Überblick für Deutschland: Was bedeuten Ausgangssperren für Radfahrer & Radläden? [Update]

Dabei seit
26. August 2012
Punkte für Reaktionen
494
Zuletzt bearbeitet:

JensDey

Denker am Lenker
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
923
Standort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
@MacPopey
Ich wage zu bezweifeln, dass du romaink annähernd gut genug kennst, um derartige Beleidigungen von dir zu geben.
Alles, was hilft die Isolation der nächsten Wochen besser zu ertragen erscheint mir sinnvoll. In den 30y die ich bike, hatte ich noch keine Verletzung, die nicht mit einem Pflaster zu beheben war. Wir haben statistisch ein deutlich höheres Risiko, als Jogger. Aber, wenn man bewusst risikoarm fährt, sehe ich darin kein Problem.
Wenn du glaubst, mit Beleidigungen irgendwen zur Einsicht zu bewegen, liegst du falsch. Exakt das Gegenteil ist der Fall. Solltest du diese "Sturheit" mit Dummheit verwechseln, liegst du noch mal falsch.
Bleibt gesund und! Munter!
 
Dabei seit
7. November 2006
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Im schönen Oberallgäu!
Eigentlich ist das doch ganz einfach:

DAHEIM BLEIBEN und nur WENN ES UNBEDINGT NÖTIG IST raus, dann ALLEIN oder mit HAUSHALTSANGEHÖRIGEN!

Nur das vermeidet unnötige Kontakte und damit potentielle Infektionen.
Alleine ne Runde biken oder spazieren oder laufen ist ja kein Problem.

Mich regt echt auf, dass nicht einmal das eingehalten werden kann.

Bis gestern haben das viele in Bayern freiwillig gemacht - aber die ganz Schlauen saßen in Gruppen am See, im Park oder sonst wo - jetzt haben wir halt alle was davon.

Und ja, ohne Arbeit - bei der man soweit möglich alle Kontakte meidet - wird das wirtschaftlich nicht lange gehen.
Vielleicht denkt auch mal jeder, der unbedingt wie bisher weitermachen möchte, darüber nach, wer Lohnfortzahlung, Kurzarbeitergeld oder was auch immer für Zuschüsse finanziert. Arbeit ist dafür leider unbedingt nötig....

Kaum jemand hat nicht einen "Risikopatienten" in der Familie oder nahen Umgebung - um die geht es, und nicht um die Frühlingsform oder das eigene Ego.

daher nochmal:

DAHEIM BLEIBEN und nur WENN ES UNBEDINGT NÖTIG IST raus, dann ALLEIN oder mit HAUSHALTSANGEHÖRIGEN!
 

fiatpolski

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
Dabei seit
7. März 2006
Punkte für Reaktionen
1.045
War grade für 2 Stunden radeln, befreit den Kopf. Hab es sogar hinbekommen nicht in der Intensivstation zu landen, unglaublich. Mit Kumpels im Park abzuhängen, das ist es was den Virus verbreitet. Oder beim Baumarkt in der Schlange zu stehen, oder zum Friseur gehen. Oder....
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
2.686
Standort
Stuttgart
Wir sollten auch an unsere psychische Gesundheit denken, bei der Sars Epidemie 2002/2003 entwickelten viele posttraumatische Belastungsstörungen und Depressionen

Bevor ihr durch dreht, gewalttätig gegen Mitbewohner werdet geht raus an die frische Luft. Eben wie angeordnet alleine oder mit dem Partner

Fast so schlimm ist hier der Druck wenn man nicht auf Linie ist und heroisch daheim bleibt
 

tool

Liftin' Weights
Dabei seit
8. April 2002
Punkte für Reaktionen
471
Wir sollten auch an unsere psychische Gesundheit denken, bei der Sars Epidemie 2002/2003 entwickelten viele posttraumatische Belastungsstörungen und Depressionen

Bevor ihr durch dreht, gewalttätig gegen Mitbewohner werdet geht raus an die frische Luft. Eben wie angeordnet alleine oder mit dem Partner

Fast so schlimm ist hier der Druck wenn man nicht auf Linie ist und heroisch daheim bleibt
Ich bin jetzt nicht so der Freund vom Spiegel, aber über diesen Satz sollte jeder mal nachdenken:

"In der Krise droht ein Abgleiten ins Autoritäre. Die liberalen Anführer sollten sich davor hüten. Ebenso wie die Bürger aufpassen müssen, nicht durch Unvernunft das Autoritäre geradezu einzufordern. "
 
Dabei seit
25. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
730
Standort
Ailertchen
Ich sehe das Thema zwiegespalten:
Grundsätzlich fände ich es gut, wenn es erlaubt bleiben würde draußen allein mit dem Rad in seiner Freizeit unterwegs sein dürfte.
Das würde jedoch erfordern, dass ein jeder sich in soweit zurück nimmt und das Risiko einer Verletzung auf das absolute Minimum reduziert...

