Trail Runde Konstanz Wollmatingen

Dabei seit
30. November 2020
Punkte Reaktionen
15
Ort
Konstanz
 
Dabei seit
28. Januar 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
Konstanz
Hallo Tillewutz,

ich kann mich der Verwirrung nur anschließen.

Vorab: unsere Arbeitsplattform ist Slack - dort gibt es einen Nutzer mit ähnlichem Namen, deshalb die Frage an dich, ob du schon in der Community bist.

Korrekt ist, dass die Stadt einen Runden Tisch einberufen hat, bei der viele Interessenten (auch ich) teilgenommen haben.

Klar ist auch, dass der VMC signalisiert hat, als Verein die Schirmherrschaft zu übernehmen. Auch klar ist, dass es bis dato keine MTB Abteilung im Velo- und Motorradfahrer Club Konstanz gibt.

Namen der Verantwortlichen oder des Moderators zu nennen, um seine vermeintliche Mitwirkung zu unterstreichen bringt hier nichts.

Wir - eine Gruppierung aus Interessenten des legalen Mountainbikesport in Konstanz - haben recht frühzeitig in der vorhandenen Szene Umfragen gestartet, die sehr schnell dazu geführt haben, dass die Mountainbiker und auch Vertreter verschiedener Fahrradeinzelhandel vor Ort nicht an einem Anschluss an den VMC interessiert sind.

Gründe dafür waren unter anderem, dass eine Mittelverwendung in einem lang bestehenden Verein, wie dem Velo- und Motorradfahrer Club, mit den vorherrschenden Strukturen nicht schnell und flexibel nur für das Thema MTB eingesetzt werden kann. Weiter auch, dass der VMC in seiner Form nicht dem Spirit und der Außenwirkung entspricht, den "wir" uns als Mountainbiker vorstellen. Mit dieser Entscheidung haben wir uns auch bewusst gegen die Vorteile eines solchen Vereins entschieden (wie die Bezuschussung von Sportanlagen), da die Freiheiten und die Transparenz uns wichtiger war.

Seitdem dem VMC klar ist, dass wir uns im eigenen Rahmen organisierten, wurde durch Stefavelo - wie hier auch - permanent Werbung für "seinen" VMC gemacht. Dies Gipfelte darin, dass sich auf unserer Arbeitsplattform "Slack" eingeschlichen wurde und sensible Informationen der Interessenten inkl. persönlicher Daten zur Verwendung angeeignet wurden.

Im Anschluss wurden wir, die Arbeitsgruppe um die Neugründung angeschrieben (in der auch noch betont wurde, dass die Liste der Interessenten durch Ihn an den Vorstand des VMC weitergeleitet wurde), mit nochmaliger Nachfrage, ob man nicht mit dem VMC zusammenarbeiten wolle. Und auch hier wurde wiederum direkt an den VMC kommuniziert, dass wir an einer Zusammenarbeit nach Gründung gerne interessiert sind, der MTB Club sich aber (gemäß Abstimmungsergebnis der Interessenten) ohne VMC gründen wird.

Unsere beiden Mails an Stefavelo und den Präsident des VMC sind seit Wochen unbeantwortet. Was einzig passiert ist eine reine Eigenwerbung des VMC - die schon jetzt, wie du auch feststellen musstest, dazu führt, dass die Szene gespalten wird.

Dies ist mehr als Schade und absolut unverständlich.

Das Ziel eines legalen Trailgebiet in den Wäldern um Konstanz muss weitsichtig mit genauster Planung angegangen werden. Schnellschüsse sind zu vermeiden.

Ein Beispiel für unüberlegtes, schnelles und voreiliges Handeln (was mich persönlich jetzt auch zu dieser Stellungnahme veranlasst hat) ist der von Stefane beschriebene Antrag des Pumptracks.

