Trek Slash 29 2017: Enduro-Rakete auf großem Fuß

Neues Trek Slash 29: Die 2017er Variante des Enduro-Bikes bekommt 29"-Laufräder verpasst und ersetzt nicht nur das bisherige Remedy 29, sondern soll mit 150/160 mm Federweg und neuen Features auf den härtesten Enduro-Strecken ordentlich für Furore sorgen.


→ Den vollständigen Artikel "Trek Slash 29 2017: Enduro-Rakete auf großem Fuß" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
7. Juli 2004
Punkte Reaktionen
398
Ort
Mal hier mal dort, aber fast immer in den Bergen
Ich hätte ja gerne in die Bikes mein 29er VR und auch HR reingesteckt - aber geht ja nicht da inzwischen alles Boost ist. Umbauen war diesmal keine Zeit. In Saalbach beim Bikefestival vor 2 Jahren hab ich einfach bei jedem Bike vorne vernünftigen VR Reifen montiert - und hatte so guten Vergleich. Wenn Reifen/Laufräder ident sind - ist man schonmal einen großen Schritt weiter. Würde das wenn möglich immer so machen. Laufradsatz mitnehmen und damit relativ fair die Bikes vergleichen.

Dazu muss halt auch die Strecke bekannt sein und Bedingungen stabil (am Montag wars in Lenzerheide echt rutschig auf ein paar Streckenteilen mit leichtem Dauerregen).

Nur - vor 2 Jahren gab es einfach noch kaum gescheite 29er Reifen - inzwischen hat es ja viel Auswahl und da erwartet man eigentlich am VR zumindest was vernünftiges. Yeti und Trek haben das anders gesehen mit Ardent und SE4 (die als Hinterreifen ja ausreichen - aber nicht vorne im Bikepark/DH Strecke).


So hab ich damals auch ganz klar Trailfox besser gefunden wie das alte Speci 29er. War mit gleichem VR (Minion Maxxgrip) und halt gleiche Strecke unverschämterweise halt 90min inkl. Umbau unterwegs.
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte Reaktionen
639
Ort
Ostwestfalen
Pro Bike Check – Alex Lupatos Trek Slash 9.9
http://enduro-mtb.com/pro-bike-check-alex-lupatos-trek-slash-9-9/

Alex-Lupato’s-Trek-Slash-9.910-1140x760.jpg
 

Anhänge

  • Alex-Lupato’s-Trek-Slash-9.910-1140x760.jpg
    Alex-Lupato’s-Trek-Slash-9.910-1140x760.jpg
    200,9 KB · Aufrufe: 94
Dabei seit
10. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1
Servus,

hätte das 9.8 Modell 2017 in 19,5 Zoll abzugeben. Nagelneu und ungefahren, durch einen Kahnbeinbruch beim Skifahren fällt die Saison für mich leider kpl.aus. Das Bike ist zu schade um rumzustehn. Hab einen Shopsponsoring Deal daher wird das Rad auch günstiger zu haben sein. Neupreis liegt ja bei 5499.- Bei Fragen einfach melden.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.367
@Schnugge
du hast dir das Ghost und das Trek gekauft, darf man fragen warum du dir ausgerechnet zwei Bikes einer ähnlichen Kategorie zugelegt hast?
 
Dabei seit
10. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1
Ich muss ehrlich zugeben das ich das Yeti SB 5.5 auch noch rumstehen habe. Alle 3 Räder sind augenscheinlich in der selben Kategorie, Fahrtechnisch siehts ganz anders aus. In Brixen beim Testival kam ich in den genuss das Ghost zu testen. Hammer Gerät, war danach beim Händler und habs einfach bestellt. Sozusagen ein Lustkauf
 
Dabei seit
6. April 2016
Punkte Reaktionen
1
Habe heute das 9.9 RSL in 21.5 gewogen, vorne SE5 (950g) und hinten SE4, kommt mit Flatpedalen (Race Face Chester) auf 13.8 Kilo.... für mich voll OK - stabile Räder, stabiler Rahmen, vernünftige Reifen, das ist mir das Gewicht wert....
 
Dabei seit
25. Mai 2016
Punkte Reaktionen
11
Ort
nähe Wien
So heute ist meines auch fertig geworden und das Gewicht ist durchaus Touren tauglich
 

Anhänge

  • IMG_8751.JPG
    IMG_8751.JPG
    257,7 KB · Aufrufe: 0
  • IMG_8750.JPG
    IMG_8750.JPG
    304,2 KB · Aufrufe: 10
  • 16485B5C-F0D8-431A-AA3B-41530E3AB0AB.jpg
    16485B5C-F0D8-431A-AA3B-41530E3AB0AB.jpg
    220,4 KB · Aufrufe: 7
Oben