Transport eines Zusatzakkus am E-MTB (Fully)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallöchen liebe Gemeinde, nachdem meine Frage bislang weder von Cube noch von Bosch beantwortet wurde, versuche ich nun hier mein Glück. Ich bin seid 2 Wochen Besitzer eines E-MTB
    STEREO HYBRID 140, Race 500 27.5

    https://www.cube.eu/2019/e-bikes/mo...eo-hybrid-140-race-500-275-greennorange-2019/

    Für eine geplante Tour am Gardasee, müchte ich gerne einen zweiten Akku am MTB transportieren, ohne den Akku auf dem Buckel tragen zu müssen. Hat jemand Erfahrungen damit, welche Möglichkeiten bestehen, diesen Akku am Fahrrad zu befestigen? Mein Idee ist solch einen Sattelstützgepäckträger zu verwenden und dort eine HAlterung für den Akku anzuschweissen, um diesen dann zu transportieren.

    https://www.cube.eu/equipment/zubehoer/gepaecktraeger/product/rfr-seatpost-carrier-klickgo-black/

    Hat jemand von Eich vielleicht Erfahrungen dazu, oder kennt jemand gute Alternativen, um den Akku-Transport sinnvoll zu realisieren?

    Beste Grüße aus Darmstadt und allen einen schönen Sonntag.
    Thommy
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Schau mal in diesem Forum: emtb-news.de

    Hier bist Du falsch...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  4. G36A1

    G36A1

    Dabei seit
    08/2009
    Sattelstützengepäckträger sind für schwere Lasten wie einen Akku ungünstig.
    Wenn Gepäckträger, dann den Thule.
    thule.com/de-de/de/bike-accessories/rear-bike-racks/thule-tour-rack-_-100090

    Amsonsten Satteltaschen oder einen Anhänger.
    pedelecforum.de/forum/index.php?threads/transporttasche-2-x-bosch-powertube-akku.59713/
    topeak.com/de/de/products/journey-trailer-&-drybag/387-journey-trailer-und-drybag
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019
    • Gewinner Gewinner x 1
  5. [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 20
    • Hilfreich Hilfreich x 4
    • Gewinner Gewinner x 1
  6. ---

    --- i love Kernkraft

    Dabei seit
    07/2011
    Ich würde einfach ein Diesel-Notstromaggregat als Anhänger mitführen. Dann kannst du deinen Akku laden so oft wie du willst.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  7. [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  8. ---

    --- i love Kernkraft

    Dabei seit
    07/2011
    Man könnte auch einen Lieferdienst anheuern der einem dann den Akku bringt.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  9. diese Geschäftsidee hab ich hier im Forum schonmal skizziert, die Resonanz war leider bescheiden....
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  10. Vielen Dank für die konstruktiven Vorschläge.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
    • Gewinner Gewinner x 4
  11. ---

    --- i love Kernkraft

    Dabei seit
    07/2011
    Bitte. Frag ruhig weiter. Mit E-Bikes kennen wir uns aus.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
    • Gewinner Gewinner x 2
  12. Kein Problem.
    Aber da ich ein netter Mensch bin noch ein Tipp:
    Einfach mehr selber treten, dann kannst du dir den zweiten Akku einfach sparen :daumen:
     
    • Gewinner Gewinner x 4
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. ab 2000 hm möchte ich nicht mehr treten......:)
     
  15. FlatterAugust

    FlatterAugust mom's first fµck

    Dabei seit
    09/2004
    In der Höhe funktioniert kein Akku mehr.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  16. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Pro-Tipp:
    Brauchst nämlich gar keinen zweite Akku ...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. seblubb

    seblubb hat die Hybris erfunden

    Dabei seit
    09/2015
    Dann wäre Briefmarkensammeln vllt ein Hobby für dich :daumen:
     
    • Gewinner Gewinner x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  18. Asko

    Asko

    Dabei seit
    08/2011
    Würde mir für die Höhen einen ordentlichen Expeditionsrucksack zulegen.
    Auf der einen Seite den Ersatzakku auf der anderen Seite die Sauerstoffflasche, dann ist alles im Gleichgewicht :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. seblubb

    seblubb hat die Hybris erfunden

    Dabei seit
    09/2015
    Noch besser: Alles vom Sherpa tragen lassen :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. Hab das Mal korrigiert
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 1
  21. rmog

    rmog

    Dabei seit
    05/2009
    Ich würde an eine absenkbare Sattelstütze keinen solchen Gepäckträger montieren (bzw. prinzipiell an keine Stütze).
    Darüber hinaus, wenn's Hinterrad an den Gepäckträger knallt, kann's auch lustig werden ;)

    Thule sehe ich ähnlich.

    An ein "Race" gehört einfach kein Gepäckträger,
    ist wie ein Ferrari mit Anhängerkupplung -
    weit hergeholt, aber sinngemäß paßt es.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2019
  22. wolfk

    wolfk

    Dabei seit
    05/2008
  23. Steck das E-Bike doch einfach in so eine Gondel...:daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  24. CrossX

    CrossX

    Dabei seit
    03/2008
    Der Träger ist wirklich gut und stabil und funktioniert auch mit Fullys.
    Mein Vater fährt den an seinem Ebike, weil er wegen einem Bandscheibenvorfall lernen Rucksack tragen kann.
    Die Stylepolizei darf dich damit natürlich nicht erwischen;)
     
  25. mw.dd

    mw.dd Become a millionaire - be a Sportfunktionär

    Dabei seit
    07/2006
    Dann fahr halt nur 1999.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. Nicht von Eich sondern das Eich