Der "Centurion Titanium" Aufbau-Thread

Ganimed!

"TheAmericanBikeDriver"
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.012
Ort
Kölle
Danke Euch :)

Hier noch ein Foto und ein Foto der Explosionszeichnung aus dem 94er TEC Poggipolini Händlerprospekt, welchen ich noch hier liegen habe. Wie gesagt, der Verkäufer hat noch nen Satz den er verkaufen will. Er hat wohl insgesammt 4 Sätze gehabt. Zwei will er allerdings für sich selbst behalten. Die eloxierten Ergal-Schraube sind mit dabei und auch die Titan-Einstiegshilfen. Sind auf seinen Angebotsfotos nicht mit drauf. Hatte extra gefragt ob er sie noch hat. Find ich mit nämlich viel cooler ;)

Bild4587.jpg


Bild4555.jpg


Gruß,
Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
6
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

falls jemand auf den Geschmack gekommen ist und unbedingt so einen Rahmen sucht......
Ich habe einen mit den original decals.

Bei Bedarf bitte melden.

Grüsse
Bernd
 

stahlinist

ewiges talent
Dabei seit
28. Februar 2008
Punkte Reaktionen
1.135
Ort
bad habits
Hallo zusammen,

falls jemand auf den Geschmack gekommen ist und unbedingt so einen Rahmen sucht......
Ich habe einen mit den original decals.

Bei Bedarf bitte melden.

Grüsse
Bernd
Moin Bernd,

willkommen bei den Altmetall und -plastik-freunden:)

Schön, dass Du gleichsam dem Weihnachtsmann für uns hier etwas im Sack dabei hast. Doch bleibt das so lange die Katze aus der Redewendung, bis Du ein paar verdeutlichende Bilder davon gemacht und im Basar präsentiert hast. Dort kannst Du entweder
a) direkt eine Verkaufsanzeige unter (unabdingbarer!) Angabe Deiner Preisvorstellung erstellen, oder
b) eine unverbindliche Werteinschätzung Deines Verkaufsobjekts einholen.

Pro-Tip: in beiden Fällen ist die Angabe von möglichst vielen Informationen zum dargestellten Objekt zielführend.

Wünsche einen guten Verkaufserfolg:)
 
Dabei seit
9. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
6
Ort
Stuttgart
Moin Bernd,

willkommen bei den Altmetall und -plastik-freunden:)

Schön, dass Du gleichsam dem Weihnachtsmann für uns hier etwas im Sack dabei hast. Doch bleibt das so lange die Katze aus der Redewendung, bis Du ein paar verdeutlichende Bilder davon gemacht und im Basar präsentiert hast. Dort kannst Du entweder
a) direkt eine Verkaufsanzeige unter (unabdingbarer!) Angabe Deiner Preisvorstellung erstellen, oder
b) eine unverbindliche Werteinschätzung Deines Verkaufsobjekts einholen.

Pro-Tip: in beiden Fällen ist die Angabe von möglichst vielen Informationen zum dargestellten Objekt zielführend.

Wünsche einen guten Verkaufserfolg:)


Ich danke Dir für die schönen Worte und die Einführung wie man hier vorgeht.
Klar, Bilder beschreiben eine Ware am besten! Diese folgen bald!

Viele Grüße
Bernd
 

Ganimed!

"TheAmericanBikeDriver"
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.012
Ort
Kölle
Ich danke Dir für die schönen Worte und die Einführung wie man hier vorgeht.
Klar, Bilder beschreiben eine Ware am besten! Diese folgen bald!

Viele Grüße
Bernd

Hi Bernd

Ich würde mich trotzdem freuen, wenn Du mal ein Foto deines Centurion Titan hier posten würdest. Würde mich interessieren wie es aufgebaut war oder wie der Rahmen ausschaut (Zustand, Größe, Decals). Bin Dir nicht böse wenn Du hier ein paar Bilder davon einstellst und vielleicht findet sich ja dann sogar ein Interessent. Ist ja ein toller Rahmen.

