Dies und Das - Der Community Talk

Dabei seit
14. November 2011
Punkte Reaktionen
17
Ort
Koblenz
Mit dem Brecheisen habe ich hinten nur etwas geweitet damit der obere Teil vom hinterbau in den unteren passt.Lager mit einem Hammer aus klopfen oder auspresswerkzeug besorgen.
Lager brauchst du folgende:
Rockerarm 4 mal 608
Hauptschwingenlager 2 mal 61902 oder 6902
Horstlink 4 mal 698

Kosten von SKF ca 110€
 
Dabei seit
16. September 2007
Punkte Reaktionen
2
Ort
Winnenden
Hey Canyoner :)

falls jemand auf der Suche nach einem neuen Bike wäre...schaut mal in den Bikemarkt...

Eventuell kann das Rad auch in Einzelteilen verkauft werden...
Wer Intressse hat soll sich einfach melden :))

Grüße BikerDurden
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
4.398
Ort
Lebkoung-City
Gerade nen super Telefonat mit dem Service gehabt. Meine Kindshock hat den Geist aufgegeben und jetzt wird das Ding eingeschickt.
Ich bin mal gespannt wie das alles ablaufen wird. Nach dem Telefonat zu beurteilen klingt es jedenfalls äußerst positiv.
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
4.398
Ort
Lebkoung-City
So, mal kurz zur Info:

Nachdem ich meine Kindshock eingeschickt hatte, und diese Laut DHL nach ca 2 Tagen dort ankam, bekam ich nach ca 10 - 12 Tagen die Eingangsbestätigung und nach weiteren 13 Tagen nun die Mail dass mein Paket zu mir wieder unterwegs ist. Ich bin wirklich gespannt weil ich überhaupt keine Ahnung habe was mich nun erwartet.
Bei meinem Telefonat damals war mir schon gesagt worden, dass die Reklamation über Canyon mit Sicherheit eine Woche länger dauern würde als wenn ichs direkt zum Vertrieb / Hersteller schicke. Aber ich hätte mir vielleicht ein wenig mehr Infos erwartet.
Allerdings kann ich mir in meinem Fall auch vorstellen, dass Kindshock irgendwas entschieden / gemacht hat und letztendlich nur das Teil an Canyon zurückschickt und die es an mich einfach weiterleiten. Von daher wird das alles schon passen. Nichts desto trotz bin ich gespannt. :)
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
4.398
Ort
Lebkoung-City
Japp...außer dass das Ding immer etwas einsackt nach ner Weile. Was ich aber etwas sonderbar fand, ich hab keine Ahnung was daran gemacht wurde. Im Lieferschein stand drin, dass sie instandgesetzt wurde. Ich weiß nicht ob das vor Ort gemacht wurde oder die zu KS / oder zum Distributor / whoever ging. Liest sich nicht raus. Ich wollte die EB mal abwarten und dann mal anrufen ob man mir nicht erzählen mag ob es ein Userfehler war oder ob das Ding einfach nen Treffer hatte.
 

gigo

SONNTAGSFAHRER
Dabei seit
30. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
328
Ort
MÜNCHEN
Kurze Anfrage im Auftrag eines Freundes:

Er hat sich das 2013er Nerve AL 6.0 gekauft, welches im Gegensatz zu den früheren Jahrgängen farblich etwas eigenwillig daherkommt. Er hätte es am liebsten komplett schwarz.
Kann man die roten und silbernen Grafiken komplett mit Aceton entfernen?
Werden die Rahmen grundsätzlich erstmal schwarz eloxiert und das Dekor später darüber lackiert?
Danke schonmal!
 
Dabei seit
18. Mai 2013
Punkte Reaktionen
8
Ort
darmstadt
oberrohr- und umlenkhebel-dekor haben sich bei mir nicht vom nagellackentferner (lösungsmittel essigsäureethylester) beeindrucken lassen, die schriftzüge an sattel-, kettenstrebe und neben dem roten canyonschriftzug am unterrohr schon. die roten aufdrucke sollten sich aber auch entfernen lassen (schriftzug am unterrohr + logo am steuerrohr). das ganze aussehen wird aber schon deutlich ruhiger, wenn er die decals von den felgen entfernt.
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
407
Ich habe noch eine original Canyon Sattelklemme zu verkaufen.
30.9/35.0

Bei Canyon kostet diese 25,95€
Verkaufe sie für 10€ zzgl. 2€ Versand

Bei Interesse pn.
 
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
0
Was ist denn hiervon zu halten? Durch die "Wurst" auf dem Foto die sie da rangeschweist haben drehen sich die Kugellager nicht, da diese über einen Abstandshalter verbunden sind und dieser auf die "Wurst" drückt. Ist ein 2011er Torque Frx.

Hat man da jetzt noch Anrecht auf irgendetwas oder soll man einfach selber dran rumfeilen?

Gruß
IMAG0097.jpg
 

Anhänge

  • IMAG0097.jpg
    IMAG0097.jpg
    34,4 KB · Aufrufe: 95
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
0
Jeps genau das ist es...als die Lager noch drin waren lies sich da nix drehen, nachdem die Lager raus sind weiß ich auch wieso.... Im Prinzip hat die "Lagerung" die ganze Zeit aus nem Bolzen und Abstandshaltern, die in die Kugellager kommen, bestanden. :rolleyes::confused:

Gruß
 
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
0
Du hasts genau richtig erfasst ;) Gibt keine Schleifspuren, wahrscheinlich weil der Reibungswiderstand zu hoch ist und Metall auf Metall sich wohl einfacher bewegen lässt ;)

Und die Delle vor dem Wulst kommt daher, dass Sie anscheinend n Loch reingemacht und dieses dann wieder zugeschweißt haben.

Hab die schockierende Vermutung, das sie das Loch reingemacht haben um die Lager mitsamt der Achse gewaltvoll hineinzupressen...denn so wies jetzt ist bekommt man die vordere Lagererschale nicht mit dem Kugellager gefluchtet, weil eben der Wulst im weg ist! :mad:

Gruß
 
Oben