[A] das alte Crossrad ist Murks

Welche Farbe für eine Rahmentasche

  • blau

    Stimmen: 1 16,7%
  • gelb

    Stimmen: 0 0,0%
  • grün

    Stimmen: 3 50,0%
  • orange

    Stimmen: 1 16,7%
  • rot

    Stimmen: 2 33,3%
  • schwarz

    Stimmen: 3 50,0%

  • Umfrageteilnehmer
    6
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Passen den die Kettenblätter auf die XTR-Kurbel?:D
Gebrauchte Bowdenzüge und Hüllen?
Und ob die Schalthebel Deinen Ansprüchen genügen?
Schön wärs, die Lochkreise der xtr sind 64mm, 102mm und 146mm. Bis auf die 64mm nichts was auch an andere Kurbeln passen würde.
Die Hüllen und Züge gabs halt dazu, ob die eine Verwendung finden wird sich zeigen. Neue sind in der Kostenkalkulation zumindest schon drinne.
Die LX Schalthebel haben auch 2-Way Release. Mein GX-Schalthebel wird ja nur mit dem Daumen bedient. Bei den billigen Shimano Schalthebel kann man nur mit dem Zeigefinger Strecke freigeben. Da ist der 2-Way Release (also Zeigefinger und Daumen möglich) wirklich eine angenehme Sache.
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Das nenne ich mal Low Budget.
Gefällt mir der Plan!
Ist das der Preis ohne Rahmen oder mit?
Und wo stehen wir denn gerade? Bist noch drin?
Hier mal meine aktuelle Übersicht. Rahmen ist mit drinne, war aber auch nicht die größte Investition :lol:.
Spalte C ist was ich bis jetzt ausgegeben habe und Spalte G die Kosten die ich noch etwa erwarte. Bei sonstigen Ausgaben sind die Sachen die ich gekauft, aber vermutlich nicht verwenden werde. Die 3x10 Schalthebel sind vorerst überflüssig und die niedrige Starrgabel werde ich vermutlich auch nicht final am Rad behalten.
Ein bisschen schön gerechnet habe ich es mir aber auch. Für mein altes Hardtail gibt es eine neue Bremsanlage und Pedale. Die alten Teile bau ich an das Crossrad und die Kosten habe ich mit 0€ eingetragen.
Spannend wird es denke ich noch bei den Mänteln und der Gabel.
Neu kaufen werde ich viel Kleinkram. Steuersatz, Tretlager, Züge, Bremsscheiben, Adapter, etc. lohnen sich in meine Augen nicht gebraucht zu kaufen. Da spart man sich nur wenig Geld und hat am Ende eventuell nur Ärger.
Irgendwas habe ich in meiner Aufzählung vermutlich noch vergessen, so wichtig wars dann vermutlich
nicht:D
Bis jetzt läuft es aber ganz gut. Aktuell stehe ich bei 201,94€.

Finanzen.JPG


Und Low-Budget ist ja auch relativ. Ein Rad mit ähnlicher Ausstattung könnte vermutlich auch für 250€ gebraucht bekommen mit etwas Suchen. Aber mir gehts hier auch ums Basteln. Wenn ich damit später ein paar Rennradler zersägen kann, dann reicht mir das.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
So, das alte Hardtail hat neue Pedale bekommen und die "Alten" sind jetzt über. Der Austausch kam, da, wenn es nass ist, der Grip auf den Dingern gegen Null geht, da der Steg in der Mitte genauso hoch ist wie die Auflageflächen am Rand. Sollte für ein Schönwetterrad aber ausreichen.pedale2.jpgpedale.jpg
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Heute kamen ein paar Teile an.
Teile.jpg
Vor dem ersten Zusammenstecken musste aber noch die Gabel vorbereitet werden.
Wie erinnern uns; 50mm Gabelkrone mit 45mm Steuerrohr sieht bescheiden aus. Auch wenn die Gabel vermutlich nicht final an dem Rad bleibt, habe ich mir doch die Mühe gemacht da eine 2,5mm Fase reinzufeilen.
Gabel.jpgGabel2.jpg
Erstmal grob mit der Feile weg und anschließend fein runtergeschmirgelt.
Gabel21.jpgGabel22.jpg

Gabelkonus drauf
Gabel3.jpg
Und mit dem Steuersatz mal zusammengesteckt.
Gabel4.jpg
Gabel6.jpgGabel7.jpg
Sieht zumindest besser aus als davor.
Gabel5.jpg
Dafür passt das Oberteil des Steuersatz einwandfrei.
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Als Nächstes wurden Schaltwerk und Umwerfer nochmal sauber gemacht.
SauberMachen.jpg
Anschließend wurde das Tretlager eingebaut.
TretlagerEingebaut.jpg

Der Laufradsatz wurde von den Aufklebern befreit. Dazu gesellten sich Bremscheiben und Kassette.
IMG_20220604_162001.jpgIMG_20220604_164405.jpg
LRS.jpg

