Wahl zum IBC YOUNGTIMER DES JAHRES 2014 - die Teilnehmergalerie!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DocChill

"Chillout-Erfinder" ;-)
Dabei seit
3. September 2009
Punkte Reaktionen
991
Kategorie 2 - Hardtail:

Hallo liebe Youngtimer-Fans,

ich hatte ja vollmundig versprochen eine tolle Kulisse für diesen Wettbewerb aufgetan zu haben.... was leider mangels Zeit völlig in die Hose ging... deshalb zu Beginn meines Beitrags ein ganz dickes "sorry"! Deshalb muss ich leider mit inzwischen bekannten Fotos arbeiten... egal, vielleicht gefällt euch mein Beitrag ja trotzdem ein wenig :winken:!

2000er Tomac 00Buckshot / Grösse S

Das nachfolgende Bike kaufte ich als Rahmenset aus zweiter Hand im April 2004. Die ersten Jahre seines Lebens hatte der Rahmen im nördlichen Hamburg verbracht. Ich hatte damals einfach Lust mal ein waschechtes Custom-Bike aufzubauen - die Auswahl der Komponenten versteht sich als eine Art Verneigung vor den "kunterbunten" 90ern. Erwähnenswert sind die wirklich leichten Tune-Laufräder mit Mavic-Cermicfelgen, die Bremsanlage von Paul, die verwendeten RaceFace- und Salsa-Parts sowie die erste Sram X.O.-Gruppe mit Trigger-Hebeln. Für dass Projekt habe ich mir rd. 1 1/2 Jahre Zeit gelassen - im September 2005 war das 00Buckshot dann endlich fertig! Und es sieht heute noch genauso aus wie damals:

rechte Seite / von oben:


rechte Seite / seitlich, von vorn:


rechte Seite:


Wunschfoto:


Euch noch einen schönen (Rest)Abend -
allerbeste Grüße und ganz viel Freude an diesem Contest :daumen:.

Cheers,
der Daniel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
20. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
186
Ort
Thermenregion NÖ
Hier mein "last minute" Beitrag für die Kategorie 1:

2003 KTM Silberpfeil

Ansicht rechts:



Ansicht links:



Cockpitansicht:



Wunschbild:



Das Rad habe ich für meine Tochter aufgebaut; wird ihr Ostergeschenk :). Bin Heute damit fertig geworden und nach einer Probefahrt hatte ich noch Zeit die Fotos zu machen, bevor die junge Dame aus der Schule nach Hause kommt. Ich denke mal, daß es ihr gefallen wird - sie wollte endlich auch Federung und Discs. :D Aufbau realisiert mit einigen Originalaufbauteilen, sowie was sich so finden ließ.
 

Hagelsturm

Die Jungs ausm Osten sind imma ufm Posten :D
Dabei seit
8. März 2013
Punkte Reaktionen
314
Ort
Bärlin
Sooo..da ich mit meinem C'dale noch nicht 100% zufrieden&fertig schicke ich mal mein wendiges und pfeilschnelles 96er Storck Bandit ins Rennen.Es fährt sich obwohl es 1-2 Nummern zu klein ist echt klasse.Und das auch ohne Spacerturm.Der ist grad nur da weil ich Gabel&Vorbau gewechselt habe und nicht sicher bin ob die auch dran bleiben.Fast alles an dem Bike ist hier aus dem Forum,Bikemarkt und Basar zusammen gesammelt oder lag in der Restekiste.Beim Aufbau habe ich darauf verzichtet auf die Waage zu achten und trotzdem wiegt es nur knapp unter 10kg.Ansonsten gibts da nicht viel mehr zu erzählen..es bringt mich von A nach B und kann es auch mal ne Nacht in der City angeschlossen stehen lassen ohne das es geklaut wird :D

Kategorie 2: Hardtail







 
Dabei seit
10. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
35
Ort
Lennestadt
nach Durchsicht der ersten Seite hab ich mich gefragt: dürfen hier auch deutsche Bikes? ;)

Kategorie 1 Fullys: ich präsentiere jetzt mal mein Hercules Yuma, Baujahr 1997, also gerade volljährig geworden, und aus gegebenem Anlass gab's als Geschenk einen Laufradsatz mit gelben DT Hügi Naben.









