Cross-Country RACE-Bikes (NUR BILDER!!!!!!!) - Teil 3

Dabei seit
23. April 2006
Punkte für Reaktionen
396
erstes cube das mir gefällt )) wie ist der druckpunkt mit der bremse, sind das die 9100er hebel?
 
Dabei seit
15. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Emsland
Danke! Ja genau, der Druckpunkt ist eigentlich ähnlich mit der XT, die original verbaut war, gut hart finde ich. Nur der Schalthebel muss jetzt weit nach innen, weil der Ausgleichsbehälter sich nochmal am Lenker abstützt und somit viel Platz braucht.
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
245
Standort
Trier
Sind das MT4 Bremssättel?

Habe die XTR 9100 am Bike und überlege gerade, ob sich der Umstieg auf MT4 oder MT8 Bremssättel lohnen würde, um noch etwas mehr Bremsperformance rauszuholen.
Allerdings wiegen die Magura Zangen auch mehr als die XTR und diesen Wermutstropfen würde ich wirklich nur in Kauf nehmen wollen, wenn die Performace spürbar besser ist.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte für Reaktionen
5.670
Standort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Wird die Bremspower nicht hauptsächlich durch Übersetzung der Pumpe und Hebellänge generiert nicht durch den Bremssattel? Natürlich kann man mit Belägen, Scheibe den Reibwert optimieren.
 
Dabei seit
15. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Emsland
Ja, sind die MT4. Die sollen sich ja von den MT6 und MT8 nur beim Hebel unterscheiden. Weil keine Scheiben dabei waren, habe ich mich für die Dächle entschieden. Ob sich der Umbau lohnt, wenn du schon eine komplette Bremse hast, kann ich auch nicht beantworten.
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
245
Standort
Trier
wo hättest du zuwenig power? wie schwer bist du? hast schon andere bremsbeläge probiert?
Ross und Reiter zusammen ca. 78kg. Die Power der XTR ist prinzipiell schon ausreichend, aber im direkten Vergleich zu der Kombi SLX Hebel/Marta Zangen an einem anderen Bike von mir, benötigt letztere Bremse weniger Handkraft und hat einen knackigeren Druckpunkt.

Könnte aber natürlich auch erstmal noch andere Beläge (Trickstuff Power?) probieren und ggf. mal mit Bionol Bremsflüssigkeit befüllen, die Trickstuff verwendet. Soll ja angeblich nicht so verkehrt sein.
 
Dabei seit
23. April 2006
Punkte für Reaktionen
396
das ist eh leicht, sollte lockerst von der XTR geschafft werden... bin 3-stellig alles zusammen und finde sie hat Power genug (für mich halt). Ich finde es halt immer schade wenn eh Top Material vorhanden ist, das gleich umzubauen. Anyhow, der Power-Belag wäre nicht verkehrt, einfach mal probieren, ist eine überschaubare Investition. Und Beläge kann man mit der kleinen Auflagefläche der XTR eh immer brauchen )))
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
1.818
Dabei seit
29. Juni 2020
Punkte für Reaktionen
25
Standort
OWL / Nordgessen / Südniedersachsen
Da fehlt noch das Gewicht und was verbaut wurde.. ?
Ist weitestgehend Original das Jealous 10EA. Ausgetauscht habe ich die Sattelstütze, da ich einen Halter für einen Reserve Schaltwerksakku haben wollte 8-) Dann die zweiteiligen Bremsscheiben von SRAM und der Intend Grace CC Vorbau, der mir richtig gut gefällt ?Gewicht ca. 9,7kg (Tubeless) hier macht sich die Sattelstütze bemerkbar.

Nachtag: Größe M mit XTR PD-M9100 Pedale
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben