Welchen Powerbelag für die neue SRAM CODE R/RSC

Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
44
Ich würde gerne wissen welcher der Powerbeläge für die neue SRAM CODE geht? Oder kann man da die alten CODE Beläge nutzen?

VG

Stean
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.474
Hallo Stean, der neue CODE-Sattel verwendet die gleichen Beläge wie die vorherigen CODEs ab 2011. Dazu passend haben wir die Beläge
840 NG
840 POWER

Gruß, Klaus Liedler
 
Dabei seit
9. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Schifferstadt
Hi, ich hab die original SRAM Sinter geholt, hatte bei der Guide sehr gute Erfahrungen mit Sinter Koolstop. Hab für die Code RSC nur Sinter von SRAM gefunden. Würde mich über einen Erfahrungsaustasch sehr freuen. Die Sinter Beläge werd ich wohl am kommenden Wochenende das erste mal fahren. Gruß Christian
 
Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
44
Ich bin halt ein Fan von den Trickstuff Powerbeläge. Mega Bremspower, das quietschen bei Nässe ist bei weitem nicht so schlimm wie mit den Original Sinter von sram. Kein Fading und klar definierter Druckpunkt. Mir kommen keine anderen Beläge mehr ist Haus. Klar der Verschleiß ist höher, aber darauf kommt es mir nicht an. Hatte sie vorher auch auf der Guide und auch da waren sie einfach super.
 
Dabei seit
9. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Schifferstadt
Das hört gut an, werde mir die Beläge auch mal zulegen und testen, aber jetzt freu ich mich auf die Jungfernfahrt mit der neuen Bremse am kommenden WE.
 
Dabei seit
10. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
3
Hallo zusammen,

ist jemand von Euch die Trickstuff Powerbeläge (oder andere Organische) bereits auf der neuen Code gefahren? Wie ist das Bremsverhalten (Lautstärke, Kraft) im Vergleich mit den original verbauten Sinterbelägen?
Über eine Antwort freue ich mich.
 
Dabei seit
28. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Stean, der neue CODE-Sattel verwendet die gleichen Beläge wie die vorherigen CODEs ab 2011. Dazu passend haben wir die Beläge
840 NG
840 POWER

Gruß, Klaus Liedler
Die Teilenummer stimmt ja, aber nirgends in ganz Deutschland sind die Beläge lieferbar, nichtmal auf der Trickstuff Homepage selbst.

Wurde die Produktion eingestellt?
 

ykcor

Southern Blackwood
Dabei seit
10. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
1.584
Standort
St. Egen
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo Stef,

die Produktion wurde nicht eingestellt - der Belag ist bei uns ab KW37-KW38 wieder lieferbar.
 
Dabei seit
19. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
11
Hat hier jemand schon die originalen Sinter und die Trickstuff Beläge getestet?
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
19
Ist das sehr helle, metallische Quietschen der original SRAM Sinterbeläge bei der Code R eigentlich normal? Wenn ich sie etwas abschleife, ist es zwar erst mal weg, kommt dann aber nach relativ kurzer Zeit wieder zurück. Vorne etwas mehr als hinten aber prinzipiell an beiden.

Ist das bei den Trickstuff anders/weniger?
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.600
Standort
Neuss
Ist das sehr helle, metallische Quietschen der original SRAM Sinterbeläge bei der Code R eigentlich normal? Wenn ich sie etwas abschleife, ist es zwar erst mal weg, kommt dann aber nach relativ kurzer Zeit wieder zurück. Vorne etwas mehr als hinten aber prinzipiell an beiden.

Ist das bei den Trickstuff anders/weniger?
Wenn die Bremsen heiß sind, ist es bei mir weg. Aber ich gehe auch auf organische SRAM oder eben Trickstuff wenn ich nicht gerade zufällig im Park oder den Alpen unterwegs bin.
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
19
Habe seit kurzem die 840 Power Beläge in der Code R und bin bislang sehr zufrieden. Keine Geräusche mehr trocken ggü. Sinter Original, nach dem Einfahren sehr geringe Bedienkäfte und gute Dosierbarkeit.

Mal sehen, wie lange sie halten und die Standfestigkeit müssen sie noch nachweisen.
 
Dabei seit
24. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
18
Bin jetzt erstmals die Power Beläge gefahren mit Code RSC. Zugegeben habe ich sie nicht richtig eingefahren und folgende Erfahrungen gemacht: Bremsleistung: gut, sowie Sram Sinter, aber weniger Geräusche. Sram organisch hatten eine bessere Bremsleistung. Die Haltbarkeit war nur extrem kurz: Nach 4 Bikepark-Tagen ca. 3000 TM pro Tag (1 nasser Schlammtag war auch dabei!) waren die Belägen komplett runter!!! Hängt das mit dem Nichteinbremsen zusammen?
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
6.116
Bin jetzt erstmals die Power Beläge gefahren mit Code RSC. Zugegeben habe ich sie nicht richtig eingefahren und folgende Erfahrungen gemacht: Bremsleistung: gut, sowie Sram Sinter, aber weniger Geräusche. Sram organisch hatten eine bessere Bremsleistung. Die Haltbarkeit war nur extrem kurz: Nach 4 Bikepark-Tagen ca. 3000 TM pro Tag (1 nasser Schlammtag war auch dabei!) waren die Belägen komplett runter!!! Hängt das mit dem Nichteinbremsen zusammen?
Mmh. Ich find die tun sich da nicht viel.
 
Dabei seit
24. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
18
Ja eh, aber Du meinst, dass der Verschleiss bei den Power normal ist? Schlechter als bei SRAM organisch?
 
Dabei seit
9. September 2015
Punkte für Reaktionen
20
Hab jetzt auf der Code noch keinen Vergleich, aber bei mir ist der Verschleiß der Trickstuff-Beläge an der Code sehr deutlich höher als der organischen SRAM-Beläge auf der Guide Ultimate die ich vorher drauf hatte. Werde jetzt mal Swissstop und die originalen organischen an der Code testen. Auch wenn das Bremsgefühl der Trickstuff-Beläge gut ist, fahre recht viel und möchte nicht jedes Monat Bremsbeläge wechseln.
 
Dabei seit
24. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
18
Gleicher Verschleiß bei Power und Sram organisch könnte stimmen, wenn ich den Schlammtag berücksichtige, wo die Power scheinbar ziemlich reduziert wurden.
Code RSC mit SRAM Metall ist eine sehr gute Kombi: Bremsleistung sehr gut, kein Fading und lange Haltbarkeit. Hat mein Sohn auf seinem Bike und ist das gleiche wie ich gefahren und hat noch genug Belag über. Ok, er bremst viell. ein bisschen weniger als ich. :cool:
 
Oben