Und jetzt mal alles zusammengesteckt:
Zusammengesteckt.jpgZusammengesteckt (2).jpgZusammengesteckDetail.jpg
Auf die Schnelle hab ich nur einen schwarzen Vorbau montiert. Etwas Kopfschmerzen bereiten mir die ganzen unterschiedlichen Silbertöne. Rahmen - Schaltwerk/Umwerfer/Schalthebel - Kurbel - Gabel -Kassette - Bremsscheiben - Vorbau (nicht im Bild). Ich denke für Sattelstütze und Lenker nehme ich erstmal schwarze Teile. Mal sehen inwiefern sich da ein optisches Gleichgewicht einstellt. Dafür muss das Rad aber erstmal halbwegs stehen, damit man das bewerten kann. Die Reifen bringen ja auch nochmal einiges an Schwarz ins Gesamtbild.
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
393
Etwas Kopfschmerzen bereiten mir die ganzen unterschiedlichen Silbertöne
Ja, das ist in der Tat etwas schwierig.
Man trifft selten die gleichen Töne!
Aus dem Grund passen Silberne/polierte Alu Teile auch nicht an einen Titan Rahmen zb.

Mit der Schwarzen Gabel hat das ganze ein etwas sportlicheren Look. Gefällt mir persönlich glaub ich besser.
Warten wir mal den Fertigenaufbau ab.
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
16.747
Ort
74xxx
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Ihr sprecht aus was ich bis jetzt nur gedacht habe. Bei der Gabel muss auf jeden Fall was passieren.
Ich finde die Gabel von der Formgebung her auch nicht so ideal, da sie so massiv wirkt.
Habe da noch eine Gabel gefunden die denke ich gut passen würde, nur dann müsste ich das Budget auf 600 Taler aufstocken.

Zu den Reifen. Da würde ich, wenn möglich, etwas aus der Kategorie gut und günstig nehemen. Auf meinem alten Rad habe ich derzeit irgendwelche OEM Schwalbe G-One 28x1.5 drauf, die mir gereicht haben. Wurden auf Asphalt, Schotter/Waldwegen und Kopfsteinpflaster bewegt. Mit Pannen hatte ich bis jetzt keine Probleme.

Bis jetzt hatte ich den
Continental AT Ride 42-622 (Faltreifen, 435g, 16€) im Blick oder den
Schwalbe Smart Sam 622-42 (Drahtreifen, 555g, 15,50€). Möglich, aber eventuell etwas breit, der
Conti Race King 2.0 (Faltreifen, 655g, 18€)
Den
Specialized Trigger Sport 28" 42-622 (Drahtreifen, 560g, 20€) gäbe es auch noch oder den
Continental Terra Trail 40-622 (Faltreifen, 440g, 21,50€)

Hat jemand Erfahrungen mit einen von den Reifen? Mein Favourit ist derzeit der AT Ride weil günstig und leicht. Der Race King ist mir vermutlich zu breit und zu schwer, den daher eher nicht.
 

qoob

286-Tagefahrer
Dabei seit
6. Januar 2017
Punkte Reaktionen
834
Ort
Leonberg
Wenn Du die silberne Gabel lackieren willst, kannst Du auch ein Farbkonzept mit gleichfarbigen Sattel oder Gepäckträger versuchen.
Wenn aber eine andere Gabel von Form oder Einbauhöhe besser passt, dann ist es egal.
 

qoob

286-Tagefahrer
Dabei seit
6. Januar 2017
Punkte Reaktionen
834
Ort
Leonberg
Bei den Reifen solltest Du bedenken, dass Leichtgewicht, Pannenschutz, Laufleistung und Preis keine ergänzenden Eigenschaften sind.
Wenig Gummi ist halt auch schnell weg.

Und vielleicht findest Du ja auch ein Angebot, bei dem jemand seine neuwertigen OEM-Reifen günstig abgibt, weil ihn der Hafer sticht und er sich überteuerte Reifen mit halb durchsichtigen Flanken auf sein Neurad montiert (könnte mir passieren, wenn Räder nicht in Einzelteilen kaufen würde.)
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Wenn Du die silberne Gabel lackieren willst, kannst Du auch ein Farbkonzept mit gleichfarbigen Sattel oder Gepäckträger versuchen.
Eigentlich rechne ich fest damit, dass ich die Gabel noch austausche. Ich denke ich guck erstmal dass ich die Silbertöne in Schach halte. Einen Farbanschlag habe ich am Ende (höchstwahrscheinlich) sowieso noch vor.

Dass es bei den Reifen in dem Preisbereich keine eierlegende Wollmilchsau gibt ist klar. Wenig Profil wiegt halt wenig, halten aber auch nicht ewig.
Die Kleinanzeigen stehen unter ständiger Beobachtung, so bin ich auch preiswert an die G-One gekommen.:cool:
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
So, die alten Stahlnieten in den Sattelstreben habe ich mal mit Farbe mit inkludiertem Rostumwandler angepinselt. Mal sehen wie gut das funktioniert.

