Aktueller Service bei Canyon

Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.511
Mein Erlebnis mit dem Canyon Service… exklusiv für euch:

Die Hauptlager an meinem Strive sind defekt, von daher wollte ich ein Neues bei Canyon bestellen…

Ich habe vorab extra angerufen um die Lieferzeit abzuklären. Man sagte mir drei Wochen… ok, dachte ich, kann ich mit leben.

Ich habe bestellt… Liefertermin plötzlich Feb 2022... ich dachte: WTF?!

Ich habe angerufen… leider konnte mir keiner erklären wie das nur passieren konnte...Man konnte mir auch nicht sagen woran es liegt und wann es denn wirklich geliefert wird, denn bei der Canyon Hotline kann offensichtlich nicht sehen, was im Canyon „Home“ passiert und wo es klemmt. Strange!

Jetzt nach 2 Monaten bekomme ich plötzlich meine Bestellung. Super vielen Dank!

Man könnte meinen das wäre das Ende der Geschichte, aber das Beste kommt noch:

Auf der Stückliste der Explosionszeichnung, war nicht klar zu erkennen, ob man mit der Ersatzteil-Nummer ein Lager bestellt oder einen Lager-Satz (wer in der Schule aufpasst hat weiß: Ein Satz sind zwei Lager)

Ich habe mich vorbildlich an den Service gewendet und das hinterfragt, sogar mehrfach, man weiß ja nie an wen man so gerät:

Per Chat bestätigte man mir: Ja, du bekommst einen Satz, zwei Lager

Per Mail bestätigte man mir: Ja, du bekommst einen Satz, zwei Lager

Per Telefon bestätigte man mir: Ja, du bekommst einen Satz, zwei Lager



Heute - nach 2 Monaten - halte ich mein Päckchen erwartungsvoll in den Händen, was ist drin?

EIN LAGER.

Einfach nicht zu fassen. Jetzt habe ich zwei Monate auf EIN einfaches LAGER für 20€ gewartet.

NIE WIEDER!!!

Bestelle nun für 18€ zwei Stück, die habe ich dann Ende Woche bei mir zu Hause. :spinner::spinner::spinner:
Warum hast du dir die Teile nicht sofort selber geordert? War ja absehbar.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.206
Mein Erlebnis mit dem Canyon Service… exklusiv für euch:

Die Hauptlager an meinem Strive sind defekt, von daher wollte ich ein Neues bei Canyon bestellen…

Ich habe vorab extra angerufen um die Lieferzeit abzuklären. Man sagte mir drei Wochen… ok, dachte ich, kann ich mit leben.

Ich habe bestellt… Liefertermin plötzlich Feb 2022... ich dachte: WTF?!

Ich habe angerufen… leider konnte mir keiner erklären wie das nur passieren konnte...Man konnte mir auch nicht sagen woran es liegt und wann es denn wirklich geliefert wird, denn bei der Canyon Hotline kann offensichtlich nicht sehen, was im Canyon „Home“ passiert und wo es klemmt. Strange!

Jetzt nach 2 Monaten bekomme ich plötzlich meine Bestellung. Super vielen Dank!

Man könnte meinen das wäre das Ende der Geschichte, aber das Beste kommt noch:

Auf der Stückliste der Explosionszeichnung, war nicht klar zu erkennen, ob man mit der Ersatzteil-Nummer ein Lager bestellt oder einen Lager-Satz (wer in der Schule aufpasst hat weiß: Ein Satz sind zwei Lager)

Ich habe mich vorbildlich an den Service gewendet und das hinterfragt, sogar mehrfach, man weiß ja nie an wen man so gerät:

Per Chat bestätigte man mir: Ja, du bekommst einen Satz, zwei Lager

Per Mail bestätigte man mir: Ja, du bekommst einen Satz, zwei Lager

Per Telefon bestätigte man mir: Ja, du bekommst einen Satz, zwei Lager



Heute - nach 2 Monaten - halte ich mein Päckchen erwartungsvoll in den Händen, was ist drin?

EIN LAGER.

Einfach nicht zu fassen. Jetzt habe ich zwei Monate auf EIN einfaches LAGER für 20€ gewartet.

NIE WIEDER!!!

Bestelle nun für 18€ zwei Stück, die habe ich dann Ende Woche bei mir zu Hause. :spinner::spinner::spinner:

so ziemlich jeder weiß über den möglichen schlechten Service, Du auch, sonst hättest Du Dich nicht vorher so abgesichert. Wieso bestellste denn da überhaupt ?
 
Dabei seit
29. Juni 2016
Punkte Reaktionen
55
Ort
Neuss
Hinterher ist man immer schlauer... passiert mir nie wieder.

