Bike der Woche: Stooge MK4 von IBC-User böser_wolf

Bike der Woche: Stooge MK4 von IBC-User böser_wolf

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMy9TdG9vZ2UtTUs0LXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit dem Stooge MK4 hat sich IBC-User böser_wolf seinen Traum von der Rückkehr zur Einfachkeit des Mountainbikes erfüllt. Starr und Singlespeed - das verspricht wenig Wartung und puren, ungefilterten Fahrspaß. Dabei polarisiert das Stooge mit einem einzigartigen Look, zu dem sowohl die besondere Rahmenform mit doppeltem Oberrohr als auch die Gabel mit krassen 80 mm Offset beiträgt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bike der Woche: Stooge MK4 von IBC-User böser_wolf
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
26.086
Ort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Dabei seit
16. Februar 2008
Punkte Reaktionen
138
Ort
Sonthofen
Wow, wenn ich mal ein Rad proberollen wollen würde, dann das hier - also wenn mein Titanupgrade am Schlüsselbein gescheit festgewachsen ist, hmpf.

Gerade habe ich festgestellt, dass mein 456 schon ganz schön gelitten hat... So schnell entsteht Bedarf ;-)
 

schlonser

Schlonser
Dabei seit
18. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
161
Ort
Erfurt
Hach ein Stooge! :love::love:

Ich bin immer noch scharf auf das Scrambler, aber ein ( bald komplett starres) Stahlbike hab ich schon, und dank der Standard- Orgien im Mtb Bereich wäre das ein Fass ohne Boden...

aber, Hach! ...
 
Dabei seit
18. April 2003
Punkte Reaktionen
30
Ist ja alles schön und gut, aber warum nicht konsequenterweise auch eine mechanische Felgenbremse? ;)
 

Dirty-old-man

Ebbelwoi un Leberkaas bringt dem Grantler Radlspaß
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte Reaktionen
2.550
F&S Torpedo-3-Gang-Schalthebel mod.415/(1976?) 😎😎😎😎😎👍👍👍
(Meine erste Schaltung)

Allein dafür gibts schon den Pokal antizyklischer Konsumdarstellung.

Leider zweckentfremdet und vom UV-Licht recht belastet, aber "Hauptsache dran".
 
Zuletzt bearbeitet:

böser_wolf

Notbroken
Dabei seit
16. Februar 2007
Punkte Reaktionen
11.387
Ort
würzburg/zellerau
Bike der Woche
Bike der Woche
F&S Torpedo-3-Gang-Schalthebel mod.415/(1976?) 😎😎😎😎😎👍👍👍
(Meine erste Schaltung)

Allein dafür gibts schon den Pokal antizyklischer Konsumdarstellung.

Leider zweckentfremdet und vom UV-Licht recht belastet, aber "Hauptsache dran".
70er Jahre jup das kommt
Ich hab auch noch ne Dualdrive Disc Nabe hier
da hab ich auch schon mal nachgedacht die zu verwenden
 

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
26.086
Ort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo Ihr :) Wir im Rudelfaden dachten uns, es wäre doch Witzig diverse Artikelfragen für den @böser_wolf zu Schreiben, schlussendlich war dann etwas wenig Zeit und man entschied sich dagegen. Geschrieben wurde dennoch und in Absprache möchte ich euch hier teilhaben lassen :) Bitte nicht allzu ernst nehmen :D

Auch nochmal von mir, tolles Bike, auch in Live, ich durfte die Fotos knipsen, da bekommt man schon derbe Bock auf ein wenig mehr "weniger" :herz:

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen


Wir schreiben das Jahr 1970, ein kleiner Junge namens "Du böser Wolf" wuchs bescheiden aber Glücklich in einem kleinen Ort in Franken auf.
Tag ein Tag aus ging es ihm um Schabernack, so lies er sich die wildesten Kreationen einfallen,
mit welchen er seine Eltern und Geschwister ärgern konnte. Eines Tages spannte er den Bullen vorn Karren und lies sich den Hügel hoch ziehen.
Oben angekommen klinkte er sich aus und rauschte mit dem Karren gen Tal, der Bulle hinterher
und der Böse Wolf erfand das heutige "Shuttlen" Danke!

Der Wolf merkte, dass ihm dieses abwärtssausen so viel Spaß bereitet, sodass das erste Fahrrad her musste, natürlich Rigid,
schlechte Reifen, kack Lenker und Repack, eben ein echtes Kinderfahrrad. In den darauffolgenden Jahren verschliss
der Wolf diverse Räder, doch eines blieb, die Liebe zu Rücktritt, zu Einfachheit, zu Stahl.
Aus dieser Liebesgeschichte ist das heutige Bike der Woche entstanden, doch jetzt aber nochmal ganz zurück.

