Zeigt her eure GT Räder - Teil 1

peru73

Earn your wings - Don't suck wheels
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
156
Naben werden gedreht, nicht geschweißt :D:D:D:D:cool::cool::cool:

Ich denke bei der Klasse Fahrradrahmen werden Sie es wohl noch von Hand machen. Selbst billigere Alu Rahmen werden ja in Taiwan - je nach Hersteller/ Modell und Rahmenform- noch von Hand geschweißt. Selbst vor nicht allzu langer Zeit noch mit eigenen Augen gesehen.

Bei der Rahmenform vom Roboter schweißen zu lassen ist zumindest auch an manchen Stellen schwierig, auch wenn die Technik immer ausgefeilter und kleiner wird.

Klingt irgendwie komisch, ist aber einfach im Augenblick noch so: wenn mann wirklich was handgefertigtes haben möchte, dann muss man nen Carbonrahmen kaufen...

Aber heutzutage traue ich jedem Hersteller alles zu:)) Wir sind ja NUR Verbraucher:)

VG
peru

Damit es nicht zu offtopic wird:



Werden die neuen auch handgeschweißt?
 
Dabei seit
24. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
BaWue, Deutschland
Hallo Leute,

darf ich vorstellen, mein 16" GT Xizang:




Rahemn: GT Xizang 16" from 1997
Innenlager: Syncros titanium 122.5mm
Kurbelgarnitur: Syncros Revolution 175mm
Kettenblätter: Shimano XTR M952
Kette: Dura Ace 9-speed CN-7701
Bremsen: Shimano XTR BR-M951
Schaltwerk: Shimano XTR RD-M952
Umwerfer: Shimano XTR M950
Steuersatz: Chris King NoThreatset
Vorbau: KORE Lite 110mm
Lenker: Titec titanium
Schaltbremshebel: Shimano XTR ST-M952
Sattelstütze: Syncros Hardcore 27.2mm
Sattel: flite titanium black
Sattelklemme: Salsa
Pedale: Shimano Deore XT
Federgabel: Marzocchi Z2 SuperFly 80mm
Naben: TNT titanium
Kassette: Shimano XTR CS-M952
Felgen: Mavic 117 SUP CD ceramic
Reifen: WTB VelociRaptor
Schnellspanner: KORE
Griffe: GT

Grüße
Hi Tucana,

Glueckwuensche zu dem schoenen Bike und Danke fuer die schoenen Fotos.
Bist du sicher das es sich beim Rahmen um einen Xizang und nicht um einen Lightning handelt?
Aufschluesse ergeben das Baujahr: Lightning nur 97 und 98. Das Oberflaechenfinish: Lightning gestrahlt, Xizang poliert. Die Backbadge: Lightning neben dem GT Logo auch noch mit Materialbezeichnung. Weitere Unterschiede betreffen die Art der Rahmennummer und den Herstellungsort.

Gruesse

oliversen
 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte für Reaktionen
216
Standort
Lübeck
Eigentlich taugen 26er nicht mal mehr für die Rolle. Nur mit einem 29er kann man das Letzte aus sich rausholen und des Feeling für die Rolle ist auch einfach viel besser. Ich werde ja nächstes Jahr am Gardasee merken, das mir das Rollentraining mit diesem ollen Bock nichts gebracht hat:



Allerdings habe ich ein Hinterrad ohne Speichen erfunden!
 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte für Reaktionen
216
Standort
Lübeck
Hatte deins auch ein Hinterrad ohne Speichen?

Ich kenne eigentlich nur noch wenige Gründe für ein 26er.
1. Ich hab nichts Anderes
2. 29er sind eher unhübsch
(3. Ich bin nich nie größere Durchmesser gefahren)
 

TigersClaw

Ü40 Endurist
Dabei seit
3. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
111
Standort
Rostock / MV
Ney meins war altmodisch mit Speichen :)
Aber is ne saucoole Idee mit ohne Speiche, gibbs das auch für vorne?

Ich finde gerade GT 29er ausgesprochen harmonisch, zumindest die L Rahmen, da passen die grossen Räder optisch sehr gut. Schau Dir Jörgs Xizang oder mein Zaskar an:

 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte für Reaktionen
216
Standort
Lübeck
Du hast absolut Recht... Ich muss doch nur meinen Nicht-Besitz rechtfertigen.
Wenn die Gebrauchtpreise in einiger Zeit etwas weiter sinken, werde ich mir sicher auch eins zulegen. So ein Zaskar wie deins würde mir sehr zusagen.
 