Gruß,
Olli
 
Dabei seit
9. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
6
Ort
Stuttgart
Hi Bernd

Ich würde mich trotzdem freuen, wenn Du mal ein Foto deines Centurion Titan hier posten würdest. Würde mich interessieren wie es aufgebaut war oder wie der Rahmen ausschaut (Zustand, Größe, Decals). Bin Dir nicht böse wenn Du hier ein paar Bilder davon einstellst und vielleicht findet sich ja dann sogar ein Interessent. Ist ja ein toller Rahmen.

Gruß,
Olli

Hallo Olli,

versprochen: Bilder folgen am Wochenende.

kurz die Geschichte des Rades:

Ich hatte mich ca. 1991 in den Rahmen verliebt. Der hing damals in Ostelsheim bei Velotraum an der Decke über einer Vitrine. Rahmen ohne Gabel 4000 DM...... Unvorstellbar teuer in der damaligen Zeit. Aber diese perfekten Schweissnähte. Wie bei der Zusammenführung von 3 Rohren 3 Schweissnähte ineinanderlaufen und sich nichts verdickt oder unregelmässig wird. Man muss echt sagen: das sind kleine Kunstwerke.
Naja, ca 1994 oder '95 schaffte es dann ein MTB zu mir: Centurion Titanrahmen, RockShox Judy SL und Shimano XTR.
Ich denke es war eher 1994, denn ich hatte noch die Cantilever Bremse XTR. Ab '95 kam da die V-Brake.
Die Cantilever-Bremse war Schrott. Deshalb kam später die Magura Hydraulik dran. Gab mal ein Sondermodell bartman (schwarz mit Gold). XTR wurde später gegen XT getauscht da die Kettenblätter kaum mehr verfügbar waren, es nur eine Übersetzung gab (die mir nicht passte und die ich verändern wollte) und die RockShox (ich trau mich fast nicht es zu sagen wenn ich sehe was für ein Kult zum Thema Gabel hier in der Aufbau-Story abläuft.....) gegen die erste VOTEC Doppelbrückengabel. Keine Ahnung wann das war. Ich denke mal '96.
JA, passt optisch nicht. Fettes Rohr der Gabel am Spaghetti-Rohr Rahmen. Trotzdem ist es so. Schwarz eloxiertes Alu ist eben auch schön.
(Daher steht auch ein Prinicipia Rennrad in schwarz eloxiert daneben.....).

Und so aufgebaut steht das Centurion Ti heute noch da. Und der Centurionrahmen ist ungefähr seit 25 Jahren bei mir.

Seit über 10 Jahren steht das Rad und wurde vielleicht noch 200 -300 km bewegt. Mal kurz ein Versuch mit Kindersitz, später dann neben dem Kinderrad her.
Früher viele schöne Touren unter anderem in der Sierra Nevada. 5 oder 6 Mal von Granada auf Asphalt auf den Pico Veleta und dann hinten runter. Ca. 30 km Schotter downhill Richtung Lanjaron..... Auch eine schöne Ecke!

wie gesagt: Bilder vom Rad folgen.

Grüsse
Bernd
 
Dabei seit
9. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
6
Ort
Stuttgart
So, ich hab ja ein paar Bilder versprochen:
Mein Rahmen ist die CT18009. Die Sattelstützenklemme (schwarz, gebohrt) wurde irgendwo hier auch schon mal zitiert, Umwerfer ist auch noch der 'alte' XTR, den Du ja auch verbaut hast.
Die Decals am unterrohr sind lackiert, hinten an der Strebe sind es Aufkleber und vorn rechts am Unterrohr ist noch ein Titan SX Aufkleber.
2 Bilder zeigen die schönen Schweissnähte.
Ach so, und dann natütlich noch der schöne 'Centurio' Aufkleber vorn am Lenkkopf. Die sind alle original - haben irgendwie die JAhrzehnte überlebt, trotz HD-Reiniger.....
Wie oben schon erwähnt (ich seh es ja auch so): die Gabel macht das Rad schon sehr kopflastig. Aber farblich passt sie doch recht schön.

und mein Ziel war es nie unter 10 kg zu bleiben.
IMG_0526.jpg
IMG_0527.jpg
IMG_0528.jpg
IMG_0529.jpg
IMG_0530.jpg
IMG_0531.jpg
IMG_0532.jpg
IMG_0534.jpg
IMG_0535.jpg
IMG_0536.jpg
IMG_0593.jpg
IMG_0594.jpg
IMG_0596.jpg
IMG_0598.jpg
IMG_0599.jpg
IMG_0600.jpg
 

Ganimed!

