• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Downhill World Cup 2019 – Snowshoe: Ergebnisse Finale

Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
254
Standort
planet earth
In technischen, verblockten Passagen bzw. wenn Regen ins Spiel kommt find ich Hart den absolut überragendsten Fahrer den es momentan gibt. Sein smartes Auftreten macht ihn dann noch sympathischer.
Egal wo die Kamera draufhält.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.016
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
In technischen, verblockten Passagen bzw. wenn Regen ins Spiel kommt find ich Hart den absolut überragendsten Fahrer den es momentan gibt. Sein smartes Auftreten macht ihn dann noch sympathischer.
Egal wo die Kamera draufhält.
Im Regen hat er tatsächlich nur die WM gewonnen oder ?! Die restlichen Siege alle im trockenen
 

jr.tobi87

Flat out or die trying
Dabei seit
10. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
167
Standort
Neu-Ulm
Absolut. Wenn alle fit sind fährt Hannah einfach nicht um den Sieg mit, Marine hat sie in Val di Sole deklassiert, heute wieder, wie wird sich vorne etablieren denke ich mit Rachel, Thanee und Nicole.
Hätte es Marine nach drei Siegen in Folge gegönnt. Allein für den Triple... Als einziges Mädel, irre
Wenn andere überpacen und crashen, hat Tracey garantiert nichts falsch gemacht.

In Maribor hat Sie doch die Quali gewonnen und Leogang doch Rennen? Da waren die anderen teilweise noch nicht verletzt.

Außerdem musste Sie die letzten Rennen schon taktisch fahren.

Der Sieg passt und ist verdient auch wenn unter normalen Umständen die Kräfteverhältnisse anders verteilt sind.

Nächstes Jahr wird bei den Frauen extrem spannend.
 
Dabei seit
9. April 2007
Punkte für Reaktionen
697
Interessant fand ich, das Warner und Claudio die finale Konstellation der Männer Rennergebnisse nicht auf dem Schirm hatten.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.016
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Wenn andere überpacen und crashen, hat Tracey garantiert nichts falsch gemacht.

In Maribor hat Sie doch die Quali gewonnen und Leogang doch Rennen? Da waren die anderen teilweise noch nicht verletzt.

Außerdem musste Sie die letzten Rennen schon taktisch fahren.

Der Sieg passt und ist verdient auch wenn unter normalen Umständen die Kräfteverhältnisse anders verteilt sind.

Nächstes Jahr wird bei den Frauen extrem spannend.
Sie musste nicht taktisch fahren, sie wollte es wenn überhaupt. In Cairns war die WM noch ihr größter Traum, weil sie natürlich dort jahrelang schon trainiert hat. Jetzt war es der Gesamtweltcup, aber zur WM hält man sich doch deswegen nicht zurück?! Sie hat ne starke Saison gehabt, und sicher auch nicht unverdient gewinnen, Cabirou heute und vor allem in Val di Sole waren einfach die besten Läufe dieses Jahr bei den Mädels
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte für Reaktionen
2.567
Interessant fand ich, das Warner und Claudio die finale Konstellation der Männer Rennergebnisse nicht auf dem Schirm hatten.
War fand ich nicht sehr überraschend. Minnaar war bei der Strecke stark einzuschätzen, das kann er.
Harrison war natürlich eine Überraschung. Hart kann Rockgarden und rutschig.
Also, Reihenfolge weiß man nie, aber bis auf Harrison keine Riesen Überraschung
 
Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
254
Standort
planet earth
Im Regen hat er tatsächlich nur die WM gewonnen oder ?! Die restlichen Siege alle im trockenen
Da magst Du Recht haben. Allerdings will ich 2019 im Dh auch keine waagerechten Tretpassagen oder glatgewalzten Bikeparksegmente sehen. Ich will technische Passagen, egal ob high oder low speed, von oben bis unten sehen.
Allgemein betrachtet find ich schon (meine Perspektive) das man sehen kann das in vielen Strecken die einfacheren Sektionen oder simple high speed Sektionen dem physisch stärkeren Fahrer erheblichen Zeitvorteil bringen. Ich für meinen Teil betrachte DH eher von der technischen Seite. Von daher kam meine Beurteilung. Aber klar, am Ende gewinnt der schnellste.
 
Dabei seit
2. November 2009
Punkte für Reaktionen
403
Bruni sah richtig leer aus. Wirklich brutal, wie die jedes Jahr nochmal einen Gang höher schalten. Unnachahmlich auch Professor Minnaar, der seit fast zwei Jahrzehnten jedes Jahr die neue Siegesformel zu entschlüsseln versucht. Mit Erfolg!