Stahlnieten.jpg


Reifen gab es mittlerweile auch. Die habe ich bei meinem Bruder abgestaubt. Schwalbe Rocket Ron 1,35", die wurden zwar nicht viel gefahren, aber all zu stabil sehen die Noppen nicht aus. Vermutlich eine starke Bremsung auf griffigem Asphalt und ich kann mich wieder von einer Noppe verabschieden. Ich habe zwar noch keine Schläuche in den Reifen, aber auf den ersten Blick passen die Reifen sehr gut an das Rad.
Profil.jpg

Die nächste Bestellung wurde aufgegeben und sollte morgen ankommen.
Gestern habe ich noch die Bremsen ausgetauscht und die alten Bremsen für dieses Rad sind jetzt montagebereit.
Morgen wird auch noch der Lenker abgeholt und dann sollte sich schon etwas Fahrbares zusammenstecken lassen.
Insgesamt fehlen dann noch Sattelstütze und Griffe. Beider Gabel muss ich mal gucken.
Hier habe ich noch eine entdeckt die auch passt https://www.ebay.de/itm/175270016965 .
Ich probiere aber erstmal noch die graue Gabel abzuschleifen, vielleicht sieht ja auch ganz gut aus.
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
So, habe die Gabel mal zur Hälfte abgeschliffen. Jetzt ist es eine Two-Face Gabel:rolleyes:
Genug um festzustellen, dass es die nicht wird, einfach zu massiv für das Rad.
g1.jpg
g2.jpgg4.jpgg3.jpg
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
393
So, habe die Gabel mal zur Hälfte abgeschliffen. Jetzt ist es eine Two-Face Gabel:rolleyes:
Genug um festzustellen, dass es die nicht wird, einfach zu massiv für das Rad.
Anhang anzeigen 1498061
Anhang anzeigen 1498062Anhang anzeigen 1498064Anhang anzeigen 1498063
Da ist der Dynamohalter für mich persönlich einen Ticken schlimmer 😅 komme aber auch aus der MTB Ecke, hier wird das denke ich nichts machen 🤷🏻‍♂️

Denn so schlimm finde ich das ehrlich gesagt gar nicht. Mit einem von der Form her passenden Vorbau, einem etwas dickere Sattel (nicht grad eine Carbon Schale) könnte das ganz gut werden.
Bei Klein Bikes hat das auch funktioniert ☝🏼
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Da ist der Dynamohalter für mich persönlich einen Ticken schlimmer 😅 komme aber auch aus der MTB Ecke, hier wird das denke ich nichts machen 🤷🏻‍♂️
Der hat mich bis jetzt noch nicht gestört, der ist aber auch schnell weggefeilt. Oder man schraubt noch etwas praktisches dran. Einen Flaschenöffner oder so, nachdem ich sowieso ohne Klicks unterwegs bin, die sich wohl auch als Flaschenöffner eignen, vielleicht keine schlechte Idee.
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Denn so schlimm finde ich das ehrlich gesagt gar nicht. Mit einem von der Form her passenden Vorbau, einem etwas dickere Sattel (nicht grad eine Carbon Schale) könnte das ganz gut werden.
Bei Klein Bikes hat das auch funktioniert ☝🏼
Musste erstmal googlen wie die Aussehen, bin da in der Retro Ecke nicht so unterwegs😅. Die hatten auch ein dickeres Steuerrohr in Kombination mit einer schmaleren Gabelkrone. Die Gabeln wurden aber auch etwas besser vom Rad ausgefüllt. Bei mir wirkt der Reifen ein wenig verloren zwischen den beiden Gabelholmen.
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Querstreifen machen dick :(

Die aktuelle Gabel ist sogar noch schwerer (1090g), und die hat schon einen auf 240mm gekürzten Gabelschaft. Wenn ich bei der alternativen Gabel von 300mm (1030g) auf 240mm kürze dann komme ich vielleicht auf unter 1kg. Vergleichbare Gabel wiegen etwa ab 750-800g, nicht nichts, aber auch kein Weltuntergang (ausser vielleicht für Gewichtsfetischisten).
Und mit einem 2,3kg Laufradsatz (ohne Schnellspanner!) ist der Leichtbau-Zug schon lange abgefahren:heul:
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
724
Heute gab es wieder Nachschub. Mit meiner Bestellung kam neben der Sattelklemme auch noch Schläuche und Spacer an.
Den Lenker, Syntace Duraflite 640mm, gabs gebraucht. Laut Verkäufer 230g, also nichts worüber man sich beschweren könnte.
Bei den Griffen ist mir heute (Obacht! flach) ein Glücksgriff gelungen. Die Ergon Griffe hatte ich sowieso schon auf dem Schirm und hätte sie mir vermutlich auch neu gekauft, wenn ich sie heute nicht noch im Nachbarort "vom Neurad demontiert" entdeckt hätte. Und das für einen guten Preis. Mit den normalen schwarz/weißen Lenkerendstopfen.
Lenker.jpg
 
Oben Unten