Allgemeiner Banshee Austauschthread (blabla)

Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
1
Liebe Banshee fans, ich bin gerade dabei von meinem my16 Phantom auf ein my17 Prime zu wechseln und hätte gern euren Input bezüglich Dämpfer.
Ich hab das Phantom mit -2 Angleset und 140mm vorne sowie CC DB Inline aufgebaut und bin damit super happy, möchte aber einfach mal was größeres probieren. Jetzt möchte ich den Hinterbau vom Prime so gut bzw besser hinbekommen und würde konkret gerne wissen wer schon Vorsprung tractiv valve Erfahrungen an einem Banshee (oder überhaupt) hat? Bin grundsätzlich sicher ein gerade drüber statt schön drumrum Typ...

Der Monarch plus war bei der ersten Testfahrt natürlich nicht gut eingestellt aber trotzdem ist mir klar geworden das der so nie an den CC db IL rankommt. Der Monarch braucht aber sowieso ein Service und wieso nicht gleich ein persönliches Tuning anstatt +100eur für ein CC DB IL oder noch mehr für DPX2 oder DB IL Coil ausgeben...
Was sind eure Erfahrungen?
danke
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
1
Ok danke, wieso?

an einem "normalen" tuning wäre ich momentan weniger interessiert weil ich eh einen guten (und günstigen) Tuner fürs shimstack bei der Hand hätte aber ich zu wenig bescheid weis um ihm zufriedenstellend sagen zu können was genau ich haben will ;)
Deswegen hier die Frage zum Tractiv valve system was auf den KS Link abgestimmt wäre bzw was bei euren Banshees gut funktioniert.
 
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
872
Standort
in de Palz
Meine Erfahrung zeigt das es ein so teures Kit (neues Basevalve!) nicht unbedingt braucht.
Daher eine Anpassung des Midvalves aus Zug- und Druckstufenseite ist ausreichend. Anders sieht es aus wenn man mehr Anpassungmöglichleiten auf dem Trail will, die mittlere Postione des Druckstufenhebels ist beim Monarch+ einfach schlecht gelöst.

Vermute beim Tractive System ist der Aufbau dann dem des Super Deluxe ähnlich.
 

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
2.089
Ok danke, wieso?

an einem "normalen" tuning wäre ich momentan weniger interessiert weil ich eh einen guten (und günstigen) Tuner fürs shimstack bei der Hand hätte aber ich zu wenig bescheid weis um ihm zufriedenstellend sagen zu können was genau ich haben will ;)
Deswegen hier die Frage zum Tractiv valve system was auf den KS Link abgestimmt wäre bzw was bei euren Banshees gut funktioniert.
Wieso? Besteht dein Tuner auf eine Beschreibung mit Zeichensetzung? ;)

Für mich gilt, was Symion sagt.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
1
Wieso? Besteht dein Tuner auf eine Beschreibung mit Zeichensetzung? ;)

Für mich gilt, was Symion sagt.
:D ja; dass ist Mein problem. weshalb ich mich Für ein system aus dem Englisch sprachigen raum entscheide

Meine Erfahrung zeigt das es ein so teures Kit (neues Basevalve!) nicht unbedingt braucht.
Daher eine Anpassung des Midvalves aus Zug- und Druckstufenseite ist ausreichend. Anders sieht es aus wenn man mehr Anpassungmöglichleiten auf dem Trail will, die mittlere Postione des Druckstufenhebels ist beim Monarch+ einfach schlecht gelöst.

Vermute beim Tractive System ist der Aufbau dann dem des Super Deluxe ähnlich.
danke dir, das ist mal eine Ansage!
Soweit ich das als Laie beurteilen kann bringt ja ein neues IPF neben der neue Basevalve auch Vorteile, oder?
Bis jetzt hab ich den Druckstufenhebel eigentlich nie benützt. Ich muss aber mittlerweile zugeben, dass die Aufbereitung der Informationen zb Visualisierung der verschiedenen Tunes mir als noob auch etwas Wert sind, um besser verstehen zu lernen was für mich gut funktioniert.
Mein sonstiger Tuner weigert sich quasi den monarch plus zu tunen weil der konstruktionsbedingt die Arbeit nicht wert ist :Do_O
Nachdem hier niemand laut COIL geschrien hat werd ich mal den Vorsprung weg springen.
 

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
2.089
Für mich ist der Monarch Plus ein MEGA - Kompromiss zwischen Gewicht, Haltbarkeit und Performance.
 

21XC12

Schlüsselbein 3.0
Dabei seit
17. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1.360
Hoffe es ist hier im Austauschthread gestattet .... 😇

DSC05258.JPG


Schweren Herzens möchte ich mich von meinem Spitfire trennen. Es hat mir jahrelang treue Dienste geleistet. Falls wer Interesse hat so findet er das gute Stück im Bikemarkt. 🤙
 
Dabei seit
12. April 2008
Punkte für Reaktionen
200
Standort
Aschaffenburg
Ich hab mir ein paar mal auf die Zunge äh die Finger gebissen, weil es den Eindruck gemacht hat, dass du schon ziemlich genau weißt was du möchtest...

COIL!!!

Sehe ich da eine Garmin Halterung auf dem Oberrohr? Wenn ja, hast du die mit den originalen Gummiringen befestigt? Ich hab das gestern an der gleichen Stelle mit den Originalen versucht, keine Chance.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte für Reaktionen
276
Sehe ich da eine Garmin Halterung auf dem Oberrohr? Wenn ja, hast du die mit den originalen Gummiringen befestigt? Ich hab das gestern an der gleichen Stelle mit den Originalen versucht, keine Chance.
Ja, mit den originalen. Gibt ja längere und kürzere. Am Anfang muss man die Ringe etwas kräftig dehnen und über Kreuz geht sich tatsächlich nicht aus, aber hinten links/rechs und vorne links/rechts verbinden klappt. Fahre das so seit Jahren...
 