Nett fand ich noch den Rückblick auf die Double-Gewinner. Sam Hill vor 12 Jahren auch dabei und heuer kurz vor dem 3. EWS Titel in Folge. Für mich neben Minnaar der Überfahrer der letzten 20 Jahre.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.016
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Hill ist gemessen an seinen Erfolgen wohl Recht einzigartig! Nach einer unglaublich Downhill Karriere die EWS im ersten Jahr aufgemischt!
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.016
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Da magst Du Recht haben. Allerdings will ich 2019 im Dh auch keine waagerechten Tretpassagen oder glatgewalzten Bikeparksegmente sehen. Ich will technische Passagen, egal ob high oder low speed, von oben bis unten sehen.
Allgemein betrachtet find ich schon (meine Perspektive) das man sehen kann das in vielen Strecken die einfacheren Sektionen oder simple high speed Sektionen dem physisch stärkeren Fahrer erheblichen Zeitvorteil bringen. Ich für meinen Teil betrachte DH eher von der technischen Seite. Von daher kam meine Beurteilung. Aber klar, am Ende gewinnt der schnellste.
Stimme ich die absolut zu!!! Downhill sollte nicht in Tretlassagen oder unverhältnismäßigen Jumplines entschieden werden. Wobei der Mix aktuell schon echt gut ist, les gets fand ich zb recht langweilig was viele gefeiert haben.
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte für Reaktionen
2.834
Standort
Oberösterreich
Hill ist gemessen an seinen Erfolgen wohl Recht einzigartig! Nach einer unglaublich Downhill Karriere die EWS im ersten Jahr aufgemischt!
Ich würde ja gern bei Martin Maes den umgekehrten Weg sehen. Mal sehen, wenn er sich verstärkt auf den DH-Weltcup konzentriert, kommts ja vielleicht dazu.

Natürlich ist er trotzdem (noch) nicht mit Sam Hill zu vergleichen. ;)
 
Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
254
Standort
planet earth
Aber wie auch immer. Ich denke wir haben dieses Jahr einen fast perfekten Mix aus Top Fahrern und tollen Strecken gesehen. Was die Top Fahrer selbst aus einer TV optisch schlechten Strecke noch rausvergewaltigen ist mir unbegreiflich und ich denke außer der eher praktikantenmäßigen Kamerabdeckung bei einigen Rennen können wir uns alle nicht beschweren.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.016
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich würde ja gern bei Martin Maes den umgekehrten Weg sehen. Mal sehen, wenn er sich verstärkt auf den DH-Weltcup konzentriert, kommts ja vielleicht dazu.

Natürlich ist er trotzdem (noch) nicht mit Sam Hill zu vergleichen. ;)
Aber noch lange nicht. Maes hat tolle Rennen und Siege in der EWS und starke Downhill Rennen gefahren. Aber da liegen trotzdem Lichtjahre... Und jetzt die letzten zwei Rennen haben auch gezeigt daß er sich wirklich drauf konzentrieren muss um konstant vorne fahren zu können
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.016
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Was hab ich mich gefreut als Hart's Zeit dann auf einem grün war. Was für beschissene Schnitte am Ende vom Rennen. Da Zeigt man Pierron obwohl Hart noch nicht einmal im Ziel ist bloß weil eine Zwischenzeit rot war und am Ende zeigt man Hart im Ziel überhaupt nicht. Total daneben.
Hab mich riesig gefreut als Hart's Zeit dann grün war. Respekt gegenüber den Fahrern sieht aber leider anders aus.
Hast du ein anderes Rennen geguckt? Man sieht Hart komplette Strecke, Bruni war kurz reingeschnitten aber hat nix von Hart seiner Zeit gekostet, danach hat man ihm bis zum Zieleinlauf gesehen!
Danach haben sich alle gratuliert, nix wo man meckern kann
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
3.892
Standort
unter irren
Also wenn wir mal davon ausgehen, dass man die Zeiten vergleichen kann: Für jemanden, der bisher den Konkurrentinnen nur so um die Ohren gefahren wird, ist es sicher nicht so einfach, sich dann auf einmal auf dem vierten Platz wieder zu finden.
 
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.937
Wie schön, dass Sport und Wettkampf mehr als Mathematik ist. Nicht alles lässt sich ausrechnen. Deswegen, abwarten und sich auf die neue Saison freuen.
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
3.892
Standort
unter irren
Kann auch sein und sie hat ja nun keine Alternative mehr. Mal sollte das vielleicht in der Nachschau betrachten, weil doch einige meinten, sie hätte heuer schon bei den Damen fahren sollen.

Bei den Herren ist es heute viel spannender als zu Gwins Zeiten. Wie es wohl Gwin gegangen wäre, wenn er, wie heute Bruni, einen mächtigen Gegner wie Pierron gehabt hätte?
 
Dabei seit
21. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
26
Standort
Stuttgart
Spätestens nach diesem Rennen kann ich nicht mehr nachvollziehen, weshalb XC wie selbstverständlich olympisch ist, während DH immer noch so ein Schattendasein fristet. Vielleicht denkt mal wirklich der ein oder andere beim IOC darüber nach, eine Aktualisierung vorzunehmen. Das Rennen gestern war jedenfalls die beste Werbung für unseren Sport.

Die Zeit bis zur neuen Saison wird verdammt lang :heul:
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
4.978
zu dem thema ist ein schönes interview mit den frischknechts in der bike.
ich hätt die kamera im ziel ehlich gesagt auch gern etwas mehr bei hart gesehn. war aber verständlich das man die ersten reaktionen von den anderen beiden haben wollte. das drehbuch will drama!
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.351
Standort
New Sorg
Kann auch sein und sie hat ja nun keine Alternative mehr. Mal sollte das vielleicht in der Nachschau betrachten, weil doch einige meinten, sie hätte heuer schon bei den Damen fahren sollen.

Bei den Herren ist es heute viel spannender als zu Gwins Zeiten. Wie es wohl Gwin gegangen wäre, wenn er, wie heute Bruni, einen mächtigen Gegner wie Pierron gehabt hätte?
Man kann sich aber auch die Frage stellen, wie es den anderen Beiden heute gehen würde, könnte Gwinn noch so fahren wie zu 27,5er Zeiten.

G.:)
 
Oben