Hercules Yuma Rahmen von Anfang 1997, noch komplett bei Votec geschweißt
Votec GS4 Gabel und RaceTech RT2 Dämpfer
sortenreine Shimano XT Ausstattung
DT Hügi Naben, Mavic 217 Ceramic Felgen und IRC Mythos Reifen

Das Yuma habe ich 1996 auf der Kölner Fahrradmesse gesehen und war sofort hin und weg. Nur die Serienausstattung war mir nix. Deshalb auf einem Rahmensatz individuell aufgebaut. Hab dem Rad über all die Jahre die Treue gehalten, heute wird es nur noch bei schönem Wetter bewegt.

Grüße Ralf
 

Blackspire

old school statt hightech
Dabei seit
1. Juni 2007
Punkte Reaktionen
45
Ort
Dresden
Kategorie 2: HARDTAIL

Hier ist mein Youngtimer:









Ich suchte einige Zeit einen Stumpjumper Rahmen Bj. 98-00.
Allerdings fand ich nix in gutem Zustand und in meiner Größe (19").

Dann habe ich diesen 2000er Rockhopper Pro (also nur eine Stufe unter dem Stumpjumper ;) ) entdeckt. Ein gelbes Rad wollte ich schon immer mal, der Zustand war top und der Preis auch. Beim Aufbau wurde ich immer perfektionistischer.

Anfangs sollte es ein Singlespeed Bike werden, dann nur hinten Schaltung und nun halt komplett :D

Hier mal das Rad wie es damals erhältlich war:

http://www.bikepedia.com/quickbike/...cialized&Model=Rockhopper A1 Pro FS&Type=bike

Hier mal die Parts:

- Rahmen: 2000er Specialized Rockhopper PRO 19"
- Gabel: 2000er Rock Shox SID XC Hydra Air
- Steuersatz: Chris King 1 1/8 rot eloxiert
- Vorbau: Race Face Deus XC 110mm
- Lenker: Easton EC 70 580mm, 25,4mm
- Griffe: Ritchey WCS
- Radcomputer: SIGMA BC 1200
- Bremsen: 951er XTR V-Brakes mit Swiss Stop Ceramic Belägen
- Bremshebel: 950er XTR
- Schalthebel: 952er XTR, 9-Fach
- Schaltwerk: 952er XTR Middle-cage, 9-Fach
- Umwerfer: 950er XTR, 34,9mm
- Kurbel: 952er XTR, 24/34/46
- Pedalen: NC-17 Magnesium
- Felgen: Mavic X517 SUP Ceramic
- Naben: 950er XTR
- Schnellspanner: 950er XTR
- Reifen: aktuell Schwalbe Thunder Burt Evo 2,1
- Schläuche: Schwalbe XX Light AV
- Kette: KMC X9 SL Silber
- Kassette: SRAM PC 951, 11-28
- Klemme: Procraft, 9gr.
- Stütze: KCNC 30,9mm
- Sattel: Selle Italia SLR TT
- Flaschenhalter: Tune Wasserträger
- rot eloxierte Kleinigkeiten, wie Alu-Flaschenhalterschrauben, Schaltwerksröllchen, Endkappen
- Gewicht: 9,XX je nach Reifen



Ich habe in einer "Mountainbike" Ausgabe von 2000 mein Rad im Test gefunden.

Preis: 2199 Mark
Gewicht: 11,77 kg

Ausstattung:
"Das Rockhopper überzeugt auf der ganzen Linie - ausschließlich bewährte Parts, wohin man auch sieht. Die Zugverlegung am Unterrohr wirkt etwas altmodisch. Der Sattel ist knallhart."

