Das Fahrer-Karussell 2018: Alle Wechsel und Gerüchte im Überblick

Wer fährt 2018 für welches Team? Welche Wechsel stehen bevor? Und was für Spekulationen lassen die Gerüchteküche dieses Jahr besonders brodeln? Wir haben alle fixen Wechsel und die spannendsten Gerüchte für euch im Überblick – heute unter anderem mit Danny Hart, Brook Macdonald, George Brannigan, Sam Pilgrim und Co!


→ Den vollständigen Artikel „Das Fahrer-Karussell 2018: Alle Wechsel und Gerüchte im Überblick“ im Newsbereich lesen


 

525Rainer

Teilzeitaccount
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
12.219
Man kann doch ein Privatleben haben und für eine Firma stehn.
@Diddo, ich sehr das a bissl anders. Die Jungen sind weniger glaubwürdig, fahren im Prinzip alles was man ihnen hinstellt. Und versuchen das gleiche damit zu machen. Eine passende Identifikationsfigur ist nie verkehrt.
Das was du beschreibst ist ideal um junge von was träumen zu lassen aber verkaufen tut man mit einer passenden Figur und Handlungsbeschreibung.
 

Voltage_FR

Weichcore Freerider
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
886
Ort
Dahoam.
Man kann doch ein Privatleben haben und für eine Firma stehn.

Es scheint, als hätte er privat etwas größeres vor, wenn man sich die Kommentare so ansieht.
Da kann ich das vollkommen verstehen, dass er sich bewusst darauf konzentriert ohne Sponsoren im Hintergrund, die dennoch auch was sehen wollen und dich hier und dort sehen wollen.

Ich wünsch ihm für seine Zukunft alles gute!
 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
1.590
Ort
Allgäu/Bodensee
Man kann doch ein Privatleben haben und für eine Firma stehn.
Seh ich genauso.
Gibt doch genug Hersteller, die sich einfach nur freuen würden, wenn Tibor mit ihren Bikes fährt. Da reichts doch schon, wenn das Material gestellt wird und im Gegenzug ein paar Fotos kommen.
So viel mehr hat der Tschugg am Ende bei Haibike auch nicht gemacht.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.869
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Man kann doch ein Privatleben haben und für eine Firma stehn.
@Diddo, ich sehr das a bissl anders. Die Jungen sind weniger glaubwürdig, fahren im Prinzip alles was man ihnen hinstellt. Und versuchen das gleiche damit zu machen. Eine passende Identifikationsfigur ist nie verkehrt.
Das was du beschreibst ist ideal um junge von was träumen zu lassen aber verkaufen tut man mit einer passenden Figur und Handlungsbeschreibung.

Sehe ich anders. Guck dir den Botschafter Guido Tschugg an, warum promotet er E-Bikes?!
Weil er in seinem Alter keinen anderen Job in der Branche bekommen hat und nicht mehr gefragt war und das bisschen Name was er hatte wird jetzt für sowas genutzt. Bin mir ziemlich sicher das er sich viele bessere Dinge vorstellen könnte als Werbung für E-Bikes zu machen.
Finde ihn als Werbeträger zb völlig Unglaubwürdig trotz seinem Alter und Karriere
 

Voltage_FR

Weichcore Freerider
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
886
Ort
Dahoam.
Firma hat er doch schon mit Assembly Industries ;-)
Wir werden sehen (oder auch nicht), was er treibt.

Schade ist es allemal, war immer spaßig mit ihm zu fahren und Blödsinn zu reden :D
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
2.139
Warum bloß wechselt Pilgrim zu haibike? Brauchen die etwa nen fahrer, der ihre Motorräder auch in der Öffentlichkeit promoten kann? Der tschugg wirk ja wie nen ex boxxer der zu oft eine auf die Rübe bekommen hat.
Nur schade eigentlich, wenn er jetzt komplett auf e umsteigt. War ohne viel sympatischer.
 

