V4 Bremsleistung wie Magura MT5/7 ?

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
312
Also wie sich die 6er mit Tech 3 Hebeln verhält, kann ich nicht sagen, wird irgendwann vielleicht mal nachgerüstet. Kann nur sagen, dass sie zu keinem Zeitpunkt auch nur annährend an ihre Grenzen gekommen ist. Knacker Druckpunkt zu jedem Zeitpunkt, allenfalls mal ein hochfrequentes Fiepen, wohl aufgrund der höheren Belags- / Scheibentemperatur gegen Ende einer Abfahrt. Zum Hinterrad anheben ohne grosse Handkraft zu jedem Zeitpunkt reicht es locker. Dafür halt aber wirklich (!) schwer, was bei vielen - besonders an Nicht-DHlern - heute eine unverhältnismäßig grosse Rolle spielt.

Die normale, 4-Kolben, nicht V4er-Hope wurde dagegen mit Tech 2 Hebeln im Taunus an ihre Grenzen gebracht (Enduro-Hardtail, vorne 4er, hinten 2er Hope) - Druckpunkt wurde weich, erhöhte Handkraft War bemerkbar, Floating-Scheiben sind knackend wieder abgekühlt. Von daher: Auch, wenn die Hopes ohne Frage die für mich hochwertigsten und schönsten Bremsen sind, muss man sich da definitiv den Gedanken um Preis-/(Brems-)Leistung machen.
 

Maik_vom_See

Mimimi... Mimimi everywhere
Dabei seit
27. März 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
Haltern am See
Also wie sich die 6er mit Tech 3 Hebeln verhält, kann ich nicht sagen, wird irgendwann vielleicht mal nachgerüstet. Kann nur sagen, dass sie zu keinem Zeitpunkt auch nur annährend an ihre Grenzen gekommen ist. Knacker Druckpunkt zu jedem Zeitpunkt, allenfalls mal ein hochfrequentes Fiepen, wohl aufgrund der höheren Belags- / Scheibentemperatur gegen Ende einer Abfahrt. Zum Hinterrad anheben ohne grosse Handkraft zu jedem Zeitpunkt reicht es locker. Dafür halt aber wirklich (!) schwer, was bei vielen - besonders an Nicht-DHlern - heute eine unverhältnismäßig grosse Rolle spielt.

Die normale, 4-Kolben, nicht V4er-Hope wurde dagegen mit Tech 2 Hebeln im Taunus an ihre Grenzen gebracht (Enduro-Hardtail, vorne 4er, hinten 2er Hope) - Druckpunkt wurde weich, erhöhte Handkraft War bemerkbar, Floating-Scheiben sind knackend wieder abgekühlt. Von daher: Auch, wenn die Hopes ohne Frage die für mich hochwertigsten und schönsten Bremsen sind, muss man sich da definitiv den Gedanken um Preis-/(Brems-)Leistung machen.

Ok, dann kann ich deine Gedanken definitiv nachvollziehen! Wenn du von einer ,,normalen 4-Kolben Hope Bremse'' sprichst, meinst du dann die M4? Falls ja, so ist der Unterschied zwischen M4 und V4 Bremssattel enorm, der V4 Sattel ist komplett anders Konstruiert, hat Kühlrippen bekommen und ist im Ganzen stabiler und standfester.. zumindest heißt es das, auch hier fehlt mir leider der Vergleich. Aber wenn man sich mal Bilder von den beiden Sätteln ansieht, fällt es relativ schnell auf
 

Maik_vom_See

Mimimi... Mimimi everywhere
Dabei seit
27. März 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
Haltern am See
Hab das Foto mal aus einem anderen Thread entwendet. Links V4 Sattel, rechts M4
 

Anhänge

  • medium_DSCF2768.jpg
    medium_DSCF2768.jpg
    47,7 KB · Aufrufe: 15

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
312
Habe mal nachgeschaut - vorne M4, hinten V2.

Bei Hope gilt es also, eine gut funktionierende Kombination aus Belägen und Scheiben zu finden, die über die Funktion der Bremse (mehr oder weniger) entscheiden...?
 

Maik_vom_See

Mimimi... Mimimi everywhere
Dabei seit
27. März 2015
Punkte Reaktionen
11
Ort
Haltern am See
Habe mal nachgeschaut - vorne M4, hinten V2.

Bei Hope gilt es also, eine gut funktionierende Kombination aus Belägen und Scheiben zu finden, die über die Funktion der Bremse (mehr oder weniger) entscheiden...?

Kann man so nicht sagen... zumindest meiner Erfahrung nach. Hope V4 in Kombination mit Floating Scheiben läuft super. auch mit Standard Hope Belägen, also den organischen. Sie dürfen halt nur nicht verunreinigt sein.. aber das ist ja bekanntlich bei allen Belägen so
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
312
Das Rad wurde so schon gekauft und bisher gemäß dem alten Leitsatz "never touch a running system" genutzt... ;)

PS: Hinten ist aber tatsächlich eine andere Scheibe ("glatte" Außenkante) drauf als vorne ("Sägeblatt")
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
3.011
Ort
Neuss
Hat die M4 oder die V2 eher aufgegeben? Meine V2 habe ich zwar bislang recht warm bekommen aber mehr auch nicht. Sonst würde ich wohl über das heftige Gewicht am Enduro fluchen ;)
 
Oben