Cube Downhill Factory 2021: Das neue Team von Danny Hart

Cube Downhill Factory 2021: Das neue Team von Danny Hart

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMS8yMDIwMTIwOVNIMDE0M19EYW5ueS1IYXJ0X1M0MTA5NTAyLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Zum Start der zweiten Januar-Woche gibt es direkt einen der spannendsten Team-Wechsel des Jahres 2021: Danny Hart wechselt zu Cube! Mit der Ankunft des britischen Doppel-Weltmeisters tut sich auch einiges am Team.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Cube Downhill Factory 2021: Das neue Team von Danny Hart
 
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
990
Verstehe das Gebashe gg Cube hier ohnehin nicht, finde es ziemlich gut, dass sich Cube trotz der wahrscheinlich größeren Zielgruppe im E-bike Segment so stark im Dh Zirkus einsetzt. Mit Hart hat man einen absoluten Topfahrer, der eben neben dem deutschen Meister das Team natürlich aufwertet. So gut Max national ist (wer mal versucht hat an ihm dran zu bleiben oder seine Linienwahl angeschaut hat weiß was ich meine :D), und so viel Potenzial er noch hat, es ist bestimmt nicht schlecht einen Fahrer von Weltrang neben sich zu haben.
Zum Bike kann ich natürlich nichts sagen, finde es optisch eigentlich ganz ansprechend.

Es geht nicht ums bashen... Viele werden sich wohl einfach fragen, ob die Marke Cube danach irgendwie besser dasteht als jetzt.

Ein Remy Metailler, der wirklich für Aufmerksamkeit sorgt, dessen Videos auf Insta in allen Kanälen hoch und runter laufen, hat es nicht geschafft irgendwie das Markenimage bei Cube zu heben.

Gefühlt hat sich bei Madison nicht wirklich was verändert durch Danny Hart. Vorher kannte die Marke niemand, jetzt kennen sie ein paar Downhillfans. Fahren tut es immer noch niemand (ich glaube ich hab dieses Jahr ein einziges gesehen 🤔)

Ich Frage mich, ob Hart bei Cube mehr Effekt hat, oder ob das genauso verpufft wie Remy bei Cube oder Hart bei Madison.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.926
Es geht nicht ums bashen... Viele werden sich wohl einfach fragen, ob die Marke Cube danach irgendwie besser dasteht als jetzt.

Ein Remy Metailler, der wirklich für Aufmerksamkeit sorgt, dessen Videos auf Insta in allen Kanälen hoch und runter laufen, hat es nicht geschafft irgendwie das Markenimage bei Cube zu heben.

Gefühlt hat sich bei Madison nicht wirklich was verändert durch Danny Hart. Vorher kannte die Marke niemand, jetzt kennen sie ein paar Downhillfans. Fahren tut es immer noch niemand (ich glaube ich hab dieses Jahr ein einziges gesehen 🤔)

Ich Frage mich, ob Hart bei Cube mehr Effekt hat, oder ob das genauso verpufft wie Remy bei Cube oder Hart bei Madison.

Ob du noch kein Madison gesehen hast, weil die Marke Saracen heißt? Möglich wäre es? :ka:
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.809
Ich hab von cube carbonrahmen noch nix negatives gehört in der realen welt. Vom last tarvo auch nicht. Für mich gibts da keinen unterschied. Carbon, leicht. Keine probleme.
 
