Tyee MY20 / Fragen, Antworten, Diskussionen

Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
624
Klar, aber ich verabscheue schon Mudguards. :crash:
Dann kann ich da auf keinen Fall einen Fender ranbauen. Dann lieber Kratzer. :D
Ich kann dich verstehen, aber zumindest ein Mudguard vorne solltest dir wirklich überlegen. War auch nie Fan davon, aber nachdem bei mir manche Standrohre mit der Zeit kleine Steinschläge abbekommen haben, haben alle Bikes jetzt Mudguards. Die Standrohre dankens

Aber hinten seh ich bis jetzt keinen großen Nutzen... fingers crossed
 
Dabei seit
10. März 2019
Punkte Reaktionen
17
Hallo zusammen,

Kurze Frage, ich hatte gestern nen ordentlich Abflug gemacht, Rad ist nur auf weichem waldboden eingeschlagen, aber der impact war nicht ohne.
Bis auf mt7 sollbruchstelle und verdrehten lenker/vorbau ist aber alles gut gegangen.

Jetzt hab ich heute diese Verfärbungen in Rahmen gesehen die ich mir nicht erklären kann.
Die sind allerdings genau auf der Seite, auf die ich gefallen bin.
Das sieht so aus, als wäre die Verfärbung unter der Folie, aber die war vorher definitiv nicht da. Ich bekomme es auch nicht sauber oder wegpoliert oder ähnliches.

Jemand von euch ne Idee?

Beste Grüße
Welche Folie hast Du denn drauf und bist Du zufrieden?

Bin am überlegen eine InvisiFrame Folie draufzumachen, wenn meins da ist.
Habe aber vor der Installation Angst... 😂
 
Dabei seit
19. September 2020
Punkte Reaktionen
21
Ort
Raaba
Ich hab zwar Easyframe genommen, das Anbringen gestaltet sich aber derweil problemlos, wenn man die Anleitung beherzigt (ich hatte beim ersten Segment leider den wichtigen Hinweis überlesen auch die andere Seite der Folie zu besprühen; naja das Segment war dann für die Tonne :D). Bei meinem Marsred hätte ich nachträglich eine bessere Raumbeleuchtung wählen sollen, das Licht meiner Kellerspots hat sich an manchen Stellen etwas unvorteilhaft mit der roten Farbe geschlagen.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
10
Servus Leute, ich weiß die Frage kam schon gefühlt tausendmal.... Aber welche Feder fahrt ihr im RS Deluxe Coil bei welchem Gewicht? Ich habe am liebsten für den Fall der Fälle gerne noch ein paar Reserven an Federweg.... Bin komplett fahrfertig bei ca 93 Kilo und überlege welche Feder am besten passen würde?
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
422
Servus Leute, ich weiß die Frage kam schon gefühlt tausendmal.... Aber welche Feder fahrt ihr im RS Deluxe Coil bei welchem Gewicht? Ich habe am liebsten für den Fall der Fälle gerne noch ein paar Reserven an Federweg.... Bin komplett fahrfertig bei ca 93 Kilo und überlege welche Feder am besten passen würde?
Dann nimm die, die Propain empfiehlt plus 50lbs. Dann bist du gut aufgestellt, für alles was kommt. Sprich hast gutes Ansprechverhalten und mehr Reserven nach oben. Ich bin bei 83-84 ohne Bike und habe die 500er (Fox, was aber egal ist), sie werde ich im Sommer mal gegen eine 550er tauschen und schauen was das bringt.
Versuch macht kluch!
 
Dabei seit
22. Februar 2018
Punkte Reaktionen
104
Hab das Gefühl, die Huberbuchsen haben auch Nachteile. Bei längeren Anstiegen benutz ich auf einmal den Climb-Switch, weil der Hinterbau jetzt viel feinfühliger reagiert.:)
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
624
Kurz mal ne Frage, ohne die vorigen Seiten alle zu lesen: ihr redet gerade über die Huberbuchsen für den/die Coildämpfer, oder?

