Trails in/um/bei Wernigerode

Lenny911

Gut Holz
Dabei seit
19. April 2018
Punkte Reaktionen
1.144
Hi,
um was Thema nochmal aufzugreifen... kann mir jemand sagen ob die Schilder inzwischen wieder weg sind? Mir geht es ja eher darum nicht frisch geshapte Trail wieder zu zerfahren.
Nur bei einer Anfahrt von >100km wäre es halt doof, wenn ich dann vor Schildern stehen würde. Dann plane ich doch lieber eine andere Tour.
Wurde bis jetzt noch nicht öffentlich eröffnet meines Wissens nach. Bin länger nicht mehr dran vorbei gekommen aber ich denke das du dann vor einem Schild stehst.
 
Dabei seit
30. August 2016
Punkte Reaktionen
8.458
Die Pfade gab es ja schon irgendwie..? sind die Trails auch auf der Open Street Map verzeichnet? Will in der Gegend mal wieder fahren und möchte nicht vor nem gesperrtem Trail stehen nach dem ich mich den Berg hochgequält habe..
 
Dabei seit
30. August 2016
Punkte Reaktionen
8.458
Sobald sie frei sind werden sie sicherlich auch auf der Homepage erscheinen.
mir gehts darum, die Trails bei der Routenplanung auszuschließen.. Die 2 oben genannten gibt es ja schon länger, es ist aber in Komoot z.B. nicht ersichtlich, dass die grad wegen Trailbau gesperrt sind.
trails.JPG
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.391
Ort
Leipzig
Es hilft ungemein, Komoot als das zu nehmen, was es ist: eine KI die nach "Beliebtheit" irgendwelche Wege zu irgendeiner Runde verknüpft.
Komoot hat mir schon mehrfach dort komplett schwachsinnige Routen vorgeschlagen, da war das gesperrte Wassertal nur das Tüpfelchen auf dem I.
Es gibt sinnvollere Möglichkeiten sich eine Runde zu planen. Komoot taugt eigentlich nur dazu, einen GPX Track hochzuladen und auf Fehler zu checken.
Im Übrigen ist ALLES (Trail, Geschwindigkeit, letzte Befahrung) auf Strava mit wenigen Klicks auf Karte zu finden. Alle Trails.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.391
Ort
Leipzig
Ich nutze Strava nicht. Deshalb meine Frage: Wie helfen diese Angaben zu erkennen ob der Trail gesperrt ist?
Garnicht, aber man erkennt ob er befahren wird. Hat man zB am Holy deutlich gesehen an den Bestzeiten.
Aber auf der Ilsenburg Seite sollte ja alles zu erfahren sein.

Und BTW, ein buntes Schild, das dort hängt oder im Dreck liegt, ist auch nicht sehr aussagekräftig. An vielen populären Trails hängt kein Schild, aber das Befahren ist trotzdem verboten. Das muss man immer für sich selbst entscheiden, ob und wie man den dann fährt.

PS: so wie ich mitbekommen habe, ist die FB Gruppe relevanter als hier der Thread. Ich habe aber kein FB.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte Reaktionen
59
Am Sonntag (27.06.) war vom Höllenstieg her noch ein Sperrschild auf dem Forstmeister-Sietz-Weg.

Der nachfolgende Link führt zu einer Karte, der im Nationalpark Harz wegen umgestürtzer Bäume gesperrten Wege:


Davon betroffen sind in diesem Bereich u. a.: Forstmeister-Sietz-Weg, der untere Teile des Höllenstiegs und der Brockenkindertrail.
 
Dabei seit
25. Juni 2012
Punkte Reaktionen
266
Ort
Wernigerode
Der obere Teil Höllenstieg läuft ja jetzt deutlich weiter links als die alte Spur. Letztere sah vor einigen Wochen noch baumig aus. Der aktuell offizielle Wanderweg ist so verwinkelt,dass es mit dem Rad keinen Spaß macht. Die alte Variante muss man selbst offen halten, NP- Infos hier irrelevant. Der Mittelteil ging neulich auch nicht durchgängig zu fahren. Unten ist sowieso zu. Brockenkindertrail ist komplett weg, da kommt man nicht mal zu Fuß durch. Vorbehalt: Aufgrund der frustierenden Situation in dem Bereich komme ich da jetzt nur noch selten vorbei, kann also schon wieder anders sein.
 
Dabei seit
25. Juni 2012
Punkte Reaktionen
266
Ort
Wernigerode
P.s. habe mal in die NP-Meldung reingeschaut: Witzige Umschreibungen für das Schlachtfeld da oben! "Waldwandel" (Sterben = Lebenswandel?) oder "sensible Entnahme von Fichten-Beständen", bedeutet, dass der Harvester auf Hupen verzichtet. Wunderbar.
 
Oben