Dabei seit
12. April 2008
Punkte für Reaktionen
200
Standort
Aschaffenburg
Ja, mit den originalen. Gibt ja längere und kürzere. Am Anfang muss man die Ringe etwas kräftig dehnen und über Kreuz geht sich tatsächlich nicht aus, aber hinten links/rechs und vorne links/rechts verbinden klappt. Fahre das so seit Jahren...
Hab die Längeren schon gebraucht um das Ding am Lenker zu befestigen
Da war ich wohl etwas zu vorsichtig beim dehnen ;)
 

saufraz

Trailface
Dabei seit
10. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
71
Standort
Landshut
Sehe ich da eine Garmin Halterung auf dem Oberrohr? Wenn ja, hast du die mit den originalen Gummiringen befestigt? Ich hab das gestern an der gleichen Stelle mit den Originalen versucht, keine Chance.
Ich benutze die hier als Halterung am Oberrohr:
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
1
@jammerlappen, @jack_steel und @Symion ich habe dann tatsächlich mich fürs tractiv tuning entschieden. Muss gestehen dann einfach eine Gefühls- und Geldentscheidung. Wollte den lokalen Tuner unterstützen und insgesamt war es dann doch billiger als Coil kaufen und monarch quasi verschenken.

Ich habe leider nur den kleinen Monarch und den CC DB IL im Phantom bei eben weniger Federweg zum Vergleich. Wenns schnell und ruppig wird fühlt es sich schon besser als der Inline an, wobei ich zugeben muss das mehr Federweg hier sicher hilft :)

Insgesamt fühlt es sich auch sensibler an bei kleinen Schlägen. Was ich zwar eigentlich wusste aber nicht so "schlimm" erwartet habe ist das fehlen der Pedal-Plattform. Sperren lässt sich da gar nix mehr, die firm Einstellung wippt nach dem tunen wenn man nicht komplett ruhig reintritt. Aber mei dafür gehts bergab kein halten. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und würds weiter empfehlen, muss aber gestehen das mich der vergleich zum CC DB Coil schon interessieren würde, einfach so ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
1
hallo zusammen, funktioniert perfekt!
möchte den halter nicht mehr missen!
werde später mal bilder erstellen :daumen:
sehr cool, freut mich!

könntest du auch noch bisl zu deinem fahrstil und den Trails schreiben? bin selbst eher ein grobmotoriker und hab die alte fidlock abgerissen...
danke dir :)
 
Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
746
Standort
Konstanz
sehr cool, freut mich!

könntest du auch noch bisl zu deinem fahrstil und den Trails schreiben? bin selbst eher ein grobmotoriker und hab die alte fidlock abgerissen...
danke dir :)
also fahrstil würde ich als fortgeschritten ansehen ;)
ich fühle mich auf naturtrails wie am reschensee sehr wohl. bunkertrail, elven trail etc. geh aber auch mal in den bikepark. hohe sprünge sind jetzt nicht so mein ding. letzes jahr hatte ich die flasche wie auf dem bild montiert. pro wochenende am reschensee habe ich einen flasche gebraucht :( siehe bilder.
fidlock hat ja nun ein neues system bei der produktion der flaschen was die metallsicherung überflüssig macht.und die flaschen nun auch ohne sicherung durch ein metalband auch kopf über gut halten sollen. bei den yt fidlock flaschen wird dieses verfahren auch eingesetz… jetzt geh ich mal noch in keller und fotografiere den aktuellen stand ;)

66404093_482805395834280_5006682194861621248_n.jpg 69402738_663766584126742_8260064473553829888_n.jpg 66184360_716877168771873_6597402648096276480_n.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
746
Standort
Konstanz
so sieht das ganze jetzt aus.
obwohl die yt fidlock wohl keinen sicherung in form eines bandes mehr braucht habe ich noch zur sicherheit ein band drum.
allerdings nicht aus metal/blech sonder dem plastik eines dicken kabelbinders. das dünne blech was fidlock vernwendet ist aus meiner sicht viel zu anfällig. aber eigentlich kann mit der neuen spritztechnik wie die flaschen hergestellt werden die flasche auch kopf über keinen probleme mehr machen…

man könnte das sika noch schleifen damit man die leichten blasen etc nicht sieht – bin ich noch nicht dazu gekommen.
und bremsleitungen sind nicht fest, da ich die HR bremse noch entlüftet habe…:D

5E068D21-4A2A-49E4-BD8C-7C5F8EB4157B.jpeg F335321E-C434-4FF6-9A58-27F9EB55A5C0.jpeg 14E76214-308A-4E3D-A89F-273F9290CF32.jpeg
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
1
Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
746
Standort
Konstanz
sehr sehr cool! danke dir für die gute Erklärung ;) sieht absolut gelungen aus.

danke auch für die Zusatzinfo zum Fahrstil, das kann man gut einordnen :D

Wusste auch nicht das die yt mit dem neuen umschließendne Verfahren gemacht werden, ist gut zu wissen.

Eine letzte Frage hätte ich noch, welches Sika? da gibts ja verschiedene 1k und 2k
gerne doch :daumen:
was die yt flasche angeht hatte ich länger kontakt mit fidlock. es ist auch so, dass yt die yt fidlock flasche selbst herstellt.
fidlock hat da wohl nur das know how und die technik an yt verkauft…

ich habe folgenden kleber eingesetzt: Sikaflex 252 schwarz 300ml Kartusche 1-K-Klebstoff; Karosseriekleber

ohne flasche auch recht unauffällig ;)

IMG_5968.jpg
 
Oben