Durstix - von Las Vegas nach Denver

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.386
Ort
Harz & Heide
Das ist nur fair. Die Bilder sind, wie sonst auch, wirklich toll.
Ich frage mich immer, wie viel Mühe hinter den Bildern steckt, auf denen ihr beide zu sehen seid... Fahren, merken, dass das ein gutes ild ergeben würde, anhalten, Knipse auspacken & aufstellen, Timer starten, umdrehen, ein Stück zurück radeln, wieder umdrehen und mit einem Lächeln am Apparat vorbeiradeln.
Anhalten, umdrehen, Bilder checken, alles wieder einpacken und weiter geht’s?
So stelle ich mir das jedenfalls vor:oops:

Es gibt auch sowas wie Fernauslöser. Das spart Zeit ;)
 
Dabei seit
1. März 2005
Punkte Reaktionen
53
Ort
Hotzenwald
Danke für die ganzen Tips. Gooseberry Mesa hört sich super an... aber ohne Auto kommt man da quasi nicht hin?! Gibt ja nur diese eine Accessroad, mit dem Bike von Hurricane oä ein ewig langes Sackgassenhin- und rückeiern auf Highways... oder überseh ich da was? 30 Kilometer und 600 Höhenmeter ab Hurricane... und alles wieder Retour... hmm... was tun...

Doch gibt es, ein Local hat den mir gezeigt.
 

Anhänge

  • IMG_2342.jpg
    IMG_2342.jpg
    113,4 KB · Aufrufe: 117
Dabei seit
5. August 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
Osnabrück
Hatt ich schon mal gesagt, wie cool ich es finde, dass hier so rege Beteiligung herrscht? Scheinbar haben die USA doch ne ganze Menge Fans. Vielen Dank jedenfalls an alle Schreiberlinge bisher... keep it coming! Und das mit den Trailtips klappt auch prima, haben die Route schon etwas angepasst, um Hurricane Rim und Gooseberry Mesa einzubauen.

Alles Bestens :)
Bin nun auch uptodate! Toller (Irrer) Trip!
Freu mich auf das was kommt - Merci fürs Mitnehmen - Weiterhin schönes Schwitzen mit Poolpausen! Gruß aus der Bretagne
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
26.06. 11:00 Stausee im Sand Hollow State Park, 920m


Nach dem hübschen Virgin River Bike Trail folgen fünf Kilometer auf einem breiten Highway mit ein bisserl Autoverkehr. Wenig zwar, verglichen mit nem Sonntag in den Dolomiten, trotzdem ein kleiner Schönheitsfehler unserer Alternativroute im Tal. Dafür kann man linkerhand die Wüstengolfer bei der Arbeit betrachten.


Bald schon erreichen wir den Sand Hollow State Park mit gleichnamigem Stausee. Hübscher blauer Kontrast zu den trockenen Tagen zuvor, man müsste fast mal schwimmen gehen. Allerdings düsen doch einige Jetskis und Motorboote durch die Gegend, ATVs zum bebrezln der Sanddünen im Hinterland gibt's in rauhen Mengen zu mieten. Die Amerikaner gestalten ihre Freizeit bevorzugt motorisiert, je lauter desto besser.


Uns zieht's da eher in die Strandbar. Der ökologische Footprint dieses Trips ist dank des langen Flugs schon miserabel genug, da muss man nicht auch noch mit nem Powerboat rummachen :/.


Zeit für ein fruchtiges Brunch: Dann ruft die Arbeit, das Forum will bespaßt werden.


Sand Hollow Reservoir: Die Aussicht beim bloggen passt jedenfalls.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
26.06. 13:00 Over the edge bike shop in Hurricane, 900m


Wir radeln weiter um den Sand Hollow Lake herum...


... um ihn dann bergwärts zu verlassen. Es muss nicht immer holpern und stolpern, eine angenehm leichte Etappe fährt sich auch mal ganz nett. Vor allem ist das Panorama cool... und so ganz anderes wie an den Tagen zuvor. Gefällt!


Nur fliegen ist schöner.


