Fahrradträger für AHK (2 Enduros)

Dabei seit
28. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
339
Ort
Wien
Servus,

ich suche einen Fahrradträger für zwei Enduro Räder (Stumpjumper Carbon und Mondraker Dune). Da es mein erster Träger wird, brauche ich dringend eure Beratung.

Montage: AHK
Anzahl Räder: 2
Radstand: bis 1,25m
Reifenbreite: 2.6" Plusbereifung

Gibts sonst noch wichtige Eckdaten?
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.706
Ort
OWL SW
Schon mal überhaupt nach Trägern gegoogelt?
Themen hier bei mtb-news:
...
 
Dabei seit
28. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
339
Ort
Wien
Schon mal überhaupt nach Trägern gegoogelt?
Themen hier bei mtb-news:
...
Mit der Suchfunktion hab ich hauptsächlich Threads über Träger für 3 oder 4 Räder gefunden, die helfen mir gar nicht weiter...
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.427
Ort
Allgäu
Hast mal die Produktbeschreibungen der Hersteller gelesen? Dort steht alles drin, auch hier und bei Amazon in den Bewertungen.


Hab den XT 3. 2.6 und 1,25 Radstand passt.


Hier hast sogar 3cm mehr Abstand zwischen den Schienen.

Willst auf Nummer sicher gehen
 
Dabei seit
28. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
339
Ort
Wien
Hast mal die Produktbeschreibungen der Hersteller gelesen? Dort steht alles drin, auch hier und bei Amazon in den Bewertungen.
Ja habe ich. Aber dann weiß ich noch nicht welche Produkte wirklich gut sind.

Ich wüsste gerne welche wirklich empfehlenswert sind, oder einen guten Ruf haben. Oder sind die meisten Hersteller/Modelle auf einem ähnlichen Level was Praktikabilität und Qualität angeht?

Ich dachte es gibt möglicherweise besonders gute Träger oder welche die man besser vermeidet, aber wenn alle Hersteller sehr ähnliche Systeme nutzen, kann ich mich tatsächlich einfach auf die Produktbeschreibungen verlassen...
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.427
Ort
Allgäu
Ja habe ich. Aber dann weiß ich noch nicht welche Produkte wirklich gut sind.

Ich wüsste gerne welche wirklich empfehlenswert sind, oder einen guten Ruf haben. Oder sind die meisten Hersteller/Modelle auf einem ähnlichen Level was Praktikabilität und Qualität angeht?

Ich dachte es gibt möglicherweise besonders gute Träger oder welche die man besser vermeidet, aber wenn alle Hersteller sehr ähnliche Systeme nutzen, kann ich mich tatsächlich einfach auf die Produktbeschreibungen verlassen...

auch hier und bei Amazon in den Bewertungen.
Du findest hier Beiträge wo genau dein Anforderungen in den Erfahrungen und in Rezesionen beschrieben sind.

Wenn dies gelesen hättest, würdest merken Thule und Atera kommen meist gut gut wegkommen aber nicht günstig sind.
Meinst wirklich ein Träger für 3 oder 4 Bikes ist so anders als der für 2?

Ich hab meinen so gefunden wie beschrieben, wollte halt nur 3 statt 2 Bikes wie du. Gleiche Anforderungen.
Nach 30min suchen waren meine zwei Favoriten klar.


oder Uebler nichts verkehrt gemacht.
Stimmt die kommen auch oft gut weg.
 
Dabei seit
8. September 2014
Punkte Reaktionen
4.390
Die Thule sind klasse von der Verarbeitung und dem Handling her. Dafür aber auch teuer, weswegen es bei uns ein Eufab Premium 3geworden ist. Der ist von der Verarbeitung her gut, aber nicht auf dem hohen Niveau von Thule, gleiches gilt für das Handling. Ich brauche den aber nicht so oft im Jahr und habe ihn bei einer Aktion auf amazon für knapp über 300€ bekommen, während man den Thule easyfold XT3 für ca. 700€ bekommt. Fast 400€ Aufpreis war mir der definitiv vorhandene Vorsprung bei Verarbeitung und Bedienbarkeit nicht wert, aber wer solch ein Teil jedes Wochenende benutzt statt nur ein paar Mal im Jahr könnte dies durchaus anders bewerten.
 
