durcheinander und der Dropperzug steht stark ab. Ich schaue wie gesagt mal, ob ich noch genug schwarze Außenhüllen habe. Dann würde mich der Versuch nur eine Stunde Arbeit kosten, wenn ich dann doch auf titanfarbende Züge wechsele.
Die Kreuzung oben verläuft unter dem Oberrohr, das siehst kaum. Unten geht die Dropper nach oben weg, die kannst gar nicht anders machen und die Bremsleitung kommt geht dann von der Mitte nach Außen weg.


Die Specialized haben genau 30mm. Die GE1 haben 32mm und die GE1 Slim haben 30mm, oder? Etwas dicker fände ich wie gesagt nicht schlecht. Finde meine aktuellen ein kleines bisschen zu dünn. Ich hatte mal die GA2 Fat (35mm) in der Hand, die fand ich aber schon zu dick.
Die GE2 Fat sind eine Ausnahme, die sind wirklich fett.
Ich hab den Beitrag sehr hilfreich gefunden

Hatte mal zum Testen die GD1 Evo Factory dran. Tolle Griffe aber ich mag es einfach komplett außen zu greifen. Mir taugen die Griffe einfach. Gibt es auch schön in stealth.

Beim Specialized ist die Chance vermutlich recht hoch, dass er mir passt, weil der relativ ähnlich zu meinem aktuellen Sattel ist.
Wenn du happy bist, bleib bei deinem Sattel. Den 611 musst zwei oder drei Touren fahren. Entweder verkaufst den am Stumpy dann gleich, oder feuerst den 611 in die Ecke 🤣

Haben die Ergon GE1 eigentlich durchgehend eine Plastikhülle innen drin, mit denen man sie auch leicht wieder mit Aufschrauben an der Schelle vom Lenker runter bekommt?
Gehen problemlos. Nur ein China Lenker war mal garstig beim aufziehen. Sonst gibt es aber keine angenehmeren Griffe vom tauschen 😍
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.762
Die Kreuzung oben verläuft unter dem Oberrohr, das siehst kaum. Unten geht die Dropper nach oben weg, die kannst gar nicht anders machen und die Bremsleitung kommt geht dann von der Mitte nach Außen weg.
Ich habe ein paar Bilder gefunden, wie ich mir das mit den Zügen vorstelle:

Bremse wie gesagt links, Schaltung in der Mitte und Dropper rechts. Dann hat man keine Kreuzung. Dazu ein paar Kabelverbindungen, damit die Leitungen halbwegs parallel laufen. Das ist natürlich immer noch viel los auf dem Oberrohr und das sieht nicht so dezent aus wie bei dir mit den titanfarbenden Leitungen. Aber es ist trotzdem halbwegs aufgeräumt (im Gegensatz zu ein paar anderen Bildern die ich gesehen hatte) und das ist ja auch kein steriler Carbonrahmen ;)

Die GE2 Fat sind eine Ausnahme, die sind wirklich fett.
Ich hab den Beitrag sehr hilfreich gefunden
Hatte mal zum Testen die GD1 Evo Factory dran. Tolle Griffe aber ich mag es einfach komplett außen zu greifen. Mir taugen die Griffe einfach. Gibt es auch schön in stealth.
Ah, danke! Die GD1 hören sich auch nicht schlecht an. Mit dem 780mm Lenker habe ich auch immer ganz außen gegriffen, mit der Seite der Hand schon fast neben dem Griff. Mit dem 800mm Lenker greife ich die Griffe recht mittig.

Wie viel breiter sind die GE1 denn nach außen? Meine jetzigen Griffe sind noch einmal an jeder Seite 5mm Breiter als der Lenker.

Wenn du happy bist, bleib bei deinem Sattel. Den 611 musst zwei oder drei Touren fahren. Entweder verkaufst den am Stumpy dann gleich, oder feuerst den 611 in die Ecke 🤣
Ok :D Ich denke, dann wird es der bessere Specialized Sattel (Phenom).
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.649
Ort
Allgäu
Wie viel breiter sind die GE1 denn nach außen? Meine jetzigen Griffe sind noch einmal an jeder Seite 5mm Breiter als der Lenker.
Kommt in etwa hin mit den GE1. Bin bei 810mm gesamt.
Die GE1 greife ich komplett außen, mit den GD1 war das nicht der Fall. Da sind mir die Handgelenke außen abgekippt, bin dann da nicht so an den Rand raus. Die Dämpfung der GD1 war dafür gut. Mir taugt aber die Form der GE1 besser. Die GD1 verjüngen sich nach inne mehr.

Die GE1 sollen ja laut Ergon die Ellbogen nach außen unterstützen, was ich subjektiv so bestätigen würde.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.762
Kommt in etwa hin mit den GE1. Bin bei 810mm gesamt.
Die GE1 greife ich komplett außen, mit den GD1 war das nicht der Fall. Da sind mir die Handgelenke außen abgekippt, bin dann da nicht so an den Rand raus. Die Dämpfung der GD1 war dafür gut. Mir taugt aber die Form der GE1 besser. Die GD1 verjüngen sich nach inne mehr.

Die GE1 sollen ja laut Ergon die Ellbogen nach außen unterstützen, was ich subjektiv so bestätigen würde.
Ohne es getestet zu haben würde ich denken, dass mir eine Form ohne Verjüngung besser gefällt. Bei dem ovalen Querschnitt bin ich mir nicht sicher. Aber Ergon weiß eigentlich was sie tun. Ich bin auch schon Räder (keine MTBs) mit anderen Ergon griffen (GP1 und GA3) gefahren und fand beide gut passend.

Dann probiere ich die GE1 aus. Ich denke, die könnten mir gut gefallen.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.762
Wie gut bekommt man wohl ein neues SRAM 32T Alu-KB mit 6mm Offset verkauft? Die Descendant Carbon für non-Boost gibt es noch im Angebot. Ich brauche aber ohnehin ein 30T KB, was ich noch dazu kaufen muss. Mit dem 32T KB von der Boost-Variante könnte ich zumindest theoretisch etwas anfangen.

edit
Ich habe gerade gesehen, dass das Angebot nur für die 175mm lange Kurbel gilt. Dann ist das für mich eh nicht interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.649
Ort
Allgäu
Wie gut bekommt man wohl ein neues SRAM 32T Alu-KB mit 6mm Offset verkauft? Die Descendant Carbon für non-Boost gibt es noch im Angebot. Ich brauche aber ohnehin ein 30T KB, was ich noch dazu kaufen muss. Mit dem 32T KB von der Boost-Variante könnte ich zumindest theoretisch etwas anfangen.

edit
Ich habe gerade gesehen, dass das Angebot nur für die 175mm lange Kurbel gilt. Dann ist das für mich eh nicht interessant.
Würde mal das 32 Testen. Ich hab ein 30 nur am großen Bike, bei dem Rest 32, das funktioniert da gut.
 
Oben Unten