Xtr 2007

bikeaholics.de

Heim-Frickler
Dabei seit
24. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
30
Standort
bonn
meine xtr kurbel ist angekommen:love:

also bei dem 32er kann man ja ca 12g, beim 22er etwa 5-9g sparen und beim großen je nachdem auch ca 10-12g. was wiegen kurbelschrauben normal so? ich glaub da tut sich nicht viel oder?

also es sind ca 30g noch drin und das wäre ein gesamtgewicht von ca 750g.

naja ich freu mich auf jedenfall drauf sie zu fahren!:daumen:



















 

bikeaholics.de

Heim-Frickler
Dabei seit
24. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
30
Standort
bonn
also das 44er geht ja noch. das 32er ist schon schwer. die kettenblätter sind von den steighilfen her mal hammer aufwändig. mal sehen was sie taugen.

zum preis kann ich nix sagen, war ein tauschgeschäft.

wieviel wiegt denn ein satz alu-kettenblattschrauben von frm,extralite oder nem anderen hersteller?
 

roadrunner_gs

tune speedigel
Dabei seit
2. September 2003
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Berlin
bikeaholics.de schrieb:
(...)
wieviel wiegt denn ein satz alu-kettenblattschrauben von frm,extralite oder nem anderen hersteller?
Von Extralite wiegen vier Stück mit Exzenter 8g, ohne 4g.
Die kurzen von der alten FC-M952 mit dem 46er Kettenblatt als Spider wiegen mit Exzenter nur 7g und sollten auch ausreichen, sind dann aber halt Silberfarben wenn du sie nicht noch umeloxierst.
 

Hugo

IBC DIMB RACING TEAM
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Beckenried (CH)
roadrunner_gs schrieb:
Von Extralite wiegen vier Stück mit Exzenter 8g, ohne 4g.
Die kurzen von der alten FC-M952 mit dem 46er Kettenblatt als Spider wiegen mit Exzenter nur 7g und sollten auch ausreichen, sind dann aber halt Silberfarben wenn du sie nicht noch umeloxierst.

exzenter???
 

Wolfenstein2k2

Radfahrer :-)
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1
Sehe ich das richtig, dass die linke Kurbel nur noch von der einer dicken 9g Schraube gehalten wird? Ist das 8mm Innensechskant? Die Lagerschalen lassen sich doch sicherlich auch wieder mit dem Werkzeug für HT II Kurbeln montieren?
 

bikeaholics.de

Heim-Frickler
Dabei seit
24. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
30
Standort
bonn
8er könnte hinkommen und ja, das ht2 werkzeug passt. ein kurbelabzieher wird auch direkt mitgeliefert
 

Wolfenstein2k2

Radfahrer :-)
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1
bikeaholics.de schrieb:
8er könnte hinkommen und ja, das ht2 werkzeug passt. ein kurbelabzieher wird auch direkt mitgeliefert

Kurbelabzieher? D.h. im Gegensatz zur aktuelle LX / XT kann man nicht einfach die linke und rechte Kurbel per Hand locker aus dem Lagerziehen, nachdem man diese dicke Schraube an der linken Kurbel gelöst hat?
 
Dabei seit
20. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Zwönitz/Sachsen
Die Befestigung des linken Kurbelarms wird wahrscheinlich ähnlich wie bei den Truvativs sein ... also wie ich das so sehe, wirds wohl wieder fliegende linke Kurbelarme geben. Wenn die Schraube bloß 9g wiegt, kann man die ja wahrscheinlich auch nicht so dolle anziehen. Ich versteh das ehrlich gesagt nicht, dass Shimano wieder zu der einzelnen Schraube, die in die Achse gedreht wird, übergegangen ist. Das war bei Octalink so und da haben sich doch einige gelöst, jetzt isses bei Truvativ so und wieder lösen sich die Kurbeln (meine hält jetzt - nach mehrmaligem Nachziehen mit 50-60 Nm und ich bin ziemlich leicht -> keine große Belastung für die Kurbel) und jetzt isses bei der neuen XTR wieder so und ich hab die Befürchtung, dass das ohne einkleben auch nicht hält. War doch bei den alten (FCM-960) so genial gelöst ... (und wär bestimmt auch nicht viel schwerer gewesen).
Und im Endeffekt würde mich auch mal interessieren, wie man das mit den Lagern gelöst hat. Denn so, wie ich das hier sehe, drückt ja jetzt die Kurbel voll auf die Außenseiten der Lager (früher hat man das ja bloß mit Handkraft "spielfrei" angezogen mit diesem Plasteteil und gut war - jetzt wird ja die Kurbel sicher mit richtig Drehmoment angezogen und das geht alles aufs Lager). Oder hab ich da was übersehen (bei den Truvativs scheints auch so zu sein - sympatisch ist mir das echt nicht)?

StarKI
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.906
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
es is bissl anders. auf den bildern schlecht zu sehen.

also du schraubst die kurbel mit der aluschraube auf, bis sich das lager einwandfrei ohne spiel dreht. und dann wird die kurbel noch geklemmt, ähnlich wie bei dem normalen Hollowtech2. es ist also glaub ich keine pressverzahnung wie bei älteren shimano kurbeln, sondern eine mischung aus pressverzahnung und achsenklemmung. ich hoff ich hab mich deutlich ausgedrückt
 

Wolfenstein2k2

Radfahrer :-)
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1
@starKI

Achso, Du meinst also, dass diese 9g Kurbelschraube, die mit 45-55 Nm angezogen werden soll, die beiden Kurbelarme sehr stark auf die Außenseiten der Lager pressen könnte? Und richtig, bei der LX / XT usw. muss man hingegen diese schwarze "Kunststoff-Schraube" nur handzahm festziehen < 2Nm, wobei diese Schraube ja auch nur sichern soll, das richtige Festhalten übernehmen dann die beiden anderen M6 Schrauben in der linken Kurbel.

Hm, fragen wir doch einfach den Besitzer...Vielleicht ist die XTR ja so konstruiert (egal wieviele Spacer man zwischen den Lagerschalen benutzt), dass die Kurbelarme erst gar nicht vollen Kontakt zu den Außenseiten beider Lagerseiten haben? :confused:

PS: 45-55 Nm, das erinnert mich an die Truvativ Stylo Team, die sich bei mir auch gelockert hatte. Es mussten dann wirklich erst 50 Nm her, bis das Ding saß :rolleyes:

@ BommelMaster

OK, schwer vorzustellen. Man muss es vielleicht selber mal gesehen oder montiert haben.
 
T

timoracer89

Guest
Hallo,
ich bin heute mal auf der Eurobike mit der neuen XTR Gruppe gefahren.

Ich fande sie echt sch**** außer die Kurbel und den Umwerfer. Das Finish/Verarbeitung der Gruppe finde ich nicht auf Oberklasse Niveau...

Die Dualcontrol Hebel bin ich zum ersten mal gefahren also ich weiß nicht wie die alten waren aber Dualcontrol ist in meinen Augen eine Fehlkonstruktion... Wenn man den Hebel hoch- oder runterdrücken will bewegt er sich auch immer ein bischen zum Lenker (Bremse) Wenn ich schalte dann will ich halt nur schalten und nicht das sich der Hebel noch in eine andere Richtung bewegt... In Extremsituautionen ist es denke ich schwer präzise zu schalten...

Die Rapidfire/Trigger Hebel bin ich nur auf der Rolle gefahren aber das ist einfach nichts besonderes. Klar man kann entweder mit dem Zeigefinger schalten (wie alte die alte Rapidfire) oder mit dem Daumen (wie die Sram Trigger) aber das "Schaltverhalten" überwältigt mich einfach nicht! Ich finde die alten X9 Trigger ungefähr auf dem gleichen Niveau wie die XTR 2007 Trigger

Die Scheibenbremse (ich glaube 160/160 war drauf) fande ich auch nicht schlecht aber richtig überzeugt hat sie mich auch nicht... Der Druckpunkt ist viel zu weich. Man kann sie wohl nicht mit einer Marta vergleichen...

Gruß Timo
 

xcbiker88

Bremsklotz
Dabei seit
14. September 2005
Punkte für Reaktionen
85
Standort
dolomites
timoracer89 schrieb:
Hallo,
Die Dualcontrol Hebel bin ich zum ersten mal gefahren also ich weiß nicht wie die alten waren aber Dualcontrol ist in meinen Augen eine Fehlkonstruktion... Wenn man den Hebel hoch- oder runterdrücken will bewegt er sich auch immer ein bischen zum Lenker (Bremse) Wenn ich schalte dann will ich halt nur schalten und nicht das sich der Hebel noch in eine andere Richtung bewegt... In Extremsituautionen ist es denke ich schwer präzise zu schalten...
Die erfindung sind die dualcontrol-hebel nie gewesen ! Im vergleich zu den alten sind die neuen schon erheblich besser (aus schei$$e kann man nun mal nicht gold machen:D )und man kann endlich mal halbwegs schnell leichter schalten. Das ist doc schon mal ganz wichtig ;) ! Ergonomischer ist die neue dc auch geworden. Das einzige große problem was es gibt sind die ewigen verschalter. Ich selber mag das dc system auch nicht deshalb fahr ja ich auch xo :daumen:
 

bikeaholics.de

Heim-Frickler
Dabei seit
24. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
30
Standort
bonn
mit der kurbelmontage liegt ihr falsch. denke auch das die vorgänger-version die schönere art ist, aber das gab wohl bei schlecht vorbereiteten rahmen ärger. die rechte kurbel wird durchgesteckt und dann die linkeseite aufgesteckt und mit 45-55Nm angezogen (so wie es auf dem aufkleber des kurbelarmes auch zu lesen ist). dann stellt man mit der einstellmutter(diese sieht man nur leicht auf dem bild mit dem linken kurbel-arm -große rändelung-) das spiel ein und fixiiert diese.

außerdem denke ich, dass aufgrund der erfahrungen und stückzahlen von shimano das system relativ problemlos sein wird. wenn nicht, dann wärs wohl kaum so von denen gemacht worden. die lagerschalen sind auch leicht abgeändert (dichtungen). mal sehen was es taugt. die alte konnte man halt nur schön schnell demontieren.
 