Dabei seit
9. August 2012
Punkte Reaktionen
1.594
Ort
Maintal, Heidelberg, Pfalz
Ich hab von cube carbonrahmen noch nix negatives gehört in der realen welt. Vom last tarvo auch nicht. Für mich gibts da keinen unterschied. Carbon, leicht. Keine probleme.
Ich fahre in einem 2017er Stereo C62 die ersten Lager. Ein echtes Sorglos-Bike, obwohl ich damit Bikeparks oder Megavalanche shredde.
Der Rahmen ist allerdings dünn wie Papier, da wird einem schnell klar, wo das geringe Gewicht herkommt. Ich glaube, ein Santa oder Speci-Rahmeb ist einfach mit wesentlich mehr Reserven ausgestattet, deswegen aber schwerer.
Was bei Cube schäbig und zweitklassig ist: Die innenverlegten Züge ohne Hülle gegen Klappern, rostende Stahlschrauben zur Befestigung des Unterrohrschutzes und Pressfit-Innenlager.
Das Thema "steifer=besser" kann jeder für sich selbst bewerten.
Ich würde mir jederzeit (ob mit und ohne Danny oder Remy) wieder ein Cube holen, sofetn es das passende Modell in erträglichen Farbe gibt.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.809
Ich fahre in einem 2017er Stereo C62 die ersten Lager. Ein echtes Sorglos-Bike, obwohl ich damit Bikeparks oder Megavalanche shredde.
Der Rahmen ist allerdings dünn wie Papier, da wird einem schnell klar, wo das geringe Gewicht herkommt. Ich glaube, ein Santa oder Speci-Rahmeb ist einfach mit wesentlich mehr Reserven ausgestattet, deswegen aber schwerer.
Was bei Cube schäbig und zweitklassig ist: Die innenverlegten Züge ohne Hülle gegen Klappern, rostende Stahlschrauben zur Befestigung des Unterrohrschutzes und Pressfit-Innenlager.
Das Thema "steifer=besser" kann jeder für sich selbst bewerten.
Ich würde mir jederzeit (ob mit und ohne Danny oder Remy) wieder ein Cube holen, sofetn es das passende Modell in erträglichen Farbe gibt.

Die stumpi oder stumpi evo rahmen sind auch sehr sehr leicht.
Probleme resultieren auch oft von falscher pflege und wartung. Deswegen sind berichte im forum oft mit vorsicht zu geniessen. Viele selberschrauber.
 

Mart_n

Rock’n’Roll
Dabei seit
18. August 2014
Punkte Reaktionen
308
Ort
Lohmar
Servus,
ui, also das Rad find ich ja wirklich mal sehr schick! Bin zwar kein DHler, aber das Ding ist echt mal sexy! Ob da nun Cube oder ein anderer Name draufsteht ist für mich an dieser Stelle uninteressant, die Formensprache trifft einfach meinen Geschmack. Top. Viel Erfolg für Max und Danny in den kommenden Rennen.
Gruß,
Martin
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.350
Ort
Allgäu
Was bei Cube schäbig und zweitklassig ist: Die innenverlegten Züge ohne Hülle gegen Klappern
Das hat man später ganz gut mit der überdimensionalen Klobürste im Rahmen gelöst. Hat ganz gut funktioniert.

Fairnesshalber, mit meinem MY2015 hatte ich keine Probleme. Der Hinterbau ist zwar gerne im mittleren Federweg versumpft, aber Rahmen etc tadellos. Auch nie mit den Kettenstreben, war wohl mal ein Problem bei den 160.
 
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
990
Ob du noch kein Madison gesehen hast, weil die Marke Saracen heißt? Möglich wäre es? :ka:

Ups...Da ist was dran.
Hab ich wohl den Teamname mit der Marke verwechselt 🤦🏻‍♂️

An der Aussage ändert sich deshalb nichts. Saracen war vor Danny so unbekannt, dass sogar die Leute hier im Forum erstmal googeln mussten. Jetzt sind sie etwas bekannter. Außerhalb der absolut eingefleischten Gravityszene aber immer noch völlig unbekannt.

Danny stand mit dem Rad regelmäßig auf dem Podium. Da hätte ich erwartet, dass das Rad öfter gekauft wird. Zumindest so oft, dass man es Mal irgendwo sieht.
 