Kruko

Horbrucher
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
91
Standort
Beverungen






status quo. Noch nicht 100% fertig (wahrscheinlich Syncros Titan Lenker, andere Griffe, neue M952 Kassette und M952/953 Umwerfer). Wollte nur mal düsen :daumen:
Sieht doch schon jetzt sehr Schick aus. Ich würde noch einen Syncrosvorbau in Betracht ziehen.

@ Tiger
Ich fahre zwar gern die großen Räder, wurde aber nicht die 26'er verteufeln. Hier erzählt uns die Industrie, dass der alte Standard eigentlich Blödsinn ist um etwas neues zu verkaufen. Ich frage mich, wieso dieser Standard dann fast 30 Jahre gehalten hat und niemand schon vorher auf die Idee der größeren Laufräder kam. Fakt ist, dass die Industrie das klassische MTB so weit entwickelt hat, dass es nichts wirklich neues gab. So musste einfach ein Standard gebrochen werden. Und es gibt genug Leute, die es wieder kaufen. Ich war bzw. bin mit den großen Rädern nicht schlechter oder besser unterwegs. Den Unterschied merke ich aber. ;-)


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 

TigersClaw

Ü40 Endurist
Dabei seit
3. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
111
Standort
Rostock / MV
Ich verteufel 26er auch nicht, im Gegenteil. Du hast ja selbst gesehen, das ich auch noch ein 26er Ketzerei Fully fahre. Demnäxt kommt vom gleichen Hersteller eins mit etwas mehr Federweg, und auch das wird wieder ein 26er sein.
 

Kruko

Horbrucher
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
91
Standort
Beverungen
Demnäxt kommt vom gleichen Hersteller eins mit etwas mehr Federweg, und auch das wird wieder ein 26er sein.
Mal eine ehrlicher Frage und bitte auch nicht falsch verstehen.

Was willst du mit noch mehr Federweg? Ich finde die150mm bei meinem Force als fast zu viel. Für normale Touren mehr als ausreichend. Selbst am Gardasee reichen mir die 100 - 120 mm Federweg an meinem Rädern vollkommen aus.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 

TigersClaw

Ü40 Endurist
Dabei seit
3. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
111
Standort
Rostock / MV
Du sollst eine ehrliche Antwort bekommen: ich erhoffe mir durch mehr Gewicht am Bike einen höhern Trainingseffekt bei unseren Touren, bei denen ich für die meissten Mitradler oft zu schnell bin, oder mich nicht ausgelastet fühle, wenn ich mich anpasse. Eine gewisse Steigerung des Posingfaktors kann ich nicht abstreiten :)

Es muss nicht immer einen Sinn ergeben. Hauptsache es macht Spass :)
 

cleiende

Der alte Mann und das Rad
Dabei seit
27. November 2003
Punkte für Reaktionen
258
Standort
Taunidien
Mal eine ehrlicher Frage und bitte auch nicht falsch verstehen.

Was willst du mit noch mehr Federweg? Ich finde die150mm bei meinem Force als fast zu viel. Für normale Touren mehr als ausreichend. Selbst am Gardasee reichen mir die 100 - 120 mm Federweg an meinem Rädern vollkommen aus.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
In der Ebene macht das Mehrgewicht vielleicht weniger was aus. Am Berg, z.B. in der Rhön, kann ein leichteres Rad von Vorteil sein. Andererseits merkt man bei 150mm plus halt auch nix mehr davon, daß man grad die Nachbarskatze überfahren hat.
Ich bin im Sommer im Norden, ich such dann mal die Berge für die Downhiller/Enduros.
 