"TheAmericanBikeDriver"
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.012
Ort
Kölle
Hi Bernd :winken:

Danke für die interessanten Fotos und Infos. Dein Rahmen ist die 18 Zoll Version. Ich hab die 19 Zoll Version.

Dass die CENTURION Aufschrift am Unterrohr lackiert gewesen ist, hatte ich bereits vermutet, da ich ein Bild im Netz gefunden hatte, wo es nach lackierter Aufschrift aussah....

s-l1600.jpg


ich war mir aber nicht ganz sicher, ob es echt lackiert war oder die Decals nur stark zerkratzt sind auf dem Bild. Nun hab ich Gewissheit. Ob man das getan hat, um noch 4-5 Gramm Gewicht einzusparen? :ka:

Die schwarze Sattelklemme an deinem Centurion Titan ist noch die originale Ringle Klemme, die mit dem Rahmen werksmäßig ausgeliefert wurde. Bei meinem Rahmen war sie leider nicht mehr dabei als ich ihn gekauft hatte. Hab mir aber dann eine solche in purple besorgt (für 120 Euro über ebay). :spinner:

Bild3726.jpg


Okay, die Votec Gabel wäre jetzt nicht unbedingt meine erste Wahl gewesen, aber ich muss zugeben, dass ich es mir schlimmer vorgestellt hatte, was die Optik angeht. Aber ich fände eine schlanke Rock Shox Mag 21 oder eine Starrgabel trotzdem schöner an dem Bike. Da hat man schon einen ultra leichten und sau teuren Rahmen und macht dann ne 3 Kilo schwere Gabel drauf. Das ist wie ne Anhängerkupplung an nen Ferrari F40 zu machen :D

Ansonsten find ich das Bike ganz nett aufgebaut. Hol dir für 50 Euro bei ebay eine Shogun Zero Starrgabel und nen passenden Schaftvorbau und das Bike ist wieder tip top.


Gruß und danke für's Bilder zeigen und die Infos
Olli
 
Dabei seit
9. November 2001
Punkte Reaktionen
1.137
Ort
Nürnberg
Ich hatte mich ca. 1991 in den Rahmen verliebt. Der hing damals in Ostelsheim bei Velotraum an der Decke über einer Vitrine.

An den Rahmen kann ich mich auch erinnern! Er hatte aber keine Decals wenn ich es noch richtig weiß, man konnte den Schriftzug aber erahnen (Schatten). Ja, velotraum war damals der coolste Shop weit und breit (neben Dr. Cycle & Mr. Bike). Wir sind da oft mit unseren Rädern hingefahren und haben die Bikes angesabbert.
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
2.770
Heute im Keller etwas gesucht und siehe da... da hab ich doch tatsächlich zwischen nem Stapel alter Bike Magazine noch einen 1994er Centurion Katalog gefunden und noch besser.... darin ist doch tatsächlich mein Centurion Titan abgebildet :)

Anhang anzeigen 1165951
Anhang anzeigen 1165952Anhang anzeigen 1165953

Gruß,
Olli
wäre auch super wenn Du den ganzen Katalog (von mir aus auch ohne RR und ATBs) mal scannen oder etwas bemühter mit dem Smartphone abfotografieren und in die Centurion Galerie hier stellen könntest. Außer dem 94ziger Katalog ist von Centurion ja nix zu finden.
 

Ganimed!