Fahreigenschaften:
"Mit dem Rockhopper läßt es sich herrlich durch verblocktes Gelände ballern (ohja). Das Rad liegt satt wie ein Brett und bietet ein enormes Potenzial. Die super ausgewogene Sitzposition erlaubt jederzeit, aktiv auf Hindernisse reagieren zu können."

Testurteil:
"SEHR GUT" ...."Kauftipp"

"Man nehme einen der besten Rahmen, umgebe ihn mit bewährten Teilen.
Fertig ist der Super-Allrounder, der auf gemütlichen Touren gleichermaßen begeistert wie bei Sporteinsätzen auf Schotterpisten oder in wilden Singletrails. Ein leichtes Top-Bike."

In diesem Sinne: Viel Spaß auf dem Trail!
 

black-panther

Classic, eh!
Forum-Team
Dabei seit
24. März 2011
Punkte Reaktionen
13.799
Ort
bei Wien
Hallo!

Kurz vor Schluss dann endlich auch noch mein Beitrag zum diesjährigen Contest.
Und vorab nochmal herzlichen Dank an Martin für die Orga!

Soda, nun zu meinem Rad:
Ich stelle hier mein Juchem Serie Zwo ein.
Baujahr 199x oder 200y, keine Ahnung, die Rahmennr. ist unter der (gott-sei-dank) dicken Lackschicht nicht wirklich zu lesen.
Wie das oft so ist; man sieht ein Rad in den Kleinanzeigen, denkt sich "och, netter Teilespender oder was für jemanden im Forum", sieht es sich an und ... hat dann ein Rad mehr im Stall.
Leider ist es mir eigentlich 1/2 bis 1 Nummer zu klein, weshalb ich ständig mit mir ringe, es zu verkaufen oder doch zu behalten. Aber noch ist es hier, fährt sich toll, hat jetzt gerade einen Kore Vorbau passend zum Lenker und Magura Booster bekommen. In Kürze folgt eine neue Sattelstütze in >400mm Länge (die liegt schon auf der Post, aber seit Anfang März haben die tatsächlich am Samstag nicht mehr geöffnet und unter der Woche nur noch bis 17 Uhr :crash:, sonst wäre die nun auch schon drin).
Beim Vorbau habe ich noch kurz mit mir gerungen, weil er nicht mehr der schönste ist und ich noch einen fast neuwertigen Kore mit allen Logos habe. Der ist jedoch etwas kürzer, passt mir also nicht, aber nur für die Fotos wollte ich ihn dann doch nicht montieren, sondern es so hinstellen, wie ich es auch fahren kann.

Nun gut, genug gelabert, hier die Schnellschuss-Bilder:

von links:


von rechts:


das Cockpit


und die Juchem-typische Asymmetrie:



Ich sagte es schon mal: die Farbe ist absolut nicht einzufangen (für mich zumindest; irgendjemand muss mir nochmal zeigen, wie man die blöde Kamera richtig bedient, ist ja fast nicht mit anzusehen...). Tatsächlich hat das Rad ein tiefes Violett/Lila, in etwa wie das, in dem ich den ganzen Text hier verfasst habe (ähnlich Klein's "Ultra Violett" Lackierung).

Ausstattung:
Gabel: Manitou Spyder
Steuersatz: Tange Seiki
Vorbau + Lenker: Kore
Stütze: Mounty Special (?)
Sattel: Flite Titanium Kevlar
LRS: XT 737 an Rigida DP22 + Conti Competition Pro
Umwerfer, Schaltwerk & Kurbel: XT 739
Schalthebel: XT 740
Bremsen: Magura Classic
Gewicht: ka?

Schöne Grüße
Chris
 

Fujisan

More ears than gears!
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Steigerwald
Was für ein Teilnehmerfeld :anbet:!

Morgen beginnt die Abstimmung...ich bitte bis dahin um etwas Geduld, sodass ich die Bikes entsprechend ihrer Kategorie sortieren und auf drei separate Threads aufteilen kann.


Man darf auf jeden Fall gespannt sein :hüpf:.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben