• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

TREK SLASH 29er

Dabei seit
6. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Schaumburg
Wenn man ihn nur alle 5 Jahre macht wohl nicht. Aber egal hab ihn ja eh getauscht.
Aber wenn einer versucht da die MegNeg drauf zu schrauben bitte mal Bescheid geben.
 
Dabei seit
6. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Schaumburg
Die Aufnahme unten ist doch asymmetrisch und zu breit. Muss wohl abgeschraubt werden. Vielleicht läuft dann das Öl aus. Schau mal nach Google Fotos.
 
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
Natürlich geht die Kammer nicht über den Fuß des Dämpfers :rolleyes:. Abschrauben hilft wenn man die Kammer herunterbekommen will. Und Öl läuft dann auch keins raus.

In den nächsten Tagen bekomme ich die Abmessungen der MegNeg Kammer. Leider haben die günstigen Anbieter gerade keine am Lager. Somit muss ich wohl noch etwas warten.
 
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
Gute Nachricht für alle Interessierten: Die Kammer passt auch auf den RS Thru Shaft! Kleines Aber ist die Zugstufe die nun bei meinem Setup völlig geöffnet werden muss. Druck vorher: 165psi für 25% SAG. Nun 205psi für 30% SAG. Druckstufe vorher ca 4/5 Klicks - nun komplett offen. Vorher 2 Token - nun kein Token und zwei Bänder. Zuerst hatte ich ein Band verbaut aber dann passte die Zugstufe nicht.

Leider bin ich gerade etwas kränklich - somit bin ich für den ersten Eindruck ich ein wenig Straße gefahren und mal eine Mauer und eine Treppe herunter gesprungen. Im Prinzip ist es wie bereits von anderen beschrieben: Feineres Ansprechen, mehr Mitte und mehr End-Progression. Ob das mit der Zugstufe hinkommt wird der Trail zeigen. Falls nicht sollte sich das aber auch noch modifizieren lassen. Und bei der Gelegenheit könnte man die Druckstufe vielleicht auch noch einen Tick erhöhen.
 
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
Ok. Hast du einfach unten abgeschraubt und Kammer getauscht? Fotos?
Ja genau. Luft herauslassen, die Halterung unten einspannen. Mit einem Maul-Schlüssel oder bessser Spannbackenschlüssel die Kolbenstange (der Teil mit den SAG Markierungen) von der Halterung schrauben. Dann oben einspannen und mit einem Spannbandschlüssel die Kammer losdrehen und herunternehmen und die MegNeg Kammer nach Anleitung montieren. Alles wieder festschrauben und mit mindestens 20% mehr Druck befüllen. Fertig. Fotos habe ich keine.
 

dario88

Gravity Pilots
Dabei seit
30. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
177
Standort
Ingelheim
Gute Nachricht für alle Interessierten: Die Kammer passt auch auf den RS Thru Shaft! Kleines Aber ist die Zugstufe die nun bei meinem Setup völlig geöffnet werden muss. Druck vorher: 165psi für 25% SAG. Nun 205psi für 30% SAG. Druckstufe vorher ca 4/5 Klicks - nun komplett offen. Vorher 2 Token - nun kein Token und zwei Bänder. Zuerst hatte ich ein Band verbaut aber dann passte die Zugstufe nicht.

Leider bin ich gerade etwas kränklich - somit bin ich für den ersten Eindruck ich ein wenig Straße gefahren und mal eine Mauer und eine Treppe herunter gesprungen. Im Prinzip ist es wie bereits von anderen beschrieben: Feineres Ansprechen, mehr Mitte und mehr End-Progression. Ob das mit der Zugstufe hinkommt wird der Trail zeigen. Falls nicht sollte sich das aber auch noch modifizieren lassen. Und bei der Gelegenheit könnte man die Druckstufe vielleicht auch noch einen Tick erhöhen.
das klingt interessant. Würde mich ja jucken die Kammer auszuprobieren. Allerdings habe ich da meine Zweifel, ob die Performance dann letztlich besser gegenüber des X2 sein wird. Zumal der ThrueShaft mit 230psi schon fast zu langsam war, was den Rebound angeht.

Ich fahre am X2 aktuell bei 82/83kg 240 psi, 5 Token und relativ viel LSC/HSC. Dazu eine sehr schnelle Lowspeed-Zugstufe und mittlere HSR Einstellung. Diese Anpassungs-Möglichkeiten hat der ThrueShaft bei weitem nicht.
 
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
Carsti schrieb:
Gute Nachricht für alle Interessierten: Die Kammer passt auch auf den RS Thru Shaft! Kleines Aber ist die Zugstufe die nun bei meinem Setup völlig geöffnet werden muss. Druck vorher: 165psi für 25% SAG. Nun 205psi für 30% SAG. Druckstufe vorher ca 4/5 Klicks - nun komplett offen. Vorher 2 Token - nun kein Token und zwei Bänder. Zuerst hatte ich ein Band verbaut aber dann passte die Zugstufe nicht.

Leider bin ich gerade etwas kränklich - somit bin ich für den ersten Eindruck ich ein wenig Straße gefahren und mal eine Mauer und eine Treppe herunter gesprungen. Im Prinzip ist es wie bereits von anderen beschrieben: Feineres Ansprechen, mehr Mitte und mehr End-Progression. Ob das mit der Zugstufe hinkommt wird der Trail zeigen. Falls nicht sollte sich das aber auch noch modifizieren lassen. Und bei der Gelegenheit könnte man die Druckstufe vielleicht auch noch einen Tick erhöhen.
das klingt interessant. Würde mich ja jucken die Kammer auszuprobieren. Allerdings habe ich da meine Zweifel, ob die Performance dann letztlich besser gegenüber des X2 sein wird. Zumal der ThrueShaft mit 230psi schon fast zu langsam war, was den Rebound angeht.

Ich fahre am X2 aktuell bei 82/83kg 240 psi, 5 Token und relativ viel LSC/HSC. Dazu eine sehr schnelle Lowspeed-Zugstufe und mittlere HSR Einstellung. Diese Anpassungs-Möglichkeiten hat der ThrueShaft bei weitem nicht.
Mir fehlt der Vergleich mit anderen Dämpfern, daher kann ich nicht beurteilen ob die Kammer-Mod den Thru Shaft näher an einen Super Deluxe, X2 oder auch DVO heranbringt. Mein Favorit wäre der DVO wegen des Bladders aber erst mal werde ich weiter versuchen den Originalen zu verbessern. ME fehlt da nicht viel, damit er gescheit funktioniert. Aber ich gebe Dir Recht, dass die Zugstufe ein Problem darstellen kann. Und ich werde schauen ob es hier eine Lösung gibt. Allerdings ist die Dämpfung bei Thru Shaft (Re:active) ganz anders aufgebaut als bei Deluxe, so dass gängige Mods nicht funktionieren werden.
 
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
Eine Sache habe ich bei der Demontage des Dämpferfußes übersehen da ich keine Anleitung hatte. Von unten ist ist eine kleine Madenschraube eingesetzt, die man vor dem Abschrauben des Fußes entfernen soll. Das Bild habe ich aus dem Netz ...
917560
 
Dabei seit
8. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
163
Ich kann immerwieder nur zum DVO Topaz raten. Das Setup geht so einfach von der Hand und er macht das Slash zum Mini-Session.
Bin noch keinen Dämpfer gefahren der so nahe am Coil Federbein ist. Durch die riesige Negativkammer hat er ein wahnsinns Ansprechverhalten und sehr viel gegenhalt im mittleren Hub.
Hallo,
du hast ja jetzt seit einiger Zeit den Topaz im Slash. Wie viele Spacer fährst du jeweils in der Positiv- und Negativkammer und warum?
Danke :bier:
 
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
3
Nachdem ich nun auch die ruppigen Hometrails mit der MegNeg Kammer gefahren bin ergibt sich für mich (!) folgendes Fazit:

Vorteile:
  • Die neue Kennline erlaubt mir nun 5% mehr SAG zu fahren.
  • Auch mit 30% SAG nur noch ab und zu Durchschläge bei den ganz harten Landungen
  • Weicheres Ansprechen aus der Nulllage heraus
  • Etwas mehr Support in der Mitte
Nachteile:
  • Durch die Verschiebung der Zugstufe in den langsamen Bereich reicht eventuell der Einstellbereich nicht mehr aus. Mit 2 Ringen in der Negativkammer passt sie für mich. Dh. 0-1 Klick von offen.
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
11
Hallo Zusammen,
verkaufe meinen Slash 9.9 in Größe L. Der Rahmen ist flammneu (schwarz) wurde letzte Woche über meine Versicherung getauscht weil der original Rahmen gebrochen war! Gabel Fox 36 Factory 2017 160mm mit Talas, Fox X2 Dämpfer, Fox Transfer Kashima 150 mm, Bremsen Sram
Ultimate, XO1 Kurbel und Antrieb, Laufräder Bontrager, Vorbau 35 oder 50 mm, Lenker neu RaceFace R 35, Kettenblatt und Kette neu!
 
Dabei seit
8. November 2003
Punkte für Reaktionen
360
Standort
Korb/Waiblingen
Hilfreichster Beitrag
Bin gerade dabei mein Slash für das nächste Jahr fit zu machen und wollte das Garmin für größere Touren vom Lenker weg haben und hab dafür ein wenig mit dem 3D Drucker rumprobiert. Noch nicht optimal, für die erste Testfahrt reicht es aber. Hab es so gestaltet, dass alle üblichen Befestigungsstandards passen...



 
Dabei seit
19. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
604
Standort
Ostschweiz
Cool... sowas würde mich auch interessieren. Würdest Du die Daten für den 3D Drucker teilen, wenn es ausgereift ist?
Bin dafür auch gerne bereit was zu bezahlen?
 

WWWWW

rad-am-see.de
Dabei seit
26. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
76
Mega gute Idee der Befestigung :) Sieht fast marktreif aus! Müsste man doch auch wirklich auf andere Treks übertragen können.
 
Dabei seit
8. November 2003
Punkte für Reaktionen
360
Standort
Korb/Waiblingen
Sollte theoretisch auf alle Räder mit Knock Block passen.

Die zweite Version habe ich inzwischen fertig und ist gerade in der Produktion. Hoffe ich bekomme sie noch vor Weihnachten. Diesmal 2 verschiedene Versionen, einmal direkt für garmin, einmal adaptierbar (wie die obere)

Teile die CAD natürlich gerne, sobald es fertig ist. Wobei ich die Konstruktion auf den HP MLF ausgelegt hab (Ob das mit den üblichen China FDM Dingern klappt, müsste dann noch ausprobiert werden)

Grüße
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte für Reaktionen
46
Dann möchte ich mich auch bei den Slash Fahrern einreihen :)

Ich habe das 9.8 in Matte Carbon bestellt. Dazu gibt es ein Upgrade auf die Sram XO1 Schaltung und die Bremse tausche ich gegen die Shimano XT. Die Bontrager Reifen bleiben erst mal drauf, da ich die schon auf dem Remedy gut fand.
Unschlüssig bin ich noch ob ich die Kettenführung und den Schutz für’s Kettenblatt entfernen soll. Zugegeben rein aus optischen Gründen. Es scheint seine Berechtigung zu haben, aber beim Remedy habe ich es nie vermisst.

Liefertermin ist Februar.
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
11
Hallo "scth", welche Größe hast Du bestellt? Hab meinen Slash noch in Größe L. Hatte ich am 31. Oktober schon mal beschrieben.
Gruß
 
Dabei seit
28. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Erfurt
servus allerseits ;-) Ich fahre ein Trek Slash 9.8 von 2019, kann mir einer was zu der Kennlinie sagen? Ich finde absolute nichts über die Kennlinie des Rahmens im Netz und es würde mich interessieren ob man theoretisch mal einen Stahlfeder Dämpfer ausprobieren kann oder das lieber lassen sollte...

vllt hat ja auch schon ein anderer hier das Experiment gewagt und kann mir davon besitzen :p
 
Oben