Es geht weiter:

Ich habe den Service kontaktiert. Man hat mir schnell ohne Widerworte das zweite Lager zugesendet. Wo nun der Fehler lag wurde nicht kommentiert.

Gerade wollte ich das erste Lager einbauen.

Überraschung! Es ist ein 6902 Rillenkugellager.

Laut Zeichnung/Stückliste und Bestellung sollte es ein 7902 Schrägkugellager sein.


Wieder den Service kontaktiert, mal sehen, was jetzt als nächstes passiert.
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
360
Ist natürlich immer blöd, wenn man nicht gleich bekommt, was man benötigt und offensichtlich ist ein Fehler unterlaufen bzw. den Mitarbeitern liegen falsche Infos zum Lager vor, weil die Zeichnung oder Stückliste nicht richtig gepflegt ist.

Aber ich kann weder Deine Tonalität nachvollziehen, noch die Aufregung. Es passieren halt nun mal Fehler, überall, und Canyon versucht Dir doch zu helfen, es ist doch kein Fall von Verweigerung.

Wie andere schon geschrieben haben, Lager gibt es ja auch woanders: Ausbauen, Bezeichnung ablesen und bestellen; dabei auch noch Zeit sparen.

Aber jeder so wie er will.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.206
Ist natürlich immer blöd, wenn man nicht gleich bekommt, was man benötigt und offensichtlich ist ein Fehler unterlaufen bzw. den Mitarbeitern liegen falsche Infos zum Lager vor, weil die Zeichnung oder Stückliste nicht richtig gepflegt ist.

Aber ich kann weder Deine Tonalität nachvollziehen, noch die Aufregung. Es passieren halt nun mal Fehler, überall, und Canyon versucht Dir doch zu helfen, es ist doch kein Fall von Verweigerung.

Wie andere schon geschrieben haben, Lager gibt es ja auch woanders: Ausbauen, Bezeichnung ablesen und bestellen; dabei auch noch Zeit sparen.

Aber jeder so wie er will.

Das Problem bei Canyon ist, dass die Anzahl an Fehlern schon sehr häufig ist, insbesondere an der Hotline. Da wünscht man sich einfach mehr Kompetenz. Dann würden Fragen und Probleme schnell und sorglos erledigt werden können. So wie es jetzt ist, dauert es nicht nur ewig, sondern durch falsche Informationen kommt es erst zu weiteren Problemen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
398
Aber ich kann weder Deine Tonalität nachvollziehen, noch die Aufregung. Es passieren halt nun mal Fehler, überall, und Canyon versucht Dir doch zu helfen, es ist doch kein Fall von Verweigerung.
Das Lager erst viel später als abgesprochen, dann in falscher Stückzahl und dann noch in falscher Ausführung zu versenden ist für mich auch eine Art der Verweigerung. Oder was hätten sie noch alles falsch machen sollen?
Ich kann den Betroffenen voll verstehen. Vor allem vor dem Hintergrund der aufgewendeten Zeit und der Tatsache, dass er sich wegen verschiedenen Belangen extra noch rückversichert hat.
 
Dabei seit
29. November 2016
Punkte Reaktionen
933
Ort
Berlin
Das Lager erst viel später als abgesprochen, dann in falscher Stückzahl und dann noch in falscher Ausführung zu versenden ist für mich auch eine Art der Verweigerung. Oder was hätten sie noch alles falsch machen sollen?
Ich kann den Betroffenen voll verstehen. Vor allem vor dem Hintergrund der aufgewendeten Zeit und der Tatsache, dass er sich wegen verschiedenen Belangen extra noch rückversichert hat.
Der Verdacht auf schlechte Kommunikation innerhalb der Firma, Quereinsteiger mit ungenügender Ausbildung und Hungerlöhne kam doch hier schon mehrmals.
Einmal hatte ich aber auch mal mehrere Pannen in einer Bestellung. War aber ein anderer Laden. Hatte nur Speichen und Felge bestellt, die Nabe hatte ich ja schon hier. Wurde dann ohne Nachfrage einfach storniert. Angerufen und nachgefragt; man dachte die Bestellung wäre ein Scherz gewesen. Warscheinlich auch, weil ich Sa um 23 Uhr bestellt hatte. Dann kam das Paket und: Speichen zu kurz! Wieder angerufen und der nette (ältere?) Herr meinte er hätte sie aus dem falschen Karton genommen. Das war dort aber nur einmal und nicht wieder passiert. Es kann sein dass man einen schlechten Tag oder mehrere hat, weil man sich mit irgendeinem Problem mehr beschäftigt. Aber über Jahre, dann stimmt da insgesamt etwas nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. September 2020
Punkte Reaktionen
4
Ich habe einen Riss an einer Schweißnaht eines Spectral AL... soll ich nen eigenen Thread aufmachen und euch an meinem Abenteuer mit teilhaben lassen während es sich vor mir entfaltet?