Nicht zufällig auch die den rs super deluxe Air?
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
54
Kurz mal ne Frage, ohne die vorigen Seiten alle zu lesen: ihr redet gerade über die Huberbuchsen für den/die Coildämpfer, oder?

Nicht zufällig auch die den rs super deluxe Air?
Gerade für die RS Dämpfer(egal ob Air oder Coil), da die originalen Buchsen von RS müll sind. (Oft Knarzgeräusche und festsitzende Buchsen. Im schlimmsten Fall kann durch das Festsitzen die Stange beim Coil brechen)

Deshalb Huber oder Fox Buchsen, da diese Kunststoffgleitlager haben. Besseres Ansprechverhalten und keine Probleme mit den oben genannten Punkten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
624
Gerade für die RS Dämpfer(egal ob Air oder Coil), da die originalen Buchsen von RS müll sind. (Oft Knarzgeräusche und festsitzende Buchsen. Im schlimmsten Fall kann durch das Festsitzen die Stange beim Coil brechen)

Deshalb Huber oder Fox Buchsen, da diese Kunststoffgleitlager haben. Besseres Ansprechverhalten und keine Probleme mit den oben genannten Punkten.

OK, hat jemand zufällig die Maße der Buchsen für den super deluxe Air, ich glaube dann probier ich die auch aus.

Ich weiß noch damals, da konnte man die gleich bei Propain mitbestellen. Das war schon cool
 
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
10
Fährt hier jemand das Tyee in XL mit der Oneup210?
Wie weit kriegt man die Stütze in den Rahmen? Also wie viel steht maximal noch heraus von der Stütze?
 
Dabei seit
6. Juni 2018
Punkte Reaktionen
1
Moinsen... ich hab die oneup 210 in meinem Tyee-AL-XL verbaut....würde komplett reinpassen...wenn ich nicht so lange Beine hätte...:) je nach Schrittlänge steht sie noch heraus ...
 
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
10
Moinsen... ich hab die oneup 210 in meinem Tyee-AL-XL verbaut....würde komplett reinpassen...wenn ich nicht so lange Beine hätte...:) je nach Schrittlänge steht sie noch heraus ...
Super, danke dir! Ja das ist klar aber ich wusste nicht, ob sie überhaupt komplett versenkt werden könnte 😊 Bestellung ist raus!😅
 
Dabei seit
29. März 2017
Punkte Reaktionen
91
Bei der zweiten Fahrt nachdem die Dämpferkartusche der Gabel auf Gewährleistung getauscht wurde, ist nun der RS Coil complett durchgebrochen. ... Auf jeden Fall kann ich feststellen, dass der obere Bolzen nicht mittig in der Dämpferbuchse sitzt. Das war mir beim Federwechsel schon mal aufgefallen und hatte ich wieder korrigiert. Somit denke ich, dass der Rahmen/die Wippen schräg sein müssen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

weiß jemand, wie das bei RS mit Huberbuchsen und Gewährleistung ist? Habe dazu auf Google nix finden können. Mein Rad ist mit neuem Dämpfer auf dem Weg zu mir und ich frage mich nun, ob ich das riskiere, oder ich lieber den RS-Scheiß weiterverwende um im Fall der Fälle keine Gewährleistungsansprüche zu verlieren.
Laut Propain lag es nämlich am Dämpfer, dass der sich an der oberen Aufnahme verschoben hat und da Schleifspuren entstanden sind. Das mag ich aber noch nicht glauben.
 
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.123
weiß jemand, wie das bei RS mit Huberbuchsen und Gewährleistung ist? Habe dazu auf Google nix finden können. Mein Rad ist mit neuem Dämpfer auf dem Weg zu mir und ich frage mich nun, ob ich das riskiere, oder ich lieber den RS-Scheiß weiterverwende um im Fall der Fälle keine Gewährleistungsansprüche zu verlieren.
Laut Propain lag es nämlich am Dämpfer, dass der sich an der oberen Aufnahme verschoben hat und da Schleifspuren entstanden sind. Das mag ich aber noch nicht glauben.
Gute Frage. Im Zweifel einfach die originalen Buchsen und Gleitlager berhalten und bei Defekt wieder tauschen.
 
Oben