Die ZEG (Bulls, Hercules, Kettler) verabschiedet sich von der Eurobike

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.355
Standort
Heidelberg
DAS verstehe ich jetzt weniger - dass die großen Marken wie Specialized, die dank Rennteams usw. selbst genug weltweite Airtime haben, die Eurobike nicht brauchen, kann ich verstehen. Aber die ZEG/Bulls verpasst mit der Eurobike zukünftig die einzige Gelegenheit im Jahr, in der sowohl internationale Bikemedien über die Marke Bulls als auch "normale" Medien überhaupt über Bikes berichten.

Ich glaube nicht, dass abseits von der Eurobike je ein Bulls auf pinkbike usw. zu sehen war (von diesem sagenhaft hässlichen WM-Bike von Textor mal abgesehen) - und von der Hausmesse werden die sicher nicht berichten. Genau so wenig werden die "normalen" Medien von dieser Hausmesse berichten - und da Bulls ja weitgehend auf Kunden setzt, die keine Ahnung von Bikes haben (wie auch die meisten Journalisten) und ihre Kaufentscheidung aus einer Klickstrecke bei sueddeutsche.de treffen, ist das aus meiner Sicht nicht klug.
 
Zuletzt bearbeitet:

crack_MC

26" Weekend Warrior (seit 1999)
Dabei seit
25. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
185
Standort
Ol
Ihr habt doch alle nur keine Ahnung was wirklich gut is :lol:
..das sind Traditionsmarken :anbet:
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.194
Standort
Wernigerode
Ich finde es absolut logisch. Auf so eine große Veranstaltunggehen doch die Leute eher, um die Hype-Marken zu sehen.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.355
Standort
Heidelberg
von welchen Exclusivmarken redet er?
ex·klu·si̱v
Adjektiv
geh.
  1. 1.
    gesellschaftlich abgehoben; vornehm.
    "Er ist einem exklusiven Golfklub beigetreten."
  2. 2.
    geh.
    anspruchsvoll, erlesen.
    "Wir waren gestern in einem exklusiven Restaurant."
DAS frage ich mich auch...vielleicht haben sie das Wort falsch interpretiert und meinen, dass die Bikes exklusive Styling, Image und Qualität verkauft werden?
 

tobi2036

BULLEN-REITER
Dabei seit
30. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
254
Hey,

ich hab ´n Bulls Black Adder Team 2016.

Das ist das geilste Bike, das ich jemals gefahren bin (nach meinem Copperhead 3 (2011):D. Ich finds genial, mir gefällts und
ich komm damit bombig vorwärts.

Ne mal ehrlich..... es hat auch nur, wenn ich mein aktuelles Modell erwähne, ne XTR M9000 Vollausstattung aus Schaltung und Bremse,
ne geile Rockshox RS-1 Gabel, super Laufradsatz "DT Swiss XR 1501 Spline One". Und natürlich nen Standard-Monocoque Carbonrahmen aktuellster Verfahrenstechnologie, irgendwo aus chinesischer Massenproduktion. Wenn man sich viele aktuelle Carbonbikes anschaut, ähneln sich die Rahmen vieler Hersteller ziemlich stark, was vermuten lässt, dass sie aus der selben Fabrik kommen (wie bei Autoteilen aus einer
Fabrik, bloß mit eigenen Logoaufklebern).

Und ich habe an meinem Bike überhaupt nichts auszusetzen, es erfüllt alle aktuell technische Standards, des fährt sich geil und sieht geil aus. Und es wiegt nur 9,3 kg.
:bier::bier::anbet::anbet::anbet::bier::bier::bier::anbet::anbet::anbet::bier::bier::bier:

IMG_3086.JPG
 

Anhänge

Ritter Runkel

old school
Dabei seit
10. November 2008
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Halle an der Saale
Die ZEG stellt vor allem für ihre sehr vielen Händler aus. Wenn sie die z.B. mit einer großen Haus-Messe besser und billiger erreichen können, erscheint der Eurobike-Verzicht sinnvoll. Kein Endverbraucher fährt zur Eurobike und schaut sich ein Pegasus-Stadtrad für 399,- an, die ZEG-Händler schon, die verdienen mit diesen Gurken ihr Geld (und nicht mit dem Bulls-DH-Rad).
 

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte für Reaktionen
3.296
Standort
Augsburg
gut, die Zielgruppe findet sich wohl kaum in diesem Forum. und Bulls ist (korrigiert mich wenn ich da falsch liege) die verkaufsstärkste Marke in Deutschland. und wie @Ritter Runkel schon geschrieben hat geht es ZEG nicht um den ahnungslosen Endverbraucher sondern um die Händler. der Endverbraucher kauft halt das, was der Radladen um die Ecke zu bieten hat und darin liegt die Stärke von ZEG.

Wenn man sich aber mal anschaut was ZEG hierzulande so anpreist, wird einem schnell klar, dass die Kunden hier meist abgezockt und für dumm verkauft werden. ein E-Bike anbieten mit zulässigem Gesamtgewicht (Bike+Fahrer+Gepäck) von 135kg :wut: und "edelste Bauteile (Shimano BR-M447 ) anpreist :spinner:
 

Freerider2109

Easy Going!
Dabei seit
24. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Chilliwack, British Columbia
Öhm, Ghost will doch auch gehen bzw. nächstes Jahr nicht mehr dabei sein. GIANT stand doch auch im Raum.....

Wenn dann noch Scott abzischt.....herzlichen Glühstrumpf

Vorteil für Kreidler: Die können ihre "HighEnd"-Worldcup-Fullys in einer ganzen Halle präsentieren :D
 

Innsbruuucker

riding bikes
Dabei seit
31. März 2009
Punkte für Reaktionen
122
Standort
Innsbruck
Mal schauen wie langs die eurobike überhaupt noch gibt. Giant ist nächstes Jahr auch nicht mehr. Bei Scott eine Frage der Zeit uns GT/cannondale hatten heuer schon so kleine stände, dass die nächstes Jahr vermutlich auch nicht mehr da sind.
 
Oben