Ich will euch mal ein abschließendes Urteil geben und auch ein bisschen eine Lanze für Canyon brechen:

Nach der Kontaktierung bezüglich meines Rahmenschadens wollte Canyon detaillierte Fotos des Schadens. Anschließend wurde der Versand eines Ersatzrahmens angestoßen. Das ganze hat etwa 3 Monate gedauert, dann hatte ich Rahmen+Schwinge in neu daheim stehen, lediglich die Versandkosten habe ich bezahlt.

Der anstrengendsten Punkt bei der ganzen Nummer war, jemanden ans Telefon zu bekommen oder die Emails zu beantworten. Gerade in der Anfangsphase vergingen teils Wochen, bis ne Antwort kam.

Kleine Bonus-Story: Mit nem Kumpel war ich die Woche im Testcenter in Koblenz und der Service dort war exzellent. Netter Berater, der sich für uns locker 1 1/2h Zeit genommen hat, ohne drängeln, ohne Zeitdruck. War bislang mein bestes Einzelhandels-Beratungserlebnis.


Mein Fazit: Würde Canyon wieder kaufen, mein Kumpel hat eins bestellt und mein Bruder jetzt auch.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.511
Ich will euch mal ein abschließendes Urteil geben und auch ein bisschen eine Lanze für Canyon brechen:

Nach der Kontaktierung bezüglich meines Rahmenschadens wollte Canyon detaillierte Fotos des Schadens. Anschließend wurde der Versand eines Ersatzrahmens angestoßen. Das ganze hat etwa 3 Monate gedauert, dann hatte ich Rahmen+Schwinge in neu daheim stehen, lediglich die Versandkosten habe ich bezahlt.

Der anstrengendsten Punkt bei der ganzen Nummer war, jemanden ans Telefon zu bekommen oder die Emails zu beantworten. Gerade in der Anfangsphase vergingen teils Wochen, bis ne Antwort kam.

Kleine Bonus-Story: Mit nem Kumpel war ich die Woche im Testcenter in Koblenz und der Service dort war exzellent. Netter Berater, der sich für uns locker 1 1/2h Zeit genommen hat, ohne drängeln, ohne Zeitdruck. War bislang mein bestes Einzelhandels-Beratungserlebnis.


Mein Fazit: Würde Canyon wieder kaufen, mein Kumpel hat eins bestellt und mein Bruder jetzt auch.
Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß wieder eins reißt.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.206
Kleine Bonus-Story: Mit nem Kumpel war ich die Woche im Testcenter in Koblenz und der Service dort war exzellent. Netter Berater, der sich für uns locker 1 1/2h Zeit genommen hat, ohne drängeln, ohne Zeitdruck. War bislang mein bestes Einzelhandels-Beratungserlebnis.

Das ist bei Canyon schon seit Jahren unverändert gut. Also nix neues.

Wenn Canyon den After Sales Service in den Griff bekommen würde (was seit Jahren nicht der Fall ist), wäre das ein gigantisch guter Laden.
 
Dabei seit
29. Juni 2016
Punkte Reaktionen
55
Ort
Neuss
Hier noch das freche Ende der Geschichte:

Auf meine Rückfrage bzgl. des falschen Lager bekam ich folgende Antwort:

"Dir wurden Rillenkugellager angeboten, da wir aktuell keine Schrägkugellager vorrätig haben. Für dein Bike passt jedoch auch das höherwertige Rillenkugellager, da die Maße identisch sind."

Ich habe mich dann für eine Retour entschieden, da...

  • mir einfach kommentarlos, wissentlich andere Lager geschickt wurden
  • es hier so dargestellt wurde, als ob es ein Angebot gewesen wäre (dazu müsste man erstmal Kenntnis davon haben)
  • ich bezweifele, dass Rillenkugellager an der Stelle das Richtige sind (25NM(!!) auf dem Bolzen)

:spinner: :spinner: :spinner: :spinner: :spinner: :spinner: :spinner:
 
Dabei seit
29. November 2016
Punkte Reaktionen
933
Ort
Berlin
"Dir wurden Rillenkugellager angeboten, da wir aktuell keine Schrägkugellager vorrätig haben. Für dein Bike passt jedoch auch das höherwertige Rillenkugellager, da die Maße identisch sind."
Ach, Schrägkugellager sind minderwertiger? Das ist ja interessant. Und weil's passt haben wir dir einfach mal ein Lager aus unserem Fundus geschickt. Hammer!
Ich hätte mir einen anderen Text ausgedacht.
 