Warum? Die Menschen im Stadtrat und den Entscheidungsgremien haben keine Ahnung, was genau wir wollen. Dies muss klar ausgearbeitet und vorgestellt werden. Ein Antrag für ein Pumptrack ist unüberlegt und absolut am Ziel der legalen Trails vorbei. Die Stadt könnte hier mit einer Ausgabe von 5 - 10 Tausend Euro der Auffassung sein, dass das Problem der Bikeszene behoben ist. Die genehmigen die Mittel zum Bau des Pumptrack und denken sich. "Ok, Thema erledigt".

Wenn wir im Anschluss mit einem Trailkonzept ums Eck kommen kann es sehr schnell sehr heißen "die haben doch was, mehr brauchen die nicht".
Die derzeitige Nutzung der vorhandenen Dirtparks am Schänzle oder in Fürstenberg zeigt , dass damit niemandem geholfen ist.

Pumptrack steht übrigens auf unserer Roadmap in Phase 3 - also nach Legalisierung und Betreiben der Trails, Aufbau und Ausbildung einer Trainingsstruktur und Schaffung eines legalen Raums zum buddeln für Jugendliche.

Es steht jedem frei, sich auf der Basis dieser Infos eine Meinung zu bilden.

Ich persönlich finde es nur mehr als Schade, dass durch ein solches Verhalten Spaltungen in der Szene vorgenommen werden und wir in einer zielführenden Auseinandersetzung des Problems durch ein solches Verhalten beschnitten werden. Für mich zeigt das Vorgehen, dass hier persönliche Interessen beim VMC im Vordergrund stehen und mit aller Macht versucht wird, uns Steine in den Weg zu legen. Eine Vertrauensbasis ist spätestens jetzt zu hinterfragen.

Die Website des Mountainbike Club Konstanz (e.V.) wird in den nächsten Tagen gelauncht - bis dahin kannst du gerne auch hier im Forum mit mir oder dem MC-KN Account oben in Kontakt treten.

Ride on!
Danke für die umfangreiche Aufklärung. Hochinteressant, was da schon alles passiert ist! Warum ist der VMC so heiß darauf? Geht´s denen um die Mitgliedbeiträge, wa?
Ein Pumptrack wäre zwar auch fein, aber 1.) gibt es genug gute Pumptrack in der Nähe (Schweiz), und 2.) war ja der Stein des Anstosses eine mögliche Legalisierung von mind. einem technischen trail (mit gebauten features etc.), bzw. ein anspruchsvollem trailnetz. Vereinsheim und Pipapo braucht´s zum Fahrradfahren, zumindest so wie ich es bevorzuge, wirklich nicht.
Ich werde noch ein paar einer Kollegen informieren und bin gespannt auf Mittwoch!
 
Dabei seit
28. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
15
Keine meiner Nachrichten war negativ gegenüber dem neuen MTB-Verband und ich werde es mir nicht erlauben, eine einzige zu machen. In Konstanz gibt es einen historischen Radsportverein, der seine Türen für diejenigen öffnet, die von einer Infrastruktur profitieren möchten. Aus meiner Sicht gibt es in Konstanz genug Mountainbiker, damit jeder seinen Platz findet und es nicht schadet, sich zu diesem Punkt zu informieren und zu kommunizieren. Wenn einige Leute nicht von einem Infrastruktur profitieren müssen, keine Sorge, aber es ist nicht notwendig, ihn zu verunglimpfen. Der VMC bietet schon sehr lange Mountainbike-Runde an und zeigt den Wunsch, sich dem Mountainbiken mehr zu öffnen. Wo ist der Schaden? Der DAV hat auch Mountainbiker und ermöglicht seinen Mitgliedern Gruppenausflüge. Sonst, ich freue mich sehr zu lesen, dass wir uns im Wesentlichen einig sind. Priorität für die Erstellung eines offiziellen Trails und die Absicht, danach einen Pumptrack zu erstellen.
 