Dabei seit
12. Juni 2011
Punkte Reaktionen
1.976
Ort
Hessen
Man, wen ausser bene2 und ein paar freaks juckt das Markenimage von Cube und wer den Kübel nun einen Berg runter fährt? Die verkaufen ihr Zeug wie warme Semmel, who cares, aber das Thema hatten wir schon 1000x. Ist ja nicht so das ein gutes Geschäftsjahr von einem Youtuber oder einen Downhill Fahrer abhängt...
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
2.227
Ich glaube die meisten stellen sich das zu romanisch vor am ende gehts nur um Zahlen. Wer auch immer da das team budget macht findet Dh Scheinbar ganz cool. Danny hat es jedenfalls verdient auch mal ganz gut zu verdienen
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.454
Ort
Taunus
Ob du noch kein Madison gesehen hast, weil die Marke Saracen heißt? Möglich wäre es? :ka:
Haha danke ich wollte es auch schon schreiben... :)

Nochmal zu Cube: Die ham sich doch im Enduro trail Bereich die letzten paar Jahre wirklich gemacht, was man so sieht. Gefahren bin ich auch noch keins.
Aber wenn man die Farben der beiden bikes auf dem Foto vom press Release sieht lässt das ja auch auf neue Wege in der Farbgebung hoffen :)

Und @525Rainer: du hast uns doch allen versprochen die Finger vom Fliesen Kleber zu lassen ;)Ein in Würzburg bei bike ahead gefertigtes Tarvo mit nem China (im optimalsten Fall Taiwan) Carbon Rahmen zu vergleichen ist doch a Schmarrn.
 
Zuletzt bearbeitet:

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.809
Ich glaube die meisten stellen sich das zu romanisch vor am ende gehts nur um Zahlen. Wer auch immer da das team budget macht findet Dh Scheinbar ganz cool. Danny hat es jedenfalls verdient auch mal ganz gut zu verdienen

Ich glaube das dich zahlen nie ausreichend befriedigen werden. Wenn du ein riesen budget hast und die firma eh top läuft kannst du auch mal was cooles machen.
Vor allem wenn du praktisch ständig vor augen hast das es so groups gibt die ihre radfirmen einfach in vollsortiment und cool unterteilen. Wenn du dann auch noch dem santa cruz chef deutschland folgst und dir sein leben reinziehst dann kann schon mal etwas sehnsucht nach anerkennung und coolness aufkommen im firmeneigenen bürostuhl.
Was auch immer, alles was danny weiterbringt und uns die unterhaltsamen runs, ist positiv.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.670
Ort
Hottentottenstaat
Ich kann mir vorstellen, dass Cube den eEnduro Sektor härter beackern will. Man hat vielleicht festgestellt, dass dazu die EWS der falsche Kanal ist und sich die eEnduro Kundschaft eher den DH Weltcup anschaut.
Da es bei uns zb stark in Richtung Mehr-Bike-Strategie geht, kann man über's eEnduro auch noch andere Bikes gut an den Mann bringen. Bei uns sind viele vom DH Bike auf's Enduro, dann auf's eEnduro umgestiegen und wollen jetzt noch ein Rennrad.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.809
Mit danny kannst auch gleich die ganze family top mitausstatten. Kinderbikes sind sicher lukrativ. Wenn canyon ganzseitige werbungen dafür schaltet usw.
Wenn der laden grundsätzlich gut läuft kannst dich in nischen steigern. Kinderanhänger wären ein guter markt. Ein all in thule kostet 1400.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.670
Ort
Hottentottenstaat
Ich weiß nicht, ob es entsprechende Analysen gibt. Von den ganzen Profi-Bereichen wird im MTB Sektor doch nach wie vor der DH Weltcup nach wie vor die größte Reichweite haben. Nicht mal so sehr wegen der Erfolge, sondern eher vielleicht wegen der Photos.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.809
Dh ist das neue skifahren tv event. Leider hats leogang dieses jahr mit der strecke versemmelt. Hatte kunden die sich das in der sportschau angesehn haben. Wirklich radsportbegeisterte rennrad und mtb fahrer. Die sagten das ist doch ein witz. Das wars ja auch. Chance vertan.

Ich denke wenn die einmal ein spannendes dh race mitbekommen. Evtl über ihre kinder oder eben die sportschau dann ist das eine gute alternative. Und mit cube gibts ein Identifikationspotential.
 
Oben