TigersClaw

Ü40 Endurist
Dabei seit
3. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
111
Standort
Rostock / MV
Immer diese Anspielungen :)

Bisher hat sich noch niemand von euch getraut, mit uns hier oben zu radeln. Ihr würdet euch umschauen :)

Sicher braucht man hier nicht unbedingt ein Fully, aber der schnelle Wechsel aus Anstieg und Gefälle ist nicht ohne, und Höhenmeter kriegt man trotzdem zusammen. Fehlen tun nur technisch anspruchsvollen Strecken. Spass machts trotzdem :)
 
Zuletzt bearbeitet:

peru73

Earn your wings - Don't suck wheels
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
156
Hi zusammen,

à propos Anspielungen.....wo warst DU denn auf dem Brocken???? :cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:

Und so ne Begründung hab ich auch noch nie gehört, auch wenn sie an sich plausibel ist:))) Wenn Du also Trainieren magst, dann bring ich Dir zum GT Treffen den Kameraden hier mit:


IMG_0079 von gt.edge.ti auf Flickr

Schmalzige 20 kg, 180 mm Federweg vorne und hinten,schön soft abgestimmt mit min. 35 % Negativfederweg, ein schönes, klassisches 52er XTR Kettenblatt und eine 21er RR Kassette. Mei wirst Du aus dem Helm dampfen :)))))) Und hab ich scho die 1,2 kg billig DH Reifen in min. 3,0er Breite erwähnt???? :)))

Das wird ein Spaß :D Hoffentlich wirds auch noch scheeeeeeeee warm :D:D:D

Nix für ungut!

VG
peru
 

TigersClaw

Ü40 Endurist
Dabei seit
3. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
111
Standort
Rostock / MV
.....wo warst DU denn auf dem Brocken???? :cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Ich habe mangels passender Übersetzung abgebrochen. Mit 26:32 und dem 29er wars mir zu heftig. Mit dem Intense und 24:36 wäre ich hochgekommen. Ausserdem war ich oft genug oben, und weiss das es dort stinklangweilig ist :)

Zum Begründung: irgendwie muss man sich so ein Bike ja schön reden. Sinnloskäufe hatte ich genug :)

Nettes DHi! Bewegst Du es noch, oder hängt es nur an der Wand?
 

peru73

Earn your wings - Don't suck wheels
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
156
....ist jetzt mehrfach umgebaut worden und seit es den Eigenbau CNC Vorbau hat steht es im Keller...bis zum Ochsenkopf mit dem Bock ist mir zu blöd und im Umkreis von 30-40 km gibt es nicht wirklich artgerechtes Terrain....außerdem bin ich seit dem letzten GT Treffen nimmi MTB gefahren....MTB fetzt nimmi so....

Eric Carter ist ja mittlerweile bei Walmart (!!), der wird's sicher nicht zurückhaben wollen....aber weil es eben sein Werksbike war und an der Versteifung seinen Namen eingeprägt hat werd ichs auch nimmer hergeben...

Und es ging ums Hochfahren, nicht ums oben sein...;)
 

TigersClaw

Ü40 Endurist
Dabei seit
3. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
111
Standort
Rostock / MV
Hoch fahren is doch langweilig. Die Wurmbergstiegrunde, die ich abends noch gefahren bin, die hat Laune gemacht :)

Am Sonntag, als ihr alle schon auf dem Heimweg wart, bin ich nochma von Oderbrück die erweiterte Hausrunde gefahren, Oderteich, Märchenweg, Achtermann, immer wieder spassig :)
 

epic2006

einfach kann jeder
Dabei seit
5. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
418
Standort
83646 Mad Tölz
Du solltest Dir für das nächste Treffen eine andere Übersetzung draufmachen, 24:36 beim 29er lässt dann auch eine hohe Frequenz zu. Federweg ist hier eher nicht gefragt und abbrechen geht hier bei den meisten Touren nur schwerlich ....
 

peru73

Earn your wings - Don't suck wheels
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
156
Ähhhhhh, das ist ja wohl das Mindeste, weil mit 26:36 bin ich mit dem 13 kg 29er Fully auch hochgefahren....8-);):cool:


Ich habe mangels passender Übersetzung abgebrochen. Mit 26:32 und dem 29er wars mir zu heftig. Mit dem Intense und 24:36 wäre ich hochgekommen. Ausserdem war ich oft genug oben, und weiss das es dort stinklangweilig ist :)

Zum Begründung: irgendwie muss man sich so ein Bike ja schön reden. Sinnloskäufe hatte ich genug :)

Nettes DHi! Bewegst Du es noch, oder hängt es nur an der Wand?
 
Oben