Der Helm Thread

psychorad!cal

Hellvetia
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
774
Wirklich albern....zum glück hab ich hier genug Gabeln rumliegen.

Warum nicht einfach nen Bladder von einem Shop,schwer zu montieren?Nicht neuste Generation der Blase?
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.752
Standort
unter irren
Weil sie mir nicht sagen konnten, ob das eine Generation 1 oder Generation 2 Bladder ist. Laut Artikelnummer ist die von der ersten Generation.

Generell habe ich den Eindruck, dass die meisten Service Partner one man shows sind. Da ist es klar, dass die derzeit alle Hände voll zu tun haben. Bei den größeren funktioniert die Kommunikation besser. Einige sind derzeit auch im Urlaub.

Wenn man solche Bauteile über größere Shops verkauft, gibt es diese Probleme natürlich nicht. Rock Shox Zeug kann man recht easy über zb Bike Components bestellen. Da kann ich jetzt ordern, per Paypal bezahlen, morgen geht's in den Versand und wenn's halbwegs läuft, habe ich es übermorgen im Büro liegen.
 
Dabei seit
19. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1
Also der neue Bladder ist mit einem großen H gekennzeichnet. Mit der Ersatzteilversorgung außerhalb von Cosmic sieht es aber echt nicht so gut aus. Musst schon einen Händler an der Hand haben der dir alles bestellt. Vielleicht bestellt ja Bike-Components des für dich, führen ja Cosmic Produkte.
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.752
Standort
unter irren
Hurra!
MRC Trading hat mir gerade eine Rechnung geschickt.

Die neue Bladder sollte halten und sonst kann ja nicht viel hin werden, an der Gabel. Für die anderen Dichtungen habe ich ohnehin vorgesorgt. :)
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.752
Standort
unter irren
Hast du noch Bilder der Zugstufe?
Hab ich auch gleich frei gelegt.
Die Gabel lässt sich ohne Spezialwerkzeug de- und montieren. Ist alles keine Hexerei. Das Entlüften sollte sich durch die Form der Bladder gut erledigen lassen. Also grundsätzlich ist das Ding schon zum selber Schrauben geeignet; An die Dichtungen der Seal Heads kommt man nicht so leicht ran. Da muss ich dann mal im Winter schauen, wie man das am besten macht. Cane Creek tauscht die beim 100 Stunden Service einfach aus.

Hier die Zugstufe. Ist solide Standard Technik und lässt sich bei Bedarf auch einfach umshimmen.

20190807_182743.jpg
 

psychorad!cal

Hellvetia
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
774
Welche Visko hat das Öl?

Glaube bestelle mir auch gleich so ein Bladder auf Reserve..
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.752
Standort
unter irren
Original ist ein Motul VI400 drin.
Ich habe jetzt mal ein RSP Damp Champ 2,5 WT eingefüllt. Das hat einen höheren Viskusitätsindex und ist bei niedrigeren Temperaturen etwas dünner als das VI400.
Wenn das im Winter dann noch immer zu zäh ist, werde ich ein Red Line 2,5 WT probieren.

Das RSP Damp Champ ist identisch zum Fuchs Silkolene.
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.752
Standort
unter irren
Heute Probefahrt. Alles tip top. Hab also scheinbar keinen Fehler gemacht. ;)

Ich kann nicht ganz verstehen, warum immer behauptet wird, die Helm sei sportlich straff. Meine fühlt sich mehr wie ein Staubsauger an.
Setup:

Hauptkammer 41,5 psi
Negativkammer 41,5 psi
AWK 85 psi

LSR 4 von ganz offen
LSC 8 von ganz offen
HSC 4 von ganz offen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. März 2007
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Saarland
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo ich bin ab heute Mittag auch stolzer Besitzer einer Helm Air 29 Zoll. Nun hab ich gesehen daß in der Brücke vorgesehene Gewindebohrungen für einen Mud Guard sind. Kenne das von Fox und fand das super.
Allerdings hat mein Googlen nix gebracht wo man das Teil herbekommen kann.
Hat das jemand von euch mal irgendwo bezogen?

