1x10 fach Geklapper!Erfahrungen?

SlipKoRn

Dirt Park Neustadt
Dabei seit
6. April 2005
Punkte Reaktionen
6
Ort
Neustadt / Weinstraße
Guten Abend zusammen,

ich habe vor kurzem an meinem Giant ReignX von 2x9fach auf 1x10fach umgerüstet. Wie im Betreff schon erwähnt, habe ich seit der Umstellung ein enormes klappern am/im Antrieb.

Zu den verbauten Teilen:

- Narrow Wide Kettenblatt 32z
- Shimano XT Kette 10fach
- Shimano XT Kassette 11-36
- 42z tuning Ritzel
- Shimano XT Shadow Plus M786 10fach, long


Kettenstrebe und Druckstrebe sind mit Lenkerband abgeklebt. Hier können kaum Geräusche entstehen. Mit der 2x10fach Variante zu vor war es auch leise.
Die Kupplung des Schaltwerks ist aktiviert, die Kette hat die kürz mögliche Länge.

Hat jemand ein ähnliches Problem und evlt auch eine Lösung dafür? Habe eig. unter anderem auf 1x10fach gewechselt, um das Klappern des Umwerfers zu neutralisieren. Bei allen Bekannten, welche 1x10fach fahren, gibt es keinerlei Geräusche.

Beste Grüße
Nico
 

icemlmo

Manzbild
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
29
Ort
Bamberg
Hast du eine (obere) Kettenführung? Wenn ja, kann es vorkommen, dass es da hin und wieder klappert. Je nach Gerumpel auf den Trails. ;)
Ansonsten kann es sein, dass die Dämpfung des Shadow+ Schaltwerks nachgelassen hat. Dazu einfach mal den Kasten am Schaltwerk aufschrauben und die Außensechskantschraube nachziehen. Aber Vorsicht, eine Achtelumdrehung reicht meist schon für eine deutlich bessere Dämpfung.
 

SlipKoRn

Dirt Park Neustadt
Dabei seit
6. April 2005
Punkte Reaktionen
6
Ort
Neustadt / Weinstraße
Danke für eure Antworten! Hätte wohl noch ein paar weitere Infos schreiben sollen.
Eine Kettenführung ist nicht verbaut und das Schaltwerk ist nagelneu, werde die Kupplung aber einma prüfen.

Es ist bei Abfahrten auf den Trails bei sogar schon leichtem Gerumpel auf den Gängen 11, 13 und 15. Fahre bei Abfahrent jedoch so gut wie immer auf 11.

Grüße
Nico
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.094
es gibt genau NICHTS was du gegen das klappern tun kannst, wenn du bei abfahrten aufs kleinste ritzel schaltest.
zudem verwendest du noch ein langes schaltwerk. reicht nicht auch ein mittleres?

die kette schlägt wahrscheinlich vun unten gegen das schaltwerk, da dieses in der position nur noch wenig spannung erzeugen kann.
oder die b-srew müsste noch etwas weiter rein, um die kollision von oberem schaltröllchen und kassette zu vermeiden.
 
Dabei seit
29. August 2012
Punkte Reaktionen
326
Ort
Kirchschlag bei Linz/ Österreich
Was du tun werden musst, OneUp Radcage oder den neuen von Bommelmaster kaufen.
Da kannst du die b-screw weiter aus drehen und hasst mehr Umschlungung, bei gleicher Schaltperformance.
Oder Schaltrölchen exzentrisch umbohren.

Ich nehme an die Kettenlänge passt?
Dann noch eine Kettenführen, somit hast du immer eine relativ gleichmäßige Spannung an der Kette.

Schlagen wird eine Kette aber immer etwas, damit musst du leben.
 
Oben Unten