"TheAmericanBikeDriver"
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.012
Ort
Kölle
wäre auch super wenn Du den ganzen Katalog (von mir aus auch ohne RR und ATBs) mal scannen oder etwas bemühter mit dem Smartphone abfotografieren und in die Centurion Galerie hier stellen könntest. Außer dem 94ziger Katalog ist von Centurion ja nix zu finden.
Hallo joglo

Ich hatte den Centurion Katalog bereits eingescannt und hier gepostet (Seite 14) ;)


Gruß,
Olli
 

Ganimed!

"TheAmericanBikeDriver"
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.012
Ort
Kölle
Hallo Olli,
bitte das freestyle gebohrte große KB tauschen... das sieht ja furchtbar aus - die Ausführung lag hoffentlich nicht bei Dir?!
Das gebohrte Syncros Kettenblatt hab ich schon seit fast 25 Jahren. Das ist okay. Die Löcher sind zwar schief und krumm aber das Blatt ist technisch noch immer einwandfrei. Ich hatte das Kettenblatt damals (da war ich wohl so 20 Jahre alt) mal selbst im Keller mit der Standbohrmaschine gelocht um etwas Gewicht zu reduzieren. Hätte vielleicht vorher mal ankörnen sollen :D

Ich hatte damals so gut wie alles gelocht, sogar XT U-Brakes und XT Kurbelarme oder Dia Compe SS7 Bremshebel usw.

Gruß,
Olli the freestyle driller :lol:
 

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.612
Ort
zuhause
Das gebohrte Syncros Kettenblatt hab ich schon seit fast 25 Jahren. Das ist okay. Die Löcher sind zwar schief und krumm aber das Blatt ist technisch noch immer einwandfrei. Ich hatte das Kettenblatt damals (da war ich wohl so 20 Jahre alt) mal selbst im Keller mit der Standbohrmaschine gelocht um etwas Gewicht zu reduzieren. Hätte vielleicht vorher mal ankörnen sollen :D

Ich hatte damals so gut wie alles gelocht, sogar XT U-Brakes und XT Kurbelarme oder Dia Compe SS7 Bremshebel usw.

Gruß,
Olli the freestyle driller :lol:
Als Jugendsünde kann man das gelten lassen... hab auch so n Schatz im Keller, welchen ich so mit 16 Jahren mal leichter haben wollte. :lol:
 

Dean76

DE(FI)AN(T)76
Dabei seit
11. Februar 2013
Punkte Reaktionen
3.081
Ort
BERLIN
Das gebohrte Syncros Kettenblatt hab ich schon seit fast 25 Jahren. Das ist okay. Die Löcher sind zwar schief und krumm aber das Blatt ist technisch noch immer einwandfrei. Ich hatte das Kettenblatt damals (da war ich wohl so 20 Jahre alt) mal selbst im Keller mit der Standbohrmaschine gelocht um etwas Gewicht zu reduzieren. Hätte vielleicht vorher mal ankörnen sollen :D

Ich hatte damals so gut wie alles gelocht, sogar XT U-Brakes und XT Kurbelarme oder Dia Compe SS7 Bremshebel usw.

Gruß,
Olli the freestyle driller :lol:

Als Jugendsünde kann man das gelten lassen... hab auch so n Schatz im Keller, welchen ich so mit 16 Jahren mal leichter haben wollte. :lol:

Wer kennt das nicht? :lol:

LG
Andre
 

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.612
Ort
zuhause
Genau daran habe ich gedacht :hüpf:
Guck mal was noch geht UND hält...
Ist aber nix für's Klassikbike.
Ich habe das auch so gemacht. Löcher wo geht, so groß wie geht, ohne das die Stabilität leidet - um ehrlich zu sein hatte ich keinen Bock mich jetzt wiedermal vor X Schlaumeiern zu rechtfertigen. Ich weiß aus Praxiserfahrung das es hält , den ersten Versuch hatte ich vor ca. 28 Jahren unternommen. ;)
 

Anhänge

  • 20210429_211342.jpg
    20210429_211342.jpg
    153 KB · Aufrufe: 50
Zuletzt bearbeitet:

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.555
Ort
Nähe GAP
Oben