T

timoracer89

Guest
deshalb fahr ja ich auch xo
:daumen: Spätestens jetzt muss man auf Sram umsteigen...;)


ist das richtig, dass es das neue schaltwerk wieder in normal,aslo nicht invers, gibt?
Ja klar das Schaltwerk gibt es in invers und nicht invers sowie mit dualcontrol und die Rapidfire/Trigger Hebbeln. Da kann man nach belieben mischen:D

Gruß Timo
 
Dabei seit
20. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Zwönitz/Sachsen
bikeaholics.de schrieb:
mit der kurbelmontage liegt ihr falsch. denke auch das die vorgänger-version die schönere art ist, aber das gab wohl bei schlecht vorbereiteten rahmen ärger. die rechte kurbel wird durchgesteckt und dann die linkeseite aufgesteckt und mit 45-55Nm angezogen (so wie es auf dem aufkleber des kurbelarmes auch zu lesen ist). dann stellt man mit der einstellmutter(diese sieht man nur leicht auf dem bild mit dem linken kurbel-arm -große rändelung-) das spiel ein und fixiiert diese.
OK, dann ist in der Tat kein Druck auf den Lagern. Aber ich bin nach wie vor gespannt, ob sich nicht doch einige linke Kurbelhälften verselbstständigen werden. Und der Ärger mit schlecht vorbereiteten Rahmen ist ja glaub ich bei außenliegenden Lagern mehr oder weniger systembedingt - da wird sich wohl nicht viel ändern.

bikeaholics.de schrieb:
außerdem denke ich, dass aufgrund der erfahrungen und stückzahlen von shimano das system relativ problemlos sein wird. wenn nicht, dann wärs wohl kaum so von denen gemacht worden.
Da muss ich dir Recht geben - echte Fehlkonstruktionen hat Shimano bei den teureren Gruppen nur sehr wenige rausgebracht (wenn man von Ergonomie, usw. absieht - aber das ist ja Geschmackssache).

StarKI
 

Wolfenstein2k2

Radfahrer :-)
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1
mcm1 schrieb:
ist das richtig, dass es das neue schaltwerk wieder in normal,aslo nicht invers, gibt?
Ja, gibt es, wie schon gesagt wurde. Man siehe auch hier: http://www.paul-lange.de/news/Shimano_News_2006_2007/XTR/

Zum Thema Dual-Control: Gänzlich fehlkonstruiert würde ich das nicht nennen, hängt vom Einsatzgebiet stark ab. Wenn ich viel Schalten und gleichzeitig bremsen müsste, wäre DC wohl nichts für mich. Aber als XC Fahrer geht das schon in Ordnung. Fahre die aktuelle DC-Version, die erste Version habe ich (zum Glück?) nie ausprobieren dürfen.

timoracer89 schrieb:
Die Dualcontrol Hebel bin ich zum ersten mal gefahren also ich weiß nicht wie die alten waren aber Dualcontrol ist in meinen Augen eine Fehlkonstruktion... Wenn man den Hebel hoch- oder runterdrücken will bewegt er sich auch immer ein bischen zum Lenker (Bremse) ...
Also, wenn ich den Bremshebel zum Schalten benutze, bewegt sich da eigentlich nichts zum Lenker hin, jedenfalls ist mir sowas nicht aufgefallen. :confused:
 
T

timoracer89

Guest
@ Wolfenstein2k2 man merkt halt das dieser Hebel nicht nur zum schalten gemacht ist

Klar geht er nicht viel zum Lenker aber es passiert schon manchmal nicht viel
aber es passiert

Und dies führt halt dazu dass ich nicht so genau schalten kann es fühlt sich so an als wäre es eine Glückssache den richtigen Gang zu finden

Gruß Timo
 

SIDDHARTHA

...und hinterhältig
Dabei seit
16. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
28
Standort
hinter dem Feuer kurz vor dem Ausgang
Natürlich ist DC keine Fehlkonstruktion und schon gar nicht nicht ergonomisch. Einige mögen es halt und andere nicht. Die, die es nicht mögen schreien nur drei mal so laut wie doof es ist. ;)

Für den Bergabsport ist es natürlich nicht zu gebrauchen aber da benutzt es ja auch keiner.

Kann man jetzt definitiv andere Kettenblätter an die XTR schrauben?
 
Oben