Eure Propain Hugene on Tour/Trail

Dabei seit
3. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
253
das Hugene mal beinahe in der Heimat ausgeführt ...oberhalb von Wertach...


und die ruppige Variante eines bikeparks überstanden (Bad Hindelang)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
4
Von außen kein Schäden zu finden, wie es scheint reiben diese Unreinheiten im Mantel-Inneren am Schlauch und führen zu Löchern. Finde ich schon etwas fragwürdig nach der Laufleistung. Werde mal nachfragen ob das ein bekanntes Problem ist.

@Propain-Crew Ich habe euch dazu mal eine kurze E-Mail geschickt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
253
"Bereitet auch im alpinen Bereich echte Freude"
kann ich bestätigen....das Hugene in Lenzerheide/Arosa/Chur...17.000 Tiefenmeter pure Freude


und weils so schön ist...meine Mitfahrer
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
160
Standort
Hamburg
Das ist mein Hugene. Die Transfer Sattelstütze habe ich mittlerweile gegen die Magura Vyron Elect ausgetauscht.
wieso das denn? Ich hatte die Vyron 2018 an meinem alten Rad weil es nicht gut anders ging aber das Ding war echt nervig. Diese halbe Sekunde Reaktionszeit ist echt nervig und in meinen Augen nur etwas wenn es nicht anders geht.
Liebe Grüße, Markus
 
Dabei seit
15. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
28
Standort
Neckarsteinach
wieso das denn? Ich hatte die Vyron 2018 an meinem alten Rad weil es nicht gut anders ging aber das Ding war echt nervig. Diese halbe Sekunde Reaktionszeit ist echt nervig und in meinen Augen nur etwas wenn es nicht anders geht.
Liebe Grüße, Markus
Ich wollte die Vyron ausprobieren! Das ist der Grund. Die Reaktionszeit finde ich nicht weiter dramatisch. Aber ganz warm werde ich mit der Stütze auch nicht. Bei kälteren Temperaturen bleibt diese gerne mal stecken. Die Batterie am Taster ging ebenfalls relativ schnell leer. Mal sehen wie sich die Vyron im Frühling verhält.
 
Dabei seit
6. August 2006
Punkte für Reaktionen
354
Standort
im Schwäbisch-Fränkischem Walde/ do bene dohoim
erste Ausfahrt dieses Jahr :rolleyes: mit neuen Reifen, Maxxis DHR II vorne, Maxxis Aggressor hinten beide in 2,3".
Gewogen wurde das Hugene auch mal (Feedback Alpine Digiwaage) raus kam 13.290 Kg mit Pedalen.:)
Zum Dämpfer Tuning kann ich immer noch nicht viel sagen, war heute langsam unterwegs, fühlt sich aber immer noch besser an wie ohne Tuning.
C8D378BB-9187-403D-AC9F-E40FC7DE4B9E.jpeg
C5C01B18-FB75-4BEB-B45F-EC521424279A.jpeg
 
Dabei seit
5. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
53
Irgendwie hatte ich gehofft hier mehr Bilder zu sehen :)
Aus diesem Grund anbei mal ein paar Bilder (ältere und neuere) von mir bzw. dem Hugene mit der ein oder anderen Detail-Aufnahmen bzw. auf dem Trail.

Also los, traut euch :D

Hugene_Detail_0.jpg

Hugene_Detail_1.jpg

Hugene_Detail_2.jpg

Hugene_Detail_3.jpg

Hugene_1.jpg

Hugene_2.jpg

Hugene_3.jpg

Hugene_4.jpg

Hugene_5.jpg

Hugene_6.jpg

Hugene_7.jpg

Hugene_8.jpg

Hugene_9.jpg

Hugene_10.jpg

Hugene_11.jpg
 
Oben