Danke Dominik
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.752
Standort
unter irren
Leider nein. Alle warten darauf. ;)
Ich hatte mal eine Eigenbaulösung, die war aber zu wenig stabil.
Habe nun den klassischen Marshguard Eigenbau mit Klettverschluss dran. Ist auch nicht übel.
 
Dabei seit
28. März 2007
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Saarland
Bike der Woche
Bike der Woche
Ok schade...hab ich mir fast schon gedacht...aber mal sehn ob der iwann noch kommt.
 
Dabei seit
28. März 2007
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Saarland
Bike der Woche
Bike der Woche
Habe meine Gabel gestern eingebaut und wollte dan das Grundsetup machen mit Luftkammer und dann am Unteren Ventil die Negativkammer ausgleichen. Komisch ist daß sich das Ventil nach dem Aufdrehen nicht einfach eindrücken lässt. Sprich ich konnte keinen Ausgleich herstellen. Habe mich jetzt auch nicht getraut mim Hammer oder so draufzuklopfen ob einfach das Ventil wo hängt weil es noch nie genutzt wurde.
Was mein Ihr was ich tun soll?
Will jetzt nicht deswegen die Gabel zurücksenden Hab mir die ganze Arbeit mim Schaftkürzen und Kralle einhauen schon getan.

Grüße
 
Dabei seit
19. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1
Der geht schon etwas härter wenn der Druck in der Positiv deutlich höher ist. Die Gabel schrittweise aufpumpen und immer wieder einen Ausgleich machen. Aber nicht mit dem Hammer drauf hauen!
 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
75
Standort
Rheinland (RLP)
Komisch ist daß sich das Ventil nach dem Aufdrehen nicht einfach eindrücken lässt. Sprich ich konnte keinen Ausgleich herstellen.
jetzt schlag mich nicht, aber du hast schon das Ventil aufgedreht und nicht nur die Schutzkappe abgeschraubt? :D
Bei mir ging es am WE auch etwas schwer, aber das Ventil ließ sich drücken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
75
Standort
Rheinland (RLP)
ich mußte am WE mein Grundsetup auch mal neu einstellen, nachdem die Gabel beim Fahren in den letzten Tagen so weich war und sich so flach anfühlte.
Habe dann mal gemessen und gemerkt, dass ich nur noch 14cm Federweg hatte. :ka:
Also mal neues Setup gemacht.
Da beim Druckausgleich mit der Negativkammer die Gabel abgesackt ist, habe ich sie nach Handbuch beim Druckausgleich nach oben gezogen und hatte dann auch wieder volle 16cm.
Hauptkammer habe ich vor dem Druckausgleich mit 83psi aufgepumt (bei 75kg Fahrergewicht).
Sag fahrfertig liegt bei ca.20%; Proberunde konnte ich aber nicht drehen; fühlt sich aber etwas straffer an und die Höhe stimmt auch wieder...
 
Dabei seit
28. März 2007
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Saarland
Bike der Woche
Bike der Woche
Servus

@Hillcruiser Lach ja ich denke daß ich schon das Ventil aufgedreht habe anstatt nur die Kappe. Ich glaube wenn ich das nicht wüßte wäre es grenzwertig gewesen die Gabel alleine ainzubauen ;)

@Tyrolens Ich habe es mitlerweile hinbekommen. Sehrwahrscheinlich war nur Luft in der Positivkammer. Ich habe die Luft komplett abgelassen und dann mit nem großen schweren Hammer so lange mit Gewalt draufgehauen bis das Ventil endlich rein ging..... NEIN natürlich Quatsch ;).
Nach ablassen der Luft konnte ich mit etwas Nachdruck das Ventil bewegen. Nachdem ich neue Luft drin hatte ging es auch immer leichter dann.

Grüße
Dominik
 
Oben