Da ein solches Verhalten von der breiten Masse (ich übertrage jetzt einfach mal den Umgang mit den ausgesprochenen Regelungen zum Verhalten in der Öffentlichkeit auf die Gemeinde der Mountainbiker) voraussichtlich aber leider nicht an den Tag gelegt werden würde, wird es wohl erforderlich sein den "Risikosport Mountainbiking" zu verbieten um das zur Verfügung stehende medizinische Personal nicht noch mit verletzten Sportlern zusätzlich zu belasten.
 
Dabei seit
17. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
200
Kapiert Ihrs nicht?
Bleibt zuhause!
Ich dachte das die Biker mehr Hirn als Fussballaffen haben!
Falsch gedacht!

Wer schreit hat unrecht!
Kannst Du aber nicht wissen das hat Dir noch keiner beigebracht!

Schonmal was von Selbstreflexion gehört?

Glaubwürdigkeit funktioniert dann doch anders.

Mein Tipp: geh mal ne Runde Biken um mal wieder runterzukommen.

Vielleicht klappts dann sogar mit Benehmen und Diskutieren wie zivilisierte Menschen.
 

gleiser

only faster makes you faster
Dabei seit
31. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Graz
IBC erfüllt mal wieder die Erwartungen und das Niveau geht ab in den Keller.
Da wird von Friseur und Baustellen gelabert. Macht mal die Scheuklappen ab und schaut nach links und rechts oder halt über die Landesgrenze. Da wird schon alles runtergefahren. Der Friseur ist seit einer Woche zu und die unbedingt notwendigen Baustellen werden noch abgesichert. Das geht mal mindestens 3-4 Wochen noch so, oder Monate. Lebensmittelläden werden langsam ihre Öffnungszeiten auf ein Minimum reduzieren und Tankstellen ebenso. Sonst hat kaum was offen. Die Industrie die arbeiten kann, wird das machen, aber nur wenn's die Automatisierung zulässt und man mit dem Auseinanderziehen der Kontakte Infektionen vermeidet. Bei Infektionen ist die produzierende Hütte wohl sofort zu.
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
2.686
Standort
Stuttgart
was ist daran unvernünftig an seine eigene Gesundheit zu denken? Ich habe ja nicht zumrudelbumsen im Park aufgerufen.

Die Menschen stehen sowieso schon unter extremer psychischer Belastungen. lieber einen kontrollierten Druckausgleich zulassen.

Bitte auch mal an die Menschen denken, die in kleinen Wohnklos oder eh schon zerrüttelten Partnerschaften leben.

Das Pendel kann nämlich genauso in die andere Richtung schwingen, wenn der Druck durch das autoritär zu groß wird lassen es nicht mehr alle mit sich machen
 
Zuletzt bearbeitet:

tool

Liftin' Weights
Dabei seit
8. April 2002
Punkte für Reaktionen
471
was ist daran unvernünftig an seine eigene Gesundheit zu denken? Ich habe ja nicht zumrudelbumsen im Park aufgerufen.

Die Menschen stehen sowieso schon unter extremer psychischer Belastungen. lieber einen kontrollierten Druckausgleich zulassen.

Bitte auch mal an die Menschen denken, die in kleinen Wohnklos oder eh schon zerrüttelten Partnerschaften leben.
Das tue ich. Denken die auch an den Rest der Menschheit? Weshalb Paare allerdings zerrüttete Partnerschaften aufrecht erhalten, hat sich mir noch nie erschlossen.
 

Mitglied

seit August '04
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
52.604
Immer positiv denken: so manch zerrüttete Partnerschaft sind sie nach der Quarantäne los!☝
Hat ja dann auch was für sich.

Wenn ich mir hier durchlese was so an Statements in den C-19-Themen kommt ist es für den ein oder anderen höchste Zeit
mal nen Gang runter zu schalten und ein paar Wochen zu Hause zu bleiben...

Als wär das jetzt das Ende der Welt wenn man daheim auf dem Klopapier-Thron sitzt...es ist nicht Guantanamo, keine russische Gefangenschaft, nur ein bißchen Ego-Bremse und in ein paar Wochen kann's weiter gehen. Gesetzt der Fall wir machen alle mit.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.462
Standort
bei HH
Eines ist sicher: Auch die letzten Zweifler und Aufweicher werden in den nächsten Tagen ihre Meinung ändern. Leider werden bis dahin vermeidbare Todesfälle zu verzeichnen sein.

Solidarität ist das Einzige, was jetzt zählt, nicht die Reduktion der persönlichen Einschränkungen.
 

Bindsteinracer

Rasender Raser ohne Rennerfolge/ B&B U.S. Bikes
Dabei seit
1. März 2012
Punkte für Reaktionen
4.299
Standort
Herbrechtingen
Ich habe ja nicht zumrudelbumsen im Park aufgerufen.
Schade...:D

Ansonsten bin voll deiner Meinung.
Freiheit ist das höchste Gut.
Und ja ich bin mir der Krise bewusst,mehr als manch anderer.
Der Home Office arbeitet.
Oder frei gestellt wird.
Ich arbeite im Krankenhaus,sprich viel höhere Gefahr sich anzustecken.
 
Oben