Dabei seit
29. November 2016
Punkte Reaktionen
933
Ort
Berlin
Wenn du was neues kaufen willst, sind die immer sehr bemüht.
Beweis:
Mit nem Kumpel war ich die Woche im Testcenter in Koblenz und der Service dort war exzellent. Netter Berater, der sich für uns locker 1 1/2h Zeit genommen hat, ohne drängeln, ohne Zeitdruck. War bislang mein bestes Einzelhandels-Beratungserlebnis.


Mein Fazit: Würde Canyon wieder kaufen, mein Kumpel hat eins bestellt und mein Bruder jetzt auch.
Es fallen immer noch genug Leute auf sie herein.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.511
Das ist bei Canyon schon seit Jahren unverändert gut. Also nix neues.

Wenn Canyon den After Sales Service in den Griff bekommen würde (was seit Jahren nicht der Fall ist), wäre das ein gigantisch guter Laden.
Na, erstmal die Quote der Rahmenbrüche reduzieren. Und das Argument, welches gleich kommt, dass Canyon ja auch viel verkauft, zieht bei mir nicht. Ich kenne nur ein Bike von Canyon, das 5 Jahre gelebt hat. Meine Stadtschlampe. Aber auch hier fahre ich seit 7 Jahren mit einem Riss in der Sitzstrebe zur Arbeit.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.206
Na, erstmal die Quote der Rahmenbrüche reduzieren. Und das Argument, welches gleich kommt, dass Canyon ja auch viel verkauft, zieht bei mir nicht. Ich kenne nur ein Bike von Canyon, das 5 Jahre gelebt hat. Meine Stadtschlampe. Aber auch hier fahre ich seit 7 Jahren mit einem Riss in der Sitzstrebe zur Arbeit.

Wenn ich wüßte dass der Service funktioniert, wäre mir ein Riss egal. Dann wird alles getauscht und gut ist. So wie es ausschaut wird das aber nie passieren.
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
360
Hatten die Tage erneut zweimal Kontakt zum Canyon Service, einmal zum alten und einmal zum neuen Bike. Habe innerhalb von 1-2 Tagen Rückmeldung bekommen, kompetent, freundlich und einmal sogar unerwartet mit einem Gutschein. Mir kann keiner erzählen, dass sich bei Canyon nix getan hat. Vor nicht allzu langer Zeit hätte so etwas 2 Wochen gedauert, also aus meiner Sicht gute Entwicklung zurück zu einem soliden Servicelevel.

Klar, das sagt noch nichts über das Kulanzverhalten, wenn es mal richtig drauf ankommt. Aber auch da hatte ich gerade bei einem anderen Hersteller keine gute Erfahrung gemacht, das gibt es wohl überall. Die Basics jedenfalls passen für mich bei Canyon wieder!
 
Dabei seit
21. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
40
Ort
Reinbek/ Hamburg
Hatten die Tage erneut zweimal Kontakt zum Canyon Service, einmal zum alten und einmal zum neuen Bike. Habe innerhalb von 1-2 Tagen Rückmeldung bekommen, kompetent, freundlich und einmal sogar unerwartet mit einem Gutschein. Mir kann keiner erzählen, dass sich bei Canyon nix getan hat. Vor nicht allzu langer Zeit hätte so etwas 2 Wochen gedauert, also aus meiner Sicht gute Entwicklung zurück zu einem soliden Servicelevel.

Klar, das sagt noch nichts über das Kulanzverhalten, wenn es mal richtig drauf ankommt. Aber auch da hatte ich gerade bei einem anderen Hersteller keine gute Erfahrung gemacht, das gibt es wohl überall. Die Basics jedenfalls passen für mich bei Canyon wieder!
Hab auch in den letzten Wochen Kontakt per E Mail zu Canyon Service gehabt.
Schnelle ( innerhalb ein- max zwei Tage) Antwort als Resultat, diese wiederum voll zufriedenstellend war.
Also, meine Erfahrung mit Canyon Service ist positiv!
 
Dabei seit
27. März 2022
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

wie sieht es mit dem Service denn aus wenn man einen Canyon Vertragspartner am Wohnort hat ? Überlege mir ein Canyon E-MTB zu bestellen, und hätte auch am Ort ein Vertragspartner von Canyon. Hab mit dem auch schon gesprochen, Garantiethemen und Inspektionen würden über den laufen. Da kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen oder ??

Mfg
 
Oben Unten