525Rainer

Teilzeitaccount
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
12.219
pilgrim schreibt eifrig mit auf pinkbike. haben doch sicher alle gelesen oder? sehr unterhaltsam.

meiner meinung nach hat sam mit danny auf dem letzten trip etwas intensiver übers einkommen geredet und dann beschlossen sich eine firma mit richtig budget zu suchen.
wo wir schon beim E und ihre symphatischen werber sind:
da kommen einsame zeiten auf manche zu. oder es wird so richtig kreative ausreden geben warum es dann doch ganz ok und cool ist.
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
2.500
Hat Hibike denn echt so ein großes Budget? Wenn man auf die Homepage schaut produzieren die scheinbar keine normalen Fahrräder mehr
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
2.500
Die Margen sind bei Ebikes eher gering, daher kann ich mir irgebdwie nicht vorstellen wie man so ein großes Unternehmen damit am laufen hält.
 
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte Reaktionen
705
Die Margen sind bei Ebikes eher gering, daher kann ich mir irgebdwie nicht vorstellen wie man so ein großes Unternehmen damit am laufen hält.
Sprichst du da aus Erfahrung als Händler oder gibts da ne Quelle für die Aussage? Ich hab bis jetzt immer gedacht, dass die Marge eher höher liegt. E-Bikes sind teuer und je teurer ein Rad desto mehr bleibt meist beim Hersteller und Händler hängen. Zudem war die Nachfrage in den letzten Jahren riesig. Außerdem erhöht die Tatsache dass an den Fingern "irgendwas mit Motor und Elektronik" drann ist die Zahlungsbereitschaft, vor allem in Deutschland, enorm. Ist halt nicht nur "ein Fahrrad", das für Uneingeweite nicht tausende Euro kosten darf. Zudem ist die aktuelle Käuferschicht (ohne jemandem auf den Schlips treten zu wollen) noch älter und damit zahlungskräftigen als bei normalen MTBs. Da wird doch sicherlich was abgeschöpft?! Zudem hat ein Haufen E-Biker vorher nix mit MTB am Hut gehabt. Die lassen dann noch haufenweise Geld bei Klamotten, Ausrüstung und in der Werkstatt (beim E-Bike ist ja alles plötzlich hoch kompliziert und Sicherheitsrelevant, mit speziellen Antrieb und Bremsen (Guide RE, geniales Marketing)).
Auf mich macht es eher den Eindruck als wäre das ne Goldgrube, die Hersteller und Händler aus der dürre Phase herausholt. Es scheint eher so als Geräten Marken ohne Ebikes in Schwierigkeiten.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
2.139
Die Margen sind bei Ebikes eher gering, daher kann ich mir irgebdwie nicht vorstellen wie man so ein großes Unternehmen damit am laufen hält.
Warst du dieses jahr auf der Eurobike? Laut deiner Aussage eher nicht. Denn der großteil der Besucher waren Rentner. Und die kaufen traurigerweise kein Rad mehr ohne Elektromotor. Sehe das jedes mal, wenn die Sonne raus kommt. Früher sind die noch alle ohne E-Antrieb gefahren. Heute sind rentner ohne e eine echte Seltenheit. Leider
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.869
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Hab vorhin tatsächlich vor nem Radladen gestanden, in einem Fenster stand ein Enduro, in dem anderen ein Downhiller, in den restlichen Fenstern ausschließlich E-Bikes (ca.12-15 Stück). Denke momentan gibt es keinen größeren Markt
 
D

Deleted 8566

Guest
Sam Pilgram hat auf Youtube 500.000 Follower.

Ratboy und Fox haben sich auch getrennt. Wird interessant, wie sich das mit den Sponsoren entwickelt. 50/01 ist schon etwas weit vom Mainstream entfernt.
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.919
Bike der Woche
Bike der Woche
Auflösen ist nicht ganz korrekt. Es gab immer nur ein Team das halt alle Events gemacht hat. Jetzt fahren sie eben nicht mehr zu den DH worldcups
 
Oben Unten