Zeigt her eure Enduro/Allmountain Bikes!!! - Teil 3

Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.826
Update: Anhang anzeigen 941044 Anhang anzeigen 941045

felgendecals bis auf den dtswiss schriftzug entfernt, rahmen entlackt und mit klarlack lackiert, wippe entlackt und poliert, neue scheiben 180er hope floating hinten, 225er vorne, neues kb in schwarz statt rot, pd-m9000 statt reverse escape pro, kurbel und lenker mit hochglanz finish statt matt, sqlab 611 ergowave carbon Tibor Simai edition.
CF Rahmen? Wie entlackt man Carbon Rahmen am besten ohne was zu beschädigen?
 

Member57

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte für Reaktionen
943
Standort
immer mal wo anders
Dabei seit
12. April 2008
Punkte für Reaktionen
190
Standort
Aschaffenburg
Update: Anhang anzeigen 941044 Anhang anzeigen 941045

felgendecals bis auf den dtswiss schriftzug entfernt, rahmen entlackt und mit klarlack lackiert, wippe entlackt und poliert, neue scheiben 180er hope floating hinten, 225er vorne, neues kb in schwarz statt rot, pd-m9000 statt reverse escape pro, kurbel und lenker mit hochglanz finish statt matt, sqlab 611 ergowave carbon Tibor Simai edition.
Dieses Bergfahrrad sieht absolut geil aus :daumen:
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
772
Würde eher feines (Nass)Schleifpapier (ca. 800er Körnung) und viel Geduld empfehlen. ;)

Anhang anzeigen 941277
Kann man auch machen, allerdings braucht man ja ewig und für ungeübte nicht wirklich zu empfehlen. Die gefahr das man unbemerkt auf dem carbon rumschleift ist da schon hoch. Das haste bei der klingen methode nicht.
 
Dabei seit
3. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
88
Standort
Weimar
Vorsicht sollte man wohl beim Abtragen des Lacks in jedem Fall walten lassen, vor allem bei Carbon. Aber Klinge vor Schleifpapier, bzgl. Gefahr des unbemerkten/ungewollten beschädigen der Carbon-Matrix? Gewagt 😋
Ergebnis sieht aber echt schnieke aus! Hast Du Bilder in der Sonne? Da kommt die Optik ja am besten raus (zwar kein Enduro 😬):
789E216C-7C1D-4274-943A-931C15C59EBA.jpeg


On topic:
5E831331-72B2-4999-8DA8-56BFD307C7F7.jpeg


LG Tristan
 

Anhänge

Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
772
Vorsicht sollte man wohl beim Abtragen des Lacks in jedem Fall walten lassen, vor allem bei Carbon. Aber Klinge vor Schleifpapier, bzgl. Gefahr des unbemerkten/ungewollten beschädigen der Carbon-Matrix? Gewagt 😋
Ergebnis sieht aber echt schnieke aus! Hast Du Bilder in der Sonne? Da kommt die Optik ja am besten raus (zwar kein Enduro 😬):
Anhang anzeigen 941393

On topic:
Anhang anzeigen 941394

LG Tristan
Ich sehe den vorteil tatsächlich bei der klinge, punkt 1: die klinge ziehst du abgewinkelt über den lack, das heißt der messerrücken ist dabei leicht zu dir gekippt. Einrasten kann man so schonmal nicht denn die klinge verhält sich auf dem cfk anders als auf dem lack, sie beginnt zu gleiten was uns zu
punkt 2 bringt: Gewöhnliche klingen sind weicher als die körner von schleifpapier, wenn du die schneide der klinge über das blanke cfk ziehst ist die ratzfatz stumpf. Mit schleifpapier schmirgelste ruckzuck ins carbon wenn man nicht aufpasst.
punkt 3: das schleifpapier kannste nach dem benutzen wegschmeißen, die klinge nicht.
Ist allerdings nur meine meinung, wenn du mit dem schleifpapier besser zurecht kommst und schneller bist sei es dir gegönnt. Was hast du eigentlich für ein finish? Ich kanns auf den bildern nicht genau sehen.
und mein foxy ist ja auch kein enduro, eher ein allmountain oder doch trail? Oder zählt man mit 160/140 heute schon zu tourenbikes? Wer weiß :lol:
Schöne Bilder gibts wenn es wieder sonne gibt, den tag an dem ich geknipst habe war ich zum ersten mal seit dem neuaufbau unterwegs und das eigentlich auch nur um die neuen scheiben einzubremsen. Vielleicht wirds die nächsten tage was:i2:
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
772
Mit was hast du die Decals entfernt? Ich habs nun mal mit acetonfreiem Lagellackentferner der Dame versucht. Mit nem Wattebausch war da überhaupt nix zu machen in 5min rubbeln.
Die decals sind so wassertransfer gedöns. Da ist nix mit lösungsmitteln. Ich hab sie mit schleifvließ (ja wirklich!) runtergeschliffen. Das hinterlässt auf den felgen keine spuren da das eloxal zumindest an meinem lrs sehr wiederstandsfähig ist. Also am bessten erstmal an einer kleinen stelle testen.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.826
Mit was hast du die Decals entfernt? Ich habs nun mal mit acetonfreiem Lagellackentferner der Dame versucht. Mit nem Wattebausch war da überhaupt nix zu machen in 5min rubbeln.
Aceton sollte schon drin sein, beim Entfernen von Lack. Hilft aber bei den DT Swiss nicht, wie über mir schon geschrieben wurde. Genau dasselbe Spiel bei meinen WTB Felgen, leider.
 
Oben