Dabei seit
13. August 2021
Punkte Reaktionen
27
Das war ein sehr cooler Kick-off-Event mit Foto- und Drohnenshooting sowie Veröffentlichungen des Vereinslogos. Schön, dass so viele da waren! Gerade auch Leute aus dem Forum, die wir bisher noch nicht über Social-Media erreicht haben! Die Mitgliederzahl hat sich in einer Woche fast verdoppelt. Das ist der Wahnsinn!
Da die Fotos jetzt im Kasten sind, wird auch die Homepage in Kürze online gehen. Parallel dazu arbeiten wir an einem Trail- und Wegekonzept für den Uniwald mit der Stadt. Ziel ist es möglichst viele und Abwechslungsreiche Trails zu legalisieren. Dabei erfahren wir auch aus dem Bike-Business in Konstanz ein großartiges Feedback und Unterstützung! Es ist und bleibt spannend!
Mit Euch, der besten Crew der Stadt, können wir hoffentlich viel bewegen!
 

Anhänge

  • 35ABAEF8-C8D0-4E45-A4F2-7C843C22E411.jpeg
    35ABAEF8-C8D0-4E45-A4F2-7C843C22E411.jpeg
    247,2 KB · Aufrufe: 36
Dabei seit
30. November 2020
Punkte Reaktionen
15
Ort
Konstanz
************* Mitgliedsantrag *************

Für alle Interessent:innen anbei der Mitgliedsantrag zum Mountainbike Club Konstanz (e.V.) mit allen erforderlichen Informationen.

************* Mitgliedsantrag *************
 

Anhänge

  • Aufnahmeantrag_Mitglied-3.pdf
    223,5 KB · Aufrufe: 13
Dabei seit
13. August 2021
Punkte Reaktionen
27
Mal ne frage:
Ich kam nach ein paar Wochen aus dem Urlaub zurück und hab im Wald meine alte Runde gedreht. Dabei ist mir aufgefallen, dass rechteste der 3 Trails, die oben hinter dem Z-Gebäude der Uni anfangen, komplett zerstört worden ist. Komplett heisst in dem Fall wirkklich komplett. Jemand hat sich die Zeit genommen jedes einzelne Feature zu demolieren. Fährzeugspuren sind keine erkennbar - es wurde also von Hand gemacht.
Wisst ihr, was da los war? Warum wurde gerade dieser Trail zerstört und sonst kein anderer? Ist bekannt, wer das gewesen sein soll?

Bin ehrlich gesagt etwas frustriert, weil ich diesen Trail gern gefahren bin. Es war einer der schöneren und anspruchsvolleren Trails, die wir hier haben.
So. Mittlerweile haben wir mehr Infos zu dem zerstörten Trail. Dieser liegt auf im Waldgebiet, welches dem Land Baden-Württemberg gehört. Offensichtlich wurde der Trail auf Anweisung der Forstverwaltung des Landes BW abgerissen. Die Stadt Konstanz hat damit nichts zu tun und wird, so unser Eindruck aus einem persönlichen Gespräch mit der Stadt, in ihren Wäldern ähnliches nicht unternehmen. Der MC-KN wird aber vertreten durch den Vorstand in Kürze weitere Gespräche mit der Stadt führen, um die Roadmap für eine möglichst großflächige Legalisierung der Trails in Abstimmung mit der Stadt weiterzuentwickeln. Auch am Konzept des runden Tisches wird wohl festgehalten. Mehr dazu in Kürze hier.
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte Reaktionen
2
Guten Tag zusammen,

ich werde ab Oktober mit meiner Freundin nach Konstanz ziehen. Wir kommen vom östlichen Rand der schwäbischen Alb.
Sehr schön zu hören, dass die Stadt ein offenes Ohr für das vorhaben hat.

Ich hoffe ich werde euch mal auf den Trails sehen und fahren zusammen.
Falls ihr fragen zu meiner Person habt gerne stellen :)
Schönen Sonntag noch.