Nach dem See halten wir wieder auf die Berge zu, in diesem Fall auf "Mollies Nipple". Entweder heisst das Ding wirklich so, oder jemand hat sich auf OpenStreetMap einen Scherz erlaubt. Die Form passt jedenfalls.


In Hurricane führt der erste Weg zum Over The Edge bike shop um mal die Lage auf den Trails zu checken.

Sieht so schlecht nicht aus!


Die Typen sind eher von der lustigen Seite...


... und haben lustige Teile rumstehen.


Fette Mördergabel... da steh ich drauf... kostet schlappe zweitausend Dollar. Dazu sind an dem Bike ne elektrische Eagle und ne Funksattelstütze, lauter tolle Blingbling-Sachen halt. Hab mal ein paar Runden gedreht, fährt sich geil :).
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
Das ist nur fair. Die Bilder sind, wie sonst auch, wirklich toll.
Ich frage mich immer, wie viel Mühe hinter den Bildern steckt, auf denen ihr beide zu sehen seid... Fahren, merken, dass das ein gutes ild ergeben würde, anhalten, Knipse auspacken & aufstellen, Timer starten, umdrehen, ein Stück zurück radeln, wieder umdrehen und mit einem Lächeln am Apparat vorbeiradeln.
Anhalten, umdrehen, Bilder checken, alles wieder einpacken und weiter geht’s?
So stelle ich mir das jedenfalls vor:oops:
So in etwa läuft's auch, wobei ich den ganzen Kram schon halbwegs schnell auf die Reihe bekomme. Hatte ja viel Zeit zum üben in den letzten Jahren auf den Solotouren. Aber klar, ist schon Arbeit. Drum sieht man auf diesem Trip bisher auch meistens Goldkettle auf den Bildern. Find ich eh viel fotogener in der weißen Bluse, das passt irgendwie gut zur Wüste... :)
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
@madglobal, was macht man denn in der Bretagne? Hat's da Berge?

@GrüneRose, keine schlechte Idee, den Campingbecher zum Hotelfrühstück zu bringen. Das ist dann wenigstens Hartplastik statt Wegwerfstyropor und kommt danach wieder in den Rucksack.

@Rock-the-forest, yo, Gooseberry-Sackgasse halt. Aber wir kriegen's hin. Wollen eventuell oben das Zelt stehen lassen und dann gepäckfrei rumkringeln.

@Fubbes, und... schon Les Terres Noires geritten? Bei vierzig Grad stell ich mir das auch sportlich vor.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
Servus Ihr beiden,

ich weiß ja nicht so recht, ob ich Euch jetzt bewundern oder für total beknackt erklären soll ;-)
Ich habe gestern und heute selber gemerkt, wie sehr mir die Hitze zusetzt (selbst wenn diese hier noch deutlich unterhalb Eurer Temperaturen liegt) - für mich wäre das nichts.
Auf jeden Fall sind Eure Fotos wieder mal beeindruckend, selbst die Wüstenlandschaft hat was für sich.
Ich wünsche Euch, dass Ihr die Hitze gut übersteht und freue mich auf den weiteren Verlauf Eurer Tour.

Liebe Grüße

B.
So beknackt : - ) ist's doch gar nicht, schlussendlich hat diese Tour ja irgendwer aus der amerikanischen bikepacking community mal "erfunden". Den wenigen Einträgen im entsprechenden Forum nach zu schliessen, ist der Trip allerdings nicht unbedingt populär. Würde mich fast wundern, wenn sich da mehr als zehn Radler im Jahr durchwuseln. Die Hitze am Anfang lässt sich halt nicht vermeiden, wenn man nachher nicht im Schnee steckenbleiben will.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
Was mich persönlich extrem stört, ist der fehlende Umweltgedanke der Amis .:spinner: Ich bin jetzt nicht der "Obergrüne" aber das mit dem Geschirr geht zu weit, finde ich einfach eine Sauerei. Passo Nota am Gardasee lässt grüßen, genau dieselbe Kacke. Dies soll aber nicht die Leselust schmälern, kurzer Ausraster meinerseits.
Freue mich auf weitere coole pics und Text, ich wünsche euch noch viel Spaß und eine kühlere, pannenfreie Zeit.
Ride on :daumen::bier:
Ja mei, andere Länder, andere (Müll-)Sitten. Ich find's auch gruslig... und besonders in Hotels/Motels hätte ich den Styromüll 2019 nicht mehr erwartet. Aber naja, wir ballern dafür auch 2019 noch mit 200 Sachen über die Autobahn und verteidigen diese "Freiheit" mit Händen und Füßen als eines der letzten Länder auf der Welt. Ist jetzt auch nicht unbedingt ein ökologisches Aushängeschild für Deutschland.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
Es gibt schon eine ganze Menge Städte und Orte zum Schlendern in den USA. Selbst in L.A. zum Beispiel gibt es coole Plätze.
Aber ich vermute Stuntzi bezieht sich auf diese komischen kleineren Orte im Nirgendwo.
Klar... die Orte halt, wo man auf so ner Tour eben durch kommt. Dass es in Vancouver schöne Ecken gibt, ist mir auch noch in Erinnerung :).

Aber wenn du durch die Alpen oder durch die Pyrenäen oder durch Andalusien oder wo auch immer in Europa durchradelst, ist eigentlich jeder Ort irgendwie nett. Hier ist jeder Ort gruslig. Aber wegen der Orte fährt man ja nicht her...
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
Die Drohne ist ja nicht im Gepäck. Aber die Cam der Drohne hat es auf den Helm geschafft.....? Heißt, es gibt Filme von der Helmet Perspective? :) Also, nicht das es das hier bräucht, die Bilder sind ja so schon mega fett! Ich frag einfach mal so...
Leider bin ich nicht so der große Filmer, da gibts sicher ganz andere Kaliber: https://www.bikewanderer.com/

Andererseits... da kriegt man einen tollen Film alle vier Wochen... hier bekommt ihr dafür mehrmals täglich Sofortunterhaltung :), wenn auch in Standbildern.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
@Dogart, die Interstate haben wir manchmal in Sichtweite... wäre der detlich kürzere Weg nach Colorado. Aber darauf radeln wollte ich jetzt eher nicht so.

@Gerry04, klar ist die Blse sauber, wir hatten auch schon drei Waschmaschinen!

@matschamrad, Plan ist jetzt Hurricane Rim gegen den Uhrzeigersinn als Loop, dann rauf zum Gooseberry Mesa, dort zelten, nächster Tag Gosseberry Kringel, dann runter nach Springdale und zwei Tage Zion National Park.

@koenig_hirsch, unser Ölverbrauch hält sich glücklicherweise in Grenzen.

@knuuth, das Live-Z sollte immer mitlaufen, so lange AT&T netztechnisch leistet.

@tricycle, mit Algen essen hab ich's nicht so, ein Steak ist mir im Zweifel lieber. Oder ein Apfel... auch grün... aber doch irgendwie angenehmer :).

@:Brian, nette Story mit dem Camper. Und was schließen wir daraus? Nicht so viel planen, man trifft immer irgendwo nette Leute die einem im Zweifel weiter helfen.

@odysseus, Salida ist glaub ich gesetzt. Monarch Crest wollte ich schon beim Rockymountix, lag damals aber noch unter zu viel Schnee begraben. Vielleicht klappts ja dieses Mal. Im Moment herrscht in Colorado scheinbar noch tiefer Winter :/.

@Pete04, Bärenspuren wurden bisher noch keine gesichtet. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

@digi-foto.at, Pumas haben angeblich schon Radler gefressen, irgendwo gabs da letztens ne Story drüber. War das in Kanada? Oder irgendwo an der Westküste USA?

@Enrgy, den Glasfisch im Wasser seh ich tatsächlich erst jetzt beim Kommentare nachlesen... cool... : - )
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
Ich sehe gerade in eurem Tourplan das ihr recht nah am Kodachrome State Park vorbei kommt, das ist ein Tipp von mir.
Kodachrome sieht lecker aus, danke für den Tip. Waypoint ist mal gesetzt... ob man dann dort hinkommt, wird sich zeigen. "Recht nah" ist halt immer so ne Sache auf dem Bike, besonders wenn die Vorräte knapp werden :)
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.952
Ort
München
Hi Stuntzi, endlich wieder unterwegs, habe mich schon gefragt wo noch weisse Flecken auf deinem Globus sind :)
Viel Spaß und Kette rechts.