Dabei seit
28. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
339
Ort
Wien
Habe jetzt den Thule Velospace XT 2 um <500€ bestellt. Die Faltfunktion ist mir das Geld nicht wert, habe mehr als genug Platz.

Danke für die Tipps und Empfehlungn!
 

mw.dd

Betretungsrechtsextremist
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
42.514
Ort
Dresden
Hab mir einen Atera Sport M2 zugelegt.
Reicht für meine Zwecke, wäre aber im Detail verbesserungsbedürftig (Schienenabstand, Strapse zur Radbefestigung).
Für 330€ kann man anscheinend kein vollständig durchdachtes Produkt erwarten :ka:
 
Dabei seit
5. Mai 2021
Punkte Reaktionen
457
Moin Zusammen,
wie sichert ihr eure Bikes auf dem Träger gegen Diebstahl? Zum Beispiel an einem Wochenende, wo ein Tag Bike gefahren wird und am nächsten Tag Wandern. Oder wenn ihr mal Essen geht und man nicht in Sichtweite parken kann?

Die Frage dreht sich also um den Diebstahlschutz auf dem Heckträger, wenn die Möglichkeiten nicht gegeben sind, die Räder ins Auto zu packen oder sonstige wo unterzustellen.

Klar ist natürlich, dass es auch immer auf die Region ankommt und das es keinen 100% Schutz gibt.

Vielen Dank 😊
 
Dabei seit
4. Juni 2021
Punkte Reaktionen
350
wie sichert ihr eure Bikes auf dem Träger gegen Diebstahl?
26" fahren :D

Im Ernst, das ist einer der Hauptgründe weshalb ich mir als Geringverdiener kein 5000€ Fahrrad kaufen möchte, da das Risiko mit zunehmendem Preis immer weiter steigt.
Bei kurzen Biergartenbesuchen stelle ich das Auto sofern möglich immer so ab, dass ich es im Auge habe. Über Nacht bzw. bei längerer Abwesenheit kommt zusätzlich zu den abgesperrten Haltearmen noch ein Kettenschloss um Träger und erstes Radl und ein weiteres um alle drei Radl. Helfen tut das nur bedingt, denn mit der Flex ist der Träger nach 2x 10s durch und alle drei Räder werden geschwind inkl. Haltearmen und Schlössern in den Transporter verladen. Passiert ist das vor einem Jahr genau so auf einem Hotelparkplatz über Nacht während mein Auto GENAU daneben stand. Unsere 26" Räder hat aber niemand angerührt :ka:

Das Hotel hätte auch einen (überfüllten) Fahrradraum gehabt, aber auch dort ist man nicht sicher vor Diebstahl. Wie man im Bekanntenkreis so mitbekommt werden Räder auch aus Garagen, Gartenhütten, Kellern etc. geklaut und Autoscheiben selbst an den abgelegensten Orten eingeschlagen. Man braucht einfach ein wenig Glück bzw. weniger Pech.

Klar ist natürlich, dass es auch immer auf die Region ankommt und das es keinen 100% Schutz gibt.
Definitiv. Am besten in Gebieten/Orten fahren, welche weniger bekannt sind.


Gruß
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.427
Ort
Allgäu
Ich wähle nur Pensionen oder Hotels die für Biker vorbereitet sind.
Viele haben mit Cam überwachte Räume die abgeschlossen sind. Dazu kommt halt ein 2,5kg Schloss und eventuell noch ein zweites Schloss.
 
Dabei seit
5. Mai 2021
Punkte Reaktionen
457
Danke für eure Kommentare.
Sich im Vorhinein nach geeigneten Unterkünften zu erkundigen ist natürlich eine gute Idee.
 
Oben Unten