Grüse
Lukas
 
Dabei seit
19. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
517
Ort
78462 Konstanz
Guten Tag zusammen,

ich werde ab Oktober mit meiner Freundin nach Konstanz ziehen. Wir kommen vom östlichen Rand der schwäbischen Alb.
Sehr schön zu hören, dass die Stadt ein offenes Ohr für das vorhaben hat.

Ich hoffe ich werde euch mal auf den Trails sehen und fahren zusammen.
Falls ihr fragen zu meiner Person habt gerne stellen :)
Schönen Sonntag noch.

Grüse
Lukas
Dann mal gutes Ankommen,und wir sehen uns aufm Trail🤙🏻
In Konstanz kann man den ganzen Winter fahren 😁
 
Dabei seit
13. August 2021
Punkte Reaktionen
27
Guten Tag zusammen,

ich werde ab Oktober mit meiner Freundin nach Konstanz ziehen. Wir kommen vom östlichen Rand der schwäbischen Alb.
Sehr schön zu hören, dass die Stadt ein offenes Ohr für das vorhaben hat.

Ich hoffe ich werde euch mal auf den Trails sehen und fahren zusammen.
Falls ihr fragen zu meiner Person habt gerne stellen :)
Schönen Sonntag noch.

Grüse
Lukas
Hallo Lukas,
herzlich willkommen am See. Wenn Du näheres wissen willst, schreib einfach hier oder bei Insta @mountainbike_club_konstanz eine DM. Wir zeigen Dir gerne die Trails hier bei uns.
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte Reaktionen
2
Sehr schön :)
Ich werde auch den kompletten Oktober Urlaub haben und habe daher viel Zeit die Trails mal anzuschauen :) Können uns gerne für eine gemeinsame Tour verabreden :)
 
Dabei seit
13. August 2021
Punkte Reaktionen
27
Dabei seit
29. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
609
Ort
Bodensee
Lieber Südkurier,

warum diese einseitige Berichterstattung?
Warum keine Stellungnahme durch die Biker bzw. die Fachverbände?


Weil der Südkurier einfach ein Käseblatt ist. Da kam noch nie irgendwas fundiertes, egal in welcher Sparte.
Das Käseblatt heißt ja nicht umsonst „Südgeschmier“.
Redakteur war früher mal ein ehrenwerter Beruf, mit viel Recherche etc.
Heute ist es nur noch Copy und Paste für Pressemitteilungen und Meinungsmache für die Anzeigenkunden , sowie Sprachrohr von König Uli B. und seinen Untertanen.

Aber immerhin gibt es hier weniger Grammatik- und Rechtschreibfehler als im Wochenblatt.

Patrick Glatt vom Sportamt habe ich als fähig in Erinnerung, den Rest kann man in der Pfeife rauchen.
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen,
wer hätte denn lust Morgen oder am Mittwoch zu fahren? Und mir nebenbei auch die Trails zu zeigen :)
Wetter soll ja schön werden.

Schön Abend noch.
 
Dabei seit
13. August 2021
Punkte Reaktionen
27
Hallo zusammen,
wer hätte denn lust Morgen oder am Mittwoch zu fahren? Und mir nebenbei auch die Trails zu zeigen :)
Wetter soll ja schön werden.

Schön Abend noch.
Morgen geht leider nicht. Aber ansonsten gerne. Schau doch einfach am Sonntag bei unserem Kick-Off Event vorbei. Da lernst Du viele Rider aus KN kennen, die Dich sicher gerne einmal rumführen...
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte Reaktionen
2
Morgen geht leider nicht. Aber ansonsten gerne. Schau doch einfach am Sonntag bei unserem Kick-Off Event vorbei. Da lernst Du viele Rider aus KN kennen, die Dich sicher gerne einmal rumführen...
Bin leider dieses Wochenende kurz in meiner Heimat.
Ist das denn jeden Sonntag? Oder kann ich die Termine irgendwo sehen?
 
Oben