Die nächsten Kaltgetränke gehen auf mich :)

Grüße, Frederik
Danke fürs Bierchen! Besonders viele weisse Flecken sinds ja nicht mehr, in ein bis zwei Wochen werden wir am Bryce Canyon schon auf die Spuren meines Rockymountix treffen. Aber ein paar Unterschiede sind schon noch möglich in der Routenwahl, ist ein großes Land.
 

Goldkettle

aka Crashkettle
Dabei seit
1. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
1.609
Ort
München
Danke für die vielen Kommentare!

Die tollen Fotos gehen alle auf @stuntzi's Konto. Er hat ein Auge für die Motive und Stimmungen, unheimlich viel Übung auch bei den Selbstauslöser-Fotos und die Energie, den Berg hochzulaufen und das Handy wieder einzusammeln. Und dann die Disziplin, täglich die Fotos zu sichten, sortieren, bearbeiten und den Blog zu schreiben, während ich meistens schon im Reich der Träume weile...

@GrüneRose, wir haben nur wenig Geschirr dabei. Ein Topf mit Deckel, ein Becher, ein Löffel. Unterwegs gibt es sowieso nur Campingmahlzeiten. Beutel aufreißen, heisses Wasser rein, warten, aus dem Beutel essen. Wasser zum Abwasch ist eh nicht vorhanden. Ziemlich spartanisch.

@Fubbes, an die Temperaturen gewöhnt man sich, ja, aber ich finde es schwierig, genug zu trinken. Mein Magen rebelliert bei größeren Mengen, muss quasi ständig in kleinen Portionen trinken.

@Bubba., ein bisschen Banane muss man schon sein! :)

@Gerry04, aber nah ranzoomen darf man nicht, dann ist es nicht mehr weiss. Die Bluse war ein Spontankauf in Las Vegas, hat angeblich einen LSF 40. Neuer IG Hashtag #whiteblouseinthedesert oder #sweatinginstyle? Oder hast Du andere kreative Vorschläge?

@Lt.AnimalMother, danke für den Link.

@tricycle, es ist großartig, einfach Zeit zu haben. Die Zeiten von durchgeplanten und zeitlich begrenzten Urlauben ist vorbei!

@felidae, an den Film habe ich auch gedacht. Aber keine Regenwolken weit und breit.

@-sheep-, ist der Ruf erst ruiniert...
 
Dabei seit
3. August 2008
Punkte Reaktionen
2.999
Ja mei, andere Länder, andere (Müll-)Sitten. Ich find's auch gruslig... und besonders in Hotels/Motels hätte ich den Styromüll 2019 nicht mehr erwartet. Aber naja, wir ballern dafür auch 2019 noch mit 200 Sachen über die Autobahn und verteidigen diese "Freiheit" mit Händen und Füßen als eines der letzten Länder auf der Welt. Ist jetzt auch nicht unbedingt ein ökologisches Aushängeschild für Deutschland.
Wir?
Ich habe die Freiheit, das nicht zu machen.

Beim Styropormüll kann man sich nicht dagegen entscheiden, außer man verweigert komplett den Hotelaufenthalt. Es geht ja nicht nur um den Abfall. Vom Tellerwäscher zum Millionär geht schließlich auch nicht mehr.
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.417
Ort
Bornheim
Fette Mördergabel... da steh ich drauf... kostet schlappe zweitausend Dollar. Dazu sind an dem Bike ne elektrische Eagle und ne Funksattelstütze, lauter tolle Blingbling-Sachen halt. Hab mal ein paar Runden gedreht, fährt sich geil :).

Dazu hab ich schon Mal ein review gesehen, derjenige war auch begeistert von der Gabel. Ich mein es war ein englischsprachiger Youtuber...
 
Dabei seit
30. August 2007
Punkte Reaktionen
2
Auch von meiner Seite, vielen Dank fürs Mitnehmen!
Fantastische Bilder und großer Neidfaktor, vor allem da ich gerade familientechnisch nur einen kleinen Aktionsradius habe.
 
Oben