1989 Infizierte sich der Wolf mit einem Virus, wir kennen dieses nur zu gut! Es "schadet manchmal
dem Geldbeutel, teilweise den Knochen und schindet den Körper, doch es schüttet eine Menge aus, Zufriedenheit,
Glückshormone, Spaß, es verbindet und bereitet eine tolle Zeit. Der Virus Mountainbike ist unumgänglich.

So war es nach diversen Fahrrädern in der Jugend dann endlich soweit! Anfang der 90er kam das Mountainbike, es begann mit starren Bikes, schlechten Bremsen und "welchen Geometrien"? Dann kam die Ära der EloxalOrgien. Mitte der 90er angekommen war es eine verrückte Zeit für den Bösen Wolf.

  • Magura Cup
  • Süddeutscher Dual Cup
  • Rennen in Ansbach und Bad Abbach
  • Im Schwarzwald von Skischanzen gesprungen
Wilde Partys, verrückte Rennen, zerstörtes Material, wenig Regeln, leben im Bus. Eine herrliche Erinnerung welche natürlich Prägte!

2001 baute er sich seine erste Rohloff in ein Nicolai, mit welchem er mehr "getourt" ist, Heute nennt man dies wohl Enduro rennen.

2010 dann ein schwerer Motorrad Unfall gefolgt von einem Armplexus Schaden und ein massives Schädel Hirn Trauma. Für ihn war klar,
dass war es mit dem Mountainbiken! Zwei Monate später hat er sich sein Hardtail mit einer 2 Gang Duomatic zur Reha bringen lassen und ist dort
einarmig gefahren. Es war ein langer langer Weg, Teilgelähmte Schulter / Arm und Hand, dazu Dauerschmerzen! Das Fahrrad war Therapie!

Es waren in den letzten Jahren einige Bikes welche er sein eigen nennen konnte, dies alles auch um herauszufinden wo es ihn hintreibt. Wie er mit der
Einschränkung Biken kann, was braucht es und was nicht, auf was kann man verzichten und auf was nicht. Große Sprünge und Drops sind es nicht was den Wolf reizt,
es sind Materialien, außergewöhnliche Aufbauten, Einfachheit, Haltbarkeit, das berufen auf gewohntes und auf die Anfänge.

Hier steht eine Moderne Hommage an die Anfänge des Bösen Wolfes!

Abschliessen möchte ich in alter Manier mit einem Hochkantfoto :D

Seppl-

 

seblubb

kann freihirnig Tippen
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
38.940
Ort
Fegefeuer
Da knüpfe ich doch direkt an mit meinem Gesabbel:

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Wir schreiben das Jahr 2007: während ich noch dumme Sprüche und pubertäre Muster in Schultische ritzte entdeckte der böse Wolf die digitale Seite das Mountainbikens.
Frisch ausgestattet mit einem Quarterhorse 41.5 mit Rohloff auf der Suche nach Gleichverrü...gesinnten war er fortan regelmäßig in der Singlespeedecke - da wo die coolen Kids abhängen - , dem Würzburger Lokalforum und diversen Galerien und Fachsimpelthreads zu finden.
Immer ein verrücktes Projekt oder extravagante Idee in der Pipeline und das dazu passende Portfolio:
Ein Stahlrahmen von dessen Hersteller abseits der Insel noch kaum jemand gehört hat, dicke Forke und 2-Gang Sachsnabe? Böser Wolf.
Rohloff am FR Hardtail? Böser Wolf.
Mullet Aufbau? Böser Wolf.
Rosteimer...ähm...Klunker als BdW? Böser Wolf.
Mullet, Plusreifen, Rohloff als FR Hardtail, so rot und so schnell wie die Feuerwehr? Böser Wolf.
Plusreifen, Starrgabel, Singlespeed, BMX Optik und das auch noch als Enduro im Einsatz? Böser Wolf.
Wir sehen: das Außergewöhnliche war schon immer genau sein Ding.

Aus dem Stahlrudel ist er nicht mehr wegzudenken, er ist fester Bestandteil der Würzburger Lokalszene und letztendlich eine Inspiration für uns alle: auch von Narben gezeichnet lässt er sich das Mountainbiken nicht nehmen und kämpft sich wieder zurück auf den Sattel.

Glückwunsch zum BdW, bleib außergewöhnlich und bring weiter Farbe in's IBC!
 
Oben